+ Antworten
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 150
  1. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.748

    AW: Es ändert sich nichts

    Zitat Zitat von Marta-Agata Beitrag anzeigen
    In aller Regel haben wir abends und auch am Wochenende schlicht "zu tun" bzw. im weiteren Sinne zu arbeiten.
    Die Frage, ob wir heute ausgehen oder TV schauen, stellt sich gar nicht.
    ihr seid halt arg fleißig marta-agata.
    andere schaffen das flotter und haben deswegen mehr zeit und muße.
    ja, gottes garten ist groß, ne?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  2. Avatar von ereS
    Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    14.697

    AW: Es ändert sich nichts

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    ihr seid halt arg fleißig marta-agata.
    andere schaffen das flotter und haben deswegen mehr zeit und muße.
    ja, gottes garten ist groß, ne?
    wenn man haus und garten hat, ist im eigenheim immer was zu tun
    und ich meine nicht dinge wie "ich suche mir eine beschaeftigung, oder ich bin besonders ordentlich" sondern oft schlicht und ergreifend die notwendigkeit, das man etwas erledigen muß
    angefangen vom strasse kehren bis ueber garten winterfest machen, winterraeder am auto montieren, hier und da eine kleine reparatur vornehmen, weil etwas defekt ist oder nicht richtig funktioniert

    deshalb kann ich die aussage "wir haben zu tun" von marta-agata durchaus nachvollziehen
    das auge der moderatoren ist ueberall...

  3. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.856

    AW: Es ändert sich nichts

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    deshalb kann ich die aussage "wir haben zu tun" von marta-agata durchaus nachvollziehen
    Ich auch. Ist hier nicht anders.
    Mit Haus und Hof und Kind ist immer was zu tun. In der Woche waren wir glaube ich, noch nie unterwegs. Man muß ja auch früh raus. Eh wir abends drin sind...außer zwischendurch zum Essen...ist es meistens 20.00 Uhr.
    Deswegen ist es bei UNS so, gemütlich machen und eben Zeit für uns.

    Allerdings sind wir eh nicht die Weggeher, da wir auf dem Land wohnen und da kommt eben hinzu, das man erst ne Weile fahren muß.
    Mein liebstes Wintergemüse ist die Marzipankartoffel.

  4. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.748

    AW: Es ändert sich nichts

    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    wenn man haus und garten hat, ist im eigenheim immer was zu tun
    und ich meine nicht dinge wie "ich suche mir eine beschaeftigung, oder ich bin besonders ordentlich" sondern oft schlicht und ergreifend die notwendigkeit, das man etwas erledigen muß
    angefangen vom strasse kehren bis ueber garten winterfest machen, winterraeder am auto montieren, hier und da eine kleine reparatur vornehmen, weil etwas defekt ist oder nicht richtig funktioniert

    deshalb kann ich die aussage "wir haben zu tun" von marta-agata durchaus nachvollziehen
    nett, dass du für marta-agata antwortest.
    ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass jemand hier in dem strang ein größeres haus mit größerem garten hat als ich mit vollzeit arbeiten nebenbei.
    und herr loop und ich haben trotzdem genügend zeit.
    nein, es ist nicht "immer" was zu tun.
    natürlich gibt es menschen, die nicht zur ruhe kommen. ja, die gibt es.
    aber deswegen kann ich mich doch nicht aufschwingen und meine lebensweise anderen aufstülpen.
    und so tun, als gäbe es das nicht.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  5. Avatar von overknee
    Registriert seit
    23.12.2015
    Beiträge
    2.008

    AW: Es ändert sich nichts

    Es ist ja auch egal, wieviel zu tun ist.
    Wenn beide zufrieden sind als "gemütliche Couchpatetos" ist ja alles in Ordnung. Aber hier ist einer unzufrieden. Da ist der Unterschied.

  6. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.748

    AW: Es ändert sich nichts

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Es ist ja auch egal, wieviel zu tun ist.
    Wenn beide zufrieden sind als "gemütliche Couchpatetos" ist ja alles in Ordnung. Aber hier ist einer unzufrieden. Da ist der Unterschied.
    eben, deswegen verstehe ich diese posts noch weniger.
    niemand hier weiß, ob und wieviel der mann zu tun hat.
    aber geurteilt wird flott.

    schade, dass lady sich nicht mehr meldet und hier raum für spekulationen gegeben wird.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  7. Registriert seit
    12.11.2016
    Beiträge
    1.072

    AW: Es ändert sich nichts

    Die Größe vom Haus spielt doch kaum eine Rolle, man nutzt doch gar nicht so viel Raum als dass es einen Unterschied zu kleineren Behausungen macht. Kinder sind da schon eher ein Thema, auch andere Verpflichtungen wie Angehörigen-Pflege oder oder.
    Finds komisch das man das überhaupt so hinterfragt.

  8. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    21.703

    AW: Es ändert sich nichts

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Bei immerhin 30 kg Übergewicht hilft es nicht, ein bisserl mit einander zu
    sporteln oder ihn zu gesundem, kalorienreduziertem Essen zu bewegen.

    Er soll sich in die kompetenten Hände einer professionellen Ernährungsberatung
    begeben oder/und nach einem überwachten Programm (zB Weight Watchers)
    an seinem Gewicht arbeiten.

    Damit das "Projekt" gelingt, braucht es für ihn auch immer wieder messbare
    Erfolgserlebnisse - und die wären eben durch die o.g. Maßnahme gegeben.

    Du kannst ihm das ohne weiteres und ohne Umschweife nahelegen.
    Ich könnte mir gut vorstellen, dass er letztlich selbst daran interessiert ist,
    wieder "der Alte" zu werden. Bis jetzt weiß er nur nicht, wie das gehen soll.
    Bin zwar absolut kein Fan von Abnehmgruppen - aber ja, wo gibts Unterstützung? Was sagt sein Arzt?

    Nur ne Beobachtung - die meisten Männer, zumindest aus meinem Umkreis, ist theoretisch klar, was Abnehmen beinhaltet -
    praktische Umsetzung ist da ne gaaanz andere Geschichte.

    Ich frag mal, was ist mit dem gemeinsamen Fitness-Studio-Besuch? Ein Kurs zusammen belegen?

  9. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.243

    AW: Es ändert sich nichts

    Zitat Zitat von overknee Beitrag anzeigen
    Ich hatte nicht geschrieben, dass die TE den Mann mit eigenen Aktivitäten mitreißen soll. Nicht im Sinne: Da komme ich mit.

    Sondern ein eigenes Hobby suchen, um rauszukommen und um Menschen zu treffen. Den Horizont erweitern. Und ich habe Dinge aufgezählt, die man gut ohne Partner machen kann.
    Auch wenn Du mich nicht zitiert hast, nehme ich an, dass das Deine
    Antwort auf meinen Beitrag # 82 ist?

    Ich verstehe, was Du sagen willst, aber ich glaube eben nicht, dass es
    der TE darum geht. Ich habe den deutlichen Wunsch ihrerseits herausgelesen,
    auch Dinge mit ihrem Mann gemeinsam zu machen und finde das nachvollziehbar.

    Er dürfte wohl nicht immer so lethargisch und lustlos gewesen sein, sonst würde
    sie keinen Unterschied feststellen können.

    Das ist jetzt, wie so vieles hier, auch nur eine Spekulation von mir, aber sein
    Verhalten kann durchaus u.a. darauf zurückzuführen sein, dass er sich schlicht
    wegen seines Übergewichts schämt und nicht mehr gern unter Menschen geht.


    Zitat Zitat von ereS Beitrag anzeigen
    wenn man haus und garten hat, ist im eigenheim immer was zu tun
    Darum geht es doch hier absolut nicht.

    Ganz abgesehen davon, dass sich die TE mit keinem Wort darüber geäußert
    hat, ob ihr Mann allfällige Arbeiten verrichtet oder nicht.


    Aber leider verselbstständigt sich dieser Strang ohne Beteiligung der TE.


  10. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    12.394

    AW: Es ändert sich nichts

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    eben, deswegen verstehe ich diese posts noch weniger.
    niemand hier weiß, ob und wieviel der mann zu tun hat.
    aber geurteilt wird flott.

    schade, dass lady sich nicht mehr meldet und hier raum für spekulationen gegeben wird.
    wieso, das steht doch im eingangsposting, dass der mann lethargisch futternd auf dem sofa gammelt.

    am viel zu tun haben liegt es nicht.

+ Antworten
Seite 11 von 15 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •