+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 51

  1. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.210

    AW: Verliebt in den Freund meines Mannes

    Liebe TE
    erst Mal eine Frage an Dich :
    was sagt Dein Mann dazu dass sein Freund so " intim " berührt ?
    Also wäre ich eine verheiratete Frau würde ich mir verbitten von dem Freund meines Mannes so angefasst zu werden .
    Doch Dir scheint das nichts auszumachen das ist für mich ein Zeichen dass Du Dich schon ziemlich von Deinem Mann entfernt hast

    Hast Du Deinem Mann schon mal ehrlich gesagt was Dir in Eurer Ehe fehlt?
    Oder hast Du ihm schon mal gesagt dass Du über Trennung nachdenkst ?

    Ich kann verstehen dass Dir Zärtlichkeit und Nähe fehlen aber sie sich dann von seinem Freund zu holen ist in meinen Augen nicht der richtige Weg .

    Noch etwas zu Eurem Freund : sehr loyal Deinem Mann gegenüber scheint er nicht zu sein wenn er Dich immer wieder antatscht.

    Solltest Du es weiterhin zulassen signalisiertst Du ihm dass es Dir gefällt und Du es möchtest für ihn dann ein Zeichen dass Du eventuell auch offen für mehr wärst .
    Denn das dies von seiner Seite aus nur freundschaftlich gemeint ist glaube ich nicht .

    Warum trennt Ihr Euch nicht und versucht es dann miteinander vielleicht passt es zwischen Euch beiden ja besser - zärtlicher als Dein Mann scheint er auf jeden Fall ja zu sein ? !

  2. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    22.218

    AW: Verliebt in den Freund meines Mannes

    Zitat Zitat von Glasmurmel60 Beitrag anzeigen
    Warum trennt Ihr Euch nicht und versucht es dann miteinander vielleicht passt es zwischen Euch beiden ja besser -
    In dieser Konstellation (die Ehefrau des OdB ist die Freundin! der TE und
    die Kinder sind befreundet) empfinde ich diesen Vorschlag als absolutes NoGo.

  3. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.748

    AW: Verliebt in den Freund meines Mannes

    Zitat Zitat von Glasmurmel60 Beitrag anzeigen
    Warum trennt Ihr Euch nicht und versucht es dann miteinander vielleicht passt es zwischen Euch beiden ja besser - zärtlicher als Dein Mann scheint er auf jeden Fall ja zu sein ? !
    das kommt für die te nicht in frage. das ist ihr wille.
    und sie sollte auch von fremden nicht dazu animiert werden.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  4. Registriert seit
    07.10.2019
    Beiträge
    9

    AW: Verliebt in den Freund meines Mannes

    Also ich weiß nicht ob ihr euch das jetzt nicht alle irgendwie schlimmer vorstellt als es tatsächlich ist, denn ich habe diesen Mann noch nie gesehen ohne dass irgendjemand dabei war. Das heißt da spielt sich nichts hinter dem Rücken von den anderen ab. Also wenn an einer Nackenmassage irgendwas verwerfliches dran ist, dann habe ich aber schon oft andere Menschen quasi unsittlich berührt.

    Deswegen sage ich ja auch ich habe keine Ahnung ob das überhaupt was zu bedeuten hat seinerseits, ich denke jedoch eher nicht. Es ist halt einfach seine Art mit allen Menschen umzugehen kann ich mir vorstellen.

    Ich habe das auch nur beschrieben um deutlich zu machen, was mir eben so fehlt in meiner Ehe. Und ja, seine Frau hat schon oft mit mir über ihre Ehe gesprochen, deswegen weiß ich auch dass sie ihren Mann nicht mehr liebt, sondern nur noch wegen dem Finanziellen und dem Kind bei ihm ist. Und er hat meinem Mann nunmal erzählt dass er sich noch mehr Kinder wünscht und es ihn totunglucklich macht dass seine Frau keine mehr möchte.

    Das alles spielt aber eigentlich auch gar keine Rolle, da für mich es erstens gar nicht infrage kommen würde, eine Affäre anzufangen und zweitens die ganze Konstellation schon undenkbar wäre. Und nein ich habe mich nicht verliebt, wegen irgendwelcher "Berührungen", sondern einfach wegen seiner ganzen Art und seines Charakters, weil wir so viele Gemeinsamkeiten haben.

    Wie gesagt, ich habe das auch nur hervorgehoben weil es etwas ist, was mir schon lange fehlt, einfach mal kurz in den Arm genommen und gedrückt zu werden wenn es einem nicht so gut geht usw. Richtig bewusst geworden dass da immer was gefehlt hat ist mir das auch erst nach einem schweren Unfall meines Mannes. Danach hatte er psychisch schwer zu kämpfen und hat sich quasi wochenlang an mir festgeklammert und war ein ganz anderer Mensch. Und von einem Tag auf den anderen war es wieder wie vorher dass wir auf dem Sofa wie "Fremde" gesessen haben.

    Und von einer Therapie oder ähnlichem hält er leider gar nichts. Wie gesagt habe da schon öfter mit ihm drüber gesprochen.

    Und ja es ist tatsächlich nicht so, dass ich sagen kann ich liebe ihn nicht mehr. Er hat ja auch viele gute Eigenschaften und tut ansonsten viel für mich. Er zeigt seine Liebe halt auf andere Art und Weise. Ich weiß einfach nur nicht ob mir das so reicht ein Leben lang, wahrscheinlich eher nicht, sonst hätte ich diese Gedanken nicht.


  5. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.252

    AW: Verliebt in den Freund meines Mannes

    Zitat Zitat von lalelu66 Beitrag anzeigen
    .

    Und ja es ist tatsächlich nicht so, dass ich sagen kann ich liebe ihn nicht mehr. Er hat ja auch viele gute Eigenschaften und tut ansonsten viel für mich. Er zeigt seine Liebe halt auf andere Art und Weise. Ich weiß einfach nur nicht ob mir das so reicht ein Leben lang, wahrscheinlich eher nicht, sonst hätte ich diese Gedanken nicht.
    Genau das solltest du deinem Mann sagen.
    Sag ihm, dass du ihn liebst und auch, dass du so nicht leben willst. Es reicht dir so nicht.

    Auf diese Mitteilung sollte er reagieren und auch erfahren, dass es fünf vor zwölf ist.
    Dann liegt der Ball in seinem Feld und du siehst daran, wie er auf deine Mitteilung reagiert, was dich in Zukunft erwartet.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  6. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.748

    AW: Verliebt in den Freund meines Mannes

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Auf diese Mitteilung sollte er reagieren und auch erfahren, dass es fünf vor zwölf ist.
    Dann liegt der Ball in seinem Feld und du siehst daran, wie er auf deine Mitteilung reagiert, was dich in Zukunft erwartet.
    miteinander reden ist sowieso angebracht.
    schwierig ist jedoch, dass er schon immer so war und die te dachte das wird schon mit der zeit....
    fataler fehler.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  7. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.252

    AW: Verliebt in den Freund meines Mannes

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    miteinander reden ist sowieso angebracht.
    schwierig ist jedoch, dass er schon immer so war und die te dachte das wird schon mit der zeit....
    fataler fehler.
    Ja.
    Aber Fehler kann man angehen und ggf. Konsequenzen ziehen, wenn er sich nicht verändern will.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

  8. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.673

    AW: Verliebt in den Freund meines Mannes

    Ich denke auch, dass du nicht weiter zögern solltest deinem Mann zu sagen, dass du über Trennung nachdenkst, weil er so wenig Nähe zulässt. Ihr solltet die faire Chance haben euch beraten zu lassen und euch auch wirklich die Wahrheit zu sagen über das was ihr wollt und euch wünscht - ehe du dich so weiter entwickelst, dass eine Trennung unumgänglich ist, weil du dich innerlich schon komplett aus der Beziehung verabschiedet hast - was passieren wird - und dein Mann dann "aus allen Wolken" fällt.

    Ihm ist mit Sicherheit nicht klar, wie ernst die Lage ist.
    Die Chance solltest du euch geben.


    Und was ist das schlimmst was passieren kann, wenn du ehrlich zu ihm bist?
    Kann es tatsächlich so viel schlimmer sein, als gefühlsmäßig täglich neben ihm zu verhungern?
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"


  9. Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    925

    AW: Verliebt in den Freund meines Mannes

    Zitat Zitat von lalelu66 Beitrag anzeigen
    Also ich weiß nicht ob ihr euch das jetzt nicht alle irgendwie schlimmer vorstellt als es tatsächlich ist, denn ich habe diesen Mann noch nie gesehen ohne dass irgendjemand dabei war. Das heißt da spielt sich nichts hinter dem Rücken von den anderen ab. Also wenn an einer Nackenmassage irgendwas verwerfliches dran ist, dann habe ich aber schon oft andere Menschen quasi unsittlich berührt.


    Ich habe das auch nur beschrieben um deutlich zu machen, was mir eben so fehlt in meiner Ehe. Und ja, seine Frau hat schon oft mit mir über ihre Ehe gesprochen, deswegen weiß ich auch dass sie ihren Mann nicht mehr liebt, sondern nur noch wegen dem Finanziellen und dem Kind bei ihm ist. Und er hat meinem Mann nunmal erzählt dass er sich noch mehr Kinder wünscht und es ihn totunglucklich macht dass seine Frau keine mehr möchte.


    Das mit der Nackenmassage ist wohl Geschmackssache. Aber wie ihr euch gegenseitig die Fehler und Macken eurer Ehepartner erzählt.... gibt es noch sowas wie Loyalität gegenüber dem Partner? Oder ist so was mittlerweile normal?

    Ist überhaupt wer mit seinem Ehepartner zufrieden? Oder seid ihr alle vier unglücklich?
    Geändert von skirbifax (08.10.2019 um 16:31 Uhr) Grund: Zitat repariert

  10. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.806

    AW: Verliebt in den Freund meines Mannes

    Zitat Zitat von lalelu66 Beitrag anzeigen
    Mein Mann und der Vater des anderen Jungen haben die gleiche Nationalität und haben sich auf Anhieb gut verstanden.
    Ich sehe eher das Problem darin. U.U. eine völlig andere Auffassung von Partnerschaft.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •