+ Antworten
Seite 15 von 20 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 193
  1. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.472

    AW: Heirat! Ich bin verzweifelt

    Nützt alles nix. Er hält Dich hin, zumindest auf diese Zusage von ihm besteht der Verdacht, dass Du Dich nicht auf ihn verlassen kannst. Diesen Punkt hast Du noch nicht mit ihm besprochen, oder?
    Wie zuverlässig ist er in anderen Dingen?
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph


  2. Registriert seit
    15.01.2020
    Beiträge
    39

    AW: Heirat! Ich bin verzweifelt

    Zitat Zitat von jubidu Beitrag anzeigen
    @angel
    Das hört sich erstmal gut an.

    Mit dem anderen ganz offen über Gefühle zu sprechen und dabei ggf Missverständnisse aus der Welt zu räumen ist auch was ganz anderes als rumnörgeln. Das hast du wahrscheinlich jetzt auch für dich wahrgenommen, oder?!
    Genau so ist es!

    @RollingStone ich habe nie behauptet er sei ein schlechter mann oder betrüger. Er ist liebevoll für meine Tochter, er stärkt mir den rücken und ist mein bester freund. Er hat mir als ich ganz plötzlich meinen job verlor so den Rücken gestärkt. Er ist aber auch vom wesen her sehr unruhig und zweifelt schnell an sich selbst und an Entscheidungen die er so trifft. Deswegen ist es für mich schwer ein zu schätzen ob er das mit dem Antrag nach so viele angebliche Ausreden jetzt ernst meint oder nicht. Wir haben beide Fehler gemacht, er hat mich immer weiter hingehalten und macht das ja eigentlich immer noch und ist sein versprechen (noch) nicht nachgekommen und ich habe zu sehr genörgelt wodurch er wahrscheinlich noch mehr unsicherheit verspürt hat. So, wir haben gestern venünftig und längere zeit geredet und es ist vorerst hoffentlich geklärt.


  3. Registriert seit
    15.01.2020
    Beiträge
    39

    AW: Heirat! Ich bin verzweifelt

    Zitat Zitat von bifi Beitrag anzeigen
    Nützt alles nix. Er hält Dich hin, zumindest auf diese Zusage von ihm besteht der Verdacht, dass Du Dich nicht auf ihn verlassen kannst. Diesen Punkt hast Du noch nicht mit ihm besprochen, oder?
    Wie zuverlässig ist er in anderen Dingen?

    Sehr zuverlässig. Ich vertraue ihn in andere dinge 100%. Nur mit diesem thema scheint er sich eben sehr schwer zu tuen.

  4. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.604

    AW: Heirat! Ich bin verzweifelt

    Zitat Zitat von Angel1986 Beitrag anzeigen
    Er ist aber auch vom wesen her sehr unruhig und zweifelt schnell an sich selbst und an Entscheidungen die er so trifft.
    Dafür hat er aber den Hauskauf sehr entschlossen und zügig durchgezogen...
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  5. Registriert seit
    15.01.2020
    Beiträge
    39

    AW: Heirat! Ich bin verzweifelt

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Dafür hat er aber den Hauskauf sehr entschlossen und zügig durchgezogen...
    Ja weil das sein Herzenswunsch war, aber du hättest ihn mal bei dem tapezieren, umzug und so erleben müssen, er war sowas von unruhig und hibbelig. Auch beim Notar war er sehr nervös.


  6. Registriert seit
    15.01.2020
    Beiträge
    39

    AW: Heirat! Ich bin verzweifelt

    Ich habe immer das gefühl ermalt sich irgendwas im kopf aus, auch eine bestimmte Reihenfolge in dem die sachen passieren und dann muss das auch so ablaufen sonst ist er völlig verunsichert. Und ich glaube das Heiraten war entweder gar nicht dabei oder halt eben sehr viel später als was ich jetzt von ihm möchte.

  7. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.604

    AW: Heirat! Ich bin verzweifelt

    Zitat Zitat von Angel1986 Beitrag anzeigen
    Ja weil das sein Herzenswunsch war, aber du hättest ihn mal bei dem tapezieren, umzug und so erleben müssen, er war sowas von unruhig und hibbelig. Auch beim Notar war er sehr nervös.
    Dich zu heiraten ist demnach kein Herzenswunsch von ihm.
    Dann soll er doch auch den Arsch in der Hose haben und das sagen, statt ein "irgendwann mal am St. Nimmerleinstag" rumzueiern.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  8. Registriert seit
    15.01.2020
    Beiträge
    39

    AW: Heirat! Ich bin verzweifelt

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Dich zu heiraten ist demnach kein Herzenswunsch von ihm.
    Dann soll er doch auch den Arsch in der Hose haben und das sagen, statt ein "irgendwann mal am St. Nimmerleinstag" rumzueiern.
    Genau das habe ich von ihn auch verlangt, ich habe ihn dann auch gesagt wenn er nicht heiraten möchte, dann soll er mir das einfach ganz ehrlich sagen und klar wird mir das sehr weh tuen und muss ich das erstmal verdauen aber wenigstens hätte ich dann keine falsche hoffnung mehr. Daraufhin meinte er das er schon heiraten möchte, das er sein versprechen mir gegenüber auch einhalten möchte. Naja, ich habe ihn dann auch gesagt wenn das so wäre, warum er mich dann so hinhält und das ich mich veräppelt fühle. Daraufhin meinte er, ich hätte ihn halt die gelegenheit aus versehen genommen mit der stornierung des Ausfluges und auch weil ich nicht locker lasse. So...an diesem punkt sind wir jetzt. Das heisst ich räume ihn noch mal zeit ein und werde seen ob er mich wirklich nur hingehalten hat. Falls ja, dann muss und werde ich das thema adacta legen und muss damit klarkommen.

  9. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.604

    AW: Heirat! Ich bin verzweifelt

    Sorry, aber die Begründung mit dem Antrag ist doch mehr als albern.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  10. Registriert seit
    15.01.2020
    Beiträge
    39

    AW: Heirat! Ich bin verzweifelt

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Sorry, aber die Begründung mit dem Antrag ist doch mehr als albern.
    Für mich ergibt das auch kein Sinn aber so ist er eben. Wie schon geschrieben, es muss alles auf eine bestimmte art und weise und nach einem bestimmten plan ablaufen...das ist wohl typisch er. Auch wenn mich das manchmal in den wahnsinn treibt, habe ich gelernt damit zu leben. Ich denke jeder hat seine macken. Bleibt halt die frage, ist es seine macke diesen Antrag unbedingt nach einem bestimmten, von ihm festgelegten muster durch zu ziehen oder ist es eine weitere Ausrede. Das wird die Zeit dann zeigen. Er meinte auch noch er würde schon gerne eine kleine Hochzeitsfeier haben, dafür müssten wir dann sparen und das planen. Ich glaube auch das verunsichert ihm. Er hat glaube ich die Vorstellung das eine Hochzeit extrem teuer ist. Dabei habe ich ihn schon gesagt ich möchte klein und intim heiraten. Aber auch da hat er angeblich scxhon seine eigene vorstellungen und preise im kopf. Vorerst muss ich mich erstmal wieder in geduld üben.

+ Antworten
Seite 15 von 20 ErsteErste ... 51314151617 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •