Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93
  1. User Info Menu

    Verhalten von Ehemann. Erkenne mich kaum wieder

    Hallo zusammen.
    Ich stecke seit Monaten in einer richtig beschissenen Situation. Ich würde gern eure Meinung bzw eine objektive Meinung zu dem ganzen haben. Es wird auch von meiner Seite aus nicht schö. Bitte steinigt mich nicht.

    Mein Mann und ich sind seit 9 Jahren zusammen, 4 davon verheiratet und haben ein Kind. Sind wegen Eigenheim von der Stadt aufs Landg gezogen u f ich muss mich noch dran gewöhnen.

    Die rosarote Brille scheint weg zu sein und jetzt kommen Sachen zum Vorschei, wo ich mir denke, warum machst du das mit? Aber vielleicht sehe ich das auch zu eng.
    Mein Mann meckert an allem rum. Fast chronisch würde ich sagen. Wenn etwas im Haushalt anfäll, was ich mal nicht gesehen habe, meckert er anstatt es selbst zu machen. Wenn ich mal genervt von oder müde heisst es immer nur ja du arbeitest nur 25 Std die Woche wir können ja tauschen. Das ich aber noch den kompletten Haushalt mache und mich 80% ums Kind kümmer auch nachts aufstehe wenn was ist, scheint egal zu sein. Er macht sich lustig über mein Gehalt. Klar mit Vollzeit und steuerklasse 3 Hat er nunmal das doppelte von mir. Wenn was nicht läuft, wie er will, ist er total stur. Das fällt auch Freunden und meinen Schwiegereltern auf und es nervt sie. Er hat schon zwei mal bestimmt über ne Woche nicht mit mir geredet, weil der Sex für ihn zu wenig ist. Er hat eine offene Ehe vorgeschlagen aber nur für ihn.
    Noch ein weiteres Beispiel. Habe einen Kasten Bier gekauft und nicht drauf geachtet, dass es entweder komplett die kleinen oder großen Flaschen sind. Zu Hause ist eine Welt zusammen gebrochen. Wie ein kleines Kind schleppt er mich zur Garage zum Kasten und meint dann wie man sowas nicht sehen kann. Ixh bin auxh etwas übergewichtig und wenn ich mal süßes esse, bekomme ich nur dumme kommentare zu hören.Also ich finde das Verhalten meines Mannes nicht so schön und jezuz kommt der Teil für den ich mich schäme. Ich habe nun seit vier Monaten eine Affäre mit einem Kollegen, der eigentlich überhaupt nicht mein Typ ist. Es geht auch hauptsächlich nicht immer um Sex. Wir schreiben Immer, es sei denn er ist zu Hause bei seiner Familie. Wir versuchen uns auch immer auf der Arbeit zu sehen und trinken auch mal einen Kaffee zusammen. Ich bekomme immer einen Kuss als wenn es schon normal wäre. Auch in der Öffentlichkeit Hauptsache die Kollegen sehen es nicht. Ich habe mich nicht verliebt, sondern direkt eine Art Mauer hochgezogen aber mit ihm scheint alles unkompliziert zu sein. Kein Gemecker und nichts.
    Ich weiss momentan einfach nicht mehr weiter.

  2. User Info Menu

    AW: Verhalten von Eheman. Erkenne mich kaum wieder

    Willkommen in der Bri

    Was liebst Du an Deinem Mann?
    Wann genau ist der gegenseitige Respekt verloren gegangen?

    Käme eine Paarberatung in frage?

    Hast Du überhaupt Interesse an der Ehe fest zu halten?

    Löst die Affaire Eure Probleme?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. User Info Menu

    AW: Verhalten von Eheman. Erkenne mich kaum wieder

    Es hat zwar nicht direkt mit deinem Problem zu tun, aber wieso hast du Steuerklasse 5 und dein Mann die 3?

    Bei 4/4 hättest du mehr Geld auf dem Konto. So wie es jetzt ist, profitiert nur dein Mann von deinem Steuerfreibetrag.

    Es ist ein weit verbreiteter Irrtum, dass man mit der Kombi 3/5 weniger Steuern zahlt.

    In der Endabrechnung ist die Steuerbelastung immer gleich, egal welche Steuerklassenkombi man wählt.

    Gerade weil dein Mann dich anscheinend häufig abwertet und sich über dein Gehalt lustig macht, würde ich das schnellstens ändern.

  4. User Info Menu

    AW: Verhalten von Eheman. Erkenne mich kaum wieder



    Ich glaube die Steuerklasse ist bei dem Paar das geringste Problem.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  5. User Info Menu

    AW: Verhalten von Eheman. Erkenne mich kaum wieder

    Och, sowas muss man mögen. Ich würde das keine 14 Tage aushalten, keine Ahnung, warum du so geduldig bist.
    Beim Lesen fragt man sich immer: wieso sind die beiden zusammen?

  6. Moderation

    User Info Menu

    AW: Verhalten von Eheman. Erkenne mich kaum wieder

    Ich kann mich den Fragen von Loop eigentlich nur anschließen. In eurer Ehe ist der Respekt verloren gegangen. Möchtest du denn die Ehe fortsetzen und wenn ja, unter welchen Bedingungen?

    Das mit der Affäre sehe ich relativ unproblematisch. Dein Mann hat ja eine offene Ehe vorgeschlagen.

    Wie alt ist euer Kind? Wie wäre deine Situation, wenn du dich trennst? Gibt es ausreichende Betreuungsmöglichkeiten? Könntest du die Stunden aufstocken? Könntest du von deinem Gehalt leben?
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Sommer 2021 - mehr als nur nasse Füße... reinklicken und mithelfen!

    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  7. User Info Menu

    AW: Verhalten von Eheman. Erkenne mich kaum wieder

    Liebe Regenbogen,

    Ich glaube es ist sehr verständlich, dass Du Dich zu einem Mann (dem Kollegen) hingezogen fühlst, der nett und normal mit Dir umgeht und Dir Zuwendung zeigt. Genau wie Loop stelle aber auch hier mir die Frage, ob und wie eine Affäre Dein Problem löst... Sie hätte möglicherweise das Potential noch mehr Verletzungen zu erzeugen. Verletzungen bei Dir, falls der Kollege auf Abstand gehen sollte, Verletzungen bei dessen Familie, wenn die Affäre auffliegt, Verletzungen beim Kollegen, wenn der sich ernsthaft in Dich verliebt obwohl er, wie Du schreibst, gar nicht Dein Typ ist....

    Ich fände es besser, Du vertraust Dich einer Freundin oder sonstigen Vertrauensperson an und denkst mit dieser mal laut und formulierst Möglichkeiten mal aus: Wäre Dein Mann zu einer Paarberatung bereit (so wie Du ihn schilderst hab ich da Zweifel)? Wäre eine Trennung auf Zeit mal ein Anfang? Trennung überhaupt?

    Eins sag Dir bitte jeden Tag laut und deutlich: Du bist Mutter, arbeitest trotzdem 25 h die Woche, schmeißt mehr oder weniger den kompletten Haushalt! Das ist harte, ehrliche, wichtige und sinnvolle Arbeit und dafür verdienst Du Respekt! Niemand hat Dich runter zu machen wegen ein paar Kilo zuviel und seine Bierflaschen mag er sich gerne sonstwohin kippen!

    Richte Dich auf und sei gut zu Dir!!!

  8. Inaktiver User

    AW: Verhalten von Eheman. Erkenne mich kaum wieder

    Hallo Regenbogen (hübscher Nick)

    War Dein Mann schon immer so nörgelig und unfreundlich zu Dir?

    Oder kannst Du benennen, ab wann das eingetreten ist?
    Gab es ein bestimmtes Ereignis, an dem Du es festmachen kannst?

  9. User Info Menu

    AW: Verhalten von Eheman. Erkenne mich kaum wieder

    Für much gibt es nur eine relevante Frage: Warum lässt du dir das gefallen? Deine Affäre ist nur ein Symptom, anstatt den Konflikt auszutragen sorgst du anderweitig für Ruheinseln.
    Es hilft alles nichts, du musst für dich einstehen und wenn dein Mann dir einen Tausch anbietet, dann nimm ihn doch an. Vielleicht kapiert er dann ja mal was. Spätestens bei der Nummer mit den Bierflaschen hätte er sich bei mir nach einem guten Fluchtweg umschauen müssen und einer neuen Wohnung. Er macht es weil du das mit dir machen lässt und er ein Westentaschendespot ist, der sein passendes Opfer gefunden hat.

  10. User Info Menu

    AW: Verhalten von Eheman. Erkenne mich kaum wieder

    Offenbar ziehst du ja Sex mit einem Kollegen dem Sex mit deinem Mann vor.

    Was brauchst Du noch mehr um eine Entscheidung hinsichtlich deiner Ehe zu treffen?

    Ein schönes Leben sieht jedenfalls anders aus, warum Du dich allerdings gegen die bösartigen Übergriffigkeiten deines Mannes nicht mal vehement wehrst und stattdessen deine Flucht bei einem vergebenen Mann suchst, wirst Du dir selbst beantworten müssen.

    Eine Lösung ist das auf keinen Fall.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

Antworten
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •