Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 114
  1. User Info Menu

    AW: Mein Mann küsst mich nicht, er schläft nicht mit mir - Parallel-Beziehung und nun

    Dass eure Beziehung ansonsten so toll ist glaube ich auch nicht.
    Es hört sich nach WG an und das hast Du ja sogar geschrieben.
    Ich denke Du hast eher Angst konsequent zu sein und es zu beenden. Du bist an ihn gewöhnt, Wohnen, Finanzen etc. Aber das machen täglich viele Tausende , das geht und erfordert nur ein wenig Konsequenz. Dann wirst Du Dich wahrscheinlich erleichtert fühlen.

  2. User Info Menu

    AW: Mein Mann küsst mich nicht, er schläft nicht mit mir - Parallel-Beziehung und nun

    Guten morgen, liebe TE

    Mir scheint dass dein Mann asexuell ist und das kann man nicht "therapieren" ... man nimmt es hin, oder man trennt sich .. nur ein asexueller Partner wird in so einer Beziehung glücklich .. so wie Bruder und Schwester leben ... komplett sexlos ... wenn das nichts für dich ist, bleibt dir nur eine Trennung/Scheidung übrig .. Ehebetrug belastet und frustriert .. macht krank und unglücklich .. willst du so weiterleben ...
    „Glück ist keine Station,
    bei der man ankommt,
    sondern eine Art zu reisen.“

    Margaret Lee Runbeck

  3. User Info Menu

    AW: Mein Mann küsst mich nicht, er schläft nicht mit mir - Parallel-Beziehung und nun

    Zitat Zitat von MyWay55 Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat das jemand von euch schon einmal erlebt und kann mir von der Fortsetzung der Geschichte erzählen....
    Nein, tut mir leid. So etwas habe ich noch nicht erlebt.
    Aber es würde Dir auch nichts nützen, denn jede Erfahrung ist anders und sicher nicht auf Dich adaptierbar.

    Das was Du tust, löst nicht Deine Probleme. Aber das weißt Du selbst.
    Es wird ganz viel Schmerz verursachen bei vielen Personen.
    Du musst wissen, ob es das Wert ist.

    Ich bin der Meinung, dass man in einer Ehe nicht immer machen kann was man will.

    Als Single jedoch schon
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  4. User Info Menu

    AW: Mein Mann küsst mich nicht, er schläft nicht mit mir - Parallel-Beziehung und nun

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen

    Ich bin der Meinung, dass man in einer Ehe nicht immer machen kann was man will.

    Als Single jedoch schon

    „Glück ist keine Station,
    bei der man ankommt,
    sondern eine Art zu reisen.“

    Margaret Lee Runbeck

  5. User Info Menu

    AW: Mein Mann küsst mich nicht, er schläft nicht mit mir - Parallel-Beziehung und nun

    Liebe TE,

    ich finde es gut, dass Du für Dich diese Lösung gefunden hast.

    Bei Lichte betrachtet, hast Du eine Menge für Dich realisieren können. Einen verlässlichen Partner, mit dem Du ein angenehmes und schönes Leben führst, und dann auch noch eine Affaire für die sinnlichen Bedürfnisse. Genial im Prinzip.

    Ich hoffe für Dich, dass Du Dein Leben in vollen Zügen leben kannst, ohne schlechtes Gewissen.
    Ich sehe es so, dass die Libido von Deinem Mann sich auf Nimmerwiedersehen verabschiedet hat oder vielleicht sogar nie besonders stark vorhanden war.
    Ich sehe es so, dass Dein Affairenpartner Deinem Mann nichts wegnimmt.

    Inakzeptabel finde ich, zu sagen: ich habe keine Lust, also musst Du auch verzichten.

    Die sauberste Lösung für Dich wäre wahrscheinlich, Deinen Mann über die Affaire zu informieren, damit aber auch das Risiko einzugehen, dass er die Konsequenzen zieht (wobei ich daran nicht glaube), bzw. Dir Stress macht (womit ich rechnen würde).

  6. User Info Menu

    AW: Mein Mann küsst mich nicht, er schläft nicht mit mir - Parallel-Beziehung und nun

    Zitat Zitat von Ichwillnicht Beitrag anzeigen
    Liebe TE, ich finde völlig ok was Du machst. Er will nicht, kann nicht. Dann ist es heutzutage völlig legitim und in Ordnung Dir den Sex woanders zu holen.
    Ach so?
    Man muss nur immer einmal öfter aufstehen als man umgefallen ist.
    "Ihr sollt immer denken: Ich werde es schaffen" Dalai Lama


  7. User Info Menu

    AW: Mein Mann küsst mich nicht, er schläft nicht mit mir - Parallel-Beziehung und nun

    Zitat Zitat von MyWay55 Beitrag anzeigen
    Wir leben wunderschön zusammen, er hält meine Hand beim Einschlafen. / Ich weiß, er liebt mich. Alle paar Jahre versuche ich mit ihm zu sprechen. / Wenn ich ihn umarmen möchte, drückt er mich nach 3 Sekunden wieder von sich weg / er liebt mich über alles
    Zitat Zitat von MyWay55 Beitrag anzeigen
    Unser Leben ist ansonsten einfach nur wunderschön....
    Zitat Zitat von MyWay55 Beitrag anzeigen
    er sagte nur mit tiefer und sehr gruseliger Stimme: "wage es nicht!!!!"
    Na du machst dir ja ordentlich einen vor!
    Er liebt dich über alles? Euere Leben ist wunderschön?
    Klar, solange du die Klappe hältst und dir eine Hand beim Einschlafen genügt … über Jahre!

    Und wenn du leise flüsterst, dass du vielleicht eventuell mal eine Umorientierung wagen würdest, wird dir düster gedroht. Damit du wieder jahrelang funktionierst und die Klappe hältst.

    Himmel, wie kann frau nur so leben wollen?

    Zitat Zitat von MyWay55 Beitrag anzeigen
    Aber ihn würde es sehr treffen, weil sein Leben so perfekt ist. Und natürlich ist er mich nicht egal....
    Gefangen! Da hat er dich!
    Klar würde es den armen armen Mann, der dich so gekonnt verhungern lässt, treffen. Sollte es auch.

    Zitat Zitat von _lufti Beitrag anzeigen
    Natürlich ist es nicht ok wenn er alles einstellt. Aber es gibt dir auch keinen freischein.
    Sehe ich anders.

    Ich verstehe allerdings nicht, warum du, MyWay, so lebst. Du trennst dich nicht, verblendest dich selber und hast Schiss, selbstständig zu sein. Naja, kann frau machen. Macht aber auf Dauer sehr unglücklich.
    Der Lover ist eine Lösung, vielleicht geht das eine zeitlang gut. Aber irgendwie ist es auch nur Augenwischerei, oder?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  8. User Info Menu

    AW: Mein Mann küsst mich nicht, er schläft nicht mit mir - Parallel-Beziehung und nun

    Ihr Lieben,

    ich vermute, ich brauche noch eine Weile, bis ich den nächsten Schritt gehen kann. Ich habe hier geschrieben, weil ich mir einen Austausch erhofft hatte, der in mir etwas bewegt, mir noch mehr Klarheit und auch Mut geben würde. Deshalb danke für euren Input!

    Zuerst einmal: Ich fühle ganz genau, dass dieser Weg mit einer Nebenbeziehung keine Dauerlösung ist. Ich glaube, es war der erste mutige Schritt für mich. Vielleicht unbewusst darauf hoffend, dass es auffliegt und ich mit meinem Mann dann endlich "richtig" ins Gespräch komme.
    Dann könnte man klären, ob man eine sogenannte Offene Ehe führen kann bzw. will, oder ob dann alles zerbricht.

    Und ihr habt auch Recht, ich habe große Angst vor einer Trennung! Und ich muss zu meiner Schande gestehen - auch aus finanziellen Gründen.
    Bevor wir zusammen kamen, lebte ich unabhängig alleine, meine Kinder sind groß, ich konnte mir nicht viel leisten, kam aber sehr gut zurecht.

    In unserer Ehe hat sich dann einiges verändert. Mein Mann hat ein Haus gekauft, wir sind aus der Stadt raus aufs Land gezogen. Ich hatte zwischenzeitlich in der Firma einen Arbeitskampf wegen Mobbing und sexuellen Übergriffen, den ich zwar am Ende "gewonnen" hatte, der mich aber gesundheitlich sehr angegriffen hat. Danach habe ich mir einen anderen Job gesucht, der nicht mehr in der Unternehmensführung von größeren Unternehmen angesiedelt ist, wo jetzt wirklich freundliche Menschen sind, der aber deutlich weniger gut bezahlt ist. Da ich hier keine Miete zahlen muss, passt es immer noch.

    Zudem habe ich mir den Traum nach einem Hund erfüllt, der in dieses Leben sehr gut passt. Wir wohnen direkt am Wald und an den Feldern, haben ein Haus mit großem Garten, mein Mann arbeitet immer von zuhause aus, alles ist perfekt für einen Hund (und für mich).

    Wenn ich mich nun trenne, ist fraglich, wie ich überhaupt etwas zum Wohnen finden kann. Erstens sind Haustiere selten erwünscht, zweitens muss ich wieder in der Stadt wohnen, um mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit zu kommen. Drittens kann ich mir aufgrund der hohen Mietpreise höchstens eine 1-Zimmer-Wohnung leisten. Was mich nicht umbringen wird, ich hatte schon einmal mehrere Jahre, in denen ich als Alleinerziehende mit 4 Kindern am unteren Limit gelebt - und trotzdem alles geschafft habe.

    Ich weiß, ich habe mir das alles selber zuzuschreiben. Ich weiß auch, dass es moralisch fraglich ist, was ich tue.

    Aber so langsam fühle ich - auch durch eure Beiträge -, dass ich das Gespräch mit meinem Mann suchen muss. Ihm sagen, dass ich so nicht leben kann. Vermutlich wird das alles dann eine große Eigendynamik annehmen und ich werde irgendwann sehen, wie ich alles lösen kann....

  9. User Info Menu

    AW: Mein Mann küsst mich nicht, er schläft nicht mit mir - Parallel-Beziehung und nun

    er hat das ganze schon einmal durch. er ist gegangen (seine erste ehe)

    und er wird auch diesmal gehen.

    was lässt dich glauben, dass er auch nur einen funken konfliktfähig ist?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  10. User Info Menu

    AW: Mein Mann küsst mich nicht, er schläft nicht mit mir - Parallel-Beziehung und nun

    Zitat Zitat von MyWay55 Beitrag anzeigen
    Zudem habe ich mir den Traum nach einem Hund erfüllt, der in dieses Leben sehr gut passt. Wir wohnen direkt am Wald und an den Feldern, haben ein Haus mit großem Garten, mein Mann arbeitet immer von zuhause aus, alles ist perfekt für einen Hund (und für mich).
    Verstehen wir alle … alles hat seinen Preis. Deiner ist: ewiger Verzicht auf Sex.

    Zitat Zitat von MyWay55 Beitrag anzeigen
    Ich weiß auch, dass es moralisch fraglich ist, was ich tue.
    Feel free darauf zu scheixxen, was andere von dir denken könnte …

    (moralisch wirklich fragwürdig finde ich die Drohung deines Mannes “Wage es nicht!!!”)

    Zitat Zitat von MyWay55 Beitrag anzeigen
    Aber so langsam fühle ich - auch durch eure Beiträge -, dass ich das Gespräch mit meinem Mann suchen muss. Ihm sagen, dass ich so nicht leben kann. Vermutlich wird das alles dann eine große Eigendynamik annehmen und ich werde irgendwann sehen, wie ich alles lösen kann....
    Viel Kraft dir!!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

Antworten
Seite 2 von 12 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •