+ Antworten
Seite 3 von 35 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 341

  1. Registriert seit
    27.09.2019
    Beiträge
    77

    AW: Alles Vorbei? Keine Hoffnung...

    Wie meinst du das Wolfgang ? Wie kommst du darauf das sie nicht weiblich ist ?
    Geändert von Benjaminbenji (27.09.2019 um 23:35 Uhr)


  2. Registriert seit
    21.04.2014
    Beiträge
    13.204

    AW: Alles Vorbei? Keine Hoffnung...

    Für mich liest sich das sehr eng, wie eingesperrt.
    Und : Ich bin eine, die selbst mit 20 geheiratet hat, drei Kinder mit 30 hatte und seit 29 Jahren mit dem gleichen Mann verheiratet ist.

    Es ist schwierig, wenn man Vollzeit in Gegenschicht arbeiten geht, sich die Klinke in die Hand gibt und dann noch kleine Kinder hat.
    Die sind jetzt, mit 4 und 7,in einem Alter, in dem sowas wie relative Ruhe herrscht. Es gibt nur noch wenig Probleme mit durchwachten Nächten, es hat sich eine Routine eingespielt, da kommt man (als Mutter) erstmals wieder richtig zum Durchatmen.
    So jedenfalls meine Erinnerung.

    Ich würde deiner Frau erstmal glauben, wenn sie sagt, sie weiß nicht, was los ist, was sie fühlt. Und dieses gern allein unterwegs sein, mit dem Auto, ist ein starkes Zeichen für "dringender Wunsch nach Eigenleben".

    Ich denke, Beziehungen können durchaus auch ein Leben lang halten. Passiert aber nicht von allein.

    Es mag sein, dass ihr die Absprache "Nicht allein in die Disco" vor Jahren getroffen habt und es lange gepasst hat. Jetzt passt es halt nicht mehr. Zumindest für deine Frau nicht.

    Häng dich nicht so an der Disco auf. Wenn sie dich betrügen will kann sie überall jemanden finden, dazu muss sie nicht ausgehen.
    Du weißt von deinen Kindern, dass das Wort "Nein" zu den ersten klaren Worten gehört. Wird bei deiner Frau ähnlich gewesen sein, geh also davon aus, dass sie durchaus in der Lage ist, irgendwelche Kerle bei Bedarf in ihre Schranken zu verweisen.

    Wenn du eher der häusliche Familienmensch bist, sie ein Stück weit zwar auch, aber ein deutlich größeres Bedürfnis nach Ausgehen und Party hat, müsst ihr einen Kompromiss für beide finden.
    Es gibt einfach Interessen, die man bei der größten Liebe nicht teilt. Muss man auch nicht. Aber man muss dem Anderen seinen Freiraum lassen.

    Ich bin fast 20 Jahre älter als deine Freundin und gehe bis heute gerne mit Freundinnen aus. Es gibt nämlich Clubs, da wird man auch mit Ü40 nicht schief angesehen. Mein Mann hat einen gänzlich anderen Musikgeschmack, ausserdem ist Ausgehen mit Freundinnen etwas anderes, deshalb bleibt er zu Hause, fährt mich aber gern hin, wünscht viel Spaß und legt sich schlafen.
    Dafür geht er mit seinen Freunden auf Festivals oder Konzerte, die mir nicht so liegen. Anderes mögen wir beide, das machen wir dann zu zweit.

    Eine derart starre "Erwartungshaltung" wie du sie an den Tag legst hat mich schon mal in die Flucht geschlagen. Da war ich 18.
    Mit 30 wäre ich nur noch schneller gerannt, trotz Haus und Kindern.


  3. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    6.529

    AW: Alles Vorbei? Keine Hoffnung...

    Es ist nur so ein Gedanke.

    Was du schreibst, deutet sehr darauf hin, dass sie Freiheit und Abenteuer sucht. Ausserdem ist sie schon einmal fremdgegangen.

    Vielleicht wäre es tatsächlich das Beste, du sprichst sie konkret darauf an. Frag sie einfach. So hart das für den Moment ist. Aber dann herrscht Klarheit.

    Ist es so, dann ist die Katze aus dem Sack. Verneint sie, dann denke ich, dass es die Wahrheit ist. Aber dann hast du auch einen Ansatzpunkt für konstruktive Gespräche.

    So wie es jetzt ist, kann es nicht weitergehen. Ihr braucht eine Lösung, mit der ihr beide leben könnt.

    Deine passive Haltung bisher ist alles andere als anziehend. Wenn du den Stier bei den Hörnern packst, zeigst du Initiative und auch ein Stück Unabhängigkeit. Auch sie hat viel zu verlieren.

    Alleinerziehend ist es erst einmal vorbei mit Party und ausgehen.

    Kümmere dich derweil auch mal um dich. Geh mit Freunden oder auch mit einer Bekannten aus. Es gilt gleiches Recht für beide. Wenn sie sieht, dass du aktiv und auch attraktiv für andere Frauen bist, wirkt das manchmal Wunder.


  4. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    5.816

    AW: Alles Vorbei? Keine Hoffnung...

    Wenn sie ausgeht und er auch, was ist dann mit den Kindern?

    Da muss man sich dann absprechen, wer an welchem Abend "frei" hat.

    Wenn Benjamin so gerne was mit seinen Kindern macht dann kann das ja auch am Wochenende mal mit einem Freund und dessen Kindern etwas unternehmen. Oder mal alleine mit einem Freund oder einer Freunde Kaffee trinken gehen, reden, etc.

    Ich bin total kein Disco Fan. Ich unternehme wenig unterhalb der Woche und am Wochenende haben mein Partner und ich beide viel zu tun aber reservieren uns trotzdem den Samstag Abend und den Sonntag Nachmittag/Abend für einander. Oder zusammen und mit Freunden.

    Könnt ihr beide es mal fair einplanen so dass ihr gleich viel Freiheit habt? Also dass nicht immer nur sie weg geht sondern dass es genau 50/50 ist? Vielleicht ist sie ja erleichtert, wenn sie fühlt, dass Du Dir auch einen Freundeskreis aufbaust und dann kann sie halt weniger in die Disco gehen. Aber so wie jetzt, wo nur sie plötzlich immer single spielt, das ist unfair.

  5. Inaktiver User

    AW: Alles Vorbei? Keine Hoffnung...

    Deine Frau entfernt sich immer mehr von dir und wird eiskalt eben weil sie deine Erwartungshaltung kennt und das kann ich sehr gut verstehen. Es gibt Menschen, die kann das ganz schön in die Flucht schlagen, wenn der Partner Abmachungen/Verbote aussprechen will, die an seinen eigenen Bedürfnissen vorbei gehen. Ihr scheint aneinander vorbeizureden, solltet ihr überhaupt reden. Sie denkt vielleicht, er versteht mich nicht, will nur dies oder das, und distanziert sich von dir.
    Beziehungen ändern sich und gerade in langen Beziehungen kann es immer wieder Phasen geben, in denen man sich näher ist und dann wieder nicht. Schlecht geht es ihr momentan eher nicht, wenn sie gut drauf ist. Dir schon. Ich würde eher danach schauen, was ich brauche und für mich tun kann um zufriedener zu werden und weniger, was meine Frau wieder macht und ob sie plant mir fremdzugehen.


  6. Registriert seit
    27.09.2019
    Beiträge
    77

    AW: Alles Vorbei? Keine Hoffnung...

    Ich werde versuchen eine lösung zu finden. Ich muss aufpassen mir geht es sehr schlecht und ich will verhindern das ich wieder in die starken depressionen zurück falle den ohne sie bzw. Mit trennung würde ich die nicht mehr überstehen.

    Nur um klar zustellen, sie ging nie in discos, jetzt wo die liebe weg ist hat sie das Bedürnis alleine hinzugehen. Ich sagte ihr das man kompromisse finden kann aber zurzeit fällt mir das alleine fortgehen lassen so schwer eben weil sie mich nicht mehr liebt bzw. Sie kaum noch gefühle für mich hat. Ich habe den fehler gemacht und bin seit 3-4 monaten extrem eifersüchtig. Ich weiśs was ich alles falsch gemacht habe aber ich merkte einfach ihre veränderung.

    Ich kenne sie halt auch schon fast mein ganzes leben. Sie zieht sich auf einmal sehr reizend an, sie flirtet gerne usw.

    Mein Gefühl sagt mir das sie beim fortgehen nicht nur tanzen will, party machen, sondern das Bedürfnis nach ein Abenteuer hat. Das Spüre ich einfach. Auch an ihren aussagen, ihr verhalten, das war vor 2-3 jahren noch ganz anders da wusste ich das sie mich liebt, sie hatte kein interesse an anderen männern.

    Ich hab ihr gesagt das ich mit 30 auch kurz so eine phase hatte, ich wollte raus, dachte ich versäume was und tief in mir wusste ich das ich gerne frauen kennen lernen wollte oder ein sex abenteuer. Zu der Zeit waren die kinder noch fast babys da ignorierte sie meine bedürfnisse nach raus kommen, es ist halt so mit 2 kids, meinte sie...Ich hab ihr zuliebe mitgespielt weil mir familie wichtiger war als alles andere und bei mir war es nur kurz eine phase die schnell verging. Zu der Zeit war auch sie eifersüchtig wo ich die zügel in der Hand hatte obwohl ich ihr kaum gründe gab.


    Aber es hilft alles nichts, vergangenes ist vergangen. Mir gehts um die Zukunft, was ich tun kann, ob es überhaupt noch hoffnung gibt. Ich glaube sie hat schon so gut wie abgeschlossen mit uns und dann wirds extrem schwer...

  7. Inaktiver User

    AW: Alles Vorbei? Keine Hoffnung...

    Was Loyalität betrifft, schenkt ihr euch dann beide nichts, wenn du auch schon deine Fühler ausgestreckt hattest nach den ersten Schwierigkeiten. Vielleicht habt ihr auch eher eine Abhängigkeitsbeziehung und mitgefangen, mitgehangen ist zutreffender als alles andere. Also mir ist sowas fremd, aber das liegt bestimmt am Alter.

    Schau auf dich, dass es dir wieder besser geht und frag sie, was sie vor hat. Wenn sie ein ehrlicher Mensch ist, wird sie es dir sagen können.


  8. Registriert seit
    27.09.2019
    Beiträge
    77

    AW: Alles Vorbei? Keine Hoffnung...

    Nein so war das nicht gemeint. Das war eine „das kann nicht alles sein“ phase und ich wäre ihr niemals fremdgegangen. Ich wurde kurz neugierig aber hab nie geflirtet oder sonst was. Also eines kann ich garantieren das ich extrem loyal zu ihr bin bzw. Immer gewesen bin.

    Ich denke sie hat ebenfalls eine das kann nicht alles sein phase bzw. Hat sie das selbst erwähnt. Nur im zusammenhang mit dem das sie mich nicht mehr wirklich liebt ist das sehr schwierig zu meistern. Vielleicht war es bei ihr seit längerem so das es eine Abhängigkeits beziehung war aufgrund der kleinen kinder.

    Ich versuch mein bestes....

  9. Moderation Avatar von skirbifax
    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    65.117

    AW: Alles Vorbei? Keine Hoffnung...

    Könnte es sein, dass du von dir auf andere schließt, eben weil es dir so oder so ähnlich gegangen ist?

    Ich kann dir von mir selbst sagen, dass ich in den letzten eineinhalb Jahren eine starke Veränderung durchlebt habe, mit all dem was du von deiner Frau auch schilderst. Der große Unterschied zwischen dir und Herrn S. ist, dass er damit keine Probleme hat. Er freut sich mit mir, dass ich Spaß habe, dass es mir richtig gut geht. Und nein, ich gehe nicht fremd, nein ich habe auch nicht das Verlangen danach.

    Ich möchte deine Aussage, dass man Kompromisse finden kann, noch einmal aufgreifen. Wenn sie weggehen möchte - welcher Kompromiss schwebt dir dann so vor? Wie könnte hier ein Kompromiss aussehen? Ich finde deine Aussagen so unverbindlich und allgemein und kann mir darunter schwer etwas vorstellen. Könnte es sein, dass es deiner Frau da ähnlich geht?
    Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.
    Christian Morgenstern
    In einer Stunde ruhigen Sitzens verbrennt man 73 Kilokalorien.
    - Ich habe meinen Sport gefunden.


    Moderatorin für:

    Was bringt Sie aus der Fassung?
    Beziehung im Alltag
    Trennung und Scheidung
    Über das Kennenlernen
    Forum für Alleinerziehende


  10. Registriert seit
    27.09.2019
    Beiträge
    77

    AW: Alles Vorbei? Keine Hoffnung...

    Ich weiß selbst gar nichts mehr... ich denke wie ich es mache ist es falsch. Ich hab beide wege probiert. Ich hab sie in ruhe gelassen wenn sie es wollte, alles hingenommen und im endeffekt haben wir uns immer mehr voneinander entfernt.
    Anderer seids hat das gespräch suchen auch nichts gebracht. Ich denk einfach der zug ist abgefahren sie weiss nur noch nicht wie sie die trennung angehen soll bzw. Wie sie das dann alles schaffen soll.

    Klar ich sag ihr, geh fort, jetzt wo du mich nicht mehr liebst, neugierig auf andere bist geh fort...sie wird fremdgehen und selbst wenn nicht wird sie das alles noch mehr von mir entfernen. Soll ich mir das alles antun?

    Sie in der Disco, alkohol, viele männer die sie anquatschen, sie steigt drauf ein.
    Was mache ich mir vor, ich bin ein nichts, ich bin ein hässlicher mann, sie viel zu hübsch für mich. Das kann ja nicht ewig gut gehen.

+ Antworten
Seite 3 von 35 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •