+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60
  1. Avatar von Magalie_J
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.404

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Liebe Enemene,
    das, was dir momentan widerfährt tut mir unglaublich leid

    So, wie du es schilderst, glaube ich nicht, dass eure Beziehung die nächsten paar Jahre überdauert. Und ich kann dir auch nur dringend raten, dich beruflich und, was deine Wohnsituation betrifft, anderweitig zu orientieren.

    Die Frage, die @Sternenfliegerin dir gestellt hat, finde ich sehr, sehr wichtig:

    Zitat Zitat von Sternenfliegerin Beitrag anzeigen
    Liebst Du ihn eigentlich noch? Jetzt?
    Oder liebst Du das, was Du mal in ihm - und Euch- gesehen und/oder erhofft hast?
    Hervorhebung von Magalie_J

    Ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn man mit großen Erwartungen, Hoffnungen und Wünschen in eine neue Situation geht und dann unsanft auf den Boden der Realität knallt. Man kann es im ersten Moment nicht glauben und will es auch nicht wahrhaben. Am liebsten würde man wieder zurückspulen und noch mal auf Anfang zurückgehen. Das geht aber nicht. Der Zauber des Anfangs ist dahin.

    Und so sehe ich es auch hier. Leider.
    Dein Freund redet nicht mit dir. Das ist Realität.
    Das wird er auch in Zukunft nicht, wenn er es bis jetzt nicht gelernt hat.

    Ich wünsche dir, dass du die richtige Entscheidung triffst
    Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin

    (Mark Twain)
    Geändert von skirbifax (19.11.2019 um 14:19 Uhr) Grund: Zitatveränderung gekennzeichnet


  2. Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    127

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von wildwusel Beitrag anzeigen
    (...)
    In einem rotierenden Unglück mit mehreren Baustellen ist man mit dem Kopf meist schon so weit unter Wasser, daß man einen Ausweg nicht sehen würde, wenn er mit Gold belegt und von einem Spalier von fähnchenschwenkenden Feen gesäumt wäre. (Und das sind Auswege meist nicht.). Man muß sich dazu treten, daß man es für *denkbar* hält, daß Sachen anders laufen können, daß man verdient, daß sie anders laufen, und daß man etwas dafür tun kann, daß sie anders laufen.(...)
    Klasse !
    Wie absolut wahr

    @Enemene
    wohlmöglich gibt es ja bereits in der Ferne ein getarntes,goldenes Fähnchenschwenk-Spalier ?!

    Alles, alles Gute !


  3. Registriert seit
    13.06.2018
    Beiträge
    11

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Ihr seid so lieb, vielen dank. Hätte nicht mit so vielen gedanken gerechnet :)

    Ich bin grad in der arbeit und kann da nicht so ausführlich drauf eingehen, aber ich lass mir das erstmal bis am abend durch den kopf gehen...viel input momentan und tatsächlich ein paar aha!-momente...
    Muss erstmal verarbeitet werden.


  4. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    224

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Enemene,

    hast du denn ganz grob ein Gefühl dafür, was er sagen würde, wenn er reden könnte (oder wollte)?


  5. Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    13.135

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Paartherapie... vielleicht kommt es mit Hilfe zu einem Dialog
    Das Leben macht was es will und ich auch!

  6. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.424

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von morcheeba_ Beitrag anzeigen
    Enemene,

    hast du denn ganz grob ein Gefühl dafür, was er sagen würde, wenn er reden könnte (oder wollte)?
    Was soll das denn bringen?
    "Ich glaube, er denkt"?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  7. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    2.109

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Ob Reden hier wirklich noch helfen würde? Er benimmt sich doch auch total lauwarm und hat die TE, wie sie sagt, hängen- und allein gelassen.

    Mit jemandem, der sich in einer Beziehung so verhält, würde ich persönlich gar nicht mehr reden wollen.

  8. Avatar von Magalie_J
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    1.404

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von morcheeba_ Beitrag anzeigen
    Enemene,

    hast du denn ganz grob ein Gefühl dafür, was er sagen würde, wenn er reden könnte (oder wollte)?
    Was sollte er schon sagen?
    Das, was er nicht sagt, ist doch schon deutlich genug.

    Ich glaube auch, dass er das alles unterschätzt hat und das Zusammenziehen bereut. Das zuzugeben, ist bitter... wohl auch für ihn. Denn auch er hatte andere Vorstellungen, Hoffnungen und Wünsche. Es ist ein Scheitern... für beide.
    Die Zeit mag Wunden heilen, aber sie ist eine miserable Kosmetikerin

    (Mark Twain)

  9. Avatar von Saruma
    Registriert seit
    10.08.2015
    Beiträge
    1.107

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von bifi Beitrag anzeigen
    Ja, seh zu dass du Land gewinnst. Er ist in der Mama-Projektion gefangen.
    Zitat Zitat von Enemene Beitrag anzeigen
    Wie ist das gemeint?
    Ich nehme an, gemeint ist, dass er Dich nur noch als offenes Ohr und Geborgenheitsverschafferin sieht.

    Ich erinnere mich an etwas, was ich hier mal gelesen habe, dass es eigentlich keinen Kompromiss gibt zwischen dem Menschen, der reden will und dem, der das partout nicht will und auch nicht tut:

    "Der Rückzugsmensch ist immer im Vorteil, weil er ja seinen Rückzug jederzeit antreten kann, denn zum Zurückziehen braucht er ja kein Gegenüber. Es ist sehr einfach, zu schweigen oder das Zimmer zu verlassen. Der Diskutiermensch kann sein Gespräch nicht jederzeit durchsetzen, denn er braucht ein Gegenüber. Der Rückzugsmensch ist einfach per definitionem immer in der Lage, seine Strategie durchzusetzen."

    Vielleicht fühlt er sich nicht als der Stärkere, aber er ist es letztendlich, denn Du kannst nichts machen, solange er sich entzieht, außer für Dich selbst Klarheit finden, auch darüber welche Konsequenzen das hat.
    Und falls Du ihm sagst, dass es für Dich auf keinen Fall auf diese Weise weitergehen kann und wird, dazu stehen. Nicht dass er seine Taktik noch weiter kultiviert: Ich lasse sie halt ausrasen, sie wird sich schon beruhigen und dann geht der Alltag wieder weiter.


  10. Registriert seit
    20.10.2019
    Beiträge
    224

    AW: Er redet nicht - gehen oder bleiben?

    Zitat Zitat von Magalie_J Beitrag anzeigen
    Was sollte er schon sagen?
    Das, was er nicht sagt, ist doch schon deutlich genug.

    Ich glaube auch, dass er das alles unterschätzt hat und das Zusammenziehen bereut. Das zuzugeben, ist bitter... wohl auch für ihn. Denn auch er hatte andere Vorstellungen, Hoffnungen und Wünsche. Es ist ein Scheitern... für beide.
    Du merkst aber schon, dass du gerade spekulierst, was ihn umtreibt? Und Enemene darf ich genau das nicht fragen, obwohl sie ihn wahrscheinlich besser kennt?

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •