Antworten
Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 136
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Partner mit hohen Schulden

    Zitat Zitat von aina28 Beitrag anzeigen
    Hat jemand einen Rat?
    So einen Mann kannst du allenfalls als Luxusobjekt unterhalten. Er wird alles Geld ausgeben, das des Weges kommt. Du wirst zumindest für deinen Lebensunterhalt sorgen müssen, und für den eventueller Kinder, und wenn ihr zusammen wohnt, auch noch für seinen, und er wird dir das übelnehmen.

    Er wird wahrscheinlich nicht aufhören *können* zu arbeiten, weil ihn dann die Gläubiger mit Haut und Haaren auffressen, und dich frißt dann, wegen Bedarfsgemeinschaft, das Amt. Das heißt, du kannst auch nicht davon ausgehen, daß er eure gemeinsamen Kinder wesentlich betreuuen würde. (Würde er sie "unwesentlich" betreuuen, um dir zumindest etwas den Rücken freizuhalten?)

    Wenn sonst "alles stimmt": Wenn er lieb, großzügig, fürsorglich, verantwortungsvoll, zuverlässig ist, dann plane das mit ihm zusammen um seine Schwäche herum. Denkst du, er wird "Kindesunterhalt" als eine der Sachen betrachten, für die er Geld raushauen will? Denkst du, er wird Zeit und Aufmerksamkeit und Fürsorge in eine Famile invenstieren, nur eben kein Geld weil er keines hat und nie haben wird?

    Selbst wenn du all diese Fragen mit "ja" beantwortest, bedeutet deine Entscheidung für diesen Mann, daß du das Spiel des Lebens in einem deutlich erhöhten Schwierigkeitsgrad spielst.
    Ist er das wert?

    Wenn ja, dann:
    - Finanzen trennen.
    - Keine finanziellen Verpflichtungen eingehen, die du nicht erfüllen kannst. Das kann heißen, auch Hausstand und Haushalt zu trennen.
    - Sicherstellen, daß du nicht für seine Schulden verantwortlich gemacht werden kannst.
    - Einen Plan machen, wie du alleine von deinem Einkommen dich und eure Kinder durchbringen wirst.
    Damit ist zumindest der gewisse Bankrott aus deiner Lebensplanung erst mal raus.
    Geändert von wildwusel (04.04.2021 um 23:02 Uhr)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  2. User Info Menu

    AW: Partner mit hohen Schulden

    Vielleicht sollte man mal bedenken, dass man den potentiellen Kindern mit so einem Erzeuger die Option für ihr erwachsenes Leben um den Hals hängt, unterhaltspflichtig für einen mittellosen Vater zu werden und ggf Schulden zu erben, wenn sie nicht aufpassen.
    Tolle Aussichten.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Partner mit hohen Schulden

    Zitat Zitat von animosa Beitrag anzeigen
    Da gibt es jede Mengen Geschichten von Frauen, die dachten, das wird schon noch.
    Oder, "Ich kann ihn ändern".

    Zitat Zitat von Beachnoodle Beitrag anzeigen
    Puhhh, Pistole auf die Brust setzen? Dem Partner dann lebenlang ein kleines Budget zuweisen?
    Ist doch gar nicht nötig, er hat ja ein Einkommen und kann mit dem, soweit seine Gläubiger und das Gesetz es erlauben, tun, was er will. Er braucht nicht ainas überproportionale Beteiligung an den Haushaltskosten, und schon gar kein Taschengeld. Er braucht einen sinnvollen Umgang mit *seinem* Geld. Und sich den zu holen, kann nur er selber veranlassen.

    --
    aina28,
    Warum solltest du ihm eine Therapie finanzieren? Hat er keine Krankenversicherung?
    Geändert von wildwusel (04.04.2021 um 18:11 Uhr)
    ** Moderatorin im Sparforum, und in "Fit und Sportlich"**
    ** ansonsten niemand besonderes **

  4. Inaktiver User

    AW: Partner mit hohen Schulden

    Zitat Zitat von Wildeblume Beitrag anzeigen
    , aber für einige Foristen schon, besonders für dich, oder�� ��?
    Nee Du, da verwechselst Du was. Mich interessieren die Antworten auf Deine Fragen nicht allzu besonders. 🙂

  5. User Info Menu

    AW: Partner mit hohen Schulden

    Dein Partner hat eine Suchtproblematik. Wer weiß, ob sich nicht noch andere Süchte dazu einstellen, wenn erstmal Kinder da sind. Da ist nämlich nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen und wenn das Geld auch noch knapp werden sollte, weil irgendwer von Euch beiden nicht mehr Vollzeit arbeitet und ihm dann nicht mehr so viel wie jetzt für seine Vergnüglichkeiten zur Verfügung steht, weil Kinder nunmal Geld kosten, sehe ich da wirklich schwarz.

    Lass ihn laufen und richte Dir Dein Leben nach Deinen Vorstellungen ein. Du bist sicher noch jung, es sollte nicht der letzte Mann Deines Lebens gewesen sein.

  6. User Info Menu

    AW: Partner mit hohen Schulden

    Fakt ist, dich macht diese ganze Sache doch schon lange unglücklich. Seit Jahren.

    Deine Gedanken kreisen unaufhörlich um diesen Mist.

    Statt hier Ratschläge einzusammeln, wie du ihm besseren Umgang mit Finanzen beipulen kannst, ist die eigentliche und entscheidende Frage:

    Sollte so schon immer der Traummann aussehen für dich, der Vater deiner Kinder? Ja? War das die Vorstellung ???

    Ach, nö, da hattest du ganz andere Vorstellungen?

    Könnte die Wahrheit dann nicht sein, dass du gegen dich selbst handelst? Ist diese Liebe nicht vielleicht der Irrtum deines Lebens, aber du willst nicht aufgeben und meinst, den kriegst du schon hin? Noch mehr Mühe geben? Noch mehr sich selbst unterdrücken?


    Schau erst einmal bei dir selbst hin, was mit dir los ist... Da seid ihr euch nämlich sehr ähnlich.

    Er achtet nicht gut auf sich.

    Du achtest ebenso nicht gut auf dich.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  7. User Info Menu

    AW: Partner mit hohen Schulden

    @spadina
    Genauso

  8. User Info Menu

    AW: Partner mit hohen Schulden

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    einen rat?

    run forrest, run!
    Mehr ist dazu wirklich nicht zu sagen. Lauf so schnell du kannst.

  9. User Info Menu

    AW: Partner mit hohen Schulden

    Zitat Zitat von aina28 Beitrag anzeigen
    Dazu kam leider ein schwerer Unfall, den er verursachte. Abgesehen von der Sache an sich, die er m.M.n. verdrängt, brachte ihm das natürlich weitere Schulden ein.
    Hat es bei dem Unfall einen Personenschaden gegeben?

    Wir hatten häufig Streit, weil er (anders als ich zunächst annahm) nach wie vor das Geld rauswarf, viel unnötiges Zeug kaufte, ständiges Bestellen hier und da, teure Geschenke für Familie usw.
    Ich habe ihn oft gebeten, doch erst einmal die Schulden auszugleichen, wollte keine Geschenke haben, nicht eingeladen werden. Jedes Mal war ich die Spaßbremse, weil ich gesagt habe, dass dieses und jenes nicht drin ist, für mich sowieso nicht, für ihn ihm Grunde aber auch nicht. Das fängt beim Einkauf im Aldi an und endet über Diskussionen bezüglich Großanschaffungen. Meistens kam dann im Streit irgendwann das Argument, dass ich noch kein volles Einkommen habe, weniger zahle und daher keine Ahnung habe (Zitat: Willst DU dich jetzt ernsthaft mit MIR über Geld streiten? Lacher). Hätte ich das mitgemacht, was er so wollte (Fernreisen, neue Möbel, neues Auto etc.), hätte ich selbst einen Haufen Schulden.
    Das Gefettete zeigt meines Erachtens, dass eure Beziehung ganz grundsätzlich in einer Schieflage ist. Dass dein Partner nicht mit Geld umgehen kann, ist problematisch genug. Dass er überhaupt kein Problembewusstsein zeigt und dich derartig arrogant abbügelt, ist ein ganz schlechtes Zeichen.

    Wie sollte das im Fall einer Familiengründung weitergehen? Dein Partner verdient erheblich mehr, also würdest du wohl beruflich kürzer treten. Willst du finanziell von einem Mann abhängig sein, der absolut nicht mit Geld umgehen kann und dich noch respektlos behandelt, weil du einen vernünftigen Blick auf eure wirtschaftliche Situation hast?

    Leider kam er auf die Idee, seine Schulden durch Online-Casinos in den Griff zu bekommen
    Das ist absoluter Wahnsinn.

    Trotz dieser neuen Schulden fliegt sein Geld zum Fenster raus... neues Zubehör für die Playsi, irgendeinen Kram für das Handy usw. Also wieder.. ständiger Streit, ich die nörgelnde "Freundin", die alles verbieten will.
    [...]
    Ich habe ihm das auch so gesagt... leider habe ich das Gefühl, dass er das nicht ernst nimmt.
    Hervorhebung von PollexNiger2

    Trau deinem Gefühl. Dein Partner hat absolut kein Problembewusstsein und nimmt dich nicht ernst. Das wäre selbst in einer kinderlosen Beziehung mit strikt getrennten Finanzen nicht wirklich angenehm. Zukunftspläne würde ich mit einem solchen Zeitgenossen nicht schmieden.

    Zumal ich die hemmungslose Konsummentalität nicht sympathisch finde.
    Geändert von skirbifax (05.04.2021 um 08:27 Uhr) Grund: Zitatveränderung gekennzeichnet

  10. User Info Menu

    AW: Partner mit hohen Schulden

    Zitat Zitat von PollexNiger2 Beitrag anzeigen
    Hat es bei dem Unfall einen Personenschaden gegeben?
    Ich frage mich auch gerade, warum ein Unfall "natürlich weitere Schulden einbringt".


    Ansonsten schließe ich mich den anderen an:
    So einen Mann kann man sich ggf. als reiche Witwe als Luxus leisten.
    Aber wenn Familiengründung das Ziel ist - never ever.

    Lauf so schnell du kannst.

Antworten
Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •