+ Antworten
Seite 7 von 25 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 248

  1. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.279

    AW: Urlaub - getrennt, zusammen verbringen?

    @Jaws

  2. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.065

    AW: Urlaub - getrennt, zusammen verbringen?

    Jaws hat es auf den Punkt gebracht.

    Du verbiegst dich für ihn und genau das spornt ihn an, immer mehr abstruse Forderungen zu stellen.

    Frage dich bitte, ob das seinerseits echte Liebe ist. Liebe lässt dich frei, sie ist kein Instrument für die eigenen Defizite.

    Auch wenn es weh tut. Deine emotionale Abhängigkeit hat bereits einen Anker. Deine Therapie sollte dich davon befreien.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -


  3. Registriert seit
    07.03.2014
    Beiträge
    722

    AW: Urlaub - getrennt, zusammen verbringen?

    ... Mal abgesehen von allem anderen, was da im Hintergrund lauert, ich fass mal zusammen: Dein Mann findet doof, dass ihr mit deinen Eltern zu ihrem runden Geburtstag wegfahrt, will nicht mit und ist dann sauer, weil du dann "allein" in Urlaub fährst und das der Anfang vom Ende ist? Äh? Also ehrlich gesagt, das find ich ja schon fast putzig. (Nein, ich verharmlose das nicht; ich würde ihm wohl nen Vogel zeigen). Er kann ja mitkommen, wenn er möchte. Wenn nicht, ok. Aber dann beleidigt sein? Sehr merkwürdige Weltsicht.
    Mein Mann und ich fahren übrigens nicht allein in Urlaub, weil wir generell wenig Zeit zusammen haben und das dann sehr genießen. Früher, mit mehr Zeit (Studizeiten) waren wir auch schon mal getrennt für ein verlängertes Wochenende weg, aber da haben wir uns auch insgesamt mehr gesehen.


  4. Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    837

    AW: Urlaub - getrennt, zusammen verbringen?

    Ist ihm eigentlich klar, dass seine Eifersucht nicht normal ist und will aber dennoch keine Hilfe (Therapie ist doof!) oder sieht er es gar nicht, dass mit ihm etwas nicht stimmt?

    Ist er in seiner ersten Ehe betrogen worden? Gibt es andere Dir bekannte Gründe für eine derartige Verlustangst?

  5. Moderation Avatar von maryquitecontrary
    Registriert seit
    03.04.2003
    Beiträge
    6.362

    AW: Urlaub - getrennt, zusammen verbringen?

    Was mich erstaunt, ist euer Alter.

    Ihr seid beide in einem Alter, in dem man schon lange mit sich selbst gelebt und umzugehen gelernt hat, und in dem man bereits länger Beziehungserfahrung gesammelt hat.

    Da würde ich erwartet haben, dass ihr anders miteinander kommuniziert und auch anders Verantwortung übernehmt bzw ablehnt.

    In seinem Alter ist eine Veränderung deutlich schwieriger als in jungen Jahren. Weil die Persönlichkeit schon so gefestigt und eingefahren ist, weil anscheinend auch für problematische Züge über Jahre eher dysfunktionale „Lösungen“ entwickelt wurden, weil natürlich auch eine Änderung schmerzlich wäre wegen der vertanen Möglichkeiten.

    Mich erstaunt auch, dass du dir trotz längerer Lebenserfahrung diesen Mann gewählt hast, der dein persönliches Wachstum ja wohl nicht begrüßen und unterstützen wird sondern als Bedrohung empfindet. Nur nicht zu hoch fliegen? ;-)
    that was the river - this is the sea


    Moderation im Forum "Persönlichkeit"

  6. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    17.264

    AW: Urlaub - getrennt, zusammen verbringen?

    Eigentlich wollte ich ja antworten, das es mir so überhaupt nicht in den Sinn kommen würde, Urlaub alleine zu verbringen.
    Und ich auch niemals auf die Idee käme, mit Schwester und Eltern in den Urlaub zu fahren.
    Dann habe ich doch alles gelesen und sehe es wie die anderen hier.
    Nicht der Urlaub ist das Problem.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.

  7. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.024

    AW: Urlaub - getrennt, zusammen verbringen?

    Das ist einer Partnerschaft eher zuträglich, wenn jeder auch mal nur für sich alleine etwas unternimmt.

    Gerade, wenn dein Mann mal nur mit seinen Freunden etwas macht, ist das Gold wert.

    Ich selber mache eigentlich jedes Jahr eine Woche nur für mich Urlaub. Ich fahre auch mal ins Kloster und mache dort einen Kurs nur für mich.

  8. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    10.167

    AW: Urlaub - getrennt, zusammen verbringen?

    Ja, man könnte jetzt über die eigenen Urlaubsgewohnheiten schreiben.
    Tut nur nichts zur Sache, um den Urlaub geht es hier ja gar nicht.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.

  9. Avatar von animosa
    Registriert seit
    26.11.2011
    Beiträge
    7.024

    AW: Urlaub - getrennt, zusammen verbringen?

    Ich habe, wie fast immer, nur den Eingangsbeitrag gelesen. Das ist ja wieder so ein Thema, wo gleich binnen weniger Minuten zehn Seiten zusammen kommen.

    Immerhin hat meine Ehe bis jetzt 30 Jahre gehalten. Dann kann ich ja vielleicht auch mal einen Tipp geben, was einer Ehe gut tut.

    Aber wenn die Partnerschaft sowieso schlecht ist, dann brauchts meine Tipps ja auch nicht mehr. Das stimmt.

  10. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.563

    AW: Urlaub - getrennt, zusammen verbringen?

    Zitat Zitat von Josiena Beitrag anzeigen
    Nun halt die Woche zum 70.
    ... aber dahinter steckt ja keine böse Absicht und er hätte auch mitkommen können.
    Nun ja, er sagte auch, dass er sich im Beisein Deiner Schwester wie das
    fünfte Rad am Wagen fühlt.

    Wenn er das so sagt, dann würde ich ihm das einfach so glauben.

    Schon alleine von daher finde ich es nachvollziehbar, dass er auf diese
    gemeinsame Woche verzichtet.

    Und es ist sicher auch nicht jedermanns Sache, eine ganze Woche mit
    den Schwiegereltern zu verbringen. Dafür müsste das Verhältnis außerordentlich
    gut sein.

    Wenn Du ihm also vorgeschlagen hast, Dich diese eine Woche lang zu begleiten,
    dann doch wohl, um der Form Genüge zu tun. Denn dass er das nicht wirklich
    möchte, dürftest Du gewusst haben, oder?

    Und wie ich Deinen letzten Beiträgen im "Erwachsene Kinder"-Strang entnehmen konnte,
    finden seine eigenen familiären Begegnungen doch auch gänzlich ohne Dich statt.

+ Antworten
Seite 7 von 25 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •