+ Antworten
Seite 35 von 42 ErsteErste ... 253334353637 ... LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 419

  1. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.688

    AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    Na, da würde ich mir doch was Einfacheres einfallen lassen.
    Dafür brauchste keinen Vertrag.

    Geld vorher auf die Seite räumen reicht doch.
    Oder Vollmacht entziehen, oder Konto auflösen.

    Dafür brauchst du keinen Notar.

    Standest du völlig ohne eigenes Geld da?
    Soo verstehe ich die Ehe nun auch nicht.
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre


  2. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.582

    AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    Soo hat auch ein Freund von uns die Ehe nicht verstanden. Dem hat die Frau am Tag ihres (!) Auszugs noch spätabends sein Konto leergeräumt.

    Obwohl sie diejenige ist, die mit der (sehr kurzen) Ehe durch ist und die Scheidung will, versucht sie seit der Trennung alles, um an jeden Cent zu kommen, den er je hatte. Da ist ihr jedes Mittel recht.

    Die beiden waren bereits Jahrzehnte zusammen, genug Zeit, sich gründlich kennenzulernen.


  3. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    2.582

    AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Na, da würde ich mir doch was Einfacheres einfallen lassen.
    Dafür brauchste keinen Vertrag.

    Geld vorher auf die Seite räumen reicht doch.
    Oder Vollmacht entziehen, oder Konto auflösen.

    Dafür brauchst du keinen Notar.

    Standest du völlig ohne eigenes Geld da?
    Soo verstehe ich die Ehe nun auch nicht.
    Genau das (Geld beiseite schaffen/ Kontovollmacht entziehen tbc.) tut man doch, wenn kein Vertrauen zum Partner da ist.

  4. Avatar von Sariana
    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    27.954

    AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    @Scheherezade
    Ich hatte eigenes Einkommen, zwei kleine Kinder und keinen Extrasparstrumpf.
    Ein Gemeinschaftskonto kann man nicht einseitig kündigen.
    Ich habe umgehend für ein eigenes Konto gesorgt.
    Liebe ist nicht weil ... sondern trotz und obwohl.
    (Gabriele Krone-Schmalz)


  5. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    1.688

    AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    Das weiß ich - das tut mir auch leid für dich.

    Es entspricht einfach überhaupt nicht meinem Charakter so zu handeln.
    Das hat auch nix mit Vertrauen zu tun.

    Das würde mir einfach keinen Spass machen. So ein bisschen selber wirtschaften will ja wohl Jeder.
    Also - dazu brauche ich keinen Vertrag.

    Mein Ex hatte mal in Ehezeiten unser gemeinsames Sparkonto leer geräumt, aber nur weil die Anschaffung eben teurer war als geplant. Wir hatten sehr unterschiedliche Ansichten über Geld.

    Und - sei mir bitte nicht böse, gerade mit kleinen Kindern wird man doch vorsichtiger und kriegt so Eichhörnchen-Qualitäten...

    Es macht mich ehrlich gesagt ziemlich wütend wenn ich lese wie fies dein Mann war....
    und den musst du denn später noch als den Papa darstellen der ja nur zu Mama schlecht war?

    Das wäre mir nicht gelungen.

    Ist das nicht sogar ein Strafbestand? Zumindest hat der euch doch in Schwierigkeiten gebracht.
    Du warst ja quasi mittellos.

    Ich weiß - dass gerade in solchen Situationen das Leben einfach weiter gehen muss.
    Aber, ne Anzeige wäre da angebracht gewesen.

    Alles Gute für dich und die Kinder wünsche ich
    Der Mensch ist nichts
    anderes, als wozu
    er sich macht
    Jean Paul Sartre

  6. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.818

    AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    Ein gemeinsames Konto führen und dann davon herunter etwas beiseite schaffen, hat nichts mit "Eichhörnchenqualitäten" zu tun, das ist schlichtweg bekloppt.
    Warum dann nicht einfach getrennte Konten und gut?

  7. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.917

    AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    Bleibt bitte in diesem Strang hier jetzt thematisch näher an serotoninas Anliegen, um Kontoführungen etc. geht es hier nicht.
    Danke für die Beachtung und allen eine gute Woche.
    Sternenfliegerin
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin


  8. Registriert seit
    10.10.2019
    Beiträge
    49

    AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    Wertsteigerung ist Zugewinn - das hättest du (nach deutschem Recht) einen Anspruch auf Ausgleich gehabt.

    .
    In der Schweiz nicht...ich war ja selber blöd als ich beim Hauskauf nicht darauf bestand auch eingetragen zu werden. Passieren tut mir das nicht mehr.


  9. Registriert seit
    02.10.2011
    Beiträge
    640

    AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    Zitat Zitat von Saetien2 Beitrag anzeigen
    Mein Problem geht da los, wo es rechtlich bindend wird.
    Wenn man ein Problem mit rechtlich bindenden Verträgen im Rahmen einer Beziehung hat, sollte man nicht heiraten.

    Die Ehe ist ein rechtlich bindender Vertrag mit bestimmten vermögensrechtlichen Folgen für den Fall der Scheidung (Zugewinngemeinschaft). Warum nun ein neuer Vertrag, der diese Folgen - die für viele Ehepaare passen, aber lange nicht für alle - anders regelt, irgendwie problematisch sein oder irgendwie mangelndes Vertrauen in den Partner ausdrücken sollte, ist mir nicht klar.

    Ich verstehe nicht, warum man überhaupt heiratet, wenn man keine rechtliche Bindung will. Dem Partner vertrauen kann man auch ohne Eheschein.


  10. Registriert seit
    05.09.2018
    Beiträge
    7.964

    AW: Ehevertrag - ich komme damit nicht klar

    Zitat Zitat von Lisa9 Beitrag anzeigen
    Die Ehe ist ein rechtlich bindender Vertrag mit bestimmten vermögensrechtlichen Folgen für den Fall der Scheidung (Zugewinngemeinschaft).
    Richtig.

    Ich verstehe nicht, warum man überhaupt heiratet, wenn man keine rechtliche Bindung will. Dem Partner vertrauen kann man auch ohne Eheschein.

    Das wurde hier doch nun wirklich schon 'zig Mal erläutert:

    Weil man die rechtlichen Regelungen in Punkto Todesfall, Strafrecht (Aussageverweigerung etc.), Angehörigenrecht (ans Krankenbett dürfen) haben möchte.
    Geändert von skirbifax (24.02.2020 um 15:43 Uhr) Grund: Zitat repariert

+ Antworten
Seite 35 von 42 ErsteErste ... 253334353637 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •