+ Antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 131

  1. Registriert seit
    13.09.2016
    Beiträge
    102

    AW: 20 Jahre Altersunterschied - unterschiedliche Reaktionen des sozialen Umfelds

    Wenn Du souverän mit dem Altersunterschied umgehst und Dich wirklich auf Augenhöhe mit Deinem Partner positionierst, gibt es meiner Meinung nach kein Problem. Solange Du Dich selbst als eher 14-17-jährig erscheinend positionierst, passt das perfekt zum Schubladendenken, das Dir begegnet.

    Grundsätzlich sehe ich persönlich kein Problem, das nicht lösbar wäre und so Betrachtungen, wie "was ist wenn Du 60 bist und er 80" finde ich absurd. Welche Beziehung hält schon so lange und selbst wenn... Es gibt so viele fette Hochdruckpatienten mit 50 und so viele, die mit 80 noch fit wie die Turnschuhe sind.

    Also positioniere Dich doch entsprechend und nimm spießige Voreingenommenheit als Unverschämtheit, die sie ist.


  2. Registriert seit
    18.07.2018
    Beiträge
    507

    AW: 20 Jahre Altersunterschied - unterschiedliche Reaktionen des sozialen Umfelds

    Wenn du meine Tochter wärst, würde ich es sehr bedauern, dass du mit einem 20 Jahre älteren Mann zusammen leben möchtest. Diese Zeit zwischen 20 und 40 fand ich so toll, und die würde ich auch immer wieder mit einem Gleichaltrigen erleben wollen, der diese Zeit auch zum ersten Mal erlebt! Dieses "alles ist möglich"; "ich (wir) habe mein ganzes Leben noch vor mir" KANN ein Vierzigjähriger nicht mehr so empfinden, wie es ein Zwanzigjähriger tut, denn er hat diese Zeit schon durchlebt.
    Trotzdem würde ich es dir niemals ausreden!

    Vielleicht empfinden es deine Freunde ähnlich?


  3. Registriert seit
    14.04.2019
    Beiträge
    48

    AW: 20 Jahre Altersunterschied - unterschiedliche Reaktionen des sozialen Umfelds

    Ich denke schon, dass wir eine Beziehung auf Augenhöhe führen.
    Klar, er hat wesentlich mehr Lebenserfahrung als ich, da mach ich mir nix vor, aber das lässt er zu keiner Zeit raushängen und versucht auch nicht, mich zu bevormunden oder zu belehren. Im Gegenteil, er akzeptiert meine Meinung und hat auch kein Problem damit, zuzugeben, wenn er mal im Unrecht war.

    Ich war vor ihm mit einem Gleichaltrigen zusammen und hab mich regelmäßig wie dessen Mutti gefühlt und das hat auch mein Umfeld mitbekommen. Ich war nicht sehr glücklich über seine Kindlichkeit.

    Mein neuer Freund hat seinem Umfeld schon deutlich gemacht, dass er sich definitiv eine längerfristige Zukunft mit mir vorstellt. Und nicht nur die Reaktionen seiner Freunde waren durchweg positiv, sondern auch die seiner Familie, sprich Eltern und Geschwister. Da kam kein negatives oder kritisches Wort.


  4. Registriert seit
    18.07.2018
    Beiträge
    507

    AW: 20 Jahre Altersunterschied - unterschiedliche Reaktionen des sozialen Umfelds

    Blondie, es ist doch nur ihre Sicht, und ihre "Kritik" kann auch zeigen, dass sie Anteil nehmen. Du bist ihnen nicht gleichgültig. Dass wirklich alle Bekannten deines Freundes das super-toll finden, KÖNNTE (!) man auch so einordnen, dass es ihnen sonstwo lang geht, was der Gute treibt.
    Es kommt immer darauf an, wer was wie sagt. UND wie man es selbst wertet!

  5. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.394

    AW: 20 Jahre Altersunterschied - unterschiedliche Reaktionen des sozialen Umfelds

    Zitat Zitat von Blondie0305 Beitrag anzeigen
    Weil ich es nicht verstehe. Warum kriege ich überwiegend die negativen Reaktionen als jüngerer Part und bei ihm sind alle begeistert? .
    Vielleicht denken sich seine Leute einfach nur ihren Teil.

    Ich persönlich kann einem so hohen Altersunterschied nichts abgewinnen. Wenn ein Freund von mir mit einer so wesentlich jüngeren Partnerin ankäme, würde ich meine Meinung schon äußern, aber nicht lang und breit ohne Nachfrage diskutieren oder breittreten.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  6. Registriert seit
    14.04.2019
    Beiträge
    48

    AW: 20 Jahre Altersunterschied - unterschiedliche Reaktionen des sozialen Umfelds

    Na ja, er war recht lange alleine und vielleicht freut man sich bei ihm, dass er "endlich" eine Partnerin gefunden hat.
    Ich hingegen kam gerade erst aus einer Beziehung.

    Oder kann es wirklich sein, dass eine jüngere Partnerin für ihn hauptsächlich als Vorteil gewertet wird, wohingegen bei einer Frau mit älterem Partner davon ausgegangen wird, dass sie in der Konstellation am Ende nur den Kürzeren zieht?


  7. Registriert seit
    13.09.2016
    Beiträge
    102

    AW: 20 Jahre Altersunterschied - unterschiedliche Reaktionen des sozialen Umfelds

    Höre doch einfach auf, Dich über die Meinung Anderer zu definieren und ob Du den Kürzeren ziehst, hängt ja, wie schon von Anhinga herausgestellt, davon ab, ob es ein altersspezifisches Zeitfenster für Dich gibt, das sich irgendwann unnachholbar schließen könnte. Z.B. falls mal ein Kinderwunsch bei Dir aufkommt und er sich zu alt dafür fühlt.

    Hier ist es sicherlich wichtig für Dich, die entsprechende Wertigkeit festzustellen und durchzusetzen ob mit ihm oder einem Anderen.


  8. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.515

    AW: 20 Jahre Altersunterschied - unterschiedliche Reaktionen des sozialen Umfelds

    Für mich ist so etwas unästhetisch.

    Des Weiteren finde ich es komisch, dass ein erwachsener Mensch sich mit einem so jungen Menschen zusammentut, der am Anfang seiner Entwicklung steht und kaum Lebenserfahrung hat.

    Ich habe ja ständig mit jüngeren Menschen zu tun und da bemerkt man ihre dem Alter geschuldeten Begrenztheiten doch immer wieder.
    Ich kann zwar den jungen Menschen verstehen, weil ich selbst mal Anfang 20 war, aber der junge Mensch weiß doch gar nichts über mein Alter und meinen Prozess bis dahin.

    Es kann natürlich sein, dass beim älteren Partner auch nicht viel an Entwicklung stattgefunden hat (dann muss man schauen, ob es einem so reicht) oder derjenige auch einfach sehr oberflächlich ist (dann ist man nur Spielzeug)


  9. Registriert seit
    16.12.2016
    Beiträge
    661

    AW: 20 Jahre Altersunterschied - unterschiedliche Reaktionen des sozialen Umfelds

    Hallo Blondie, ich kann dich ermutigen, ich kenne ein Paar, da ist der Altersunterschied knapp 30 Jahre, er geht auf die 80 zu.
    Sie sind seit Jahrzehnten glücklich.
    Die Frau kenne ich seit ihren 20ern, sie hat auf mich schon als junge Frau "alt" gewirkt, von ihrem Benehmen und ihrer Einstellung her, auch von ihrer optischen Aufmachung.
    Der Mann hingegen hat auch jetzt noch eine irgendwie jugendliche Ausstrahlung und achtet sehr auf seine Gesundheit.
    Die beiden machen einen glücklichen harmonischen Eindruck.
    Also es kann gut funktionieren.


  10. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.515

    AW: 20 Jahre Altersunterschied - unterschiedliche Reaktionen des sozialen Umfelds

    Vielleicht wirkt ja Blodie auch ältlich.

+ Antworten
Seite 2 von 14 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •