+ Antworten
Seite 37 von 41 ErsteErste ... 273536373839 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 406

  1. Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    12.170

    AW: Er wird zu alt für mich!

    im alter verlieren andererseits formen an bedeutung - körper und geist erlauben sich teils sehr individuelle schwächen, das leben ist gelebt und es muss nichts mehr "gebaut" werden.
    es ist auch ein reich der freiheit insofern, man kann die diversen erwartungen und schemata, wie eine beziehung auszusehen hat, hinter sich lassen.
    und kann zusammen bleiben, vielleicht mit längerer leine.


  2. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    661

    AW: Er wird zu alt für mich!

    Zitat Zitat von ambiva Beitrag anzeigen
    ich denke, er ist einfach nur klug und lässt los.
    Das könnte ich mir auch durchaus vorstellen.

    Nicht jeder alternde Mensch wird zum hilflosen Greis.
    Dein Mann ist ja auch noch gar nicht so alt.

    Er ist es nur im Zusammenhang mit einer so viel jüngeren Partnerin.
    Da müsste auch schon jemand sehr doof sein der nicht mal diese Situation in Aussicht gestellt hätte.

    Ich stelle es mir schwierig vor wenn du mal die Leidenschaft mit einem jüngeren oder gleichaltrigen Mann erleben solltest.
    Das könnte alles bisher Dagewesene weg fegen.

    Und ich schätze, das weiß dein Mann auch.
    Das hat er dir eben voraus.

    Er weiß wahrscheinlich mehr als du bisher erlebt hast.
    Und weiß vielleicht sogar - dass ein Mensch alles braucht.

    Insofern - könntet ihr beide noch eine schöne Zukunft haben.
    Wieso denkst du nur, mit Jüngeren oder Gleichaltrigen keine guten Gespräche führen zu können?

    Weil sie nicht so rücksichtsvoll sind wie dein Mann?
    Der hat dich wahrscheinlich immer an die Hand genommen, jedenfalls geistig.

    Schon deshalb solltest du anderes Terrain betreten.

    Alles Gute
    Um ein tadelloses Mitglied
    einer Schafherde sein zu
    können, muß man vor allem
    ein Schaf sein.
    Albert Einstein


  3. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.137

    AW: Er wird zu alt für mich!

    Ich sehe es auch wie Cara123
    es ist sicher für Heny eine gute Ausgangsbasis dass ihr Mann so offen und Gesprächsbereit ist doch wie es dann sein wird wenn Heny wirklich einen anderen Mann kennenlernt und sich Gefühle entwickeln das kann keiner vorhersagen .
    Das ist für den Ehemann dann nochmals eine sehr tiefgehende Veränderung und sicher nicht so leicht zu ertragen .
    Es ist immer leichter nur theoretisch darüber zu reden als es dann auch praktisch zu vollziehen .
    Denn es macht sicher einiges mit Henys Mann wenn er denn seine Frau mit einem Anderen rwirklich teilen müsste

    Das gibt dann nochmals auch eine ganz andere Situation für Heny denn ich könnte mir denken dass wenn sie wirklich tiefe Gefühle für einen anderen Mann entwickeln würde dass sie diese auch mit ihm leben möchte und sich dann sogar eventuell von ihrem Mann lösen wird .

    Das ist nur allzu gut verständlich erschwert die Situation dann aber ungemein .
    Doch man kann nicht immer und ständig über alle Eventualitäten nachdenken das wäre zuviel des guten und würde ziemlichen Stress für eine Beziehung bedeuten .
    Ich denke Heny sollte sich jetzt einfach ihre Auszeiten nehmen und auch mal alleine ausgehen um nicht das Gefühl zu haben ihr Leben geht an ihr vorbei weil sie nun mit ihrem viel älteren Partner nicht mehr alles so machen kann wie sie es sich wünscht .
    Was dann noch kommt wird die Zeit zeigen und ich denke mir sie und ihr Mann werden schon aus Respekt und Achtung füreinander eine gute Lösung find


  4. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    1.137

    AW: Er wird zu alt für mich!

    Finden


  5. Registriert seit
    30.08.2019
    Beiträge
    67

    AW: Er wird zu alt für mich!

    Hallo ihr Lieben...wollte mich einfach noch mal melden. Also im Moment ist der Stand so, dass mein Mann nach einer gefährlichen Thrombose...bedingt durch eine alte Knieverletzung...ziemliche gesundheitliche Probleme hat. Er ist zwar sehr vernünftig und tut jetzt sehr viel für seine Gesundheit aber ich mach mir schon grosse Sorgen.

    Dadurch denk ich natürlich wieder viel über unser Leben nach. Im Augenblick fühl ich mich wie in einem Käfig ohne Ausweg. Verlassen will ich ihn nicht...bleiben fühlt sich auch immer wieder nicht ideal an.
    Ich denke, dass ich da momentan keine Lösung finde. Werde jetzt einfach an mir arbeiten. Es ist wichtig, dass ich mich weiter entwickle. Unabhängiger von unserer Beziehung werde und meinen Weg finde.

    Meine Beziehung zu meinem Mann ist tatsächlich...wie hier von manchen schon vermutet...natürlich auch sehr durch die lange gemeinsame Zeit geprägt. Ein Leben ohne ihn kann ich mir fast nicht vorstellen. Und ja, es ist denke ich wirklich so das ich es schön finde, dass er immer so verständnisvoll ist, ich ihm immer all meine Probleme anvertrauen konnte...es ist fast eine kindliche Offenheit meinerseits. Er war immer mein Fels in der Brandung. Ich denke daran hänge ich immer noch. Das erklärt die Frage warum ich mir so schwer eine Beziehung mit einem anderen Partner vorstellen kann.

    Ich befürchte nur schwer wieder jemanden zufinden dem ich so blind vertrauen kann. Ich habe Angst vor Entäuschungen. Davor das ich nie so viel Entgegenkommen bei einem Anderen finde. Das sind natürlich keine sehr reifen Beziehungsvorstellungen...das ist mir klar. Irgendwie hänge einfach ich sehr an diesem vertrauten, geborgenem Gefühl.


  6. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    661

    AW: Er wird zu alt für mich!

    Liebe Henry,
    das sind ja einerseits traurige Nachrichten - und dennoch gute.

    Vielleicht ist es ein Trost für dich? Wenn man eine sehr lange Partnerschaft oder Ehe geführt hatte, die nicht die schlechteste gewesen ist: verliert man immer den besten Freund seines Lebens.

    Ich glaube, das hat nun wirklich nix mit dem Alter deines Mannes zu tun.
    Dieses bedingungslose Vertrauen in einen Menschen, diese Situationen die man schon miteinander durch gestanden hat, das ist schon einmalig.

    Oder ganz banal: jemanden soo lange so selbstverständlich an seiner Seite gehabt zu haben.

    Andere mögen das anders sehen. Ich kenne Frauen deren Männer kennen nicht die PIN-Nr. ihres Ehemannes.
    Das war alles selbstverständlich bei uns - ohne dass man es genutzt hätte.

    Also insofern, finde ich dich nicht unreif.

    Du brauchst ja jetzt auch nicht mehr so viel Unterstützung wie früher.
    Geniesse doch die Möglichkeit das gehabt zu haben.
    Ich gehe jedenfalls so damit um.

    Man baut nicht ständig Häuser mit Partnern, kriegt - in der Regel - nicht ständig Kinder mit unterschiedlichen Männer - oder gründet Firmen.

    Das sind meist Phasen im Leben.
    Alles Gute wünsche ich euch.
    Um ein tadelloses Mitglied
    einer Schafherde sein zu
    können, muß man vor allem
    ein Schaf sein.
    Albert Einstein


  7. Registriert seit
    30.08.2019
    Beiträge
    67

    AW: Er wird zu alt für mich!

    @Scheherezade: Danke für Dein Verständnis! Ich denke nur manchmal ich bin einfach zu sehr auf den sicheren Weg fixiert. Die Vorstellung unsere Beziehung aufzugeben und anschliessend alleine oder schlimmer mit wechselnden Männern da zu sitzen. Männer die dir nicht wirklich nah sind...die die betrügen ect...der Gedanke ist schlimm für mich.

    Natürlich mal ich da wohl ein sehr düsteres Bild auf Grund mangelnder Erfahrung aber in meinem Umfeld gibt es mehrere solcher Beispiele.

    Klar...am Schluss werde ich so oder so alleine dastehen. Mein Mann und ich werden ja nicht zusammen alt. Aber im Moment hänge ich schon noch sehr an der alten Sicherheit...die er mir aber genau betrachtet ja gar nicht mehr so geben kann.


  8. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    5.078

    AW: Er wird zu alt für mich!

    Henry,

    mein Mitgefühl für dich und deinen Mann, wegen dieses gesundheitlichen Problems.

    Zu deiner individuellen Situation:

    Es gibt nicht nur schwarz und weiß, nicht nur Trennung oder Beziehung so erhalten, wie sie ist.

    Dein Mann bot dir bereits vor längerer Zeit die sexuelle Öffnung an.
    Nicht dein Bedürfnis, aber da zeigt sich doch, dass dein Mann dir sehr zugewandt ist und bereit ist, unkonventionelle Wege zu gehen.
    Seht gemeinsam hin, wo du mehr Freiheit und Autonomie brauchst und sucht da gemeinsam nach Lösungen.
    Du hast einen Partner, der sehr offen wirkt und mit dem gemeinsame Absprachen möglich sind.
    Hopp oder Top, das muss nicht sein - außer, du willst das selber - doch so wirkst du nicht.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie und Sarkasmus aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.


  9. Registriert seit
    11.06.2019
    Beiträge
    661

    AW: Er wird zu alt für mich!

    Liebe Heny76,
    das kann ich sehr gut nach voll ziehen.
    Ehrlich, ich dachte immer - ich würde verkommen. Weil mein Mann eben einfach so mein Ofen gewesen ist.
    Im wahrsten Sinne des Wortes....

    Statt dessen konnte ich so von heute auf morgen das Rauchen aufgeben - und einige andere Laster auch noch.
    Zu viel Sicherheit scheint eben auch nicht gut zu sein, dann sucht sich das Leben eben seine Kanäle.

    Ist meine Vermutung.

    Warte doch einfach ab. Und leb dein Leben. Manchmal wacht man buchstäblich auf und weiß was man zu ändern hat.
    Bei mir muss zum Beispiel immer ne Talsohle erreicht werden. Ich bin auch sehr anhänglich.

    Das wird schon alles.
    Um ein tadelloses Mitglied
    einer Schafherde sein zu
    können, muß man vor allem
    ein Schaf sein.
    Albert Einstein


  10. Registriert seit
    30.08.2019
    Beiträge
    67

    AW: Er wird zu alt für mich!

    Zitat Zitat von Scheherezade Beitrag anzeigen
    Liebe Heny76,
    das kann ich sehr gut nach voll ziehen.
    Ehrlich, ich dachte immer - ich würde verkommen. Weil mein Mann eben einfach so mein Ofen gewesen ist.
    Im wahrsten Sinne des Wortes....

    Statt dessen konnte ich so von heute auf morgen das Rauchen aufgeben - und einige andere Laster auch noch.
    Zu viel Sicherheit scheint eben auch nicht gut zu sein, dann sucht sich das Leben eben seine Kanäle.

    Ist meine Vermutung.

    Warte doch einfach ab. Und leb dein Leben. Manchmal wacht man buchstäblich auf und weiß was man zu ändern hat.
    Bei mir muss zum Beispiel immer ne Talsohle erreicht werden. Ich bin auch sehr anhänglich.

    Das wird schon alles.
    Vielen herzlichen Dank...finde mich in Deinem Post sehr stark wieder!

+ Antworten
Seite 37 von 41 ErsteErste ... 273536373839 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •