+ Antworten
Seite 28 von 39 ErsteErste ... 18262728293038 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 383

  1. Registriert seit
    21.02.2019
    Beiträge
    420

    AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Zitat Zitat von Lutz-P Beitrag anzeigen
    Nein, in 2 bis 3 Wochen wurde es immer weniger und seit dem gar nicht mehr.
    Achso das ist doch schon recht "plötzlich". Vor allem wenn es vorher z.B. mehrmals pro Woche war.
    Würdest Du denn sagen, dass Du ihr ein guter Liebhaber warst der Wert darauf gelegt hat, dass sie zum Höhepunkt kommt? Mit viel Oralverkehr o.ä. als Vorspiel?

    Wenn Du so warst dann muss sie ja tatsächlich etwas Anderes abgeturnt haben (wie besagte nervige Punkte, dass Du einfach nicht mitgedacht hast im Haushalt und sie Dir vielleicht "alles" extra sagen musste?)

  2. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.356

    AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Admaro, ich fürchte, dass da die Basics fehlen, um überhaupt miteinander zu reden.
    Lutz wirkt da auf mich eher so, als ob er die Auseinandersetzung scheut. Will er denn wirklich wissen, was seine Frau bewegt?

    Zitat Zitat von Lutz-P Beitrag anzeigen
    Wie würdest du denn ein Gespräch suchen?
    „Schatz, du weißt ja, es ist mir völlig gleichgültig, aber um deinetwillen möchte ich heute über etwas reden, über das du so gar nicht reden magst!“?
    Von beiden Seiten.

    Für mich liest sich der ganze Strang einfach nur befremdlich.
    Keine Ahnung, vielleicht bin ich einfach eine zu ehrliche Haut für solche Geschichten.
    Be a voice not an echo.


  3. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.734

    AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Zitat Zitat von Mondkatze80 Beitrag anzeigen
    Achso das ist doch schon recht "plötzlich". Vor allem wenn es vorher z.B. mehrmals pro Woche war.
    Würdest Du denn sagen, dass Du ihr ein guter Liebhaber warst der Wert darauf gelegt hat, dass sie zum Höhepunkt kommt? Mit viel Oralverkehr o.ä. als Vorspiel?

    Wenn Du so warst dann muss sie ja tatsächlich etwas Anderes abgeturnt haben (wie besagte nervige Punkte, dass Du einfach nicht mitgedacht hast im Haushalt und sie Dir vielleicht "alles" extra sagen musste?)
    Ich denke nicht, dass das zielführend ist. Wären seine Qualitäten als Liebhaber oder die Beteiligung am Haushalt das Problem, dann hätte sich das nicht erst nach 20 Jahren so plötzlich bemerkbar gemacht.

    Wobei deine Frage nach den Gründen durchaus richtig ist. Jedes Verhalten hat Gründe.

  4. Moderation Avatar von Utetiki
    Registriert seit
    21.12.2004
    Beiträge
    16.966

    AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Lutz wirkt da auf mich eher so, als ob er die Auseinandersetzung scheut. Will er denn wirklich wissen, was seine Frau bewegt?
    Mir erscheinen solche Geschichten immer wie Mikado: wer sich zuerst bewegt, verliert.

    Ich meine, das mag Angst sein, die dahinter steckt. Eine Harmonie, die ich gar nicht negieren möchte, zu zerstören. Eine solch lange Beziehung besteht ja nicht nur aus Sex. Da mag man sich wirklich gern haben, Freund-/Bekanntschaften pflegen, zusammen was aufgebaut haben, was über finanzielle Dinge geht.

    Ich wäre an Frau Lutzens Stelle nicht überrascht, dass er fremdgeht. Einseitige Aufkündigungen können Folgen haben, damit muss ich rechnen.

    Lutz, was meinst Du, wie würde Deine Frau reagieren, wenn Du ihr sagtest: Hör mal, was unser Sexleben angeht, da werde ich Dich nicht mehr behelligen. Ich habe andere Lösungen gefunden. Punkt. Nichts weiter erklären.
    Glaubst Du, sie fragt nach?
    Moderatorin in
    *Gesundheit* und *Frauengesundheit*
    *Fasten* und *Welchen Nutzen haben Diäten?*
    *Haushalt - Tipps und Tricks*


  5. Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    4.734

    AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen
    Mir erscheinen solche Geschichten immer wie Mikado: wer sich zuerst bewegt, verliert.

    Ich meine, das mag Angst sein, die dahinter steckt. Eine Harmonie, die ich gar nicht negieren möchte, zu zerstören. Eine solch lange Beziehung besteht ja nicht nur aus Sex. Da mag man sich wirklich gern haben, Freund-/Bekanntschaften pflegen, zusammen was aufgebaut haben, was über finanzielle Dinge geht.

    Ich wäre an Frau Lutzens Stelle nicht überrascht, dass er fremdgeht. Einseitige Aufkündigungen können Folgen haben, damit muss ich rechnen.

    Lutz, was meinst Du, wie würde Deine Frau reagieren, wenn Du ihr sagtest: Hör mal, was unser Sexleben angeht, da werde ich Dich nicht mehr behelligen. Ich habe andere Lösungen gefunden. Punkt. Nichts weiter erklären.
    Glaubst Du, sie fragt nach?
    Der Ansatz ist gut.

    Ich weiß, es entspricht nicht der Wahrheit aber vielleicht wäre es ganz gut, wenn er nicht sagt, dass er Lösungen gefunden hat, sondern dass er Lösungen finden wird.

  6. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.356

    AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Zitat Zitat von Utetiki Beitrag anzeigen
    Mir erscheinen solche Geschichten immer wie Mikado: wer sich zuerst bewegt, verliert.
    Ich habe in den anderen Strang von Lutz vom Februar rein gelesen.
    Da ist einfach als Basic eine merkwürdige Haltung in Richtung "Ich tu nur was für dich, wenn du auch was für mich tust."
    Da scheint kein echtes Einlassen zu sein. Eher Berechnung, eher Vertrag, so wirkt es (sorry).
    Be a voice not an echo.

  7. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.356

    AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    wenn er nicht sagt, dass er Lösungen gefunden hat, sondern dass er Lösungen finden wird.
    *kopfschüttel*
    Be a voice not an echo.

  8. Avatar von Apprenti
    Registriert seit
    30.07.2011
    Beiträge
    1.002

    AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Ich weiß, es entspricht nicht der Wahrheit aber vielleicht wäre es ganz gut, wenn er nicht sagt, dass er Lösungen gefunden hat, sondern dass er Lösungen finden wird.
    Für mich würde das wie eine Drohung klingen. Ich weiß nicht, ob das so hilfreich ist und nicht noch mehr Druck aufbaut.
    Apprenti

  9. Avatar von Sentenza_
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    68.018

    AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    ... Ich weiß, es entspricht nicht der Wahrheit aber vielleicht wäre es ganz gut, wenn er nicht sagt, dass er Lösungen gefunden hat, sondern dass er Lösungen finden wird.
    Nicht zu fassen. Lügen, verschweigen, verheimlichen, große Klasse.
    Never argue with idiots. They drag you down to their level and beat you with experience.

    You never know how strong you are until being strong is your only choice.
    Bob Marley

    Sentenza
    ®.seit 20.09.2001


  10. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    10.280

    AW: Es kam, wie es wohl so oft kommt

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Der Ansatz ist gut.

    Ich weiß, es entspricht nicht der Wahrheit aber vielleicht wäre es ganz gut, wenn er nicht sagt, dass er Lösungen gefunden hat, sondern dass er Lösungen finden wird.

    Er hat doch gar keine Lösung gefunden, das ist doch nur Ablenkung und Kompensation seines Mangels und wird ihn nicht lange zufriedenstellen.

    Eigentlich will er Sex mit seiner Frau und deshalb müsste er aktiv und offensiv auf sie zugehen und die Gründe erfragen, die für ihr Verhalten verantwortlich sind.
    Und das wird nicht funktionieren, wenn er mit Samthandschuhen agiert, da muss schon Tacheles geredet werden.

    Möglicherweise wäre ja auch fachliche Unterstützung hilfreich, die wurde ja bisher wohl nicht in Anspruch genommen.
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.

+ Antworten
Seite 28 von 39 ErsteErste ... 18262728293038 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •