Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 160
  1. User Info Menu

    Mein Ehemann beleidigt und erniedrigt mich

    Hallo an alle erstmal

    ich bin neu hier im Forum,lese aber seit Jahren mit.Nun ist es leider soweit dass auch ich mein Herz ausschütten möchte.Ich bin verzweifelt und wütend auf mich selbst.Ich bin seit 5 Jahren mit meinem Mann zusammen,er hat sich im Laufe der Zeit verändert oder hat den wahren Charakter verborgen.Ich weiss es einfach nicht.
    Seit 3 Jahren trinkt er täglich,auch an Arbeitstagen.Nach 4 Dosen Bier ist er agressiv und erniedrigt mich.Bezeichnet mich als behindertes Monster,fette Sau usw.Ich bin stark übergewichtig,aber er hat mich so kennengelernt.Er wirft mich alle paar Tage aus der Wohnung raus.Durch ihn habe ich Schulden und bekomme deshalb keine Wohnung.Ich war bei Beratungsstellen,aber die verweisen auf Frauenhaus.Frauenhaus kann mir eine Zeit lang Unterschlupf geben,jedoch können die mir nicht mit Wohnung weiterhelfen.Gestern Abend hat er mich gebrochen indem er sagte er geht nicht mehr auf Familienfeiern weil er sich mit mir schämt.Am Donnerstag ist in seiner Familie ca.400 km von hier eine Hochzeit.Er will eine jüngere schlanke Frau mitnehmen und als seine Ehefrau ausgeben.Meine Gefühle für ihn sind schon lange weg,trotzdem fühle ich mich extrem erniedrigt und liege hier schlaflos.Morgen werde ich zu meiner Tochter fahren und dort bleiben.Sorry für den Roman.Ich bin zutiefst erniedrigt und fühle mich wertlos wie nie zuvor.Schäme mich vor meiner Tochter.Sie ist nicht von ihm.

  2. User Info Menu

    AW: Mein Ehemann beleidigt und erniedrigt mich

    ach du liebe güte, wie furchtbar! du bist nicht wertlos, niemand ist wertlos. mache das, fahre zu deiner tochter und sage ihr die wahrheit, ungeschönt, du brauchst dich nicht zu schämen. dein mann ist ja wohl der allerletzte asi.

    jetzt fängst du an, die richtigen schritte zu gehen, sehr gut.

    du brauchst unterstützung, auch mal vom staat, dafür leben wir in einem guten land (wenn du jetzt aus deutlichland bist, das weiß ich natürlich nicht). es gibt hartz IV, schuldnerberatungen, caritas, diakonie, psychosoziale dienste, es gibt ganz viel hilfe, wenn man so unten ist wie du jetzt. es tut mir sehr leid, was du durchmachen musst, aber damit ist jetzt schluss, nur noch vorwärts!

    was ist mit arbeit, hast du eine?

    melde dich doch bitte mal, wenn du bei deiner tochter bist.
    Auch in diesem Jahr unterstütze ich von Herzen gern eine Spendenaktion der farbfreudigen Kuh .

    Tanzen ist Träumen mit den Beinen. (Herwig Mitteregger)

    So wie die Schere und der Wasserkrug des sorgsamen Gärtners den Baum in die Höhe treiben, so lassen die Schmerzen und die Tränen vom vergangenen Jahr des Menschen Seele reifen. (chinesisches Sprichwort)

  3. User Info Menu

    AW: Mein Ehemann beleidigt und erniedrigt mich

    Willkommen im Forum!

    Zitat Zitat von tutanchamun98 Beitrag anzeigen
    Er wirft mich alle paar Tage aus der Wohnung raus.
    Das darf er gar nicht.

    Warum lässt Du Dich rauswerfen? Und wohin gehst Du in diesen Fällen?

    .

  4. User Info Menu

    AW: Mein Ehemann beleidigt und erniedrigt mich

    Zitat Zitat von tutanchamun98 Beitrag anzeigen
    Am Donnerstag ist in seiner Familie ca.400 km von hier eine Hochzeit.Er will eine jüngere schlanke Frau mitnehmen und als seine Ehefrau ausgeben.
    Ihr seid seit fünf Jahren zusammen und niemand aus seiner Familie kennt dich, nichtmal von Fotos? Schräg.

  5. User Info Menu

    AW: Mein Ehemann beleidigt und erniedrigt mich

    Um es ganz klar auf den Punkt zu bringen.

    Hier musst du dich selbst schützen. Das geht nur über eine Trennung. Schau, dass du alle Unterlagen zusammen bekommst und dann nichts wie raus aus dieser Hölle.

  6. User Info Menu

    AW: Mein Ehemann beleidigt und erniedrigt mich

    Zitat Zitat von stefanie63 Beitrag anzeigen
    Ihr seid seit fünf Jahren zusammen und niemand aus seiner Familie kennt dich, nichtmal von Fotos? Schräg.
    Ja, in der Tat etwas seltsam.

    .

  7. User Info Menu

    AW: Mein Ehemann beleidigt und erniedrigt mich

    Nein,die leben erst seit 3 Jahren in Deutschland und er hat sie auch seit 15 Jahren nicht mehr gesehen.

  8. User Info Menu

    AW: Mein Ehemann beleidigt und erniedrigt mich

    Ich kenne seine Schwester und Bruder samt Kindern.Mehr hat er nicht,Eltern sind tot.Diese Verwandten zu denen er am Donnerstag geht,sind entfernte Verwandte.

  9. User Info Menu

    AW: Mein Ehemann beleidigt und erniedrigt mich

    Ich fahre dann zu meiner Tochter.Ist nicht einfach,weil ich kein Auto habe und in einer Großstadt wohne.Bin dann gut 2 Stunden unterwegs nachts.

  10. User Info Menu

    AW: Mein Ehemann beleidigt und erniedrigt mich

    guten morgen @tutanchamun, fährt da kein bus? und wieso bis du nachts zwei stunden unterwegs, jetzt ist doch früher morgen.

    ich denke schon, dass du jetzt nicht so viel auswahl hast, wo du hin kannst... stehst du denn in einem guten verhältnis zu deiner tochter? kann sie dich eine weile beherbergen? natürlich so kurz wie möglich, wenn du hilfe bei ämtern etc. erhältst.
    Auch in diesem Jahr unterstütze ich von Herzen gern eine Spendenaktion der farbfreudigen Kuh .

    Tanzen ist Träumen mit den Beinen. (Herwig Mitteregger)

    So wie die Schere und der Wasserkrug des sorgsamen Gärtners den Baum in die Höhe treiben, so lassen die Schmerzen und die Tränen vom vergangenen Jahr des Menschen Seele reifen. (chinesisches Sprichwort)

Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •