+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

  1. Registriert seit
    20.07.2010
    Beiträge
    5.294

    AW: Küsse und Berührungen im Alltag

    Zitat Zitat von Eva2 Beitrag anzeigen
    zusammen schweigen - und zwar nicht auf der Parkbank, sondern im Cafe oder Restaurant.
    ich schweige gerne mal. Gerade wenn ich vertraut und entspannt bin.

    Ich kann leider nur mit 2,3 Personen locker schweigen. Aber ich weiß natürlich, was du meinst....

    Wenn jedoch jemand mich und meinen Mann manchmal sähe - jeder schweigen in seinen Teil der SZ verschanzt....
    Ich lese z. B. unheimlich gerne beim frühstücken Zeitung. Für viele no go, für mich spielentscheidend, also ob das mit einem "ihm" geht.

    @Umgangston - fällt mir nicht so auf

  2. Avatar von Prilblume
    Registriert seit
    27.09.2014
    Beiträge
    776

    AW: Küsse und Berührungen im Alltag

    Wir gehen draußen meist Hand in Hand (auf Initiative meines Mannes, der mag das so) , gibt auch ab und zu kurze, liebevolle Berührungen oder Küsse. Manchmal ist einer genervt, dann merkt man das am Umgangston schon auch. Auch zuhause kuscheln wir viel, finde ich. Ohne ginge das bei mir auch nicht.

  3. Avatar von Kikiri
    Registriert seit
    22.10.2005
    Beiträge
    2.135

    AW: Küsse und Berührungen im Alltag

    Wir sind erst 32 Jahre zusammen und berühren uns ziemlich viel.
    Eigentlich können wir ohne Händchen-halten nicht nebeneinander gehen. Ansonsten küssen wir uns sehr, sehr häufig. Ohne Zunge, das mögen wir beide nicht.
    Morgens lassen wir uns 15 vor dem Aufstehen wecken, um noch ein bisschen anzukuscheln. Immer! Auch wenn der Wecker um 2.45 Uhr klingeln muss! Dann kann der Tag beginnen.
    Tagsüber küssen wir uns eigentlich immer, wenn wir uns begegnen/aneinander vorbeigehen. Umarmungen gehören dazu.
    Auch gerne leichtes über den Rücken/Po streicheln. Beiläufig, aber ein non-verbales "ich mag Dich".
    Immer ein herzlicher Abschiedskuss mit Umarmung, auch wenn es nur zum Einkaufen oder zu Bekannten geht.
    Sind wir unterwegs, trennen wir uns oft (EInkaufen...) und beim wiederfinden gibt es ein Küsschen.
    Beim Essen gerne mal ein Hand streicheln.
    Gestritten haben wir uns noch niemals öffentlich, angeschrien auch nicht. Das hassen wir auch bei anderen.

    Tja, und wie ist das bei uns im Umgang mit anderen Menschen?
    Wir lehnen Körperkontakt beide total ab! Händeschütteln zur Begrüßung ist normal, aber keine sonstige Kontakte. Dieses schreckliche Umarmen oder französische Bussi-Begrüßung von Familie oder Freunden/Bekannten oder Arbeitskollegen graust uns beide.
    Auch bei Geburtstagen,... furchtbar.
    Also Körperkontakt gibt es nur exklusiv! Den gab es in meiner Familie glücklicherweise sowieso noch nie. Hat sich auch bisher nicht geändert.

    Einzige Ausnahme ist eine Beerdigung, das wird den nächsten Angehörigen ausnahmsweise (und lange nicht allen und nicht immer) eine Umarmung gegeben.
    Am Ende meines Lebens will ich nicht sagen: Allen hat mein Leben gefallen, nur mir nicht!

  4. AW: Küsse und Berührungen im Alltag

    "im Alltag" bedeutet für mich nicht "in der Öffentlichkeit".
    Ich bin sehr froh, dass die meisten Paare ohne Geknutsche und ständiges Befummeln auskommen, denn das empfinde ich als sehr privat und möchte diesen Innigkeiten nicht beiwohnen müssen.

  5. Avatar von Madiba
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beiträge
    36.157

    AW: Küsse und Berührungen im Alltag

    Wobei die Wahrnehmung da offenbar auseinander geht..
    Was für den einen 'befummeln' ist, ist für wen anderes harmlos zärtlich.

    Ich seh gern verliebte Paare ☀️

    Hand in Hand gehen mein Mann und ich sehr oft. Umarmungen sind nicht exklusiv den heimischen vier Wänden vorbehalten..

    Und trotzdem haben wir uns beim Einkauf schon mal angepflaumt 😎
    ♥ Öffnet die Herzen, herzt die Öffnungen! ♥

    Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak!
    sitting on a cornflake waiting for the van to come


  6. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.761

    AW: Küsse und Berührungen im Alltag

    Ich bin sehr körperlich und Berührungen oder ab und an ein Küsschen finde ich normal.
    Spontane (!), dezente Zärtlichkeit in der Öffentlichkeit- ja.

    Sobald es aber kippt und die Berührungen und Küsse sexuell motiviert sind, finde ich es unpassend. Es sehen schließlich andere, auch Kinder zu, die man mit seinem Intimleben nicht traktieren sollte.
    Das alles gehört hinter verschlossene Türen oder, wenn man gern Zuschauer hat, auf Swingerpartys.


  7. Registriert seit
    29.08.2019
    Beiträge
    23

    AW: Küsse und Berührungen im Alltag

    Irgendwie hab ich mich wohl falsch ausgedrückt, hab wohl schlecht beschrieben, was ich meine.
    Mir geht es nicht um Sex in der Öffentlichkeit oder übertriebenes knutschen.
    Eher um die Frage, warum das, was einem am Anfang frisch verliebt so gefällt, dem anderen auch körperlich nah kommen, unabhängig wo, so nachlässt offenbar immer.
    Und warum viele zu dem Menschen, der einem doch der wichtigste sein sollte, so viel unhöflicher sind als zu fremden Leuten.

    Wie geschrieben komme ich aus einer lieblosen Ehe und wünsche mir eigentlich jetzt falls ich nochmal einen Partner finde, mehr zugewandheit.
    Aber wenn ich mich umschaue, glaube ich vielleicht ist mein Wunsch gar nicht so einfach.
    .
    .
    .
    ------------------

    liebe Grüße, Feli


  8. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.761

    AW: Küsse und Berührungen im Alltag

    Wenn du selbst sehr körperlich bist und deinen Schatz gern anfasst und dir wünschst, dass das immer so bleibt, solltest du einen Partner finden, der sich gern berühren lässt und auch so "drauf" ist.

    Meine Eltern sind Zeit ihres Lebens Hand in Hand gelaufen. Nicht immer, aber immer wieder. Auch haben wir uns alle und eben auch meine ELtern zu Hause immer mit Küsschen begrüßt und verabschiedet. Es geht also, über 55 Jahre Ehe. Es müssen sich nur eben die richtigen Menschen zusammentun.

  9. Inaktiver User

    AW: Küsse und Berührungen im Alltag

    Zitat Zitat von Rainey Beitrag anzeigen

    Wie geschrieben komme ich aus einer lieblosen Ehe und wünsche mir eigentlich jetzt falls ich nochmal einen Partner finde, mehr zugewandheit.
    Aber wenn ich mich umschaue, glaube ich vielleicht ist mein Wunsch gar nicht so einfach.
    Ich sehe häufiger "alte" Paare, die Hand in Hand gehen und bin dann jedes Mal erfreut und berührt und hoffe, dass mein Mann und ich uns das auch bis ins "hohe Alter" bewahren. Das wünsche ich mir. Und dir wünsche ich, dass es so kommt für dich.


  10. Registriert seit
    29.08.2019
    Beiträge
    23

    AW: Küsse und Berührungen im Alltag

    Danke!
    .
    .
    .
    ------------------

    liebe Grüße, Feli

+ Antworten
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •