Antworten
Seite 2 von 18 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 177
  1. User Info Menu

    AW: Auseinandergelebt?

    Herzlich willkommen in der bri

    Hase, ich will nur mit zwei Fragen auf Dein sehr ausführliche Post antworten:

    Welche Alternative, ausser Trennung siehst Du?
    Was würdest Du einer Freundin raten?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  2. User Info Menu

    AW: Auseinandergelebt?

    Ich hätte noch folgende Fragen:

    Warum hast du denn nichts für dich getan, als du dich so unwohl in deinem Körper gefühlt hast?

    Warum hast du deinem Mann nicht gesagt, wie du es im Bett haben möchtest?

  3. Moderation

    User Info Menu

    AW: Auseinandergelebt?

    Hilft ihr die Beantwortung der Fragen in ihrer jetzigen Situation?
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  4. User Info Menu

    AW: Auseinandergelebt?

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Hilft ihr die Beantwortung der Fragen in ihrer jetzigen Situation?
    Wäre schlimm, wenn nicht.
    Sie will ja die Sicht anderer haben und es wäre für sie am besten darüber nach zu denken, warum sie sich das alles hat gefallen lassen.
    Es handelt sich ja um eine nicht alltägliche Situation und da ständige überlatschen von Grenzen, die offenbar nicht gezogen wurden.

    Natürlich kann man auch nur schreiben, meine Güte was hast Du denn für einen Monk, nutzt aber auch nichts.

    Es muss ja eine Entscheidung her, die muss Hase ganz alleine treffen.

    Mich wundert das Fragezeichen hinter dem Titel.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  5. User Info Menu

    AW: Auseinandergelebt?

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Auch nicht viel schlimmer als sich anzuschauen, wie er dich jahrelang nicht besonders liebevoll behandelt. Kleine und mittelgroße Mädchen kriegen alles mit: ein Mann, der eine Frau runterputzt, eine Frau, die es mit sich machen lässt und es gewohnt ist, alles alleine zu rocken und sich irgendwie "aufopfert" und die Klappe nicht aufmacht. Nicht gut. Kein gutes Frauenvorbild.
    Das erstens und zweitens würde ich den meine Tochter genau einmal "Miststück" nennen lassen. Das geht überhaupt nicht.


    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Ich hätte noch folgende Fragen:

    Warum hast du denn nichts für dich getan, als du dich so unwohl in deinem Körper gefühlt hast?

    Warum hast du deinem Mann nicht gesagt, wie du es im Bett haben möchtest?
    Ad 1: hat sie doch - sie hat abgenommen
    Ad 2: ja, das hätte sie sollen, nachdem sie aber anscheinend nie richtig scharf auf ihn war, was hätte das gebracht?
    *** live as if you were to die tomorrow - learn as if you were to live forever. (Gandhi) ***

  6. User Info Menu

    AW: Auseinandergelebt?

    Du solltest deinem Mann Zeit lassen, sich an die Trennungsgedanken gewöhnen zu können, schließlich muss er ja verkraften, dass Du nach der zweiten Schwangerschaft euer Liebesleben eingestellt hast und er sich damit abfinden musste.

    Nun sieht er, dass Du offenbar doch noch ein Sexualleben führen möchtest, nur eben nicht mit ihm.

    Das ist natürlich eine Verletzung, eine Wunde, die erst mal anfangen muss zu heilen, damit er sein Leben wieder in den Griff bekommt.

    Der fühlt sich von dir verarscht und hintergangen, als Mohr, der nun gehen kann, obwohl er in seinen Augen nichts falsch gemacht hat (leider hast Du ja deinen sexuellen Rückzug bzw. deine Wünsche im Bett nicht thematisiert, es könnte hilfreich sein, wenn Du das nachholst, womöglich mit Hilfe eines fachkundigen Dritten).

    Du solltest ihm jetzt das sagen, was Du ihm bisher nicht zugemutet hast und dann auf die Zeit bauen, die es nun eben mal braucht, bis auch er für sich erkennt, dass eine Trennung wohl für alle Beteiligten der beste Weg sein wird.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

  7. User Info Menu

    AW: Auseinandergelebt?

    @jaws, das Sexproblem ist doch ihr geringstes Problem.
    Jemand, der sich so im Alltag benimmt, kann man gar nicht begehren. Und von der Liebe stirbt jeden Tag ein bisschen mehr, bis alles unwiderruflich weg ist.
    Ja, vielleicht hätte man früher etwas sagen müssen. Sie sprach aber auch von sexuellen Vorlieben bei ihm, die er ihr aufdrängen wollte. Gegen ihren Widerstand. Wenn er darauf schon so rücksichtslos reagiert, wie hätte sie da Wünsche anmelden können?

    Es ist zu spät. Er ist zu lange auf ihr rumgetrampelt, sie hat sich viel zu lange nicht gewehrt.

  8. User Info Menu

    AW: Auseinandergelebt?

    Liebe TE,

    ich bin einiges älter als Du und kann Dir eines bestätigen: Viele Frauen merken, dass sie weniger einen Mann als ein 3. Kind haben. Damit bist du nicht alleine.

    Erschwerend kommt dazu, dass du ausser mit Deinem Mann noch mit keinem Mann im Bett warst und Dich fragst, wie das wäre. Gestehe Dir diese Gedanken einfach zu.
    Ich schüttele gerade den Kopf über mich selber, nachdem ich mal elendig betrogen wurde (ein Jahr lang), wenn ich Dir einfach rate, mal fremdzugehen . . .
    um die Sehnsucht nach fremder Haut zu stillen.

    ich wünsche Dir, Deinem Mann und den Kindern einfach ein happy end, wie auch immer das aussehen wird.

    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  9. User Info Menu

    AW: Auseinandergelebt?

    Zitat Zitat von hawaiianstarline Beitrag anzeigen
    Das erstens und zweitens würde ich den meine Tochter genau einmal "Miststück" nennen lassen. Das geht überhaupt nicht.




    Ad 1: hat sie doch - sie hat abgenommen
    Ad 2: ja, das hätte sie sollen, nachdem sie aber anscheinend nie richtig scharf auf ihn war, was hätte das gebracht?
    Ad 1: nachdem sie sich bereits in einem Sexchat betätigt nach zig Jahren
    ad 2: warum hat sie diesen Mann dann geheiratet?

  10. User Info Menu

    AW: Auseinandergelebt?

    @luciernago
    Das löst doch ihr Problem nicht!
    Ihr Mann schnüffelt schon im Handy.
    Er bekommt das raus und schiebt ihr noch mehr den schwarzen Peter zu.
    Sie ist noch jung genug, um genügend fremde Haut zu spüren.

Antworten
Seite 2 von 18 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •