+ Antworten
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 121
  1. Inaktiver User

    AW: Kann ich noch mehr erwarten?

    Zitat Zitat von Raratonga Beitrag anzeigen
    Und Du kannst so viel aus Deinem Leben machen, hast alle Freiheiten, kannst zwischen den verschiedensten Lebensentwürfen wählen, sogar woanders noch einmal ganz neu anfangen, versuchen, Deine Träume zu verwirklichen - da muss es doch nicht diese halbgare Geschichte ohne große Liebe sein, für die Du alles sein lässt...um womöglich dann noch unentgeltlich seine Haushälterin abzugeben und die bucklige Verwandtschaft zu pflegen...
    In dem Fall kann ich nur unterschreiben, dass es sich lohnt sich Zeit für sich selbst zu nehmen. In letzterem sehe ich nichts, was mich locken könnte, eher abschrecken würde. Die wenigsten Zweckbeziehungen dürften glücklich verlaufen, gerade wenn sie zudem noch mit viel Nähe, gemeinsamen Haushalt und viel Arbeit garniert sind.


  2. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.392

    AW: Kann ich noch mehr erwarten?

    Biggi, ehrlich, du brauchst keinen Kerl, sondern einen Helfer fürs Grobe.

    Ich meine das nicht ironisch!
    Du bist doch total überfordert mit dem ganzen Haus, Hof, Garten-Ding.

    Ich würde an deiner Stelle folgendes tun:

    1. Mir jetzt und sofort einen "Hausmeister oder Gartenservice" organisieren (Gelbe Seiten, Internet, Aushang am Supermarkt...)
    2. Von denen das meiste machen lassen. Klar, teuer, aber bestimmt gut investiert.
    3. für den Winter einen Schneeräumer organisieren. Entweder auch von denen aus 1. oder Du hängst einen Zettel im Supermarkt auf.

    (so ist das doch alles nix.)

    4. Deine Beziehung... da machst jetzt mal nix. oder (Plan B)

    5. Du sagst ihm mal ehrlich und klar, was du gerne hättest: "Hans, ich möchte, dass wir eine engere und intensivere Beziehung führen. Sowohl zeitlich, als auch räumlich. Das wünsche ich mir."

    Vorteil: der "Hans" kann sich dazu äußern.
    Nachteil: Der Hans kann sagen, liebe Biggi, mir passt es so wie es ist.

    Vorteil Biggi: sie weiß was Sache ist.

    Ingesamt klingt dein Leben derzeit, so wie du es hier schilderst, anstrengend und frustig.
    Den Kerl kannst nicht ändern. Aber das Garten-Schnee-Staub-Ding, das kannst du für dich verbessern.

    Und nein, die Nachbarn werden dich nicht ausrichten, wenn sie sähen, dass einer bei dir arbeitet.
    Nee, du, die Nachbarn werden wissen wollen, ob der zu empfehlen ist und was er kostet!

    Mach dir dein Leben leicht, Biggi
    Geändert von R_Rokeby (14.10.2019 um 14:35 Uhr) Grund: Hunde Icon hatte sich verlaufen ;-)


  3. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    545

    AW: Kann ich noch mehr erwarten?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Ingesamt klingt dein Leben derzeit, so wie du es hier schilderst, anstrengend und frustig.
    Den Kerl kannst nicht ändern. Aber das Garten-Schnee-Staub-Ding, das kannst du für dich verbessern.

    Und nein, die Nachbarn werden dich nicht ausrichten, wenn sie sähen, dass einer bei dir arbeitet.
    Nee, du, die Nachbarn werden wissen wollen, ob der zu empfehlen ist und was er kostet!

    Mach dir dein Leben leicht, Biggi
    Sehr sehr gut geschrieben!

  4. Avatar von Arabeske_H
    Registriert seit
    05.02.2005
    Beiträge
    2.908

    AW: Kann ich noch mehr erwarten?

    Zitat Zitat von R_Rokeby Beitrag anzeigen
    Biggi, ehrlich, du brauchst keinen Kerl, sondern einen Helfer fürs Grobe.
    Ist ja ein wenig ot, aber weil das hier immer wieder auftaucht. Wir sind in ähnlicher situation, was die arbeit betrifft.

    Eine firma, die das machen würde, kostenvoranschlag für eine aktion, da kriegt man schon ein auto für, ansonsten: "machen wir nicht, nur bestimmte sachen", auch das kostet schon viel geld. Oder keine zeit, völlig ausgelastet, keine neuen kunden. Leute, die eine anzeige in der zeitung hatten, dass sie hausmeisterservice anbieten, sind gekommen, haben sich das angesehen und haben sich nie wieder gemeldet. Die, die wirklich hier mal aufgelaufen sind, sind nach einer aktion nicht wieder gekommen.

    Wer arbeit kennt und danach rennt und sich nicht drückt, der ist verrückt.

    arabeske
    Wenn die Hand eines Mannes
    die Hand einer Frau streift,
    berühren sich beide bis in alle Ewigkeit.
    Khalil Gibran

    ***********************************
    Das beste Vorspiel ist die Einhaltung eines strikten Zeitplans.
    Sheldon Cooper


  5. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    6.392

    AW: Kann ich noch mehr erwarten?

    Zitat Zitat von Arabeske_H Beitrag anzeigen
    I haben sich das angesehen und haben sich nie wieder gemeldet. Die, die wirklich hier mal aufgelaufen sind, sind nach einer aktion nicht wieder gekommen.


    arabeske

    Ich kenne das Gefühl
    Also, dass z. B. eine Putzfrau kommt, sieht und geht.

    Ich behaupt nicht, dass das suchen und finden eines zuverlässigen, kompetenten und bezahlbaren "Servicers" einfach wäre.

    Ist schon so "guten Mann finden", egal ob der ins Bett oder an die Hecke soll, ist nicht einfach

    Realisierbar ist oft die Variante, dass man Arbeiten regelmäßig vergibt. Also nicht 1x über die Hecke oder den Schnitt.
    Sondern: 2 x im Jahr Hecke, alle paar Wochen mähnen und schneiden, im Winter Schnee räumen und was weiß ich.
    Also als Dauerauftrag.

    Das machen so Firmen schon. Dass die nicht scharf drauf sind lauter Einzelaufträge zu machen, verstehe ich auch.

    Ich kenne die Verhältnisse aus den Speckgürteln von Großstädten und aus dem östlichen Oberbayern.

    Wenn man so ländlich wohnt, dass man als Nachbarn mehr Kühe als Menschen hat, dann würde ICH mal nach der Stallarbeit der Nachbarn in deren Stube aufschlagen und nett fragen, ob mir einer der (Schwieger)söhne oder der Bauer selber mal gegen Bares dies das und jenes machen kann. Bitte.

    (eine meiner Omas hatte mal so einen Deal wegen dem Schneeräumen. Da kam der Nachbar (Bauer vom Dorf weiter, mit dessen Opa hatte sie mal was oder so ) mit dem Bulldog zum Schnee wegschieben. Und Hecke hat er ihr auch gemacht. Gegen Geld. Kein Steuerbetrug, da Nachbarschaftshilfe.

    @Arabeske - ich finde das nur halb-OT, da die @Biggi schon sehr thematisiert, wie stark sie die Ländereien belasten.

    Dass es nicht einfach und lustig ist, gute Dienstleister oder was auch immer zu finden, stimmt! Gebe ich dir total Recht.
    Aber anfangen zu suchen kann man mal.


  6. Registriert seit
    17.07.2019
    Beiträge
    355

    AW: Kann ich noch mehr erwarten?

    Zitat Zitat von Arabeske_H Beitrag anzeigen
    Ist ja ein wenig ot, aber weil das hier immer wieder auftaucht. Wir sind in ähnlicher situation, was die arbeit betrifft.

    Eine firma, die das machen würde, kostenvoranschlag für eine aktion, da kriegt man schon ein auto für Die, die wirklich hier mal aufgelaufen sind, sind nach einer aktion nicht wieder gekommen.
    Das kann ich nicht bestätigen.

    Ja, eine Dienstleistung kostet. Ich bin der Ansicht, dass jemand, der gute Arbeit leistet auch ordentlich verdienen soll. Unsere HIlfe (12 Stunden / Woche) ist daher fest angestellt, kranken- und rentenversichert, hat Urlaubsanspruch und Lohnfortzahlung im Krankheitsfalle.

    Einige der Kosten lassen sich steuerlich geltend machen. (Schwarzarbeit kam für uns nie in Frage).

    Es fanden sich bei Ausschreibung der Stelle auch hier im ländlichen Raum Interessenten. Und die wären alle wieder gekommen.

  7. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.331

    AW: Kann ich noch mehr erwarten?

    Zitat Zitat von Biggi58 Beitrag anzeigen
    Im Moment hab ich eher so die Phase,,wo ich darüber nachdenke,,was ich überhaupt von dieser Beziehung habe, also wozu es gut es, vereinfacht gesagt.
    Also ich verstehe grad nicht wieso dieser Post zu Antworten führen kann wie super es ist das Biggi endlich erkennt das es für ein Zusammenziehen nicht reicht im Alter nicht allein sein zu wollen und weniger Arbeit zu haben.

    Für mich sagt es genau das Gegenteil.

    Sie zweifelt jetzt an ob sie die Beziehung zu diesem Mann weiter führen will, nicht, weil sie ihn nicht mehr liebt, sondern weil es ihr nichts bringt.

    Das ist doch dieselbe Kerbe.

    Eine Beziehung muß für dich einen Nutzen haben Biggi? Sie muß dir etwas bringen? Ein Heim in dem vieles läuft, ohne das du dich drum kümmern mußt zB, dass jemand für dich da ist?

    Dein Partner soll in deinem Leben nicht nur ein Mensch sein, für den du Liebe empfindest, den du gern siehst, mit dem du schöne Körperlichkeit leben kannst und eine erfüllte Zeit genießen kannst? Bringt das alleine zu wenig?

    Muß eine Beziehung für dich beides bringen oder würde es dir reichen wenn der Haushalt stimmt, du an der Liebe leichter Abstriche machen kannst?
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  8. Registriert seit
    11.10.2019
    Beiträge
    24

    AW: Kann ich noch mehr erwarten?

    Ich fühle mich einfach überlastet mit der ganzen Arbeit.
    Jemanden bezahlen kann ich nicht, ich hab wirklich kaum Geld, Kämpfe monatlich ums überleben.
    Wenn ich bei meinem Freund bin, helfe ich da natürlich auch im Garten und Haus, sogar sehr viel.
    Und dann komme ich nach Hause und da ist wieder ein Berg von Arbeit der nie endet.
    Eher vermutlich so eine Art bunt out.
    Haus verkaufen....so gut wie unmöglich, da wohne ich nicht entsprechend.
    Und vermutlich könnte ich von dem Verkaufspreis mir einen neuen Gebrauchtwagen kaufen aber keine moderne 2 Zimmerwohnung in Zentrumnähe.

  9. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    5.331

    AW: Kann ich noch mehr erwarten?

    Ok, dass sind alles natürlich andere, handfeste, Argumente dafür, dass eine Beziehung dir tatsächlich etwas bringen muß.

    Eine Beziehung ist für dich nicht der zusätzliche Luxus im Leben, für Herz und Körper und alles Schöne, sondern du brauchst ein Dach über dem Kopf durch das es nicht durchtropft.

    Dein Haus wird, wenn es einen so geringen Verkauferlös erzielen würde in sehr desolatem Zustand sein, einzig das Grundstück als Bauland abzüglich der Bebauung durch das Haus ist dann wohl der Wert. Dennoch, worauf willst du warten, sanieren wirst du nicht bezahlen können und so wird es jeden Monat schlechter, du hast monatliche Einkünfte wenn du in Rente bist: Verkaufen, eine kleine Mietwohnung beziehen und den Erlös irgendwie sichern und für dein weiteres Leben nutzen.

    Ich würde an deiner Stelle nicht mehr drauf hoffen das da ein Mann kommt, der dir all das geben kann und mag, dass du bräuchtest.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  10. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.251

    AW: Kann ich noch mehr erwarten?

    Zitat Zitat von Biggi58 Beitrag anzeigen
    Ich fühle mich einfach überlastet mit der ganzen Arbeit.

    ... und da ist wieder ein Berg von Arbeit der nie endet.

    Liebe Biggi!

    Kannst Du mal näher beschreiben, was Du mit der vielen, nicht endenden
    Arbeit meinst?

    Und was heißt, Du wohnst nicht entsprechend?
    Geht es da um den Zustand (die Bausubstanz?) des Hauses?
    Oder um eine unvorteilhafte Lage?


    Wenn ich bei meinem Freund bin, helfe ich da natürlich auch im Garten und Haus, sogar sehr viel.
    Dass Du eine Fleißige bist, glaube ich Dir aufs Wort.

    Aber von der Mithilfe bei Deinem Freund zuhause kannst Du Dir - hier durchaus
    im Wortsinn gemeint - nun auch nichts kaufen.

    Tust Du das, damit er sieht, was er an Dir hätte, im Falle eines Zusammenziehens?
    Eine andere Erklärung finde ich gerade nicht - in Anbetracht dessen, dass Du selbst
    schon von Burn out sprichst.

    Und vermutlich könnte ich von dem Verkaufspreis mir einen neuen Gebrauchtwagen kaufen aber keine moderne 2 Zimmerwohnung in Zentrumnähe.
    Vermutlich?
    Das heißt, Du kannst weder den Wert des Hauses noch des Grundstücks
    beziffern?

    Da würde ich an Deiner Stelle mal ansetzen.
    Stecke lieber Deine Energie in die eigene Sache, als bei Deinem Freund
    zu schuften.

    Du wirkst eigentlich ziemlich verzweifelt ... und in diesem Partner siehst
    Du wohl Deinen Rettungsanker. Damit werden so einige Deiner Postings für
    mich verständlicher.

    Kann man Dir hier vielleicht behilflich sein, damit Du die Dinge, die Deine
    persönliche Lage betreffen, etwas zielgerichteter angehen kannst?

+ Antworten
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •