+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 50
  1. Avatar von Klecksfisch
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    7.450

    AW: Streit wegen Haushalt - Hilfe!

    @ Schafwolle, kannst du dir bitte jemand anderen suchen, dem du hinterherhechtest. Es reicht. Meine Meinung muß dir nicht gefallen und ich werde mit Sicherheit nicht mit dir diskutieren.

    Reflektieren und ehrlich mit sich sein, aus welchen Motivationen heraus man bestimmte Handlungen ausführt.
    Sei wie die stolze Rose: selbstbewusst, glücklich und frei, und nicht wie das Veilchen im Moose, so dämlich, bescheuert und scheu.
    „Die Sache mit dem streiten ist die, wenn man etwas zurückhält, arbeitet es auf lange Sicht gegen euch“ (Dalai Lama)



  2. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    410

    AW: Streit wegen Haushalt - Hilfe!

    Hallo liebe TE,

    ich kann Dein Bedürfnis nach Ordnung und Sauberkeit sehr gut nachempfinden.
    Ich verstehe nur immer nicht, warum Frauen sagen "mein Partner hilft nicht im Haushalt". Es ist doch EUER Haushalt.
    Man sagt doch auch nicht "ich hab Glück, meine Frau hilft im Haushalt."

    Würdest Du vielleicht mal erzählen wie seine Wohnung vorher aussah? Als er noch alleine gelebt hat?

    Ansonsten würde ich einfach die räumliche Trennung empfehlen. Jeder seine eigene Wohnung und dann könnt ihr wieder entspannt gemeinsame Zeit verbringen :)
    Er will nicht mehr machen, Du nicht in einem gefühlten Saustall wohnen.


  3. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.664

    AW: Streit wegen Haushalt - Hilfe!

    Vielleicht habe ich es ja einfach überlesen. Wie sieht der die Vereinbarung zur Aufteilung der Aufgaben aus?

    Falls es noch gar keine gibt, sind Tipps wie Auszug doch komplett übers Ziel hinausgeschossen.

    Dann stünde doch zuallererst einmal ein ruhiges Gespräch an, in dem festgelegt wird, wer was wann macht.


  4. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    410

    AW: Streit wegen Haushalt - Hilfe!

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Vielleicht habe ich es ja einfach überlesen. Wie sieht der die Vereinbarung zur Aufteilung der Aufgaben aus?

    Falls es noch gar keine gibt, sind Tipps wie Auszug doch komplett übers Ziel hinausgeschossen.

    Dann stünde doch zuallererst einmal ein ruhiges Gespräch an, in dem festgelegt wird, wer was wann macht.
    Ich befürchte ja, dass sich der Herr gar nicht erst auf so ein Gespräch einlassen wird, weil er nämlich gar keine Lust hat mehr zu erledigen, als er jetzt schon tut.


  5. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    2.101

    AW: Streit wegen Haushalt - Hilfe!

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    Ich befürchte ja, dass sich der Herr gar nicht erst auf so ein Gespräch einlassen wird, weil er nämlich gar keine Lust hat mehr zu erledigen, als er jetzt schon tut.
    Versuchen sollte man es aber ja dennoch zunächst mal. Fahrlässig, dass das noch nicht passiert ist.


  6. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    5.206

    AW: Streit wegen Haushalt - Hilfe!

    Inwiefern hilft denn Ausziehen bei der Gesamtlast?
    Sind in der eigenen Wohnung weniger Fenster und Gardinen? (Ok, bei Wäsche mag das noch zutreffen, obwohl von eins auf zwei auch kein riesiger Sprung ist)

    Es geht doch um Gerechtigkeitsempfinden. Und darüber solltet ihr reden.

    Er findet, er tut euch was Gutes, wenn es etwas warmes zu essen gibt (ist dir egal). Und du findest, du tust euch etwas gutes, wenn die Gardinen sauber sind (ist ihm egal).

    Ihr müsst darüber reden und streiten, wie ihr mit „Schuldscheinen“ und Fürsorge und Gerechtigkeit umgehen wollt.

    Wenn es nur darum ginge, dass die TE seltener Gardinen waschen möchte, ist ausziehen keine gute Lösung.
    A man is likely to mind his own business when it is worth minding. When it is not, he takes his mind off his own meaningless affairs by minding other people´s business. - Eric Hoffer


  7. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.664

    AW: Streit wegen Haushalt - Hilfe!

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    Ich befürchte ja, dass sich der Herr gar nicht erst auf so ein Gespräch einlassen wird, weil er nämlich gar keine Lust hat mehr zu erledigen, als er jetzt schon tut.
    Versuch macht kluch.

    Ohne entsprechende Vereinbarung gibt es keine Richtgröße. Weder für ihn, noch für sie.

    Das eigene Empfinden ist nicht allgemeingültig.

    Reden kann da durchaus Abhilfe schaffen.

  8. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.533

    AW: Streit wegen Haushalt - Hilfe!

    Zitat Zitat von Klecksfisch Beitrag anzeigen
    @ Schafwolle, kannst du dir bitte jemand anderen suchen, dem du hinterherhechtest. Es reicht. Meine Meinung muß dir nicht gefallen und ich werde mit Sicherheit nicht mit dir diskutieren.
    Du brauchst mit mir nicht zu diskutieren.

    Für meine Postings hier darf ich trotzdem diejenigen herausgreifen,
    die sich für eine Antwort im Sinne des Themas eignen.



    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Versuchen sollte man es aber ja dennoch zunächst mal. Fahrlässig, dass das noch nicht passiert ist.
    ... was mich zu den Frage bringt, warum es erst seit geraumer Zeit Streit
    gibt.

    @ShadowSister
    Wie ist es denn gelaufen, bevor Ihr deswegen aneinander geraten seid?

    --->

    Zitat Zitat von ShadowSister Beitrag anzeigen
    Ich lebe seit gut einem Jahr mit meinem Partner zusammen. Seit geraumer Zeit haben wir immer öfters Streit wegen dem Haushalt.

  9. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Streit wegen Haushalt - Hilfe!

    Keine Ahnung, aber wir haben rein gar nichts vereinbart. Das und das steht an, wer macht was?

    Putzplan als erwachsener Mensch? Nicht wirklich. Das hatte ich für meine Kinder als sie noch kleiner waren, damit
    jeder erkennen konnte, was für Aufgaben sie hatten.
    Nach der Pubertät erwarte ich, das sie Dreck, schmutzige Wäsche oder kniehohen Rasen von alleine sehen.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  10. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    2.101

    AW: Streit wegen Haushalt - Hilfe!

    Zitat Zitat von Kleinfeld Beitrag anzeigen
    Keine Ahnung, aber wir haben rein gar nichts vereinbart. Das und das steht an, wer macht was?

    Putzplan als erwachsener Mensch? Nicht wirklich. Das hatte ich für meine Kinder als sie noch kleiner waren, damit
    jeder erkennen konnte, was für Aufgaben sie hatten.
    Nach der Pubertät erwarte ich, das sie Dreck, schmutzige Wäsche oder kniehohen Rasen von alleine sehen.
    Kleini es geht nicht zwangsläufig um einen Putzplan, aber eine Absprache, dass man gemeinsam verantwortlich ist. Wenn man einen Partner hat, der sieht was anliegt, kann man sich das schenken. Wenn es Diskussionen gibt, wird eben klar verteilt, wer für welche Aufgaben zuständig ist. Das muss ja nicht alles zeitlich festgelegt sein. Aber wenn z.B. klar ist, dass er für den Müll verantwortlich ist, muss er eben darauf achten, dass er ihn runterbringt, wenn er voll ist.

+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •