+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 92
  1. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.522

    AW: Kann man neue Funken entzünden?

    Zitat Zitat von Latura Beitrag anzeigen
    ... ich merke immer mehr, wie temperamentvoll und energiegeladen ich bin, er ist das komplette Gegenteil
    Das muss nicht automatisch schlecht sein.... ich bin auch eher der "laute" typ und sprudel nur vor Tatendrang und Entscheidungen. Mein Mann ist der Fels in der Brandung - der da ist, wenn ich ihn brauche. Er behält die Ruhe und Entscheidungen fallen in meinen Bereich ;) Hat alles auch Vorteile

    Das ist wie mit einem Glas Wasser halb voll oder halb leer. Reine Ansichtssache
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)


  2. Registriert seit
    10.03.2020
    Beiträge
    13

    AW: Kann man neue Funken entzünden?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    kennst du den Spruch: Eine langjährige Beziehung ist Arbeit?
    Wann hast du dich das letzte mal aufgebrezelt und deinen Mann zu einem Date ausgeführt?
    Führt ihr intensive Gespräche die nicht den Alltag betreffen`?
    Kannst du dich noch an eure Anfangszeit erinnern. An sein Lachen und wie er dich angesehen hat? Wann hast du ihn in letzter Zeit mal so angesehen?
    Ja, das alles ist sehr eingeschlafen.
    Tatsächlich scheint er es gar nicht wirklich wahrzunehmen, wenn ich mich besonders "aufbrezle" - jedenfalls kommt keinerlei Kommentar oder Kompliment. Zu einem Date habe ich ihn ewig nicht selbst eingeladen... vielleicht sollte ich das diese Woche einfach tun
    Was sind deiner Meinung nach Themen, die nicht den Alltag betreffen? Wir können über vieles sprechen, haben auch schon viele tolle Gespräche geführt, aber in letzter Zeit wird er gefühlt immer "gesetzter". Zu vielem hat er keine wirkliche Meinung und hört sich eher meine an, schweigt dann bis ich wieder etwas sage oder ihn explizit etwas frage

    Als wir zusammengekommen sind, waren wir noch sehr jung. Diese Teenageranfangszeit war zwar schön, aber wirklich reizen tut sie mich jetzt nicht mehr, ehrlich gesagt


    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Worüber streitet ihr? Worüber bist du unzufrieden?
    Und erwächst dann etwas daraus? Findet ihr Lösungen - in der folgenden Zeit, wenn das Problem durch den Streit erst einmal auf dem Tisch liegt?
    Streitauslöser sind meist Kleinigkeiten (vor allem der Haushalt), die wahren Ursachen liegen für mich vor allem in seiner Unselbstständigkeit (jedenfalls wirkt es auf mich so). Ich habe häufig das Gefühl, ihm sagen zu müssen, was er tun muss oder sagen muss. Wie er sein Leben regeln soll, seine Probleme angehen. Er fragt mich oft um Rat oder beschwert sich bei mir über Dinge. Wirklich anpacken tut er seine Schwierigkeiten von allein nicht. zB vernachlässigt er oft seine Aufgaben im Haushalt, weil er sich auf der Arbeit viel Druck macht und entsprechend lang wegbleibt und abends keine Energie mehr hat. Statt daran aktiv etwas zu ändern, plätschert das monatelang vor sich hin und ich muss ihm in den A**** treten. Das regt mich, glaube ich, oft unterschwellig auf.

    Meist finde also auch ich die Lösungen, er selbst zeigt selten eigene Initiative, auch, wenn er zustimmt, dass etwas schief läuft. Meine Vorschläge werden dann oft auch nicht oder nur kurz umgesetzt.
    Wenn ich jetzt so drüber nachdenke... oft fühle ich mich wie eine ausgeleierte Schallplatte, die immer und immer wieder dieselben Dinge kritisiert

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Und dann wirfst du ihm vor, dass "er ist, wie er ist"?

    Du bist die jüngere, er ist Ende 20?
    Wie meinst du das, dass ich ihm vorwerfe "er ist, wie er ist"?
    Ja, ich bin die jüngere


  3. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    12.650

    AW: Kann man neue Funken entzünden?

    Ende 20? okay -ich dachte jetzt du bist 20 Jahre älter.

    Daher: Trenne dich. Du bist jung, du hast alle Optionen und Chancen im Leben. Vielleicht ist eure Zeit einfach vorbei.
    Ich habe es neulich anderswo geschrieben: der Körper kann nicht lügen.

    Du bist viel zu jung um dir einen faden Kerl schön zu reden.

  4. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    13.853

    AW: Kann man neue Funken entzünden?

    Zitat Zitat von Latura Beitrag anzeigen
    Wie meinst du das, dass ich ihm vorwerfe "er ist, wie er ist"?
    Das scheinen schon "Charakterdinge" zu sein, die dich an ihm stören - dass er so langsam entscheidet, nicht kritik- und konfliktfähig ist, usw.

    Was willst du da streiten?

  5. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.522

    AW: Kann man neue Funken entzünden?

    Zitat Zitat von Latura Beitrag anzeigen
    Ja, das alles ist sehr eingeschlafen.
    Tatsächlich scheint er es gar nicht wirklich wahrzunehmen, wenn ich mich besonders "aufbrezle" - jedenfalls kommt keinerlei Kommentar oder Kompliment. Zu einem Date habe ich ihn ewig nicht selbst eingeladen... vielleicht sollte ich das diese Woche einfach tun
    Was sind deiner Meinung nach Themen, die nicht den Alltag betreffen? Wir können über vieles sprechen, haben auch schon viele tolle Gespräche geführt, aber in letzter Zeit wird er gefühlt immer "gesetzter". Zu vielem hat er keine wirkliche Meinung und hört sich eher meine an, schweigt dann bis ich wieder etwas sage oder ihn explizit etwas frage
    Ja, werde aktiv ! Führ ihn zu einem Date aus...

    Gespräche: Kennst du seine Lieblingsfarbe oder sein momentanes Lieblingslied. Seine Interessen im allgemeinen....
    Seine Meinung zu politischen Dingen.

    Oder auch...

    Hol das Fotoalbum von frühe Zeiten raus wo ihr schöne Momente hattet. Urlaub usw.
    Diese Erinnerung an alte glückliche Zeiten - seht sie euch zusammen an, schwelgt in Erinnerung..... sage ihm das du da gerne mal wieder hin willst oder neue gemeinsame Erinnerungen erschaffen möchtest.

    Frage ihn, wie er die Zukunft in 5 Jahren sieht, wenn alles nach seinen Wünschen klappt.....

    Es gibt soviel möglichkeiten....


    Wann habt ihr das letzte mal gemeinsam von Herzen gelacht? Habt ihr den gleichen Humor?

    -------

    Ehrlich gesagt, habe ich auch das Gefühl das dein Partner auch nicht wirklich glücklich ist.....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)


  6. Registriert seit
    10.03.2020
    Beiträge
    13

    AW: Kann man neue Funken entzünden?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ende 20? okay -ich dachte jetzt du bist 20 Jahre älter.
    Daher: Trenne dich. Du bist jung, du hast alle Optionen und Chancen im Leben. Vielleicht ist eure Zeit einfach vorbei.
    Ich habe es neulich anderswo geschrieben: der Körper kann nicht lügen.
    Du bist viel zu jung um dir einen faden Kerl schön zu reden.
    Das liest sich für mich irgendwie trotzdem traurig... ich mag ihn ja. Aber wahrscheinlich hast du recht.
    Der Körper kann nicht lügen... hm. Ja, vermutlich ein mehr als deutliches Signal



    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Das scheinen schon "Charakterdinge" zu sein, die dich an ihm stören - dass er so langsam entscheidet, nicht kritik- und konfliktfähig ist, usw.

    Was willst du da streiten?
    Du hast Recht... vieles davon sind wohl Charaktereigenschaften... bis auf das Konfliktverhalten. Ich finde ein respektvolles und aufmerksames Verhalten bei Problemen hat nix mit dem Charakter zu tun. Wenn man Probleme hat, muss man sie halt angehen. Und bei Beziehungsproblemen nie eigene Lösungen vorzuschlagen ist ja eigentlich mehr Ausdruck von "sich keine Mühe geben"

    Oh mann... ihr habt wohl recht...


  7. Registriert seit
    10.03.2020
    Beiträge
    13

    AW: Kann man neue Funken entzünden?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt, habe ich auch das Gefühl das dein Partner auch nicht wirklich glücklich ist.....
    Was genau bringt dich auf den Gedanken?
    Das Gefühl habe ich nämlich auch, obwohl er immer das Gegenteil behauptet

  8. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    4.522

    AW: Kann man neue Funken entzünden?

    Zitat Zitat von Latura Beitrag anzeigen
    Was genau bringt dich auf den Gedanken?
    Das Gefühl habe ich nämlich auch, obwohl er immer das Gegenteil behauptet
    Diese ohne Antrieb.... Dinge nicht ansprechen (obwohl offensichtlich).... dir keine Komplimente machen wenn du dich hübsch machst....


    Mir fehlt da komplett das liebevolle - zugewandte bei euch beiden

    Du siehst nur noch die negativen Dingen und er ist stumm geworden....

    Die Entscheidung aufgeben oder was neues versuchen liegt bei dir. Wie wichtig ist er dir....liebst du ihn noch?

    Hast du vielleicht auch das Gefühl etwas verpasst zu haben?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

    Grab nicht zu weit in dem Mist rum, dann stinkt's nur noch mehr. Geh davon weg, und merk dir, wie's gerochen hat, damit du beim nächsten Verlierer früher Lunte riechst. (Zitat Wildwusel)

  9. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    66.560

    AW: Kann man neue Funken entzünden?

    Zitat Zitat von Latura Beitrag anzeigen
    Ich habe verschiedene "Theorien"...
    Er ist mir irgendwie zu unselbstständig, das ist auch oft Auslöser für Streit. Zum Beispiel braucht er sehr lange für alle möglichen Entscheidungen, auch schon bei Kleinigkeiten (etwa, was er essen möchte oder welches Duschgel er kauft). Wenn er Probleme hat, bspw. mit Kollegen oder der Familie, hadert er lange, jammert viel, aber tut nicht wirklich etwas. Ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll... ich merke immer mehr, wie temperamentvoll und energiegeladen ich bin, er ist das komplette Gegenteil
    Ich sehe es wie Martha. Es ist doch keine Unselbständigkeit, wenn jemand länger für eine Entscheidung braucht. Ja, wenn die Wahl eines Duschgels ewig braucht, kann das nerven. Aber, so ist er. Das wird sich nicht ändern. Entweder lernst du damit zu leben oder aber du trennst dich.

    Wenn er hadert, geht es ihm so, wie mit dem Duschgel. Er braucht Zeit. Zieh dich raus, es ist seine Entscheidung, es ist seine Sache. Sollte er dir auf die Nerven gehen, weil er dieses Thema immer wieder aufs Tapet bringt, dann sage ihm, dass du alles dazu bereits gesagt hast und er nun seine Entscheidung treffen muss.

    Dass er sich nicht mit Komplimenten überschlägt, wenn du dich chick machst - ich frage danach. Und ich erinnere mich an einen Abend, als wie eine Premiere besucht haben - Herr S. nahm mich kommentarlos mit. Als ich allerdings zwei oder drei Tage später aus der Dusche kam, nur mit Handtuch bekleidet, Haare mit Klammern aus dem Gesicht gehalten, fiel ihm auf, dass ich "sehr schön" sei.

    Wann hast du ihm das letzte Mal ein Kompliment gemacht? Willst du ihn denn überhaupt noch?
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  10. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    2.184

    AW: Kann man neue Funken entzünden?

    Ich denke, Du bist an einem Punkt, an dem dich alles an ihm stört. Da wird jede Kleinigkeit riesig. Und immer größer.
    Jeder würde sagen, mein Gott, da sucht er eben länger nach dem richtigen Duschgel, du kannst ja einfach weitergehen zum Haarshampoo. Aber wenn man angefangen hat, den Partner so zu sehen, wird man immer aufmerksamer und kratzt jedes so kleine Detail aus den Ritzen.
    Bis es richtig zum Widerwillen kommt.
    Keine Ahnung, ob es nicht schon zu spät ist. Oder ihr einfach zu jung zusammen gekommen seid.

    Das mit den früheren Erinnerungen im Gespräch oder mit Fotos finde ich auch immer wieder erfrischend.
    Was mir auch gut tut:
    Mein Partner wird von anderen Frauen durchaus sehr wohlwollend wahrgenommen. Da bin ich manchmal eifersüchtig. Dieses Gefühl, er könnte mit einer anderen Frau.....
    Das erzeugt bei mir "Gefühl", das mischt mich immer mal wieder ein bisschen auf.

    Könntest Du es ertragen, wenn er Kontakt, auch körperlich, mit anderen Frauen hat oder haben wird?
    Wenn dich das nicht stört, dann sind wohl alle Messen gesungen. Dann trennt euch in Freundschaft.

+ Antworten
Seite 2 von 10 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •