+ Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 158

  1. Registriert seit
    25.05.2018
    Beiträge
    113

    Braucht frau heutzutage einen Mann?

    Hallo Leute,

    vor 2 Monaten habe ich mich nach 3 Jahren von meinem Partner getrennt.

    Ich lebe in einer Kleinstadt und um mich herum gibt es nur heile Familien (oder wie sie nach außen so tun), meine Arbeitskolleginnen sind allesamt verheiratet und werden von ihren Männern auf Händen getragen (oder wie sie nach außen so tun). Alle schreien angesichts meiner Single-Situation Ach und Weh und bedauern mich.

    Aber wenn ich so in mich hineinhorche, finde ich es gar nicht sooo schlecht. Gewiss, es ist eine Umstellung von der Gewohnheit.

    Inzwischen bin ich alle Alltagssituationen mal durchgegangen und es gibt da zwar eine Menge Situationen, wo ich ihn vermisse (bzw. vermisst habe) aber andererseits ich mich in den 2,5 Monaten mir es so schön gemacht habe, dass ich dieses neue Leben nun auch nicht wieder hergeben möchte.

    Just da kommt er und möchte eine Paartherapie machen, weil er doch so sehr an mir hängt. Und ich habe schon eine Dafür/Dagegen Liste gemacht und es spricht für mich nicht viel dafür, das Ganze noch einmal durchzumachen.

    Was meint ihr? Wozu braucht frau heutzutage noch einen Mann im Haus? Hab ich was übersehen?

  2. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.739

    AW: Braucht frau heutzutage einen Mann?

    wenn es dir jetzt besser geht also vorher- brauchst du ihn auf keinen fall.




    ich wurde vor jahren vom herzbuben gefragt wofür ich eigentlich einen mann bräuchte. (wir hatten es kurz vorher von den finanzen) ich habe meine handgelenke gedreht und gemeint: so lange ich meine hände noch gut gebrauchen kann- brauche ich keinen. aber mit dir bin ich gerne zusammen.

    brauchen- hat für mich den nachgeschmack von abhängigkeit.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  3. Avatar von Tahnee
    Registriert seit
    28.12.2000
    Beiträge
    27.628

    AW: Braucht frau heutzutage einen Mann?

    Moin,

    Also ob man einen Mann "braucht", ist sicher Definitionssache. Manche Frau kann nicht ohne Mann und definieren sich sehr darüber, andere kommen auch sehr gut alleine zurecht so wie ich.

    Für mich stellt sich eher die Frage, wie Du damit umgehst, dass Dein Ex jetzt wieder auf der Mattel steht und plötzlich eine Paartherapie machen möchte. Wenn für Dich die Dagehen-Liste länger ist als für eine Paartherapie, dann solltest Du ihm das offen und ehrlich sagen.

    Tahnee
    Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

  4. Inaktiver User

    AW: Braucht frau heutzutage einen Mann?

    @holly, wie alt bist du?

    und kann es sein, dass du dich mit deiner frage im jahrhundert geirrt hast? es kommt mir ehrlich gesagt ein bisschen so vor.


  5. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    7.297

    AW: Braucht frau heutzutage einen Mann?

    Ich kann natürlich ohne.
    Aber leichter ist es doch, das Leben und aufkommende Probleme mit jemandem besprechen, aufteilen und erledigen zu können.


  6. Registriert seit
    12.01.2015
    Beiträge
    337

    AW: Braucht frau heutzutage einen Mann?

    Ich brauche meinen Mann nicht, er mich auch nicht.
    Wir könnten beide gut und gerne alleine leben, aber wir möchten miteinander leben, weil wir uns lieben.
    Mag sein, dass Frauen früher mal Männer "gebraucht" haben als Ernährer oder Beschützer und Männer eine Frau für den Haushalt, aber das ist doch nun wohl wirklich überwunden.

    Ich kann allerdings verstehen, wenn jemand sagt, er oder sie lebe lieber in einer Partnerschaft als alleine, manche teilen ihre Erlebnisse im Alltag und im Urlaub gerne, andere genießen ihre Unabhängigkeit und dass sie weniger Rücksichten zu nehmen brauchen.

    Du nur kannst für dich entscheiden, ob du dich mit Partner wohler fühlen würdest (klingt erst mal nicht so) und falls ja, ob es dann eine Neuauflage mit deinem Ex sein soll.
    Ist oft keine gute Idee,

  7. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    23.773

    AW: Braucht frau heutzutage einen Mann?

    Zitat Zitat von Holly2018 Beitrag anzeigen
    Just da kommt er und möchte eine Paartherapie machen, weil er doch so sehr an mir hängt.

    Was meint ihr? Wozu braucht frau heutzutage noch einen Mann im Haus?
    Ich fürchte, dass Du hier die Dinge vermischst.

    Das Erste ist eine Beziehungsangelegenheit, und zwar eine sehr persönliche.

    Deine Frage ist hingegen eine der allgemeinen Art.
    Darauf lautet die Antwort selbstverständlich "nein". Von "brauchen" kann keine Rede sein.

  8. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.407

    AW: Braucht frau heutzutage einen Mann?

    Und es ist auch egal, was die anderen finden oder vorspielen. Das hat doch mit dieser Fragestellung auch überhaupt nichts zu tun.

    Wer keinen Mann braucht, der braucht einfach keinen Mann!

  9. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    8.082

    AW: Braucht frau heutzutage einen Mann?

    Ich habe noch nie einen Mann gebraucht. Ich bin immer arbeiten gegangen, habe mein Geld verdient. Ich lebe lieber alleine, Männer ziehen mich total runter. Ich bin nicht auf der Welt, um Männer zu versorgen und mich braucht kein Mann zu versorgen. Die Männer in meinem Alter sind so gestrickt, daß ich sie nicht haben muß. Gibt bestimmt auch andere, bin ihnen aber noch nicht begegnet. Ich lebe alleine glücklich und zufrieden.
    Ich bin eine Raupe und du ein Reh. Doch ich werd ein Schmetterling und du wirst Filet.

    Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch (Dalai Lama)

    Wenn du jemand anderem vergibst, dann tust du dies deinetwegen, nicht weil der andere das verdient. (Doris Wolf, Psychotherapeutin)

    Geändert von Klecksfisch (28.12.2019 um 17:09 Uhr)

  10. Inaktiver User

    AW: Braucht frau heutzutage einen Mann?

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich fürchte, dass Du hier die Dinge vermischst.

    Das Erste ist eine Beziehungsangelegenheit, und zwar eine sehr persönliche.

    Deine Frage ist hingegen eine der allgemeinen Art.
    Darauf lautet die Antwort selbstverständlich "nein". Von "brauchen" kann keine Rede sein.
    Jep.

    Und es klingt so, als hättest Du es geschafft, aus einer Beziehung auszusteigen, in der Du nicht so zufrieden warst, und mittlerweile recht gut und schnell verarbeitet.
    Wenn Du wieder einen Mann willst - such Dir einen neuen. Daß Du Deinen ehemaligen Partner aus Liebe vermißt, lese ich nämlich nicht.

+ Antworten
Seite 1 von 16 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •