+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 60 von 60
  1. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.982

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Damit meinte ich, dass es bei ihm laut seiner aussage sofort gefunkt hat, ich war aber anfangs überhaupt nicht verliebt in ihn. Kam erst nach längerer zeit, doch dieser funke eben- der hat mit immer gefehlt
    Och, na dann ...... dann kannst du ja vielleicht noch leichter gehen, wenn du nicht mal richtig verliebt warst!!
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  2. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.420

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Natürlich war das meine entscheidung. Und die wollte ich gerne von anfang an GEMEINSAM mittragen. ......

    Mittlerweile kann ich es nicht mehr ohne vorwurf, ich renne ja dauernd gegen wände.
    Ich kann verstehen, das du aus lauter Verzweiflung so handelst.... aber deswegen ist es immer noch nicht ok.

    Du willst ihn mit "Gewalt" zum reden bringen. Schreckst nicht mal vor ständigen Vorwürfen zurück bzw. benutzt deine Verzweiflung um es zu rechtfertigen....

    Da muss ich dir leider sehr klar sagen: Werde erwachsen und übernehme endlich Verantwortung für dich selbst.

    Diese Opferhaltung inkl. Schuldzuweisung an den anderen...... da hab ich eine allergische Reaktion

    ---------

    Möchtest du diese meckernde, vorwurfsvolle Person eigentlich sein? Magst du diese Person?

    Ich glaube nicht. Und dein Partner auch nicht. Er wird sich das alles auch anders vorgestellt haben, da bin ich mir sicher.

    ------

    Du bist nun schon so weit das du gar nicht mehr anders kannst als vorwurfsvoll zu sein..... was soll noch kommen? Die Beziehung hat dich zu einem Menschen gemacht der du eigentlich nicht sein willst. Allein dies wäre für mich der Punkt um auszusteigen.

    -------
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  3. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    130

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Damit meinte ich, dass es bei ihm laut seiner aussage sofort gefunkt hat, ich war aber anfangs überhaupt nicht verliebt in ihn. Kam erst nach längerer zeit, doch dieser funke eben- der hat mit immer gefehlt
    Weiter vorne im Strang habe ich dich gefragt, ob du eine Ahnung davon hast, was er dir sagen würde, wenn er mit dir reden könnte.

    Du hast nicht nur eine Ahnung, du weißt es sogar und das habe ich mir fast gedacht...

    Enemene, was genau soll er denn noch sagen? Du bist doch diejenige, die mit dem Gedanken spielt, zu gehen. Und ich glaube nicht, dass du das nur deshalb erwägst, weil er nicht redet.

  4. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.420

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Damit meinte ich, dass es bei ihm laut seiner aussage sofort gefunkt hat, ich war aber anfangs überhaupt nicht verliebt in ihn. Kam erst nach längerer zeit, doch dieser funke eben- der hat mit immer gefehlt
    Puhhh, alles was du schreibst, da stellen sich mir die Haare auf.

    Du wolltest ihn eigentlich gar nicht. Du wärst lieber Single gewesen aber auf sein bitten hin hast dich doch eingelassen.

    Der Funke hat immer gefehlt und trotzdem hast du alles hinter dir gelassen und bist zu ihm gezogen. Das wirfst du ihm jetzt aber vor. Und regelmässig teilst du ihm mit, das du eigentlich lieber wieder ausziehen willst um zu schauen ob die Lust wieder kommt.

    Du und er scheint ja ganz ähnlich zu sein.

    Er kriegt den Mund nicht auf und du handelst auch nicht.....

    Ihr beide passt gar nicht zusammen und fertig. Egal ob die Lust wieder kommt oder nicht. Und ihr beide haltet nur an einer Illusion fest - wie könnte es sein - wenn der andere so wäre wie ich es mir wünschte.

    Keiner von euch beiden hat aufrichtiges Interesse am anderen
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  5. Avatar von Magalie_J
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.302

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen

    Du bist nun schon so weit das du gar nicht mehr anders kannst als vorwurfsvoll zu sein..... was soll noch kommen? Die Beziehung hat dich zu einem Menschen gemacht der du eigentlich nicht sein willst. Allein dies wäre für mich der Punkt um auszusteigen.
    Ich glaube nicht, dass es die Beziehung alleine ist, die sie zur Nörgeltante gemacht hat.
    Es wohl alles zusammen: Fern der alten Heimat und den Freunden. In der neuen Heimat kaum Freunde, dazu die ungeliebte Fortbildung.

    Ich kann mir vorstellen, dass du, @Enemene, insgesamt mit deinem Leben unzufrieden bist. Dazu dann noch die Sprachlosigkeit deines Freundes... das alles macht dich verbittert.

    Du musst dringend etwas an deinem Leben ändern, und zwar so, wie es für dich gut ist.
    Erst dann hast du die Chance, dich deinem Freund wieder anzunähern.

    Ich hab so das Gefühl, dass er auch hin und wieder der Sündenbock für dich ist.
    Kann das sein?
    Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin

    (Mark Twain)

  6. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.982

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von morcheeba_ Beitrag anzeigen
    Und ich glaube nicht, dass du das nur deshalb erwägst, weil er nicht redet.
    Du hast wahrscheinlich Schiss, dir einzugestehen, dass du dir selber was vorgemacht hast. Du warst nicht so wirklich Feuer und Flamme mit dem Mann, hast dich aber trotzdem irgendwie nach Bayern überreden lassen und jetzt fliegt dir das vor die Füße. Du müsstest dir eingestehen, dass du dich getäuscht hast. Dass es keine tolle Liebe geworden ist.

    Du hast halt einen Fehler gemacht, das macht doch nichts, du kannst nur nicht erwarten, dass ER dich da jetzt irgendwie rausholt - das ist jetzt DEIN Ding. Such dir möglichst schnell eine Wohnung, ein Zimmer. Krieg einen klaren Kopf. Erwarte nichts von ihm.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  7. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.420

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Magalie_J Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass es die Beziehung alleine ist, die sie zur Nörgeltante gemacht hat.
    Es wohl alles zusammen: Fern der alten Heimat und den Freunden. In der neuen Heimat kaum Freunde, dazu die ungeliebte Fortbildung.
    Kann natürlich gut sein....

    Ändert aber nichts an meiner Meinung ;)

    Ihn interessiert anscheinend nur, das TE bei ihm bleibt, den Rest sitzt er aus oder erträgt es einfach.

    Und TE ist unglücklich und erwartet von ihm das ihr Leben glücklich wird (Vorwürfe führen meist zum Gegenteil)

    -------

    Das Leben ist echt zu kurz für so ein Drama
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  8. Avatar von BunteStreusel
    Registriert seit
    11.09.2018
    Beiträge
    54

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    ... Und weil hier ein paar fragten: ja er sagte ganz wortwörtlich, er möchte sich nicht trennen, er möchte sein leben mit mir verbringen, er hat den funken noch, den ich nie hatte. Ich wollte mich bereits trennen bzw nicht mehr so weitermachen und hab das aber wohl zu oft ausgesprochen mittlerweile.
    Da mwinte er auch immer es muss sich was ändern. Aber er bleibt wie immer...sprachlos.
    Was ich bei menschlichen Beziehungen als sehr wichtig empfinde, sind Taten, die auf Worte folgen oder eben auch ohne Worte etwas zum Ausdruck bringen. Sonst sind Worte für mich wie Schall und Rauch, verblassen in dem Moment, in dem sie nur gesagt wurden.

    Ganz großes Blabla seinerseits,darauf kannst du m.E. ganz gepflegt verzichten, sie bedeuten nichts und so würde ich sie an deiner Stelle auch behandeln. Er macht es sich bequem, weil er dich mit leeren Phrasen an sich binden kann... Und wie schon jemand schrieb, von dir kommt ja auch nur heiße Luft, du machst ihm Vorwürfe, drohst, kündigt an, zu gehen, die Beziehung und was ist am Ende des Tages passiert: Nichts. Mit jeden dieser Aussagen, die du, wie wir ja alle nun wissen, nicht durchgezogen hast, hast du deine eigene Glaubwürdigkeit Stück für Stück untergraben. Er hält sicherlich dein Gerede und Blabla auch nur für Schall und Rauch und wiegt sich in Sicherheit. "Ach komm, kann die labern, wird eh hier bleiben".


    Ich möchte dich nicht diskreditieren. Der erste Ratschlag, der dir gegeben wurde und für den du dich so sarkastisch bedankt hast, ist der einzige sinnvolle Schritt. Ja, die einzige Instanz, die du ändern kannst, bist du. Also geh und werde alleine oder mit jemand anderem glücklich. Er scheint es anscheinend nicht zu wollen, dich glücklich zu machen.

    In Schutz nehmen bringt auch nichts. Nur weil jemand konfliktscheu ist, heißt es nicht, dass er keine Augen und Ohren hat. Er sieht und hört doch, dass es dir in der Beziehung nicht gut geht. Da muss jeder gesunde gesunde Menschenverstand aktiv werden und handeln... Oder eben nicht und ihm ist die Beziehung trotz der honigsüßen Worte schnurzpiepegal. Ich würde nicht drauf warten oder hoffen, dass er sich ändert, das hast du nicht in der Hand.


  9. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    36.011

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Und ich stehe da. Führe mal monologe, mal warte ich minutenlang auf eine aussage von ihm, tobe, schweige, bin mal verständnisvoll und mal verständnislos, nichts hilft.
    Aussagen wirst du von ihm nicht kriegen.


    dass mir das zu wenig ist, ich mich alleine fühle, nicht an ihn rankomm, nicht weiß was er denkt, was er für wünsche hat etc...
    Dann kümmere dich mal zuerst um deine eigenen Wünsche.

    Tu was für dich, geh zu ihm, sage "ich tu jetzt das und das für mich", und tu es.
    Falls Protest kommt, wirst du es schon merken. Falls es die Situation entspannen sollte, ebenfalls.


    Ich bin soo gefrustet dass ich angst hab die falsche entscheidung zu treffen.
    Triff erst mal kleine Entscheidungen.

    zuerst die Entscheidung, das Thema nicht mehr mit ihm bereden zu wollen. Er kann nicht reden. Akzeptiere es.

    Dann die Entscheidung, gut für dich selbst zu sorgen, was immer das konkret heisst - dann tu das.

    Lass die grossen Brocken - Job, Beziehung, Weiterbildung - erst mal weiter laufen, bis du dir sicher bist, dass du verstehst, worum es geht, und verstehst, was du willst, und wo du das bekommen kannst, was du willst.

    wäre zumindest mein Vorgehen

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  10. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.703

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Enememe,

    ist deine jetzige Situation wirklich sooo schlecht?

    Ja, die Beziehung läuft nicht. Okay.

    Aber du hast einen besser bezahlten Job gefunden, machst eine Weiterbildung ... und es scheint für dich möglich zu sein, dich an deinem neuen Ort dauerhaft niederzulassen.

    Ja, ein Umzug und neues Umfeld ist erstmal Stress.

    Du wusstest doch, worauf du dich einlässt?

    Könntest du dir vorstellen, an deinem neuen Ort alleine zu leben?

    Und nur mal so, als Single ist man an sich kontaktfreudiger, vielleicht siehst du deinen neuen Lebensort mit ganz anderen Augen?

+ Antworten
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •