+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 60
  1. Avatar von schafwolle
    Registriert seit
    17.09.2008
    Beiträge
    21.614

    AW: Muttersöhnchen oder bin ich wirklich "nur" eifersüchtig?

    Zitat Zitat von bigbri Beitrag anzeigen
    Er telefoniert täglich mit seiner Mutter oder sendet Whatsapp-Nachrichten.
    Schließlich ist er ja schon 54 Jahre alt.
    Worum geht es denn bei den Telefonaten/Nachrichten ungefähr?

    Ist ein Unterschied, ob er sich zB täglich kurz nach ihrem Befinden
    erkundigt - oder ob er ihr brühwarm von Eurem letzten Streit erzählt
    oder gar von der Versöhnung danach ;).

  2. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.948

    AW: Muttersöhnchen oder bin ich wirklich "nur" eifersüchtig?

    a) definiere ihm gegenüber was du unter privatsphäre verstehst und frage ihn was für ihn darunter fällt.

    b) ist es für ihn ok wenn du mit deinen freundinnen über ihn redest?
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  3. Avatar von Admaro
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    3.067

    AW: Muttersöhnchen oder bin ich wirklich "nur" eifersüchtig?

    Zitat Zitat von bigbri Beitrag anzeigen
    Mein Freund sagt dazu, ich wäre nur eifersüchtig, weil er ein so gutes Verhältnis zu seiner Mutter bzw. Familie hat. Aber für mich geht das einen Schritt zu weit. Ich gestehe ihm meine Liebe und er versendet es weiter.
    Das ist die klassische Schuldumkehr! Wenn sich jemand ertappt fühlt, versucht er das Gegenüber zu diskreditieren.

    Wenn jedoch der geliebte Mensch meine intimen Mitteilungen an Dritte weiterleitet, sei es der Freund, sei es die Mutter, hat er partnerschaftlich etwas nicht verstanden. Für mich ist das auch ein Mangel an Respekt.

    Dein ungutes Bauchgefühl ist also absolut berechtigt. Kann er eventuell keine Grenzen wahren? Wie verhält sich seine Mutter ihm gegenüber? Auch grenzüberschreitend? Ist das ein Muster in dieser Familie?

    Das würde mich auch beschäftigen.
    Entscheide lieber ungefähr richtig, als genau falsch. - Goethe -

  4. Avatar von Tirili
    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    1.952

    AW: Muttersöhnchen oder bin ich wirklich "nur" eifersüchtig?

    Zitat Zitat von Veranoazul Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich wenn ich persönliche Gefühle schriftlich jemanden mitteilen, dann sind diese auch nur für ihn bestimmt ansonsten könnte ich es ja öffentlich machen.

    Ich möchte nicht, das meine privaten, persönliche Gedanken an Dritte getragen werden, das hat was mit Vertrauen zu tun für mich und ich nur einer Person mitteilen möchte.
    Das würde ich mir ausdrucken und ihm in die Hand drücken. Genau darum geht es, nicht um Eifersucht.

  5. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.895

    AW: Muttersöhnchen oder bin ich wirklich "nur" eifersüchtig?

    Hi,

    also ein Partner der täglich mit seiner Mutter telefoniert/whatsapp schreibt ist für mich ein Müttersöhnchen.

    Das er ihr Fotos usw schickt ist allerdings kein Problem....

    Was gar nicht geht, die Nachricht an seinen Freund. Das wäre ein NoGo bei mir.....

    Dein Partner scheint keinerlei Gefühl zu haben, was als intim angesehen wird oder nicht. Und da solltest du dringend mal mit ihm reden.

    Das mit der Mutter... naja, nicht sexy aber kein Weltuntergang. Hast ihn auch so kennen/lieben gelernt
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.


  6. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    2.111

    AW: Muttersöhnchen oder bin ich wirklich "nur" eifersüchtig?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen

    Das er ihr Fotos usw schickt ist allerdings kein Problem....
    Das Foto von der persönlichen Widmung im Buch z.B. ist für mich nur unwesentlich was anderes wie die weitergeleitete Nachricht.
    Also so ganz pauschal kann man das nicht sagen, finde ich. Ein Pärchen Foto aus dem Urlaub ist natürlich kein großes Thema. Da würde es mich höchstens nerven, wenn er den ganzen Tag am Handy hängen würde.

    Mich würde auch noch interessieren, was er denn so mit der Mutter bespricht.

  7. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.895

    AW: Muttersöhnchen oder bin ich wirklich "nur" eifersüchtig?

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Das Foto von der persönlichen Widmung im Buch z.B. ist für mich nur unwesentlich was anderes wie die weitergeleitete Nachricht.
    Das ist ja genau das Problem. Eine Widmung im Buch - kein Problem. Für dich schon.

    Deswegen sollte TE mit ihrem Mann reden...... und das mit der Mutter komplett raus lassen.

    Da es um die eigenen Grenzen geht ;)
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  8. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.441

    AW: Muttersöhnchen oder bin ich wirklich "nur" eifersüchtig?

    bigbri, wohnt ihr zusammen?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  9. Registriert seit
    17.08.2016
    Beiträge
    6.767

    AW: Muttersöhnchen oder bin ich wirklich "nur" eifersüchtig?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    Hi,

    also ein Partner der täglich mit seiner Mutter telefoniert/whatsapp schreibt ist für mich ein Müttersöhnchen.
    Das ist immer so eine Aussage...

    Muss man seine Mutter eigentlich gleich in die Tonne kloppen und darf nicht mehr mit ihr reden und darf sie nicht mehr lieben, wenn man eine Partnerin hat?

    Den Begriff "Muttersöhnchen" gibt es in vielen Kulturen überhaupt nicht. Nur mal so nebenbei.

    Der Mann hier überschreitet Grenzen. Der hier fühlt sich so gebauchpinselt und muss das nach außen tragen, damit alle wissen, was für ein toller Kerl er doch ist, dass TE ihm so etwas schreibt.
    Geändert von Cara123 (01.08.2019 um 15:44 Uhr)


  10. Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    63

    AW: Muttersöhnchen oder bin ich wirklich "nur" eifersüchtig?

    Zitat Zitat von Cara123 Beitrag anzeigen
    Das ist immer so eine Aussage...

    Muss man seine Mutter eigentlich gleich in die Tonne kloppen und darf nicht mehr mit ihr reden und darf sie nicht mehr lieben, wenn man eine Partnerin hat?

    Den Begriff "Muttersöhnchen" gibt es in vielen Kulturen überhaupt nicht. Nur mal so nebenbei.

    Der Mann hier überschreitet Grenzen. Der hier fühlt sich so gebauchpinselt und muss das nach außen tragen, damit alle wissen, was für ein toller Kerl er doch ist, dass TE ihm so etwas schreibt.
    Ich will ihn nicht in die Tonne treten. Und er darf mit seiner Mutter schreiben und telefonieren, so viel er mag. Das einzige, was ich nicht will, dass persönliche, intime Worte von mir, weitergegeben werden ... ob Mutter oder bester Freund. Es ist einfach so, dass ich schon gar nix mehr schreiben will ohne Angst zu haben, es könnte noch jemand anders lesen.

+ Antworten
Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •