Thema geschlossen
Seite 18 von 25 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 249

  1. Registriert seit
    21.09.2014
    Beiträge
    10.109

    AW: Hilfe, mein Partner sympathisiert mit der AfD

    Zitat Zitat von Bae Beitrag anzeigen
    Sowas sagt der Typ allerdings nicht.....
    Keiner hier weiß genau, wie sich die "braune Suppe" zeigt.

    Es fanden und finden ja auch Diskussionen statt, die TE hat sich dem ja nicht einfach entzogen.

    Und doch ist sie nun an einem Punkt, wo sie ihre Beziehung deshalb auf den Prüfstand stellt.

    Kennt ihr das nicht, dass man irgendwann an einen Punkt kommt wo man sagt: so, jetzt reicht es!?
    Obwohl oder gerade weil man ja versucht hat, zu verstehen, Ursachen zu finden oder Ausgleich? Ohne Erfolg?

    Das alles, und vor allem die Relevanz dieses Themas, braucht man ihr nicht indirekt abzusprechen indem man ihre Beweggründe verharmlost.
    Think before you print.

  2. AW: Hilfe, mein Partner sympathisiert mit der AfD

    Nochmal - ich diskutiere nicht die afd.

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Also sich einfach mal so trennen, nach einer immerhin siebenjährigen Beziehung,
    die gut läuft?
    Ohne jeden Zweifel von meiner Seite aus.
    In diesem Menschen hätte ich mich da grundlegend getäuscht.

    Ich gehe noch weiter und sage, dass ein Mensch dieser Couleur nicht mein Freund sein kann.
    Er kann nicht auf meiner Seite stehen.
    Dazu gibt es für mich keine Alternative.

    Ich frage mich wirklich, ob diejenigen, die ähnliche Vorschläge unterbreiten,
    im realen Leben so rigide handeln würden.
    Warum?
    Warum sollte das so abwegig sein?
    Gerade in Deutschland?

    Allerdings wäre es hilfreich, wenn Du, liebe TE, das Problem etwas genauer
    eingrenzen könntest. Für mich würden auch die Motive für die Entscheidung
    des Partners eine Rolle spielen, und nicht nur der Akt des Wählens.
    Für mich nicht.
    Das ist eine Verharmlosung der Sache.
    Ich habe nicht nur im Geschichtsunterricht gut aufgepasst, ich habe auch Familie.

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Die TE hat geschrieben, dass da regelmäßig die "braune Suppe" in Gesprächen hochkommt. Wie ihr da immer noch über Kreuzchen auf Wahlzetteln diskutieren könnt, ist mir schleierhaft.
    Mir auch.
    Wobei "Kreuzchen auf Wahlzettel" mir ganz und gar nicht unwichtig sind.
    Es sind eben nicht nur "Kreuzchen".
    Dieses Herausgerede aus Verantwortung kann ich nicht billigen.

    Zitat Zitat von Paraplumeau Beitrag anzeigen
    Die Gedanken sind frei.
    Wer nicht damit leben kann, dass der Partner Gedanken hegt, die mit den eigenen Gedanken nicht völlig kongruent sind, sollte von einer Beziehung absehen.
    Nun, da kommt es für mich auf die Gedanken an.
    Für Dich so gar nicht?
    Für mich ist das nicht teilbar.
    Die Geschichte belegt das sehr anschaulich.

    Auch das Menschen das gerne relativieren möchten und die Verantwortung genau für dieses Kreuzchen gerne in den Wind schießen möchten - im Nachhinein.
    Now, bring me that horizon.

    Mein Avatar zeigt Euch Smashie. - Sie wurde nur 3 Jahre alt.

    Sie kam als Streuner mit einem Trichter um die Beine, den sie sich dann selbständig ausgezogen hat.
    NYC's ACC platzierte sie auf der berüchtigten **Kill List**
    Kein Foster - keine Rettung.
    Smashie starb am 17.09.2016.
    Ihre grünen Funkelaugen gibt's nicht mehr.
    Sie war eine sehr liebe, menschenliebende zarte Fee.

    Es ist ein Privileg die tägliche **Kill List** zu bekommen.
    Geändert von Matratze (10.11.2019 um 11:31 Uhr)

  3. gesperrt
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.742

    AW: Hilfe, mein Partner sympathisiert mit der AfD

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Angenommen, Dein Mann würde den Gedanken hegen, dass so ein KZ eigentlich doch eine dolle Sache ist - das würde Dich nicht erschrecken?
    Wie soll mich sein Gedanke erschrecken?

  4. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.737

    AW: Hilfe, mein Partner sympathisiert mit der AfD

    Ich weiß, es ist bei der Thematik wirklich schwierig, aber nochmals, hier ist nicht das Politik-Forum.
    Also ist alles, was hier - nur- pol. Diskussion ist, im Beziehungsforum OT und wird entsprechend editiert.

    Bitte versucht bei Eurer Diskussion möglichst dicht daran zu bleiben, was die Ausgangslage der TE für Euch bzw. eine/Eure Beziehung bedeuten würde.
    Danke.
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

  5. AW: Hilfe, mein Partner sympathisiert mit der AfD

    [editiert]
    Now, bring me that horizon.

    Mein Avatar zeigt Euch Smashie. - Sie wurde nur 3 Jahre alt.

    Sie kam als Streuner mit einem Trichter um die Beine, den sie sich dann selbständig ausgezogen hat.
    NYC's ACC platzierte sie auf der berüchtigten **Kill List**
    Kein Foster - keine Rettung.
    Smashie starb am 17.09.2016.
    Ihre grünen Funkelaugen gibt's nicht mehr.
    Sie war eine sehr liebe, menschenliebende zarte Fee.

    Es ist ein Privileg die tägliche **Kill List** zu bekommen.
    Geändert von Sternenfliegerin (11.11.2019 um 14:05 Uhr) Grund: siehe wiederholte Mod.ansage

  6. Avatar von Punpun
    Registriert seit
    03.04.2013
    Beiträge
    4.644

    AW: Hilfe, mein Partner sympathisiert mit der AfD

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Angenommen, Dein Mann würde den Gedanken hegen, dass so ein KZ eigentlich doch eine dolle Sache ist - das würde Dich nicht erschrecken?

    Fast jeder Romanschriftsteller spielt solche was wäre wenn Szenarien durch den Kopf und tauschen die Rollen.
    Insbesonders im Thriller, HIstorien, Horror und SF Genre
    Lies mal die Stephen King Biografie oder seine Story "Der Musterschüler"


  7. Registriert seit
    03.01.2014
    Beiträge
    249

    AW: Hilfe, mein Partner sympathisiert mit der AfD

    Zitat Zitat von Pepperoni22 Beitrag anzeigen
    Bis auf seine politische Einstellung verstehen wir uns sehr gut, haben viel gemeinsam und ich würde sagen die Beziehung ist intakt.
    Das klingt so, als hätte da schon von Anfang eine gewisse politische Differenz bestanden zwischen euch, höflich formuliert. Ist das so?
    Dann hast du aber lange ausgehalten.
    Mit so jemandem könnte ich keine Beziehung führen.

  8. AW: Hilfe, mein Partner sympathisiert mit der AfD

    Zitat Zitat von Punpun Beitrag anzeigen
    Fast jeder Romanschriftsteller spielt solche was wäre wenn Szenarien durch den Kopf und tauschen die Rollen.
    Insbesonders im Thriller, HIstorien, Horror und SF Genre
    Lies mal die Stephen King Biografie oder seine Story "Der Musterschüler"
    Es geht hier doch nicht um Phantasien!
    Now, bring me that horizon.

    Mein Avatar zeigt Euch Smashie. - Sie wurde nur 3 Jahre alt.

    Sie kam als Streuner mit einem Trichter um die Beine, den sie sich dann selbständig ausgezogen hat.
    NYC's ACC platzierte sie auf der berüchtigten **Kill List**
    Kein Foster - keine Rettung.
    Smashie starb am 17.09.2016.
    Ihre grünen Funkelaugen gibt's nicht mehr.
    Sie war eine sehr liebe, menschenliebende zarte Fee.

    Es ist ein Privileg die tägliche **Kill List** zu bekommen.

  9. gesperrt
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.742

    AW: Hilfe, mein Partner sympathisiert mit der AfD

    Zitat Zitat von Matratze Beitrag anzeigen
    Es geht hier doch nicht um Phanatsien!
    Im Grunde schon.
    Du möchtest bereits die Gedanken deines Partners kontrollieren können.
    Ich weiß, dass ich das nicht kann und will.

    Ich kenne etliche Menschen, von denen ich annehme, dass sie die AfD gewählt haben könnten (jetzt bei der Brandenburg-Wahl z.B.). Deren Partner haben zumindest teilweise - wie ich annehme und aus Diskussionen gehört habe - ihr Kreuz an anderer Stelle gemacht. Keine Beziehung ist daran gescheitert.

    Offenbar gibt es dann doch mehr Toleranz (und zwar in deren ureigenen Bedeutung) als es die Bri-Userinnen denken würden.
    Was kratzt es Oma Bräsicke wenn ihr Alter ein Kreuz bei der AfD macht?
    Soll sie sich jetzt scheiden lassen, selbst wenn sie den Kandidaten der Grünen kennt und gewählt hat, weil er bei der Volkssolidarität für eine Rentenerhöhung geredet hat?


  10. Registriert seit
    22.02.2015
    Beiträge
    939

    AW: Hilfe, mein Partner sympathisiert mit der AfD

    [editiert]

    Möchte ich mit so jemandem eine Beziehung führen?

    Nein.

    Denn vielleicht kann ich mit dumm, ungebildet und gutgläubig ja noch leben.
    Aber ignorant, menschenfeindlich, egozentrisch und emotional inkompetent können mich jederzeit betreffen. Denn diese Charakterzüge oder (Un-) Fähigkeiten machen sich ja im privaten auch bemerkbar. Vielleicht nicht in Phasen, in denen es gut läuft. Wohl aber, und das sind ja die relevanten, in Phasen, in denen es nicht gut läuft. Streit, Krankheit, Jobverlust, Tod. In solchen Phasen brauche ich einen stabilen, reflektieren, klugen und empathischen Partner an meiner Seite.
    Geändert von Sternenfliegerin (11.11.2019 um 17:37 Uhr) Grund: s. Modhinweise

Thema geschlossen
Seite 18 von 25 ErsteErste ... 81617181920 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •