Antworten
Seite 1 von 38 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 373
  1. User Info Menu

    unterschiedliche Ansichten über Corona in Beziehung

    So, jetzt in diesem Forum.
    Ich war heute mit meinem Partner im Baumarkt, wir wollten Fliesen aussuchen.
    Er setzte keine Maske auf, ich fragte, ob er sie vergessen habe. Er sagte "nein", er habe eine ärztliche Bescheinigung.
    Dazu muss ich sagen: er ist 60, aber vollkommen gesund, keine Atembeschwerden, keine Panikattacken o.ä..
    Ich wußte, dass er im Grunde zu den Coronaleugnern zählt, er wollte aber nicht darüber sprechen. Ich hatte schon einmal die Befürchtung geäußert, dass er eventuell nicht vorsichtig ist, weil er es ja leugnet und mich und vor allem meine Eltern (89 und 82) eventuell mehr in Gefahr bringt als nötig. Da hat er noch gesagt, dass er alle Einschränkungen einhält.
    Heute nun dieser Vorfall.

    Als wir aus dem Baumarkt raus sind, habe ich ihm gesagt, dass wir uns dann eine Weile nicht sehen werden (wir leben als Paar schon seit 7.5 Jahren getrennt), solange, bis ich geimpft bin mindestens. Und das man auch, wenn man nicht dran glaubt, für 5 Minuten eine Maske aufsetzen kann und auf Abstand achtet. Noch kurz diskutiert, dann bin ich aber abgefahren.

    Wie leben andere mit solch unterschiedlichen Ansichten?

  2. User Info Menu

    AW: unterschiedliche Ansichten über Corona in Beziehung

    Oh man das stell ich mir sehr schwierig vor.
    Zum Glück haben mein Partner und ich (Fernbeziehung seit 3 Jahren) sehr ähnliche Einstellungen zu Corona.
    Würde er zu den Leugnern und Schwurblern gehören, würde ich meine Beziehung zu ihm stark überdenken, DENN (das ist jetzt meine Meinung) ich persönlich halte Leugner und Schwurbler einfach für dumm.

    Ich in Naturwissenschaftlerin und VERSTEHE einfach nicht wie man dann wissenschaftliche Fakten einfach leugnen kann das ist für mich als würde sich jemand hinstellen und behaupten die Erde sei eine Scheibe.

    Also ich weiß nicht wie extrem Dein Partner ist, aber ich finde es schon egoistisch seine Maske nicht im Baumarkt aufzusetzen. Ich kenne Leute mit COPD, die den ganzen Tag ihre Maske tragen können.

    Das einzige, was eure Beziehung dann "retten" könnte, wäre das Thema auszuklammern (also auch nicht drüber diskutieren, denn ich glaube nicht, dass er seine Meinung ändert, außer er bekommt es selbst und das in voller Härte) und euch dann nicht zu treffen. Oder höchstens draußen mit Abstand beim Soaziergang.
    Ich kann Dich voll verstehen, dass Du Deine Eltern schützen möchtest!
    Ich habe nur noch eine Mutter, die ich aber 1-2x die Woche besuche und sie und mein Partner sind die einzigen Menschen, die ich aktuell treffe. Und da bin ich ganz bei Dir mit Deiner Entscheidung.

  3. User Info Menu

    AW: unterschiedliche Ansichten über Corona in Beziehung

    Puh, bisher ist mir noch kein Coronaleugner begegnet, darüber bin ich froh.
    Nur eine Dame in Facebook habe ich entfreundet, weil sie stolz verkündete, auf einer dieser unsäglichen Corona-Demos gewesen zu sein.

    Wenn mein Mann so drauf wäre, nicht auszudenken.
    Ich bin eben eine Freundin der Wissenschaft und Bildung; für Leute, die sich ihre eigene Wahrheit basteln, habe ich einfach nichts übrig. Ich kann es gar nicht neutraler sagen, als dass solche Leute für mich ziemlich dumm sind (oder mega kreativ? Naja). Und keine Maske zu tragen, wo man sie tragen soll, ist ein Stück weit unsozial, weil man damit andere gefährdet.
    Wäre mir das passiert, wie du es geschrieben hast, würde ich mir das längerfristig anschauen, und wenn sich herausstellt, dass er tatsächlich ein Corona-Leugner ist, würde ich die Beziehung überdenken.
    Wenn wir Narben haben, heißt es, dass die Wunden verheilt sind

    (Thomas D.)

  4. User Info Menu

    AW: unterschiedliche Ansichten über Corona in Beziehung

    Nach einer besonders engen Beziehung klingt das für mich nicht, oder wie kommt es, dass das erst jetzt so aufgefallen ist?

  5. User Info Menu

    AW: unterschiedliche Ansichten über Corona in Beziehung

    Zitat Zitat von TrishaTT Beitrag anzeigen
    Puh, bisher ist mir noch kein Coronaleugner begegnet, darüber bin ich froh.
    Nur eine Dame in Facebook habe ich entfreundet, weil sie stolz verkündete, auf einer dieser unsäglichen Corona-Demos gewesen zu sein.

    Wenn mein Mann so drauf wäre, nicht auszudenken.
    Ich bin eben eine Freundin der Wissenschaft und Bildung; für Leute, die sich ihre eigene Wahrheit basteln, habe ich einfach nichts übrig. Ich kann es gar nicht neutraler sagen, als dass solche Leute für mich ziemlich dumm sind (oder mega kreativ? Naja). Und keine Maske zu tragen, wo man sie tragen soll, ist ein Stück weit unsozial, weil man damit andere gefährdet.
    Wäre mir das passiert, wie du es geschrieben hast, würde ich mir das längerfristig anschauen, und wenn sich herausstellt, dass er tatsächlich ein Corona-Leugner ist, würde ich die Beziehung überdenken.

  6. User Info Menu

    AW: unterschiedliche Ansichten über Corona in Beziehung

    Zitat Zitat von Manesse Beitrag anzeigen
    Nach einer besonders engen Beziehung klingt das für mich nicht, oder wie kommt es, dass das erst jetzt so aufgefallen ist?
    Ich wunder mich auch grad.
    Corona und Maske ist ja nicht erst jetzt, sondern schon seit Wochen und Monaten?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  7. User Info Menu

    AW: unterschiedliche Ansichten über Corona in Beziehung

    Tja, ehrlich gesagt, kühlt es mich stark ab.
    Ich finde es auch ausgesprochen dumm und dumpf. Aber es ist immerhin ein Arzt, der ihm die Bescheinigung ausgestellt hat. Davon haben wir hier auch einige. Das Argument, dass das Leugnen dumm ist zieht bei ihm also nicht.

    Ich habe eine schon immer ausgesprochen unangenehme Kollegin, die in ihrem Status zur Demo in Berlin gestern aufgefordert hat. Und das ist die dümmste Nuss, die ich mir vorstellen kann.

    Ich bin ganz schön geplättet und traurig.

  8. User Info Menu

    AW: unterschiedliche Ansichten über Corona in Beziehung

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Ich wunder mich auch grad.
    Corona und Maske ist ja nicht erst jetzt, sondern schon seit Wochen und Monaten?
    Bisher hat er Maske getragen. Die Bescheinigung und die Maskenlosigkeit ist erst seit heute.

  9. User Info Menu

    AW: unterschiedliche Ansichten über Corona in Beziehung

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Bisher hat er Maske getragen. Die Bescheinigung und die Maskenlosigkeit ist erst seit heute.
    Bist Du sicher?

  10. User Info Menu

    AW: unterschiedliche Ansichten über Corona in Beziehung

    Zitat Zitat von Manesse Beitrag anzeigen
    Bist Du sicher?
    ja.

Antworten
Seite 1 von 38 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •