Antworten
Seite 7 von 22 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 216
  1. Moderation

    User Info Menu

    AW: Coronavirus Verdacht beim Lebenspartner

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    [...] aber MIR würde sein jetziges Verhalten sehr zu denken geben und ich wüsste nicht ob ich dauerhaft mit jemandem zusammenbleiben wollte und könnte der auf mich und mir wichtige Menschen so wenig Rücksicht nimmt .
    Aber gut das ist MEINE Ansicht .
    Wo nimmer er denn keine Rücksicht? Er geht, weil er positiv getestet ist und Lenasmama ihn aus verständlichen Gründen nicht im gemeinsamen Haushalt haben möchte, zu SEINEN Eltern. Das ist die Entscheidung von Herrn Lenasmama und seinen Eltern. Ihn über seinen Kopf hinweg auszuquartieren und nonchalant evtl. Unbequemlichkeiten als Kleinigkeit abzutun, spricht nicht für ein liebevolles Miteinander. Und die Frage, ob darüber gesprochen worden ist, wo er denn hinkönnte, wurde doch von Lenasmama nicht beantwortet. Dass sie über seinen Kopf hinweg und ohne mit ihm zu reden einfach handelt, ist mindestens ebenso rücksichtslos.
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  2. User Info Menu

    AW: Coronavirus Verdacht beim Lebenspartner

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Da TE auch keine Fragen beantwortet, kommt man sehr schnell zu Rückschlüssen.
    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    auf Nachfragen gehst Du nicht ein.
    Eben.

    Ich wüsste jetzt auch gar nicht, was ich hier weiter schreiben sollte in der
    Angelegenheit der TE.

    Der Strang macht sich gerade auf den Weg in den Bereich der allgemeinen
    Sichtweisen ...

    .

  3. User Info Menu

    AW: Coronavirus Verdacht beim Lebenspartner

    Zitat Zitat von skirbifax Beitrag anzeigen
    Wo nimmer er denn keine Rücksicht? Er geht, weil er positiv getestet ist und Lenasmama ihn aus verständlichen Gründen nicht im gemeinsamen Haushalt haben möchte, zu SEINEN Eltern.
    Ach, jetzt ist er auf einmal schon positiv getestet?

  4. User Info Menu

    AW: Coronavirus Verdacht beim Lebenspartner

    Naja, allein schon dass er zu seinen kranken Eltern geht obwohl es eine Alternative gibt sagt ja schon alles. Klar, ist das deren Entscheidung. Aber es hat dann dennoch Auswirkungen darauf wie ich über diese Person denke.
    Zudem möchte er die Quarantäne frühzeitig beenden und diskutiert mit ihr darüber. Und hält sich ja laut der TE auch nicht groß an hygieneregeln.

    Sie hat ihn ja auch nicht über seinen Kopf hinweg ausquartiert. Sondern er wurde vom Amt in Quarantäne gesteckt und sie hat nach einer bestmöglichen Lösung gesucht (was natürlich seine Aufgabe gewesen wäre), denn bei sich zu Hause konnte die Quarantäne ja nicht umgesetzt werden ohne risikogruppen zu gefährden.

    Es ist ja was anderes, wenn man vorher die ganze Zeit zu Hause war und im grunde der ganze Haushalt isoliert wird, als wenn man von einer Reise zurückkehrt und isoliert wird. Da geht man ja nicht in einen Haushalt wo man sich nicht von den anderen distanzieren kann es sei denn es gibt so gar keine andere lösung. Was hier aber nicht der Fall war. Das hat nichts damit zu tun, dass man den Partner vor die Tür setzt sondern einfach mit ein bisschen Menschenverstand.

  5. Moderation

    User Info Menu

    AW: Coronavirus Verdacht beim Lebenspartner

    Zitat Zitat von FrauKeks Beitrag anzeigen
    Ach, jetzt ist er auf einmal schon positiv getestet?
    Sorry, WENN er positiv getestet ist ...
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  6. User Info Menu

    AW: Coronavirus Verdacht beim Lebenspartner

    Im EP steht nichts von amtlich angeordneter Quarantäne.

    Sie schreibt, der Arbeitgeber habe die Mitarbeiter informiert und nach Hause beordert, wo sie sich testen lassen sollen. Und dass er, egal wie das Ergebnis ausfällt, 14 Tage von der Arbeit freigestellt ist.

    Er hält sich vom gemeinsamen Haushalt wie gewünscht fern. Wo er die Zeit verbringt, ist aber dann auch seine Entscheidung.

    Lenasmama berichtet wenig nettes über ihren Lebenspartner, was für einige sofort der Beweis ist, dass der Mann auch nix nettes an sich haben kann. Kann man so einseitig sehen, geht aber auch anders.

    Der Mann ist doch kein Möbelstück.

    Ich finde hier im Strang die eigentliche Frage nicht? Was genau will die TE hier erreichen? Worum geht es denn hier wirklich?

  7. User Info Menu

    AW: Coronavirus Verdacht beim Lebenspartner

    Zitat Zitat von kaffeewasser1 Beitrag anzeigen
    Im Bekanntenkreis ist jemand gestorben, dessen erster Test negativ war, der Zweite dann positiv.

    Die ersten Wochen ist manchmal zu wenig Material im Körper. Und die Tests sind auch nich zum Teil .
    Nicht: die ersten Wochen.
    Sondern höchstens: die ersten Stunden, vielleicht die ersten 2-3 Tage maximal. Die Inkubationszeit beträgt maximal 14 Tage, meist nur 2-5 Tage. In dieser Zeit ist das Virus schon da (und in der Regel nachweisbar), du hast bloss noch keine Symptome.

    Wenn zwischen einem ersten negativen Test und einem zweiten positiven Test Wochen vergehen, hast du dich nicht vor dem ersten Test angesteckt, sondern kurz vor dem zweiten.

    Falsch-negative Resultate kommen eher nicht wegen noch nicht nachweisbarem Virus zustande, sondern weil der Abstrich nicht richtig gemacht wurde.

    Und natürlich ist jeder Virennachweis-Test nur die Momentaufnahme von genau dem Moment, als der Abstrich genommen wurde. Du kannst nicht angesteckt zum Test gehen, auf dem Heimweg einen Kaffee nitnehmen, in der Schlange von einem Infizierten angehustet werden und dich dabei anstecken - und dann zwei Tage später ein negatives Testergebnis zugeschickt erhalten, obwohl du in Wahrheit angesteckt bist, weil du dich direkt nach dem Test angesteckt hast.

  8. User Info Menu

    AW: Coronavirus Verdacht beim Lebenspartner

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Seltsame Geschichte und auf Nachfragen gehst Du nicht ein.
    Nein, ich glaube kein Wort.
    @lenasmama
    Ich glaube Dir. Dennoch irritiert, dass Du auf Fragen nicht antwortest. Anscheinend verhältst Du Dich auch wenig partnerschaftlich.

  9. User Info Menu

    AW: Coronavirus Verdacht beim Lebenspartner

    Zitat Zitat von jubidu Beitrag anzeigen

    Und hält sich ja laut der TE auch nicht groß an hygieneregeln.

    Sondern er wurde vom Amt in Quarantäne gesteckt
    Na ja, sie schreibt aber auch, dass sie schon vor Corona mit Maske und Handschuhen einkaufen ging - und die Hygiene schon vor Corona sehr streng genommen hat und auch jetzt und auch auf ärztlichen Rat keine Freunde treffen will.

    Und: nein, keine Anordnung, sondern nur Freistellung vom Arbeitgeber.

    Und er wohnt dort seit 1,5 Jahren. Dennoch bestimmt sie, dass er nicht nach Hause "darf", sondern in die Dachkammer einer Tante. Er ist erwachsen. Er darf mitbestimmen.

    Wenn es eine behördliche Anordnung gäbe, wäre das was anderes. Aber im Rahmen der Freistellung darf er auch Entscheiden, wo er sich aufhält und wann er nach Hause geht.
    Geändert von Sternenfliegerin (05.07.2020 um 17:37 Uhr) Grund: Zitat repariert

  10. User Info Menu

    AW: Coronavirus Verdacht beim Lebenspartner

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Hallo Lenasmama
    ich kann Deine Sorge bezüglich Deiner Mama total verstehen

    [...]

    Liebe TE ich wünsche Dir und Deiner Mama dass alles gut ausgeht und Du Dir keine allzu großen Sorgen mehr machen musst .
    Du hast ja schon Dein Päckchen zu tragen mit der Versorgung Deiner Mutter und den eigenen gesundheitlichen Problemen .
    Alles Gute für Euch !
    Dankeschön für die lieben Worte Glasmurmel 60. Du hast es auf den Punkt gebracht. Ich stimme dir in allen Punkten zu.
    Ich habe letztes Jahr meinen Vater verloren und möchte nicht das ich der Grund bin, daß meine Mutter an Dem Virus erkrankt. Sie lebt schon wegen dem Virus isoliert weil sie selbst große Angst davor hat.
    Ich habe mit ihm im Vorfeld des Kurses gesprochen und ihm von meinen Ängsten erzählt. Er reagierte gleichgültig und sagte er bekommt kein Corona. Daraufhin sagte ich ihm er kann nicht zu uns Nachhause kommen wenn das der Fall ist.
    Soll ich das Risiko eingehen und ihm die Tür öffnen wenn er so verantwortungslos ist? Nicht nur das er während dem Kurs keine Maske trug hat er sich jeden Abend mit 5 weiteren Kursteilnehmer zum Kartenspiel in der Hotel Lobby getroffen.
    Wäre ich in dieser Situation würde ich lieber unter der Brücke schlafen als zusätzlich andere Menschen anzustecken. Oder in dem Dachgeschoss Zimmer seines Bruders könnte ich sicher sein niemanden anzustecken.
    Es ist leider so wie du schreibst jeder schaut nach sich heutzutage.
    Geändert von Sternenfliegerin (05.07.2020 um 17:39 Uhr) Grund: Vollzitat gekürzt

Antworten
Seite 7 von 22 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •