+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 60

  1. Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    11

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Naja, mühe und nicht mehr... Er ist noch nie von selbst auf mich zugekommen um über uns zu sprechen.
    Alles kam immer von mir.
    Ich bin einfach müde das immer und immer und immer wieder durchzukauen.

    Und weil hier ein paar fragten: ja er sagte ganz wortwörtlich, er möchte sich nicht trennen, er möchte sein leben mit mir verbringen, er hat den funken noch, den ich nie hatte. Ich wollte mich bereits trennen bzw nicht mehr so weitermachen und hab das aber wohl zu oft ausgesprochen mittlerweile.
    Da mwinte er auch immer es muss sich was ändern. Aber er bleibt wie immer...sprachlos.


  2. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    127

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Ich weiß er klingt in dieser beschreibung wirklich wie der arsch vom dienst aber ich kann mir nicht vorstellen, dass er das soo berechnet hat. Er ist kein schlechter mensch. Aber kommunikationsunfähig.
    Er tut mir eigentlich ja nichts böses, er hätte es gern schön und konfliktfrei und ich bin die böse unzufriedene...
    Er hat bestimmt viele Seiten, das ist doch klar.
    UND es hat auch was richtig (passiv-)Aggressives, wenn er dich so abprallen lässt, kommunikativ und körperlich.Das tut dir doch total weh.
    Das sieht der.
    Deine Verzweiflung ist ihm doch auch offensichtlich.

    Hauptsache "dahaben" geht jetzt für dich nicht mehr.Auf sein "Einverständnis", dass ein Auszug besser wäre kannst du nicht bauen.
    Bau auf dich und dass deine Bedürfnisse nicht wegzuschweigen sind !

  3. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    3.619

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Er sagt selbst von sich dass er nicht gern streitet. Konflikte sind ihm zuwider. Da hast du wohl recht.

    Naja, aber das eigentliche ziel ist doch Kommunikation.

    Nicht streiten und nicht schweigen....

    Hervorhebung von mir


    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Ich hab sehr viel von dem vorgeschlagenen bereits gesagt, auch dass ich am liebsten ausziehen würde und wir uns doch erstmal wieder verabreden müssen wie früher und schauen ob die lust so zurückkommt, weil vom aufeinanderhocken tut sie das nicht. Da meint er, neeein, bloss nicht, das wäre dann keine beziehung, das kann er sich nicht vorstellen. Aber in der whng tut sich auch nix. Auch nicht wenn wir mal ausgehen, essen gehen etc...
    1

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Der kuscheleimer, ja das ist bitter, das aucj von außen so zu hören. Ich hab auch das ihm schon vorgeworfen, dass er nur wen braucht, um sich auszulassen und dann wars das mit "beziehung". da meint er nur, nein das ist nicht so.
    2

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Bevor ich zu ihm zog, hatten wir von meiner seite aus eine eher lockere fernbeziehung weil - oh wunder - ich in dieser zeit gern single geblieben wäre und meine zeit in meiner neuen wohnung genoss und die neuen bekanntschaften die da enstanden waren. Ich war glücklich. Er wollte mich da unbedingt raus und bei ihm haben....autsch..
    3

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Ich hab ihm auch bereits das vorgeworfen, dass er schuld dran wär, dass ich mein altes schlnes leben aufgegeben habe für ihn. Von ihm kam...schulterzucken und ein "ich weiß damit muss ich leben ".
    4

    -----------

    Du merkst aber schon was du für einen Druck machst? Reden geht wirklich anders.....

    Und hättest du mir das hier gesagt

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Ich hab ihm auch bereits das vorgeworfen, dass er schuld dran wär, dass ich mein altes schlnes leben aufgegeben habe für ihn. Von ihm kam...schulterzucken und ein "ich weiß damit muss ich leben ".
    Dann hätte ich dir höchstpersönlich die Koffer gepackt und vor die Tür gestellt.

    Es war deine Entscheidung da hin zu ziehen. Du bist erwachsen und muss auch die Verantwortung für dein handeln tragen.

    Sorry aber wenn du dauerhaft so agierst wie du es in den oben zitierten Stellen machst..... brauchst du dich wenig wundern

    Vorwürfe in jeder Richtung bringen doch nix.
    Kannst du eigentlich mit ihm reden ohne Vorwürfe?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  4. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    64.868

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Enemene, was möchtest DU? Er will nichts ändern, er will, dass alles so bleibt wie es ist. Wie soll sich dann etwas ändern? Was und wie will er überhaupt etwas ändern? Weiß er, wie unglücklich du bist? Ist es ihm egal?
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende

  5. Avatar von Magalie_J
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.401

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Und weil hier ein paar fragten: ja er sagte ganz wortwörtlich, er möchte sich nicht trennen, er möchte sein leben mit mir verbringen, er hat den funken noch, den ich nie hatte. Ich wollte mich bereits trennen bzw nicht mehr so weitermachen und hab das aber wohl zu oft ausgesprochen mittlerweile.
    Da mwinte er auch immer es muss sich was ändern. Aber er bleibt wie immer...sprachlos.
    Hervorhebung von Magalie_J

    Was meinst du mit "Funken, den du nie hattest"?
    Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin

    (Mark Twain)
    Geändert von skirbifax (19.11.2019 um 16:04 Uhr) Grund: Zitatveränderung gekennzeichnet

  6. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    19.300

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    auch dass ich am liebsten ausziehen würde und wir uns doch erstmal wieder verabreden müssen wie früher und schauen ob die lust so zurückkommt

    Ich hab auch das ihm schon vorgeworfen, dass er nur wen braucht, um sich auszulassen

    Ich hab ihm auch bereits das vorgeworfen, dass er schuld dran wär, dass ich mein altes schlnes leben aufgegeben habe
    Der Mann ist sprachlos ob deiner ganzen Vorwürfe. Was soll er auch sagen? Ja stimmt? Macht er ja auch irgendwie ....

    Du sagst, du würdest am liebsten ausziehen und erwartest eine Antwort ... oder was? Tu es doch! Nicht auf sein JA OK warten.

    Zitat Zitat von Magalie_J Beitrag anzeigen
    [SIZE=1] Was meinst du mit "Funken, den du nie hattest"?
    Frag ich mich auch ...
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]

  7. Avatar von Mediterraneee
    Registriert seit
    21.04.2009
    Beiträge
    3.411

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen

    Ich hab ihm auch bereits das vorgeworfen, dass er schuld dran wär, dass ich mein altes schlnes leben aufgegeben habe für ihn. Von ihm kam...schulterzucken und ein "ich weiß damit muss ich leben ".
    Liebe Enemene,

    ich kann Deine Gefühle gut verstehen und dass Du ihn jetzt verantwortlich machst.
    Ich bin auch mal der Liebe wegen in eine andere Region gezogen und war kurz davor, meinem damaligen Partner die Schuld zu geben, dass ich nicht glücklich war.

    Aber das ist falsch. DU hast die Entscheidung getroffen, zu ihm zu ziehen. Auch wenn Du das inzwischen vielleicht bereust, aber damals hast Du so entschieden, und in der Situation, in der Du die Entscheidung trafst, war sie richtig.

    Doch nun hat sich das Blatt gewendet. Dein Leben ist gerade nicht mehr so, wie Du es gern hättest. Nun musst Du wieder eine Entscheidung treffen. Was wäre Für DICH das Beste?

    Ich kann Dir da nicht raten, das musst Du allein herausfinden.
    Ich kann Dir nur erzählen, dass ich damals wieder zurück in meine Heimat gezogen bin. Ich habe mir dort einen neuen Job gesucht, eine schöne Wohnung, habe zu alten Bekannten wieder Kontakt aufgenommen (der zu den alten Freunden und der Familie war sowieso noch da) und - ich habe es nicht eine einzige Sekunde bereut. Es war so, als würde ich mir MEIN Leben wieder zurückholen.
    Manche Menschen leben so vorsichtig, die sterben wie neu.



  8. Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    11

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?


    Es war deine Entscheidung da hin zu ziehen. Du bist erwachsen und muss auch die Verantwortung für dein handeln tragen.

    Sorry aber wenn du dauerhaft so agierst wie du es in den oben zitierten Stellen machst..... brauchst du dich wenig wundern

    Vorwürfe in jeder Richtung bringen doch nix.
    Kannst du eigentlich mit ihm reden ohne Vorwürfe?

    Natürlich war das meine entscheidung. Und die wollte ich gerne von anfang an GEMEINSAM mittragen. Natürlich habe ich nicht von anfang an so mit ihm geredet. Ich fragte ihn ob er sich denn vielleicht selbst deswegen vorwürfe machen würde. Und deswegen so abweisend war. Aber ich bekam keine richtige antwort.

    Das aber waren die letzten verzweifelten versuche auch nur IRGENDEINE reaktion von ihm zu bekommen. Darauf bin ich nicht stolz, das war mies. Aber er lässt sich nach außen hin nicht mal davon erschüttern.

    Mittlerweile kann ich es nicht mehr ohne vorwurf, ich renne ja dauernd gegen wände.

  9. Avatar von Magalie_J
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.401

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Mittlerweile kann ich es nicht mehr ohne vorwurf, ich renne ja dauernd gegen wände.
    Dann ist es allerhöchste Zeit, mal die Richtung zu ändern, in die du rennst.
    Dauerkopfschmerzen sind auf lange Sicht gesehen nicht gesund.
    Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin

    (Mark Twain)


  10. Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    11

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Magalie_J Beitrag anzeigen
    Hervorhebung von Magalie_J

    Was meinst du mit "Funken, den du nie hattest"?
    Damit meinte ich, dass es bei ihm laut seiner aussage sofort gefunkt hat, ich war aber anfangs überhaupt nicht verliebt in ihn. Kam erst nach längerer zeit, doch dieser funke eben- der hat mit immer gefehlt

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •