Thema geschlossen
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

  1. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.630

    AW: Mein Mann ist ständig unzufrieden

    Sorry, wenn es unsensibel klingen mag.
    Aber willst du diesen Mann wirklich?

    An deiner Stelle würde ich mir das zweimal überlegen.

  2. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.851

    AW: Mein Mann ist ständig unzufrieden

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Er ist da ein bisschen geteilter Meinung. Er will erst einen guten Job haben, damit er mich und das Kind ernähren kann. Ich bin aber der Meinung, dass unsere Eltern damals auch mit und trotz Kindern ihre Existenz aufgebaut haben und nicht erst der Wohlstand und dann die Kinder kamen.
    Achtung !!!

    Wenn er die Einstellung hat, das der Mann die Familie ernährt.... dann wird ein Kind momentan zu weiterer Unzufriedenheit führen.

    Südländische Kultur ist in diesem Punkt sehr ausgeprägt und du solltest das nicht unterschätzen.
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  3. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    716

    AW: Mein Mann ist ständig unzufrieden

    Naja, ich finde jammerige Zeitgenossen auch eher anstrengend, aber in diesem Fall kann ich ihn schon win bisschen verstehen. Wichtig wäre mir, dass er intensiv versucht, was an der Situation zu ändern. Und sich nicht hängen lässt. Die Aussage, dass er wg. seiner Herkunft keinen Job findet, lässt bei mir eher die Alarmglocken läuten. Sagt er das selbst? Ich weiß nicht, wo er herkommt, es gibt sicher das ein oder andere Klischee, aber zumindest in vielen akademischen Jobs ist Internationalität doch eher von Vorteil. Zumindest kann man es so verkaufen und sollte sich nicht darauf ausruhen. Mein Mann ist ebenfalls nicht deutsch, sollte ich vielleicht dazu sagen. Ist allerdings nicht meinetwegen hierher gekommen, sondern lebte schon hier.
    Gibt es evtl. eine Community von Landsleuten, die Tipps geben können?

  4. Inaktiver User

    AW: Mein Mann ist ständig unzufrieden

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    nicht, wenn er überhaupt nicht will. und von bemühungen seinerseits lese ich da nichts.
    Danke für deine Antwort, Brighid. Er schickt fast täglich Bewerbungen raus und kriegt immer wieder Absagen. Dass das an seinem Selbstwertgefühl nagt kann ich leider gut verstehen. Ich habe schon bei meinen Studienfreunden, die ins HR gegangen sind, nachgefragt, ob etwas an den Bewerbungen falsch ist, aber da konnte mir keine was sagen. Und dass er fliessen Deutsch spricht, scheint ihm auf dem Papier keiner zu glauben :(

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    als das erste kind kam, er ist und bleibt ein super daddy, hatten wir sehr sehr grosse probleme. ich war mit der kleinen beschäftigt und er musste meine aufmerksamkeit teilen.

    er hat das nicht an der kleinen ausgelassen- aber an mir.
    Das tut mir sehr leid, dass du für alles hinhalten musstest und bewundere, dass du nach so vielen Jahren die Kraft hattest, einen Schlussstrich zu ziehen.
    Wir sind nicht mal annähernd so lange verheiratet wie ihr es wart, aber ich bin noch nicht gewillt aufgeben.

  5. Inaktiver User

    AW: Mein Mann ist ständig unzufrieden

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    einen in deutschland erworbenen masterabschluss?

    ein facharbeiter, der (wahrscheinlich) wegen seiner herkunft keinen job findet?
    ein facharbeiter? kann ich kaum glauben..
    Nein, der Masterabschluss ist von seinem Herkunftsland. Wir leben in der Schweiz, da ist die Herkunfts-Differenzierung leider stärker als in DE, wenn auch niemals offiziell ;)

  6. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.030

    AW: Mein Mann ist ständig unzufrieden

    Wieso muss er dich und das Kind ernähren, wenn ein Kind kommen sollte? Gerade in der Schweiz gibt es entsprechende Krippenplätze und die Frauen gehen wieder arbeiten.
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache


  7. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.215

    AW: Mein Mann ist ständig unzufrieden

    Hm, das verstehen........Wenn jemand nur sitzt und zockt, und dann jammert fällt es schwer zu verstehen.
    Ich habe auch unterschiedliche Nationalitäten bei zukünftigen Schwiegersöhnen in meiner Familie. Da liegen Welten zwischen. Der eine ist jung hierher gekommen, hat hier studiert, kommt prima zurecht und ist mit allem zufrieden. Der andere war schon über 30, musste sich nachqualifizieren (nochmal auf die Uni), hat einen Job aber fühlt sich immer benachteiligt. Der sagt zu seiner Freundin immer er müsste soviel arbeiten, wär unterbezahlt
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  8. Inaktiver User

    AW: Mein Mann ist ständig unzufrieden

    Zitat Zitat von Convallaria Beitrag anzeigen
    Gibt es evtl. eine Community von Landsleuten, die Tipps geben können?
    Hallo Convallaria, danke für deine Antwort. Ich weiss gar nicht mehr, wie diese Annahme des Herkunfts-Grundes entstanden ist, ich glaube das waren wir beide, die dieser Annahme Nährboden gegeben haben.
    Das mit der Community von Landsleuten ist eine tolle Idee, ich werde mal mit ihm auf die Suche nach so etwas gehen. Neben der Herkunft spielt vielleicht auch eine Rolle, dass er noch relativ am Anfang der Karriere steht. Nur einige Jahre Berufserfahrung, neu im Land (spricht fliessend Deutsch, aber auf dem Papier glaubt ihm das evtl keiner nach nur 1.5 Jahren im Land), spielt vielleicht alles zusammen eine Rolle.
    Ich war am Anfang überzeugt, dass die Chance vom jetzigen Arbeitgeber goldwert ist und als Vertrauensbonus gewertet würde (also dass sie ihn übernommen haben). Scheint aber keinen zu interessieren.


  9. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    5.215

    AW: Mein Mann ist ständig unzufrieden

    Zitat Zitat von Margali62 Beitrag anzeigen
    Wieso muss er dich und das Kind ernähren, wenn ein Kind kommen sollte? Gerade in der Schweiz gibt es entsprechende Krippenplätze und die Frauen gehen wieder arbeiten.
    Jo, vielleicht meint er aber aus Überzeugung die Mutter soll beim Kind bleiben.
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können

  10. Moderation Avatar von Margali62
    Registriert seit
    22.12.2004
    Beiträge
    12.030

    AW: Mein Mann ist ständig unzufrieden

    Und wenn ihr in sein Land umzieht?
    Moderatorin im Forum

    Trennung und Scheidung,
    Kredite, Schulden und Privatinsolvenz,
    Über das Kennenlernen
    Reine Familiensache

Thema geschlossen
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •