+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

  1. Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    16

    Problem die Probleme anzusprechen

    Hallo,
    ich hoffe mein längerer Text schreckt nicht ab und ihr habt ein paar Ratschläge für mich.
    Ich bin seit 4 Jahren von meinem Mann getrennt und habe danach einen Mann kennengelernt bei dem ich vor 2 Jahren eingezogen bin.
    Er hat aus 2 vorherigen Beziehungen 4 Kinder,2 Erwachsene 24 und 22 und zwei kleinere 16 und 12.Mit den Kindern verstehe ich mich gut,sie übernachten jedes 2.Wochenende bei uns.
    Auch mit seiner Ex komme ich klar,ich selbst habe keine Kinder.
    Mein Partner ist sehr liebevoll,geht viel auf meine Probleme (Gesundheit,Arbeit ) ein,arbeitet im Schichtdienst und ist deshalb oft müde und kaputt.
    Er ist seinen Kindern ein sehr guter Vater und versucht alles möglich zu machen.
    Folgende Probleme bestehen aber und ich habe irgendwie nicht den Mut ihn darauf anzusprechen....ich bin sonst nicht schüchtern....aber hierbei schon.
    Finanziell ist er besser gestellt,ich gebe was zur Miete dazu,Betriebskosten und kaufe oft ein.
    Jetzt hatte ich am Jahresanfang Geburtstag,bekam um Mitternacht einen wundervollen Blumenstrauß nebst sehr gefühlvoll geschriebener Karte wo er unter anderem einen Wellnesstag vorschlug.
    Da wir erst nachmittags loskamen wurde es ein kurzer Wellnesstrip,er sagte auch ernsthaft er hätte keine rechte Lust,in der Therme hatte ich kostenlosen Eintritt( am Geburtstag üblich)
    Er hat ein Getränk bezahlt,im Anschluß waren wir auf meinen Wunsch im Steakhaus....er hatte angekündigt mich einladen zu wollen....ratet wer bezahlt hat....ich!! War mir zu blöd ,weil er keine Anstalten machte,irgendwie war ich enttäuscht!!
    Finanziell ist es oft so,dass er genau darauf schaut,dass er nicht zu viel zahlt,mir gerne verschiedenes überlässt,sich auch mit kleinen Geschenken sehr zurückhält.
    Ich schenke gerne und bin recht phantasievoll.
    Ich würde ihn gerne darauf ansprechen,aber ich hasse es über Geld zu reden,seh ich das zu eng.
    Wir haben besprochen,dass wir offen und ehrlich sind und dem anderen sagen was uns nicht gefällt......aber er sagt immer ihn stört nichts an mir,das kann ich kaum glauben:)
    Wir führen eine harmonische Beziehung und ich möchte kein Drama,es belastet mich aber.
    Wie spreche ich es am besten an....Hilfe!!!

  2. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    22.271

    AW: Problem die Probleme anzusprechen

    Zitat Zitat von Wallat Beitrag anzeigen
    Wir führen eine harmonische Beziehung und ich möchte kein Drama,es belastet mich aber.
    Wie spreche ich es am besten an....Hilfe!!!
    ich glaube du machst dir was vor.

    wie du darüber sprechen sollst?
    karl-heinz, wir müssten uns heute abend mal über die aufteilung der ausgaben unterhalten.

    ihr habt nicht vor deinem auszug darüber gesprochen?

    du übernimmst das klaglos. selbst schuld.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    6.007

    AW: Problem die Probleme anzusprechen

    Sprich es an. In den einfachsten und ehrlichsten Worten die dir einfallen. Wo wie du es fühlst.

    Hast du außer dem Blumenstrauß und der Karte gar kein Geschenk zum Geburtstag bekommen? Ich finde das wenig.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  4. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.686

    AW: Problem die Probleme anzusprechen

    Zitat Zitat von Wallat Beitrag anzeigen
    er hatte angekündigt mich einladen zu wollen....ratet wer bezahlt hat....ich!!
    Du hast also, als der Ober mit der Rechnung kam und dein Freund starr und leblos vor sich hinstarrte, nichts gesagt und selber die Börse gezückt? Wieso nicht "Hey, du wolltest doch zahlen, yippieh!!!" gesagt? Peinlich?

    Tja, so als vierfacherVater ist er vielleicht sparsam, oder er ist ein knickriger Charakter ... ist er das?

    Habt ihr das mit der Miete etc denn alles vorab besprochen? Läuft das gerecht?
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  5. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    19.422

    AW: Problem die Probleme anzusprechen

    Zitat Zitat von Wallat Beitrag anzeigen
    Wie spreche ich es am besten an....Hilfe!!!
    Ganz direkt!

    Mir wäre ja schon sauer aufgestossen, das er den Tag mit dem kostenlosen Eintritt gewählt hat.
    Ich mache heute was für Bauch, Beine, Po.
    Pfannkuchen mit Nutella.
    Geändert von skirbifax (06.01.2020 um 12:07 Uhr) Grund: Zitat repariert

  6. Avatar von Spadina
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    4.814

    AW: Problem die Probleme anzusprechen

    Bist du denn wirklich und explizit eingeladen gewesen?

    Ich meine, du hattest Geburtstag - und er läßt D I C H zahlen?

    Dir ist das schon öfter aufgefallen, dass er einen Hang zur Korinthenkackerei hat? Das ist kein gutes Omen.

    Ich denke, solch gepolte Menschen handeln dann immer so, man nennt sie auch geizig.....

    Und ich bin überzeugt, darüber zu reden ist verplemperte Zeit, weil die tiefe innere Großzügigkeit einfach fehlt. Da mag eine Besserung vielleicht angepriesen werden, aber das Unvermögen wird die Oberhand behalten.

    Man muß es mögen, die Partnerin an ihrem Geburtstag einzuladen. Das genau wird hier aber verwehrt. Unmöglich.

    Ich würde ganz ehrlich schauen, ob da nicht auf ganz anderen Gebieten ebenso rumgegeizt wird.
    Mein Himmel bleibt magisch, wie meine Träume, meine Bilder, mein Leben....
    Ich bin die, die ich bin.

  7. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.086

    AW: Problem die Probleme anzusprechen

    Sprich es an, mach es. Es kann etwas völlig anderes dabei herkommen, wie in deiner Vorstellung. Vielleicht ist es ihm noch nicht aufgefallen. Ich gehe jetzt mal vom Guten aus. Vielleicht ist er auch total geizig, Vielleicht rechnet er auf. Wenn du es nicht ansprichst es wird immer weiter in dir grummeln und irgendwann platzt es aus dir heraus. Kläre das.

    Im Steakhaus hättest du gleich ansprechen sollen, daß er dich eingeladen hat und du davon ausgehst, er zahlt. Das mit dem 'zu doof sein' ist keine gute Idee.

    Wenn du grundsätzlich Probleme hast, solche Dinge anzusprechen, dann übe es. Es läuft nicht immer alles rund, du merkst es jetzt und vor allen Dingen kommt bei ihm nicht der Gedanke 'mit Ihr kann ich es machen' auf.

    Kleine Geschenke müssen nicht sein, kauf dir selber was du haben möchtest.

    Wenn man zusammenlebt bin ich dafür alle Ausgaben zu teilen und nicht einer bezahlt die Miete, einer bezahlt das Essen, einer bezahlt Urlaub der andere Strom und Heizung. Ne ne, so nicht. Alles teilen, entstehen keine Mißstimmungen.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

    Geändert von Klecksfisch (06.01.2020 um 12:10 Uhr)


  8. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    10.907

    AW: Problem die Probleme anzusprechen

    Wieso bist du überhaupt auf den Trichter gekommen, dass du zahlst, wenn er ohnehin gesagt hat, er lädt dich zum Steak essen ein?

    Ich finde, die Geburtstagsgestaltung übrigens nicht "zuwenig" (da wirst du hier und überall aber keinen Konsens finden, was angemessen wäre und was nicht...)

    Sprich es an.

    Sag, dass du dir da Gedanken machst. Sag ihm, dass du viel weniger Geld zur freien Verfügung hast und dir daher oft Sorgen machst, wie du bei eurem Lebensstil mithalten kannst. Und dass du oft nicht mithalten kannst.

    Wenn sich daraus (!) ein Streit oder gar ein Zerwürfnis entwickelt, dann kannst du eure "Liebe" eh in der Pfeife rauchen...

    Er kann das alles ruhig ganz anders sehen und empfinden - aber "Ärger" sollte daraus nicht entstehen. Wenn er aggressiv reagiert liegt was im Argen, aber das ist dann nicht Geld.


  9. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    10.907

    AW: Problem die Probleme anzusprechen

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    Sprich es an, mach es. Es kann etwas völlig anderes dabei herkommen, wie in deiner Vorstellung. Vielleicht ist es ihm noch nicht aufgefallen. Ich gehe jetzt mal vom Guten aus. Vielleicht ist er auch total geizig, Vielleicht rechnet er auf. Wenn du es nicht ansprichst es wird immer weiter in dir grummeln und irgendwann platzt es aus dir heraus. Kläre das.

    Im Steakhaus hättest du gleich ansprechen sollen, daß er dich eingeladen hat und du davon ausgehst, er zahlt. Das mit dem 'zu doof sein' ist keine gute Idee.

    .
    Sehe ich auch so.


  10. Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    16

    AW: Problem die Probleme anzusprechen

    Ihr habt recht,ich scheu mich da etwas,aber ich werde es ansprechen!!
    Sonst bin ich nicht so.....komisch.....aber bei diesem Thema......

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •