Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50
  1. User Info Menu

    Pornobilder auf Handy - Wie gehe ich damit um?

    Unsere Ehe steht auf der Kippe. Wir haben uns auseinander gelebt. Nach 25 Jahren Ehe droht das Aus... es gibt keine anderen Partner, es passt einfach nicht mehr. Das ist schade. Wir geben uns noch eine Chance. Halbherzig, viel Hoffnung habe ich nicht. Aber es ist ja so viel bequemer so weiter zu machen...

    Mein Mann hat sein Handy liegen lassen. Es ist völlig normal und ok dass ich drangehe wenn es klingelt. Es ist dahingehend also kein Tabu. Auch nehme ich alle technischen Einstellungen vor und helfe bei Schwierigkeiten, wenn es mal damit hakt. Ich erwähne das nur, um klar zustellen, dass ich das Handy durchaus "in die Hand nehmen" darf. Nachrichten zu lesen und die Galerie zu checken ist dann aber nicht mehr ok. Dessen bin ich mir bewusst. Es wäre also schön, wenn sich der Schwerpunkt der Diskussion sich nicht um diesen Vertrauensbruch, dessen ich mir völlig bewusst bin, drehen könnte.

    Mein Mann hat ständig das Handy zur Hand, bekommt Whatts App Nachrichten und beantwortet sie. Immer sind es Kumpels die sich verabreden wollen oder Filmchen schicken. Ich bin mir ganz sicher, dass keine andere Frau im Spiel ist.

    Nun habe ich mir mal diese Filmchen mal angesehen. Es handelt sich oft um absolut frauenfeindliche Darstellungen. Frauen in erniedrigenden Positionen - in Käfigen eingesperrt, fixiert, mit Gegenständen "behandelt". Ich bin fassungslos, könnte brechen wenn ich das sehe. Oder sehen sich Männer sowas an, und ich bin einfach nur prüde?? Mit zwei Freunden teilt er außerdem fremdenfeindliche "Witze". Z.B. die Darstellung eines farbigen Kindes in einem Vogelkäfig mit der Unterschrift "Da war die Welt noch in Ordnung". Er bekommt und versendet solche Bilder und Videos. Einfach widerlich. Für mich völlig inakzeptabel. Ich kenne seine Meinung zu Muslimen und Farbigen, habe mir jegliche Hetzerei in meiner Gegenwart verbeten, was er auch akzeptiert.

    Nun weiß ich aber nicht, wie ich mit der Situation umgehen soll. Soll ich ihm nun sagen, dass ich spioniert habe und ihn mit meinem Wissen über die Bilder und Filme konfrontieren?
    Meine Achtung und mein Respekt sind dahin. Soll ich einfach meinen Auszug vorbereiten und dann gehen ohne ihm zu sagen, was den letzen Auslöser gegeben hat??
    Innerlich bin ich schon weg.

  2. User Info Menu

    AW: Pornobilder auf Handy - Wie gehe ich damit um?

    Wenn du eurer Beziehung eine echte Chance geben willst, aus ganzem Herzen, dann sprich ihn darauf an.

    Falls du, wie du ja geschrieben hast, am Vortbestand der Beziehung ohnehin zweifelst und innerlich schon weg bist, dann lass es und ziehe deine Konsequenzen daraus. Damit meine ich, dass sich der Mann in dieser Hinsicht nicht ändern wird. Das ist verlorene Liebesmühe und Lebenszeit.

    Ohne Achtung und Respekt kann keine Beziehung bestehen bleiben, über den letzten Auslöster zu streiten ist für mich sinnlos.

    Alles Gute
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


    Willst du Gott zum Lachen bringen, erzähle ihm von deinen Plänen.

  3. User Info Menu

    AW: Pornobilder auf Handy - Wie gehe ich damit um?

    Danke für diese Antwort. Ich fürchte, dass ich mit diesem Mann nicht mehr glücklich werden kann. Also sollte ich endlich handeln und gehen.

  4. User Info Menu

    AW: Pornobilder auf Handy - Wie gehe ich damit um?

    Zitat Zitat von Kitty1717 Beitrag anzeigen
    Innerlich bin ich schon weg.
    Meinst du nicht, dass genau dieser Satz deine Antwort ist?

  5. User Info Menu

    AW: Pornobilder auf Handy - Wie gehe ich damit um?

    Ja, eigentlich schon.

  6. User Info Menu

    AW: Pornobilder auf Handy - Wie gehe ich damit um?

    Ach komm, als wenn Du die Konsequenz ziehst
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  7. User Info Menu

    AW: Pornobilder auf Handy - Wie gehe ich damit um?

    Zitat Zitat von Kitty1717 Beitrag anzeigen
    Ja, eigentlich schon.
    Und uneigentlich?
    Zu wenig Einkommen? Bequemlichkeit?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  8. User Info Menu

    AW: Pornobilder auf Handy - Wie gehe ich damit um?

    Es gibt auch die Variante, dass Du ihn damit konfrontierst und trotzdem gehst. Ich sehe hier jetzt nicht so den kausalen Zusammenhang. Deine Ehe war doch vorher schon zu Ende aus Deiner Sicht und nicht erst, als Du diese Chats gelesen und Bilder gesehen hast. Und jetzt willst Du, halbherzig das Ende auf diesem Thema "aufbauen"? Mir scheint, Du suchst Gründe, um diese Ehe endlich Deinerseits beenden zu können. Mach es einfach und such nicht nach " Gründen". Du benötigst keine. Wenn Du nicht mehr willst, willst Du nicht mehr. Kein Mensch ist dazu verpflichtet, Gründe anzuführen, warum er eine Ehe beenden möchte. Das Schuldprinzip ist längst seit Jahrzehnten vorbei.

  9. User Info Menu

    AW: Pornobilder auf Handy - Wie gehe ich damit um?

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Und uneigentlich?
    Zu wenig Einkommen? Bequemlichkeit?
    ... suche ich eine Rechtfertigung und mir fehlt der Mumm :-(

  10. User Info Menu

    AW: Pornobilder auf Handy - Wie gehe ich damit um?

    Zitat Zitat von Kitty1717 Beitrag anzeigen
    ... suche ich eine Rechtfertigung und mir fehlt der Mumm :-(
    Dann waren eben diese Bilder und menschenfeindlichen Witze der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Beziehungsweise Dir die Augen geöffnet hat, dass Eure Grundwerte so überhaupt nicht mehr übereinstimmen und dass ihr schon deshalb nicht mehr zueinander passt. Den Respekt und das Vertrauen hätte ich an Deiner Stelle dadurch auch vollends verloren.

    Wenn ich mir vorstelle, dass mein Mann solche Witze macht und solche Bilder anschaut, würde ich noch mit ihm reden. Wir sind aber erst 2 Jahre verheiratet und 10 Jahre zusammen und mein Bild von ihm ist sehr positiv. Da ist noch genug Substanz da, dass man miteinander ins Gespräch kommt und vielleicht durch viele Gespräche auf die Ursache des Riesenfrusts und der Aggression kommt, die meiner Meinung nach hinter solchen menschenfeindlichen Haltungen stehen.

    Aber bei Deinem Mann lohnt sich wohl die Mühe nicht, die Entfremdung ist schon so verfestigt und es war ja auch vor Deinem Fund nicht mehr viel an Gemeinsamkeit und Vertrauen da.

    Dir fehlt der Mumm? Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Frauen in schlechten Beziehungen sehr oft körperlich krank werden, Männern scheint das weniger auszumachen. Willst Du warten, bis es auch bei Dir so weit ist?

Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •