+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 69

  1. Registriert seit
    15.07.2019
    Beiträge
    12

    Mein Freund wird emotional erpresst !

    Hallo liebe Community,

    ich möchte mich mit einem sehr komplizierten und verstrickten Anliegen an euch wenden.
    Ich weiß gerade echt nicht mehr weiter und erhoffe mir hier Austausch, Erfahrungsberichte und vielleicht auch neue gedankliche Ansätze, denn ich bin wirklich verzweifelt.

    Zunächst einmal bin ich mir nicht sicher, ob ich hier bei „Beziehung“ richtig bin, das ganze könnte auch genauso gut unter „Kennenlernen“ oder sogar „Freundschaft“ stehen.
    Darum zunächst mal zur Vorgeschichte: ich bin mit dem Mann, um den es geht, in einer sehr merkwürdigen Freundschaft+plus Beziehung. Kennengelernt haben wir uns auf einer Veranstaltung. Unter anderen Umständen würde ich sagen, wir wären genau die Richtigen füreinander, denn wir teilen sehr viele Haltungen und Werte, sind beide ziemlich konservativ, religiös/spirituell, haben unendlich viele gemeinsame Interessen und können stundenlang miteinander reden. Wir sehen uns oft und schreiben und telefonieren täglich, und das seit etlichen Monaten, vom ersten Tag an. Emotional stehen wir uns sehr nahe. An anderen Männern oder Frauen besteht keinerlei erotisches Interesse. Ich denke schon, dass wir uns ziemlich ineinander verknallt haben. Vor einigen Wochen waren wir sehr betrunken und haben uns (beim Sex) gesagt, dass wir uns lieben. Haben aber am nächsten Tag mit klarem Kopf gemeinsam „beschlossen“, dass uns weiterhin klar sein muss, dass wir wenig, eigentlich gar keine Perspektive haben und wir auf Zeit spielen.

    Denn die Dinge liegen nun mal so, dass es eigentlich keine gemeinsame Zukunft geben kann und wird. Unter anderem die Tatsache, dass er, mit Ende Zwanzig, irgendwann in näherer Zukunft gern eine Familie gründen möchte, ich jedoch aus gesundheitlichen Gründen keine Kinder bekommen kann und will. Des weiteren werden sich auch unsere beruflichen Wege höchstwahrscheinlich trennen, ich will in eine andere Stadt, er zieht mit seiner Herkunftsfamilie irgendwann ins Ausland. Seine Familie lehnt mich übrigens komplett ab, weil er mit mir ja nur „seine Zeitverschwendet“ und ich ihm da die Zukunft verbaue, wenn ich ihn da weiter „blockiere“ und der ja „nie von mir loskommen wird“ - aber das ist eine andere Geschichte. Ich bin übrigens seine erste längerfristigere „Partnerin“ (obwohl ich das offiziell ja nicht mal bin, was eigentlich schon fast ein bisschen witzig ist), habe selbst jedoch schon recht viel Beziehungserfahrung, auch wenn ich vor ihm länger keine Partnerschaft hatte.

    Das ist alles schon sehr kompliziert, aber mein allergrößtes Problem derzeit ist folgendes:
    Er hat ein halbes Jahr, bevor wir uns kennenlernten mal so eine Flirtapp ausprobiert und aber schnell festgestellt, dass das nichts für ihn ist (alles andere hätte mich auch wirklich verwundert, der Mann ist hochgradig altmodisch). Allerdings hat er dort ein Mädel kennengelernt, die gut zehn Jahre jünger ist als wir uns ganz offensichtlich Hilfe brauchte. Sie lebt in einem betreuten Wohnen, ist Borderlinerin in Komorbidität mir Depression, des weiteren ist sie anorektisch.

    Bis wir zusammenkamen hat er immer mal wieder hin und wieder „freundschaftlich“ mit ihr geschrieben (es gab nie ein reales Treffen, sie wohnt auch weit entfernt), insbesondere wenn es ihr schlecht ging und sie ein bisschen Beistand brauchte, und ich wusste da auch von Anfang an um den Kontakt, sowohl was Frequenz als auch Inhalt betraf, wir sind wirklich sehr ehrlich zueinander..

    Nun verhält es sich jedoch so, dass dieses Mädchen in den letzten Wochen und Monaten zunehmend besitzergreifend wurde (die merkt nämlich genau, dass er jemand anderen kennengelernt hat und Energien von ihr abzieht) und ihn auch unverhohlen emotional erpresst.
    Er hat sich nahezu im Viertelstundentakt zu melden, weil es ihr ja ständig so schlecht geht, sie sonst niemanden hat, angeblich auch Waise ist, sie ihn braucht „um überhaupt noch Lebensmut zuhaben“ usw. Auch hat sie- wenig verwunderlich- jetzt wiederholt mit Selbstmord gedroht. Wenn er nicht sofort antwortet, schreibt sie mindestens 5-10 Nachrichten, die vom Ton immer fordernder und alarmierender werden.

    Auch ist sie jetzt (angeblich) in einer Klinik, was dem Exzess allerdings keinen Abbruch tut, im Gegenteil, es wird täglich schlimmer.
    An die hundert (wenn auch völlig belanglose und knappe) Nachrichten und zig Anrufe (das Mädchen hat auch wirklich viel Tagesfreizeit, eigentlich nur) täglich sind mittlerweile keine Seltenheit mehr. Wenn wir uns treffen, haben wir kaum noch Ruhe, da er ständig auf Habacht ist oder versucht zu antworten, wenn er das Handy ignoriert merke ich ihm die Unruhe und die Schuldgefühle, mit denen sie ihn -typisch für die Erkrankung- vor sich hertreibt förmlich an.

    Ich weiß, dass sie ihn ausnutzt und ihr nichts an ihm liegt, selbst er weiß das. Noch nie hat sie ihn gefragt wie es ihm geht, alles dreht sich um sie und ihre Probleme, und davon gibt es reichlich. Wenn es ihm selbst mal schlecht gehen sollte und von ihm da nichts mehr zu holen ist, würde die ihn blitzschnell fallen lassen und sich den nächsten Depp im Internet suchen, den sie ausplündern kann, da bin ich mir ziemlich sicher.
    Er ist, wie gesagt sehr religiös und glaub, es sei seine Christenpflicht da irgendwie eine verzweifelte Seele zu retten.
    Anfangs hatte ich sehr viel Verständnis, denn ich bin wie gesagt auch religiös und konnte das (im Rahmen) tolerieren oder anfangs sogar noch gutheißen. Die Bedürfnisse, auch fremder, Menschen sind eben nicht egal und man sollte einander helfen. gerade denen, die allein sind und es am nötigsten haben.
    Aber ich merke auch, wie das bei uns mittlerweile alles kaputt macht, was ohnehin schon schwierig genug ist. Und auch ihn erschöpft das total. Sich von morgens bis Abends mit einem Borderliner auseinanderzusetzen ist kräftezehrend und macht einen regelrecht platt, so platt, dass man selbst irgendwann krank wird. Er ist in letzter Zeit auch immer müde und erschöpft und kommt zu gar nichts mehr- ja kein Wunder!
    Und mit Co-Erkrankungen kenne ich mich leider bestens aus, ich hatte eine depressive Mutter. Und ich merke, wie auch ich langsam in diesen strudel reingezogen werde.


    Ich bin mit meinem Latein echt am Ende.

    Ich habe es schon meinerseits mit Drohungen versucht, er gibt mit dann immer ein paar Tage nach und versucht das einzuschränken, aber sie weiß genau welche Knöpfe sie bei ihm drücken muss, die kennen sich ja nun auch schon über ein Jahr.

    Jetzt habe ich die Sache am Wochenende aus Verzweiflung schon beendet. Das tut mir in der Seele weh, denn mein Freund ist wirklich der liebste und weichherzigste Mensch auf der ganzen Welt (sonst gäbe es das Problem ja auch gar nicht). Er hat dann damit gekontert, dass wir ja auch gar nicht „richtig“ zusammen wären und darum ja auch eigentlich jeder schreiben dürfe, mit wem er wolle.
    Das hat mich dann so richtig auf die Palme gebracht, denn darum geht es ja hier gar nicht.
    Ich habe ihm auf den Kopf zugesagt, dass das eine Schutzbehauptung sei; nur weil er nicht wisse, wie er aus der total verstrickten Nummer mit der Frau wieder rauskommen soll. Das hat er dann auch zugegeben und sich entschuldigt. Aber passiert ist immer noch nichts.

    Was soll ich nur tun?

    Ich will ihn nicht verlieren!
    Geändert von Sternenfliegerin (15.07.2019 um 17:48 Uhr) Grund: Titel ergänzt in Absprache mit der TE

  2. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.313

    AW: Mein Freund wird erpresst !

    Oje - ich befürchte, da kannst du ziemlich wenig tun.

    An deiner Stelle würde ich darüber gar nicht mehr sprechen, ihm nur sagen, wenn er Hilfe braucht, dann bist du da. Wenn du bei ihm bist und es läutet andauernd, versuchen zu ignorieren oder gehen.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne

  3. Avatar von Sortie_Echo
    Registriert seit
    28.05.2017
    Beiträge
    1.905

    AW: Mein Freund wird erpresst !

    Die Frau ist nicht allein, sondern laut ihrer Aussage in einem Krankenhaus. Ihr wird also schon geholfen, von echten Menschen, die sie in echt erleben.

    Der "Freund" kennt sie nicht und ist auch kein Arzt. Wie will er ihr da helfen. Was hat das mit christlich sein zu tun?

    Aber dein Freund ist erwachsen und trifft selbst die für sein Leben wichtigen Entscheidungen, die da wären:

    - mit dir hat er keine Zukunft
    - der imaginären Frau will er per Handy das Leben retten.

    Du kannst ihm wie Unendlichkeit schon schrieb, nur anbieten da zu sein und für ihn ein offenes Ohr zu haben. Ansonsten würde ich aus Selbstschutz Abstand suchen. Deine spontane Reaktion kam ja nicht von ungefähr.

  4. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    21.011

    AW: Mein Freund wird erpresst !

    Zitat Zitat von PhileaFogg Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Community
    Willkommen in der Bri

    Und mit Co-Erkrankungen kenne ich mich leider bestens aus, ich hatte eine depressive Mutter. Und ich merke, wie auch ich langsam in diesen strudel reingezogen werde.
    Dann weißt Du ja, wie Du Dich zu verhalten hast
    Ist Deine Mutter geheilt?

    Was soll ich nur tun?
    Diese Frage meinst Du nicht ernst? Ich dachte Du kennst Dich gut aus?

    Wie oft siehst Du Deinen Freund?
    Wie kommst Du an die ganzen Informationen über diese Frau?

    Dein Freund muss tätig werden, das weißt Du sehr gut.

    Schütze dich und nimm Abstand und zwar so weit wie möglich
    Wohnt ihr nah beieinander?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  5. Registriert seit
    22.01.2016
    Beiträge
    892

    AW: Mein Freund wird erpresst !

    gar nix kannst du tun. wenn er sich von ihr weiterhin "aussaugen" lassen will, dann ist das halt so.
    ich kann dir nur raten, dass du ihm sagst, du willst von diesem thema nix mehr hören.

  6. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.552

    AW: Mein Freund wird erpresst !

    Wenn du ihn um jeden Preis behalten willst, dann nimm es hin.

    Aber will man wirklich einen Mann der so wenig Prioritäten setzen kann. Es gibt halt in der realität nicht immer die Möglichkeit das alles unter einen Hut zu bekommen ist.

    Ehrlich gesagt bezweifle ich auch das er den Kontakt nur als negativ empfindet.... Denn sonst hätte sich jeder Mensch gelöst.

    Man kann nur jemanden erpressen, der erpressbar ist.....
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  7. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.489

    AW: Mein Freund wird erpresst !

    Liebe PhileaFogg,

    momentan sehe ich auch nicht so recht, wo der Strang am besten hinpassen würde, ist irgendwie von allem ein bißchen.
    Freundschaft, Beziehung, Kennenlernen, wir schauen einfach mal, in welche Richtung es geht und können dann immer noch verschieben, sollte es deutlicher werden.


    Eine andere Frage, wäre es Dir recht, wenn ich den Titel auf "Mein Freund wird emotional erpresst ! " ändern würde (oder was in der Art), beim Stranglesen des bisherige Titels wollte ich nämlich fast schon die Polizei informieren.


    Ich wünsche Dir auf jeden Fall einen guten, konstruktiven Austausch im Forum.
    Sternenfliegerin, hier auch Moderation
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin


  8. Registriert seit
    15.07.2019
    Beiträge
    12

    AW: Mein Freund wird erpresst !

    Hallo,
    danke schonmal für die Antworten ich melde mich später ausführlich.
    Der Titel darf gern geändert werden, du hast natürlich recht.

  9. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.489

    AW: Mein Freund wird emotional erpresst !

    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren:
    Beziehung im Alltag, Der "gebrauchte" Mann und im Tierforum
    - ansonsten normale Nutzerin

  10. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10.790

    AW: Mein Freund wird emotional erpresst !

    Zitat Zitat von PhileaFogg Beitrag anzeigen
    .... Haben aber am nächsten Tag mit klarem Kopf gemeinsam „beschlossen“, dass uns weiterhin klar sein muss, dass wir wenig, eigentlich gar keine Perspektive haben und wir auf Zeit spielen.

    Denn die Dinge liegen nun mal so, dass es eigentlich keine gemeinsame Zukunft geben kann und wird. ....
    Diese beiden Sätze sagen doch alles ! Warum interessiert es dich , mit wem er schreibt und bei wem er sich zum Affen macht ? Geht es dich überhaupt etwas an ?

    Der Gute hat andere Prioritäten im Leben als dich. Die Erkenntnis mag bitter sein, er hat sich aber nunmal so entschieden. Du willst ihn nicht verlieren ? ich denke, du hast ihn nie "gehabt", von demher gibt es garnichts zu verlieren .

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

+ Antworten
Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •