+ Antworten
Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 161

  1. Registriert seit
    02.11.2019
    Beiträge
    21

    Weniger Sex in der Beziehung

    ich hoffe das ist okay, dass ich als männliches Wesen in eurem Forum nach Hilfe suche .

    Um was geht es?
    Meine Freundin (Anfang 20) und ich (Ende 20 - 6 Jahre Altersunterschied, falls relevant) haben seit geraumer Zeit immer weniger Sex mit einander. Wir sind ca. 1 Jahr zusammen, wohnen seit ca. 4 Monaten zusammen (ging etwas schnell, aber die Chemie passt einfach ) und alles in unserer Beziehung klappt wie am Schnürchen, bis auf das Thema Sex.

    Am Anfang der Beziehung hatten wir, wie auch normal, sehr viel und regelmäßig Sex. Nach ca. 3 Monaten wurde es dann ziemlich apprupt weniger (ca. 2x die Woche), wobei ich immer häufiger den ersten Schritt gehen musste. Als wir dann zusammengezogen sind, wurde es, aufgrund des Stresses auch noch weniger (ca. 1,5x pro Woche). Wobei ich noch häufiger den ersten Schritt machen musste, dass überhaupt was läuft.. irgendwann ist das ein Thema geworden, wir haben uns ausgesprochen, sie meinte, dass sie ziemlich viel Stress auf der Arbeit hat und es etwas schwierig ist.. die letzten 4 Monate verliefen so, dass ich immer öfter von ihr abgewiesen wurde und das parallel auch ziemlich an meinem Bewusstsein gekratzt hat und sich bei ihr ein gewisser Druck aufgebaut hat.. seit ca. 4 Wochen habe ich den Vorschlag gemacht, dass ich jegliche sexuellen Aktivitäten meinerseits einstelle, um keinerlei Druck aufzubauen. Seither hatten wir 2x Sex, und heute kam von ihr das Feedback, dass die dennoch diesen enormen Druck verspürt, mit mir Sex haben zu müssen, damit ich mich in der Beziehung sexuell befriedigt und glücklich fühle.. sie meinte, sie hat Angst davor, überhaupt kein natürliches sexuelles Bedürfnis mehr zu bekommen, wenn sie diesem permanenten Druck ausgesetzt ist.

    Man muss dazu sagen, dass ich eine ziemlich ausgeprägte Libido habe und gerne auch mehrmals die Woche Sex haben könnte, würde mich natürlich auch mit weniger zufrieden geben, sofern der Sex ehrlich und schön ist und es einfach passt.

    Im Moment weiß ich leider nur nicht, wie ich mich verhalten soll, um meiner Freundin den Druck zu nehmen und sich der Sex wieder auf ein natürliches Niveau einpendelt.

    Seid ihr schonmal in einer ähnlichen Situation gewesen und könnt mir eventuell einen Tipp geben? Ich wäre um jeden Ratschlag dankbar!

  2. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    5.043

    AW: Weniger Sex in der Beziehung

    "Gern mehrmals pro Woche Sex" haben wollen ist keine ausgeprägte Libido, sondern absolut normal, insbesondere mit Mitte 20.
    Wenn es nach so kurzer Zeit sexuell mit Euch so gar nicht harmoniert, solltest Du Dich wirklich fragen, ob Ihr wirklich zusammen passt.
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  3. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.269

    AW: Weniger Sex in der Beziehung

    Zitat Zitat von Paulpeter Beitrag anzeigen
    , wohnen seit ca. 4 Monaten zusammen

    Am Anfang der Beziehung hatten wir, wie auch normal, sehr viel und regelmäßig Sex. Nach ca. 3 Monaten wurde es dann ziemlich apprupt weniger (ca. 2x die Woche),


    ----------------------------------------wir haben uns ausgesprochen, sie meinte, dass sie ziemlich viel Stress auf der Arbeit hat und es etwas schwierig ist..



    Seid ihr schonmal in einer ähnlichen Situation gewesen und könnt mir eventuell einen Tipp geben? Ich wäre um jeden Ratschlag dankbar!
    wie sieht es mit der aufgaben-verteilung innerhalb der wohnung aus?

    seit ihr zusammengezogen seid- fühlt sie sich unter druck?

    überlastung? mag für dich vielleicht nicht so aussehen- aber durchaus möglich, dass es ihr zuviel ist.

    an welchen punkten hat sie freiräume und entspannungsmöglichkeiten innerhalb euerer wohn-situation und dem zeitlichen (wer kommt wann nachhause und was steht dann an?)
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  4. Registriert seit
    02.11.2019
    Beiträge
    21

    AW: Weniger Sex in der Beziehung

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    "Gern mehrmals pro Woche Sex" haben wollen ist keine ausgeprägte Libido, sondern absolut normal, insbesondere mit Mitte 20.
    Wenn es nach so kurzer Zeit sexuell mit Euch so gar nicht harmoniert, solltest Du Dich wirklich fragen, ob Ihr wirklich zusammen passt.
    Alles funktioniert in unserer Beziehung ja wirklich außerordentlich gut, fast schon zu gut, weshalb ich mir da gar keine Gedanken drüber machen möchte. Das Thema Sex ist so wirklich das einzige "Streitthema" was die letzten Wochen / Monate immer wieder thematisiert wurde..


  5. Registriert seit
    02.11.2019
    Beiträge
    21

    AW: Weniger Sex in der Beziehung

    Sie macht definitiv mehr in der Wohnung, ich würde sagen 70/30, ist aber auch dadurch bedingt, das ich neber meinem Vollzeitjob parallel studiere und oft viel weniger Zeit habe. Da verständigen wir uns aber, da habe ich das Gefühl, dass das gut passt.

    Also es wurde bisher nicht thematisiert, dass der Zusammenzug in irgendeiner Art und Weise zu Druck bei ihr führt, da habe ich auch schon mal explizit nach gefragt, hat sie jedoch verneint.

    Was noch wichtig wäre zu sagen. Wir arbeiten in der selben Firma, fahren oft zusammen zur Arbeit -> wir gehen sehr oft gemeinsam aus dem Haus und kommen auch zusammen wieder heim.. Das haben wir auch schon thematisiert, dass das ein Grund für die jetzige Situation sein könnte.. Wir sehen uns wirklich sehr sehr viel über den Tag.

    Bezüglich Entspannungsmöglichkeiten passt das ganz gut würde ich sagen, wir ziehen uns dann oft jeweils alleine für einige Zeit zurück.


  6. Registriert seit
    02.11.2019
    Beiträge
    21

    AW: Weniger Sex in der Beziehung

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    wie sieht es mit der aufgaben-verteilung innerhalb der wohnung aus?

    seit ihr zusammengezogen seid- fühlt sie sich unter druck?

    überlastung? mag für dich vielleicht nicht so aussehen- aber durchaus möglich, dass es ihr zuviel ist.

    an welchen punkten hat sie freiräume und entspannungsmöglichkeiten innerhalb euerer wohn-situation und dem zeitlichen (wer kommt wann nachhause und was steht dann an?)
    Sie macht definitiv mehr in der Wohnung, ich würde sagen 70/30, ist aber auch dadurch bedingt, das ich neber meinem Vollzeitjob parallel studiere und oft viel weniger Zeit habe. Da verständigen wir uns aber, da habe ich das Gefühl, dass das gut passt.

    Also es wurde bisher nicht thematisiert, dass der Zusammenzug in irgendeiner Art und Weise zu Druck bei ihr führt, da habe ich auch schon mal explizit nach gefragt, hat sie jedoch verneint.

    Was noch wichtig wäre zu sagen. Wir arbeiten in der selben Firma, fahren oft zusammen zur Arbeit -> wir gehen sehr oft gemeinsam aus dem Haus und kommen auch zusammen wieder heim.. Das haben wir auch schon thematisiert, dass das ein Grund für die jetzige Situation sein könnte.. Wir sehen uns wirklich sehr sehr viel über den Tag.

    Bezüglich Entspannungsmöglichkeiten passt das ganz gut würde ich sagen, wir ziehen uns dann oft jeweils alleine für einige Zeit zurück.

  7. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.269

    AW: Weniger Sex in der Beziehung

    sie arbeitet die gleichen zeiten wie du, sagt selbst dass sie zur zeit stress hat und sie übernimmt 3/4 des haushalts.


    du hast nach tipps gefragt?

    ich kann dir aus eigener erfahrung sagen: zwischen dreckiger wäsche, schmutzigem geschirr und rechnungen bleibt die lust als erstes auf der strecke.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  8. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.269

    AW: Weniger Sex in der Beziehung

    ich kann mir sehr gut vorstellen, dass sie sich das zusammenleben mit dir so nicht vorgestellt hat. wenn sie überhaupt mit anfang zwanzig eine peilung hatte wie es sein könnte.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern


  9. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    925

    AW: Weniger Sex in der Beziehung

    Hast du auch schon studiert, bevor ihr zusammen gezogen seid? Wenn ja - wer hat dann deinen Haushalt gemacht?

    Ich halte es für sehr wahrscheinlich, dass ihr gleichzeitig zu viel Nähe habt und sie sich trotzdem allein gelassen fühlt mit der Hausarbeit. Und deswegen kaum noch Lust auf dich hat.

    Und daher würde ich erst mal das Haushaltsthema angehen.

  10. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    61.269

    AW: Weniger Sex in der Beziehung

    sie geht arbeiten, sie macht den grossteil des haushaltes und sie hält dir den rücken frei, damit du studieren kannst.

    was tust du für sie?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

+ Antworten
Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •