+ Antworten
Seite 4 von 22 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 220

  1. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.202

    AW: Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten ?

    Aus meiner Erfahrung heraus wird sich die Eifersucht deines Freundes nicht legen, sondern im Laufe der Jahre noch deutlich verschlimmern. Wie soll das enden? Dass du zu Hause bist, nur mit Burka aus dem Haus und finanziell von ihm abhängig?

    Eifersucht ist eine Leidenschaft,
    die mit Eifer sucht,
    was Leiden schafft.

    Dein Freund hat Probleme und schiebt sie dir in Form seiner Eifersucht zu. Dabei müsst er sich selbst hinterfragen, warum er das tut. Wahrscheinlich erscheinst du ihm zu starkt und will dich deshalb mit allen möglichen Psychospielchen so klein machen, dass du ihm gegenüber an Stärke verlierst. Liebe ist das nicht, sondern Terror.

    Du kannst das die nächsten Monate und Jahre mitmachen. Wundere dich nicht, wenn du da ziemlich lädiert bis halb zerstört dann die Beziehung irgendwann beendest.

    Oder du forderst das ein, was ein Mann tut: dass er sich seinen Ängsten stellt und diese überwindet. Du bist nicht seine Therapeutin und kannst ihm da auch nicht helfen.
    Setz ihm eine Frist, innnerhalb derer er sich in eine Therapie begibt, geh die nächsten drei Wochen auf Abstand und warte ab, was passiert. Liebt er dich wirklich, wird er sich ändern und ihr beide habt eine Chance.

    Nach drei Wochen weißt du, wie sich dein Leben ändert. Dann vergleiche, ob sich dein neues Leben ohne ihn besser anfühlt.

    Ich wette, dass er umgehend mit dir Schluss macht, wenn du von ihm verlangst, dass er sich seinen Ängsten stellt.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)


  2. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.603

    AW: Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten ?

    Zitat Zitat von _ThirdThought Beitrag anzeigen
    Ich denke, das Drama wird noch ne Weile weiter gehen, weil beide noch eine große Lektion zu lernen haben.
    Ich hege die Befürchtung, dass da auf beiden Seiten wenig Potenzial für einen Lernerfolg vorhanden ist.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.


  3. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.603

    AW: Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten ?

    Zitat Zitat von Juliahum Beitrag anzeigen

    Ich hatte mit knapp über 15 Männern was und das Mitte 30. er hat nicht locker gelassen und als ich ihm die Wahrheit sagte fand er es auch übermäßig viel und meinte wenn eine Frau mehr als 20,30 Männer im Bett gehabt hätte wäre das nichts für ihn.
    Hervorhebung von jaws


    Ich finde auch, dass Du nichts für ihn bist und Du ihn endlich von dieser Last befreien solltest.

    Mal ehrlich, der hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun, den sollte doch niemand in seine Nähe lassen.

    Hätte mich jemals eine Frau gefragt, wie viele Erfahrungen ich bereits gemacht habe, dann wäre das wohl das letzte Gespräch zwischen uns gewesen.

    lg jaws
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.


  4. Registriert seit
    21.01.2020
    Beiträge
    69

    AW: Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten ?

    Zitat Zitat von chryseis Beitrag anzeigen
    Aus meiner Erfahrung heraus wird sich die Eifersucht deines Freundes nicht legen, sondern im Laufe der Jahre noch deutlich verschlimmern. Wie soll das enden? Dass du zu Hause bist, nur mit Burka aus dem Haus und finanziell von ihm abhängig?

    Eifersucht ist eine Leidenschaft,
    die mit Eifer sucht,
    was Leiden schafft.

    Dein Freund hat Probleme und schiebt sie dir in Form seiner Eifersucht zu. Dabei müsst er sich selbst hinterfragen, warum er das tut. Wahrscheinlich erscheinst du ihm zu starkt und will dich deshalb mit allen möglichen Psychospielchen so klein machen, dass du ihm gegenüber an Stärke verlierst. Liebe ist das nicht, sondern Terror.

    Du kannst das die nächsten Monate und Jahre mitmachen. Wundere dich nicht, wenn du da ziemlich lädiert bis halb zerstört dann die Beziehung irgendwann beendest.

    Oder du forderst das ein, was ein Mann tut: dass er sich seinen Ängsten stellt und diese überwindet. Du bist nicht seine Therapeutin und kannst ihm da auch nicht helfen.
    Setz ihm eine Frist, innnerhalb derer er sich in eine Therapie begibt, geh die nächsten drei Wochen auf Abstand und warte ab, was passiert. Liebt er dich wirklich, wird er sich ändern und ihr beide habt eine Chance.

    Nach drei Wochen weißt du, wie sich dein Leben ändert. Dann vergleiche, ob sich dein neues Leben ohne ihn besser anfühlt.

    Ich wette, dass er umgehend mit dir Schluss macht, wenn du von ihm verlangst, dass er sich seinen Ängsten stellt.
    Ja ich habe eben auch Angst das es nicht weg geht sondern schlimmer wird.
    Ich habe ihn schon gesagt das er seine „ Ängste“ also die eifersüchtigen Gedanken mir gegenüber bitte nicht mehr äußern soll da mich das verzweifelt und wütend macht und ich ihm nicht helfen kann wie er sich wünscht. ( das ich eben liebevoll zu ihm rede) er schreit ja nicht bei seinen Äußerungen oder wird böse . Er sagt das ganz ruhig aber mich trifft es trotzdem so sehr das er so von mir denkt .
    Habe ihm auch gesagt er soll das einer Therapeutin erzählen und nicht mit.
    Dann sagt er was das für eine Beziehung wäre in der man nicht über alles reden kann und nicht über seine „ Ängste“ er meint das unsere Kommunikation zerstört wäre( weil ich immer gleich sauer werde bei Eifersucht und hinter vielen Aussagen Eifersucht vermute).
    Ich könnte das machen mit den paar Wochen nicht sehen. Und er soll sich daweil einer Therapie suchen das ist eine gute Idee.
    Wie geht ihr mit Eifersucht um ?


  5. Registriert seit
    21.01.2020
    Beiträge
    69

    AW: Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten ?

    Zitat Zitat von jaws Beitrag anzeigen
    Hervorhebung von jaws


    Ich finde auch, dass Du nichts für ihn bist und Du ihn endlich von dieser Last befreien solltest.

    Mal ehrlich, der hat doch nicht mehr alle Latten am Zaun, den sollte doch niemand in seine Nähe lassen.

    Hätte mich jemals eine Frau gefragt, wie viele Erfahrungen ich bereits gemacht habe, dann wäre das wohl das letzte Gespräch zwischen uns gewesen.

    lg jaws
    Ich sehe das auch so. Das geht nur mich etwas an. Er meint das man wenn man sich liebt und für immer zusammen sein will und vlt sogar mal heiraten und eine Familie zusammen will sich doch bitte alles sagen kann und über alles miteinander reden kann sonst wäre das doch keine Basis und eine gestörte Kommunikation. „Warum willst du das denn vor mir verheimlichen war es denn so schlimm?“ sagt er dann

  6. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.574

    AW: Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten ?

    Ich zitier mich mal selber
    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Lauf.
    ... mehr kann man dazu nicht sagen.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  7. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    7.946

    AW: Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten ?

    Zitat Zitat von Juliahum Beitrag anzeigen
    ... in der neunen Arbeit wimmelt es nur so von gut aussehenden Männern...
    Wo bitte soll das denn sein?
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!


  8. Registriert seit
    08.09.2011
    Beiträge
    13.202

    AW: Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten ?

    Zitat Zitat von Juliahum Beitrag anzeigen
    Er sagt das ganz ruhig, aber mich trifft es trotzdem so sehr, dass er so von mir denkt.
    Habe ihm auch gesagt, er soll das einer Therapeutin erzählen und nicht mir.
    Dann sagt er, was das für eine Beziehung wäre, in der man nicht über alles reden kann und nicht über seine „ Ängste“, er meint, dass unsere Kommunikation zerstört wäre( weil ich immer gleich sauer werde bei Eifersucht und hinter vielen Aussagen Eifersucht vermute).
    Oh, hier ist wieder einmal die klassische Methode des Wort-im-Mund-Herumdrehens aktiv....
    Natürlich sollte man in der Beziehung über alles reden können. Nur reichen dann wenige Gespräche aus, um eine Lösung für die Probleme zu finden, Absprachen miteinander zu treffen und dann friedlich und glücklich mit den Ergebnissen zu leben. Das tut dein Freund aber nicht, weil er gar nicht will, dass seine Eifersucht aufhört.

    Nur - dein Freund wärmt die Vorwürfe aufgrund seiner Eifersucht regelmäßig auf und verlangt immer wieder von dir, dass du sie anhörst und dein Verhalten änderst.

    Warum ändert er seine Haltung nicht?
    Das kann er nicht, weil er in "seinem Film" gefangen ist. Er muss dich mit allen Mitteln klein kriegen. Ansonsten fühlt er sich nicht wie der große Macker.

    Dein Freund redet mit dir wahrscheinlich in einem leicht selbst anklagenden Ton. So "er als das arme Opfer seiner Eifersucht"...und du hältst diesen Jammerton irgendwann nicht mehr aus und schreist ihn an. Damit beweist du ihm, dass er richtig liegt (er als Opfer deiner Verbalattacke) und dass du dich nicht im Griff hast ("hysterisches Geschrei").

    Blockst du ab sofort jedes weitere Gespräch mit ihm ab, bist du "unfähig", "unwillig" und überhaupt nicht "gesprächsbereit". Egal was du tust, du wirst es ihm nie recht machen, weil er gar nicht will, dass du es ihm recht machst.

    Zitat Zitat von Juliahum Beitrag anzeigen
    Wie geht ihr mit Eifersucht um?
    Diese Eifersucht, die dein Freund zeigt, kenne ich von meinem Exmann. Und der ist zu Recht Ex.
    Ich kenne also die ganzen "rationalen Argumente", die dein Freund anführt, die Tonlage des großen Jammers, die Selbstanklagen, die Beteuerungen, die Gesprächsverläufe - und dass es keine Lösung für diesen Mann gibt. Er will seine Jammerei beibehalten, um dich kleinzukriegen.

    Wenn ihr also nicht zusammen wohnt, dann verabrede eine Beziehungspause von drei Wochen. Schau, wie es dir in dieser Zeit ohne ihn geht. Wenn er einen Schlüssel zu deiner Wohnung hat, verlange ihn sofort zurück.

    Ganz klar muss für ihn sein: Ohne Therapie gibt es keinen Weg zu dir zurück.
    Und lass dir nicht die Story erzählen, dass es keine Termine bei Therapeuten gibt, dass er keine Therapie brauche, dass die Therapie für ihn zu teuer wäre oder dass er erst in fünf Jahren einen Termin bekommt. Das stimmt alles nicht.
    "beinhalten" wird wie "halten" konjugiert, als "beinhält", und gehört zur Kategorie schlechtes Deutsch. Warum nicht "enthalten", "umfassen" oder "bedeuten"?

    Sorge dich nicht, lebe!




    Bunny Maja Lukas (14.2.)
    Maxi (3.3.2017)
    Bella (27.8.2018)


  9. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    399

    AW: Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten ?

    Zitat Zitat von phantomlake Beitrag anzeigen
    Wo bitte soll das denn sein?
    Liebe TE, so ein wenig denke ich ja, dass sie bei euch die Richtigen gefunden haben. Eine, der immer noch was einfallt, um eifersüchtig zu machen und sei es die super tollen Männer an der neuen Arbeit und einem. der leicht eifersüchtig zu machen ist. Dann wünsche ich einfach viel Dramaspaß miteinander. Ich bin da raus. Das muss man einfach wollen aus solch einem Drama auszusteigen und nicht es befeuern und nach Wegen suchen drin zu bleiben, die auch ein wenig irrwitzig sind.

  10. Avatar von PhoeNixa
    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    1.476

    AW: Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten ?

    Obwohl er über 100 Frauen hatte.
    Na, da siehst du doch, dass es keine mit ihm ausgehalten hat.
    Auch Umwege erweitern unseren Horizont

+ Antworten
Seite 4 von 22 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •