+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 85
  1. Avatar von phantomlake
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    7.924

    AW: Zu meiner Meinung stehen ist aggressiv ?

    Zitat Zitat von Eternia Beitrag anzeigen
    ... ich sei eine versnobbte Göre ohne Mitgefühl.
    Mal wieder so ein klassisches Beispiel, wie Menschen immer (oder oft) von sich auf andere schließen!
    Wer Unsinn hören und glauben will, der wird auch Unsinn zu hören bekommen.

    Cave: Meine Beiträge könnten Spuren von Ironie enthalten!


  2. Registriert seit
    13.05.2005
    Beiträge
    264

    AW: Zu meiner Meinung stehen ist aggressiv ?

    phantomlake:

    @ Eternia: Lass dich bitte bloss nicht abbringen von deinem Weg! der Mann klingt wie ein erstklassiger Narzisst! Es geht um ihn, ihn und dann nochmal um ihn.
    Und noch schlimmer - er möchte dich komplett unter seine Fuchtel bringen, dich vollkommen abhängig machen. Dass du deinen Job aufgibst, um seine Oma zu pflegen, weil die Pflege so teuer ist. Für wen ist es teuer? Wer zahlt die Pflege aktuell? Wer hat dann den Vorteil, wenn du deinen Job aufgibst?

    Und wie schön für ihn, wenn du dann bei ihm lebst, ohne Job nirgendwohin kannst, und ihm daher völlig ausgeliefert bist.

    Der Typ klingt so, als würde er mit dir dann noch um den letzten Cent des Haushaltsgeldes streiten, geschweige denn, dir (wie in einer solchen Konstellation eigentlich üblich) dir aus dem gemeinsamen Einkommen eigenes Geld zu geben und deine Rentenpunkte aufzufüllen...

  3. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.997

    AW: Zu meiner Meinung stehen ist aggressiv ?

    Zitat Zitat von Eternia Beitrag anzeigen
    Ich habe eben geweint.

    Er fragte mich, ob ich das ernst meine. Auf mein Bejahen hin meinte er, ich sei eine versnobbte Göre
    ohne Mitgefühl.

    Zu ihm sagte ich, daß ich mir die Reise schon lange wünsche. In Rücksicht auf Papa habe ich das hintenan geschoben. Er hat mir ein bisschen was hinterlassen. Und sich gewünscht, daß ich es tue.
    Das Reisen.

    Papa konnte meinen "Freund" nicht leiden. Rechthaberei und das er mich bevormundet hat, haben sehr genervt.

    Ich habe Neurodermitis , deshalb will ich dahin fahren, wo ich mir Besserung erhoffe.
    Hör auf zu weinen, das ist der Kerl nicht wert. Wie hier schon geschrieben wurde, deine Therapeutin und du ihr seid ein tolles Gespann, echt klasse habt ihr das gemacht. Der Typ will dich mit allen Mitteln verunsichern. Laß dir das nicht gefallen. Er ist ein versnobtes Arschloch. Das kannst du ihm ins Gesicht sagen und ihn rauswerfen.

    Dein Papa hatte recht. Mach die Reise und schieß den Typen in den Wind oder besser auf den Mond ohne Rückfahrkarte. Was für ein arrogantes Arschloch.

    Du brauchst Abstand. Mache eine Woche Urlaub, such dir was aus, wo du etwas unternehmen kannst, muß ja nicht weit. Hauptsache du hast zu dem Typen keinen Kontakt mehr oder besser noch, ich komm vorbei, dann war es das. So schnell ist der noch nicht gelaufen.

    Der ist auf das Geld scharf, das sollst du in seine Hütte investieren.

    Rede doch mit dem nicht mehr, es bringt doch nichts.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)



  4. Registriert seit
    03.01.2020
    Beiträge
    371

    AW: Zu meiner Meinung stehen ist aggressiv ?

    Zitat Zitat von Eternia Beitrag anzeigen

    Er fragte mich, ob ich das ernst meine. Auf mein Bejahen hin meinte er, ich sei eine versnobbte Göre
    ohne Mitgefühl.


    Zu ihm sagte ich, daß ich mir die Reise schon lange wünsche. In Rücksicht auf Papa habe ich das hintenan geschoben. Er hat mir ein bisschen was hinterlassen. Und sich gewünscht, daß ich es tue.
    Das Reisen.

    Papa konnte meinen "Freund" nicht leiden. Rechthaberei und das er mich bevormundet hat, haben sehr genervt.

    Ich habe Neurodermitis , deshalb will ich dahin fahren, wo ich mir Besserung erhoffe.
    Hervorhebung von wilde20er

    Ganz ehrlich, er drückt Dir einfach immer eine rein. Mit Verständnis kannst Du von ihm niemals rechnen. Glaube ihm nicht, was er Dir negatives über Dich vermittelt. Er versucht Dich damit zu manipulieren. Ich vermute. dass er Dich damit in Schuld setzen will, wo keinerlei Schuld und Verpflichtung deinerseits vorhanden ist, um Dich vor seinen Karren zu spannen. Mit einer normalen konstruktiven Auseinandersetzung hat das rein gar nichts zu tun und auch nicht mit Unterstützung. Er tut Dir Sachen an, die Dich in die schwache Position eines Häufchen Elends bringen, wie mir scheint.

    Dass Dein Vater ihn nicht leiden konnte und "Freund" in Anführungsstrichchen gesetzt hat, kann ich nachvollziehen. Und Dein Vater ist ja sogar noch eine ältere Generation gewesen. Da muss Dein "Freund" schon ein spezielles Kaliber sein. Fahre Du und ich hoffe, dass Du viel Abstand findest auf Reisen zu diesem miesepetrigen Typen, der Dich nur runterzieht anstatt zu unterstützen.

    Und sollte der Typ jemals wieder auf Dich zukommen und freundlich sein, dann sei sehr vorsichtig. Ich glaube, dass der schon noch auf den Boden der Tatsachen kommt, denn das was Du Dir hast bieten lassen, dürfte kaum eine mitmachen.
    Geändert von skirbifax (19.01.2020 um 15:34 Uhr) Grund: Zitatveränderung gekennzeichnet

  5. Avatar von carassia
    Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    4.882

    AW: Zu meiner Meinung stehen ist aggressiv ?

    Zitat Zitat von Eternia Beitrag anzeigen
    Antwort war, daß er mich besser kennt als ich mich selbst. Ich habe verneint.

    Zusammenzuziehen ist für mich von Vorteil, meint er. Und verreisen muss nicht sein. Das Geld kann ich anders besser verwenden. AUfhören zu arbeiten soll ich auch. Dann kann ich mich um seine Oma kümmern. Weil die Pflege sehr viel Geld kostet.
    Wie bitte??? DAS wäre für mich ein Grund, sofort auszuziehen. Unfassbar!

    Zitat Zitat von Eternia Beitrag anzeigen
    Papa konnte meinen "Freund" nicht leiden. Rechthaberei und das er mich bevormundet hat, haben sehr genervt.
    Hör auf deinen Vater!

  6. Inaktiver User

    AW: Zu meiner Meinung stehen ist aggressiv ?

    Mach dein Ding, ein Mann der dich liebt unterstützt dich dabei. (Auch wenn es das Ende eurer Beziehung bedeutet).

  7. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.608

    AW: Zu meiner Meinung stehen ist aggressiv ?

    du hast was geerbt ?

    der typ will nur an dein geld und dich weiterhin unter kontrolle halten.

    dann bist du halt eine versnobte göre. sei stolz darauf. er ist bestimmt kein gradmesser für irgendwas.

    seine meinung über dich- wird nie eine positive sein.




    spruch meiner grossmutter. ein mann muss einer frau guttun, ansonsten braucht sie ihn so nötig wie einen pickel am hintern.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  8. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.274

    AW: Zu meiner Meinung stehen ist aggressiv ?

    Zieh bloß niemals zu diesem Typen!!!

    Der ist ein Tyrann!

    Der würde dich kaputt spielen.
    Wir kommen zum Mond, aber nicht mehr an die Tür des Nachbarn.

  9. Avatar von Sonnenbluemchen11
    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    67

    AW: Zu meiner Meinung stehen ist aggressiv ?

    Zitat Zitat von Eternia Beitrag anzeigen
    Wie kann ich meinen Freund stoppen , ihm klar machen daß er mich respektieren muss und meine Entscheidungen ?
    Du kannst ihn vermutlich nicht stoppen und so wie du ihn beschreibst, wird er dich nicht respektieren. Das ergibt sich schon aus seiner Hierarchie, in der du - leider - ganz hinten stehst.

    Zitat Zitat von Eternia Beitrag anzeigen
    Zusammenzuziehen ist für mich von Vorteil, meint er. Und verreisen muss nicht sein. Das Geld kann ich anders besser verwenden. AUfhören zu arbeiten soll ich auch. Dann kann ich mich um seine Oma kümmern. Weil die Pflege sehr viel Geld kostet.
    Zusammenzuziehen ist vor allem für ihn von Vorteil! Du bringst Geld für sein Haus mit. Dann gibts du noch deinen Job auf und bist total abhängig von ihm - er kann dann erst richtig sagen, wo es lang geht und dich richtig klein machen. Vermutlich siehst du bisher sogar seine bessere Seite.... Durchschaubar perfide. Anscheinend hält er dich für blöd!

    Wenn ihm seine Oma so wichtig ist und externe Pflege zu teuer, dann soll er seinen Job aufgeben und sie pflegen, denn es ist ja seine Oma.



    Zitat Zitat von Eternia Beitrag anzeigen
    Ich habe eben geweint.
    Das ist er nicht wert!

    Zitat Zitat von Eternia Beitrag anzeigen
    Er fragte mich, ob ich das ernst meine. Auf mein Bejahen hin meinte er, ich sei eine versnobbte Göre
    ohne Mitgefühl.
    Das ist emotionale Erpressung 1. Güte. Lass dich nicht dadurch runterziehen und vor allem, lass dich von ihm nicht mehr beschimpfen!

    Zitat Zitat von Eternia Beitrag anzeigen
    Zu ihm sagte ich, daß ich mir die Reise schon lange wünsche. In Rücksicht auf Papa habe ich das hintenan geschoben. Er hat mir ein bisschen was hinterlassen. Und sich gewünscht, daß ich es tue.
    Das Reisen.

    Ich habe Neurodermitis , deshalb will ich dahin fahren, wo ich mir Besserung erhoffe.
    Wenn du es dir schon so lange gewünscht hast, dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, diese Reise auch zu machen!

    Ich wünsche dir die Kraft, dich gegen diesen Manipulator durchzusetzen, besser noch, ihn hinter dir zu lassen

  10. Avatar von Raratonga
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    3.828

    AW: Zu meiner Meinung stehen ist aggressiv ?

    Liebe Eternia,

    selten waren sich die BriCom User so einig wie in diesem Fall: Lass Dich nicht mehr von Deinem "Freund" beschwatzen, für Deine Bedürfnisse nicht einzustehen!

    Was die Neurodermitis betrifft, so hast Du mein vollstes Mitgefühl. Der nächtliche Juckreiz ist sehr quälend und kann einen an den Rand der Verzweiflung bringen.
    In der Tat kann eine Reise ans Meer und in die Sonne den akuten Schub stoppen und große Linderung bringen.

    Da wünsche ich Dir von Herzen gute Besserung

    "Liebe" bedeutet, dass man für den anderen das Beste will, und allein die Sache mit der Reise zeigt sehr deutlich, dass er Dich nicht liebt.

    Auch, dass er will, dass Du wegen seiner Interessen (Oma möglichst günstig unterbringen) Deinen Job, Deine finanzielle Unabhängigkeit und sogar Deine soziale Absicherung (!!!) aufgibst, zeigt, dass er Dich nicht liebt. (Was wäre mit Deiner Krankenkasse, Deiner Rente??? Es ist nicht Deine eigene Oma, für die Du Pflegezeit beantragen könntest! Er selber könnte das tun!)

    Aber wenn Du für tägliche Ausgaben von ihm finanziell abhängig wärst, käme ihm das gerade recht. Er hätte Dich voll unter Kontrolle und Du könntest aus Geldmangel nicht einmal so ohne weiteres bei ihm ausziehen...
    Das hat er sich sehr schlau ausgedacht! Wie schaffe ich es, mir eine persönliche Sklavin zu halten? Genau so - wenn sie blöd genug ist, in diese Falle zu tappen....

    Dass er Dich so gar nicht versteht und so gar kein Mitgefühl für Dich hat (Neurodermitis, Tod des Vaters) , sondern auch noch frech versucht, Dich kleinzumachen, indem er Dich beschimpft, zeigt auch, dass er Dich nicht liebt.

    Darüberhinaus versucht er Dich zu manipulieren, indem er Deine Gefühle in Zweifel zieht und behauptet, er kenne Dich besser als Du selber.
    Das i-Tüpfelchen ist noch die Sache mit der Renovierung seines Hauses, für die Du Zeit und Geld investieren sollst - ohne etwas davon zu haben... wahrscheinlich darfst Du es nach seinen Vorstellungen dann immer kostenlos putzen

    Nein, Eternia, da hast Du eindeutig etwas Besseres verdient. Das fand auch Dein Vater

    Und Du wirst auch einen Mann finden, der Dich liebt, wie Du es verdienst. Jeder Tag, den Du mit diesem "Freund"verbringst, (nicht einmal so kann man ihn bezeichnen, denn auch in einer Freundschaft will man für den anderen sein Bestes) verpasst Du die notwendige Ablösung, Deine Besinnung auf Dich und die Liebe zu Dir selbst und das Kennenlernen eines Partners, der seinen Namen auch verdient!
    Geändert von Raratonga (19.01.2020 um 15:43 Uhr)

+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •