+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 137 von 137
  1. Avatar von Marta-Agata
    Registriert seit
    12.04.2013
    Beiträge
    12.817

    AW: Plötzlich möchte er nicht mehr heiraten und kein Kind

    Lass' dich mal drücken

    Das ist klar, dass das Ganze für dich noch surreal ist - das ist es sogar, wenn das Kind geplant und heißersehnt ist.

    Du brauchst nichts zu überstürzen - jetzt ganz sofort muss er es jedenfalls nicht wissen.
    Schau' erst einmal auf dich.

    Ich wünsche dir, dass du in den Schlaf findest.


  2. Registriert seit
    07.02.2015
    Beiträge
    1.100

    AW: Plötzlich möchte er nicht mehr heiraten und kein Kind

    Du scheinst eine gute familiäre Unterstützung zu haben. Frau kann ein Kind auch alleine großziehen. Dein Ex kann ja durchaus mit einbezogen werden -auch ohne, dass ihr wieder ein Paar werdet. Ich wünsche Dir viel Kraft für die richtige Entscheidung.


  3. Registriert seit
    14.08.2015
    Beiträge
    406

    AW: Plötzlich möchte er nicht mehr heiraten und kein Kind

    Triff die Entscheidung alleine, Du wirst das Kind großziehen müssen, wenn Du es bekommst. Ein Gespräch mit ihm, wird dich wohl mehr durcheinander bringen, als dass es hilft.

  4. Avatar von Uni-Corn
    Registriert seit
    09.07.2019
    Beiträge
    369

    AW: Plötzlich möchte er nicht mehr heiraten und kein Kind

    Liebe Davina,
    ja, das ist echt ne miese Situation...

    ABER: Auch von mir: Triff die Entscheidung allein, wenn für das Kind, dann erfährt er es noch rechtzeitig, wenn dagegen, geht es ihn nix mehr an, mMn, den großziehen musst Du es zu 99% ohne ihn...



    LG
    Einfach machen...wird gut

    Ich hol mir mein Spiel zurück!!!!!

  5. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.338

    AW: Plötzlich möchte er nicht mehr heiraten und kein Kind

    Zitat Zitat von Davina92 Beitrag anzeigen
    Ich frage mich nur, ob er nicht ein Mitspracherecht hat bzw ein recht darauf, es zu erfahren.
    Oh Davina, dass sind ja Neuigkeiten! Schön und schwierig zugleich .. oder?

    Natürlich hat er ein Recht drauf zu erfahren dass ihr ein gemeinsames Kind haben werdet, wenn ihr es haben werdet. Noch ist diesbezüglich nichts gesagt und es eilt auch nicht.

    Genau wie du es vor hast, laß dich beraten, laß die Schwangerschaft bei deiner Gyn bestätigen. Denk nach, was du dir wünscht. Erst wenn du dich dafür entschieden hast Mama zu werden denkst du schön langsam wieder dran, was und wie es mit dem potentiellen Papa ausschauen soll, wie du ihn informierst und welche Rolle du ihm gerne geben möchtest.



    Alles Gute einstweilen!
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  6. Avatar von bifi
    Registriert seit
    02.02.2007
    Beiträge
    2.185

    AW: Plötzlich möchte er nicht mehr heiraten und kein Kind

    Zitat Zitat von Davina92 Beitrag anzeigen
    Da steckt viel Wahrheit drin. Ich weiß, dass ich ihn eingeengt habe aber das liegt wohl daran, dass wir so unterschiedlich in manchen Dingen sind. Ich war so froh, dass er aus seinen Kreisen wegzog und bekam Panik, als er dort immer wieder häufiger hin ist. Wenn wir streiten, flehe ich ihn auch immer an, dass er bleiben soll und wir das hinbekommen aber er geht dann oft unter die Gürtellinie und fährt doch.

    Ich verstehe aber nicht, warum er denn immer wieder zurückkommt, wenn er das Leben mit mir wirklich als so belastend empfindet?
    Ich gehe mal davon aus, dass er, als er kurz in seiner alten Heimat war, gekokst oder andere Suchtmittel konsumiert hat. Daher kommen die ":Stimmungsschwankungen".

    "Belastet mit dir"??? Er ist mit dem Leben mit Suchtdruck belastet, er kann in der Abstinenz erst nach einem halben Jahr stabil sein. Du kannst das nicht abfedern, du bist zu nah dran. Was hält er von einer ambulanten Suchttherapie? Was hälst du von einer psychologischen Begleitung für dich als Coabhängige?

    😍bifi
    "Schau lange und genau auf die Dinge, die dich erfreuen - zumindest länger als auf die Dinge, die dich ärgern."
    Sinonie - Gabriele Colette


    Denken und Sein werden vom Widerspruch bestimmt
    Aristoteles - Griechischer Philosoph

  7. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.763

    AW: Plötzlich möchte er nicht mehr heiraten und kein Kind

    Zitat Zitat von Davina92 Beitrag anzeigen
    Aber ja, ich bin in Therapie. War ich schon oft aber es scheint für die Angstzustände keine große Besserung zu geben.
    wann hast du dort den nächsten termin?
    ich würde mit dem therapeuten die nächsten schritte besprechen, er kennt dich ja vermutlich gut.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •