+ Antworten
Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 187
  1. Inaktiver User

    AW: Trennung aus Vernunftsgründen?

    Zitat Zitat von roderic Beitrag anzeigen
    Kannst du das gemeinsame Wochenende noch absagen oder hat er schon ein Ticket gekauft?
    Ticket ist schon gekauft.

  2. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.391

    AW: Trennung aus Vernunftsgründen?

    Irgendwie alles komisch.
    Ihr seid seit einem halben Jahr zusammen. Ein paar Monate in der gleichen Stadt gelebt, ein paar Monate eine Fernbeziehung, vor ein paar Monaten hast Du bedenken angemeldet.
    Alle in ein paar Monaten.

    Komisch alles.

    Dir alles Gute
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. Inaktiver User

    AW: Trennung aus Vernunftsgründen?

    Zitat Zitat von animosa Beitrag anzeigen
    Die Weltanschauungen müsstet ihr doch mal besprechen können. Und es müsste überlegt werden, wie man da Brücken baut. So etwas muss doch möglich sein.

    Wenn er emotional wird und Reden nicht geht, dann sagst du ihm, dass dann nur noch Trennung eine Option sein kann. Das kann man doch alles deutlich machen. Damit hast du getan, was du tun konntest, um die Beziehung zu retten.

    Klingt schon wirklich ziemlich schräg. Man kann mit ihm nicht reden, weil er emotional wird…

    Vielleicht redest du dir ja einfach auch nur irgendwas zurecht? Weil du ihn nicht verlassen möchtest? Das merkst du daran, dass du alle Lösungsvorschläge ablehnst, weil du angeblich alles schon probiert hast. Du solltest dich selber mal hinterfragen.
    Hm, ich fühl mich momentan einfach nur ein wenig durcheinander. Man trennt sich ja nicht mal eben von einem so wundervollen Menschen.
    Ich weiß halt verstandesmäßig (!), dass eine Trennung auf Dauer das Beste wäre.


  4. Registriert seit
    08.07.2005
    Beiträge
    3.190

    AW: Trennung aus Vernunftsgründen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Einen Mensch macht ja nicht nur seine Weltanschauung aus.
    Sicher nicht. Aber wenn dann noch die Lebenseinstellung völlig unterschiedlich ist, man keine schwierigen Gespräche führen kann, frage ich mich schon, was noch übrig bleibt, um von Liebe zu sprechen.

  5. Inaktiver User

    AW: Trennung aus Vernunftsgründen?

    Zitat Zitat von Loop1976 Beitrag anzeigen
    Irgendwie alles komisch.
    Ihr seid seit einem halben Jahr zusammen. Ein paar Monate in der gleichen Stadt gelebt, ein paar Monate eine Fernbeziehung, vor ein paar Monaten hast Du bedenken angemeldet.
    Alle in ein paar Monaten.

    Komisch alles.

    Dir alles Gute
    Stimmt aber. Zweifel kamen kurz vor der räumlichen Trennung auf. 2/3 der Beziehung haben wir in derselben Stadt gelebt.


  6. Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    775

    AW: Trennung aus Vernunftsgründen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich war noch nie bei ihm.
    Oh, das klingt nicht gut, sondern sehr unausgewogen.
    Kannst du dieses Wochenende nicht doch absagen?

  7. Inaktiver User

    AW: Trennung aus Vernunftsgründen?

    Zitat Zitat von Schussel Beitrag anzeigen
    Sicher nicht. Aber wenn dann noch die Lebenseinstellung völlig unterschiedlich ist, man keine schwierigen Gespräche führen kann, frage ich mich schon, was noch übrig bleibt, um von Liebe zu sprechen.
    Ich sag mal so, es ist ein bisschen wie das Politik-Problem im Nachbarthread. Ein wichtiges Thema und ein essentieller Bestandteil der Persönlichkeit, aber nicht alles.

  8. Inaktiver User

    AW: Trennung aus Vernunftsgründen?

    Zitat Zitat von roderic Beitrag anzeigen
    Oh, das klingt nicht gut, sondern sehr unausgewogen.
    Kannst du dieses Wochenende nicht doch absagen?
    Keine Chance. Er freut sich wie Bolle.
    Außerdem: Wie soll ich dann mit ihm reden?


  9. Registriert seit
    04.01.2019
    Beiträge
    775

    AW: Trennung aus Vernunftsgründen?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ticket ist schon gekauft.
    Stornieren oder weiterverkaufen?

  10. Inaktiver User

    AW: Trennung aus Vernunftsgründen?

    Zitat Zitat von roderic Beitrag anzeigen
    Stornieren oder weiterverkaufen?
    Nicht möglich. Kombi-ticket, nicht stornierbar. Außerdem muss ich ja mit ihm reden.

+ Antworten
Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •