+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 51
  1. Moderation Avatar von izzie
    Registriert seit
    11.01.2007
    Beiträge
    9.190

    AW: Ungesunde Beziehung?

    Du weißt doch eigentlich schon längst, dass dir diese Beziehung nicht gut tut. Und was soll sich bessern? Er wird sich nicht ändern und je mehr du ihm nachgibst, desto mehr wird er verlangen. Bis er das alleinige Zentrum deines Lebens ist und du nur noch ihn hast, ohne Freunde und Familie und Hobbys.
    A reader lives a thousand lives before he dies... The man who never reads lives only one.
    (George R. R. Martin)

    Moderation von:
    Alle Jahre wieder... ---------- -Rezeptideen und Rezepte für Kinder----
    3 .. 2 .. 1 .. Ebay-Forum
    ------------------Hochzeit --------------------------Reisen


  2. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    963

    AW: Ungesunde Beziehung?

    Hallo Sunny_Brooks,

    lese ich Dich richtig, Ihr arbeitet auch (öfter mal?) zusammen?

    Stellst Du Dir so Liebe und Partnerschaft vor?

    Dieser Mann bevormundet und gängelt Dich, lässt Dir keine Freiräume, schöne Erlebnisse kannst Du mit ihm nicht teilen, weil er dann meckert, er ist sparsam mit Zuwendung und zeigt Dir keine Liebe.
    Was findest Du an dem?

    Um Beziehung kämpfen zu wollen... allein schon die Erkenntnis, dass es auf Kampf hinausläuft, zeigt einem doch, dass das dann nichts mehr mit Liebe zu tun hat.

    Und das Argument „wir haben uns doch jetzt schon ein gemeinsames Leben aufgebaut... ja, woraus besteht denn dieses „gemeinsam“, daraus dass Du kuschst und Deine Bedürfnisse verleugnest.
    Du schreibst, der Haushalt „läuft auch eher so semi“. Bedeutet das, Du machst fast alles alleine?

    Du hast immer noch die Hoffnung, dass er Dir entgegenkommen sollte. Woraus nährt sich Deine Hoffnung?

    Hast Du Angst vorm alleine sein? Wenn ja, bist Du nicht jetzt schon alleine?
    Du hast anscheinend einen stabilen Freude- und Hobbykreis, Du bist jung, nimm Dein Leben wieder in die eigenen Hände und hoffe nicht auf die unrealistische Wesensveränderung eines unzufriedenen, unmotivierten, respektlosen Kerls. Der soll erstmal seine Probleme in den Griff bekommen und dafür ist er allein verantwortlich.

    Alles Gute, Pumpernickel


  3. Registriert seit
    10.04.2018
    Beiträge
    220

    AW: Ungesunde Beziehung?

    Hallo Sunny,
    seit ihr zusammengezogen seid, glaubt er , daß er Anspruch auf Deine Zeit hat.
    Ich schlage vor, wieder auseinanderzuziehen.
    Das nennt sich "living apart together", aka LAT.
    Alles Gute,
    Gruß, s12

  4. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    4.974

    AW: Ungesunde Beziehung?

    Also der Mann ist ständig unzufrieden mit deiner Zeiteinteilung und meckert und mautert das sich die Balken biegen. Du reagierst sehr verständnisvoll auf seine "Nöte", bietest ihm dazu eine Unterhaltung in Ruhe an .. und er hat trara!: "Keine Zeit" um zu reden?

    Der will dich wohl verscheissern? Was raubt ihm denn die Zeit für euer Gespräch? Ist er so beschäftigt auf dich zu warten, dich zu kontrollieren, sich zu langweilen?

    Sag, warum verläßt du den nicht einfach? Ihr seid junge Leute, so ein Leben (sein Verhalten) hat keine Perspektive, sag ich dir.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  5. Avatar von Gedankentiefe
    Registriert seit
    21.11.2013
    Beiträge
    1.975

    AW: Ungesunde Beziehung?

    Liebe TE,

    Dein Typ kommt wie ein gnisseliger, verbitterter 80-Jähriger rüber!

    Er neidet Dir vor allem Dein Selbstbewusstsein, Deine Eigentständigkeit und Deine Fähigkeit, auch ohne ihn ein erfüllendes und zufriedenes Leben leben zu können - DAS geht ihm nämlich völlig ab!

    Der Kerl ist absolut unkooperativ.
    Es geht ihm nicht um eine gute, konstruktive Lösung, mit der Ihr beide gut leben könnt, sondern nur um Macht und Kleinhaltung der Frau.

    Ich würde diese seltsame "Beziehung", die sich sowas von gestrig liest (ca. 1950) lieber heute als morgen beenden an Deiner Stelle.

    Da findet sich mit Sicherheit etwas Besseres für Dich...

    Entfalte Deine Kraft, besinne Dich auf Dich selbst und lebe ein schönes Leben - ohne kleinkarierte Bevormundungen, permanente Einschränkungen und altväterliche Knute.

    Alles Gute!

  6. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: Ungesunde Beziehung?

    Ich frag mal klipp und klar -

    Bist du gerne mit ihm zusammen?

    Was macht ihr dann?

    Für mich hört sich das nicht nach Beziehung an, sondern nach Gefängnis ("ich bin bis dann-und-dann zu Hause" - und wenn du Spass hast? Es einfach länger dauert?). Und ein Mann, der sich nicht für dich freuen kann ...

    Und, du meine Güte, mit "aufgebaut" dachte ich an sonstwas. Ihr seid zu früh zusammengezogen. Hast du nie die Alarmsignale gesehen?

    Ich hänge übrigens liebend gern gemeinsam ab. Aber ich freu mich genau so, wenn Herr Sugarnovus beim Gamer-Abend Spass hat.

  7. Avatar von Sugarnova
    Registriert seit
    15.06.2004
    Beiträge
    20.211

    AW: Ungesunde Beziehung?

    Ich kenn übrigens solche Paare.

    Meistens sinds die "Weibchen", die Verabredungen gern kurzfristig absagen, "ich muss doch Zeit mit meinem ... verbringen".

    Ich finds albern, sorry.

    Zum Erwachsensein gehört für mich die Freiheit, dass ich auch bis nachts um 1 wegbleiben kann.

    Vermisst du die Freiheit nicht?

  8. Avatar von Brombeerkatze1
    Registriert seit
    28.07.2005
    Beiträge
    4.585

    AW: Ungesunde Beziehung?

    Sunny, du bist 26, ist diese miese Beziehung wirklich alles was du dir erhoffst?
    Meinst du du wirst glücklich mit dieem Mann?
    Ich finde das klingt sehr ungesund, der Mann vergiftet doch deine Lebensfreude...

    Lass dich von dem nicht unterbuttern, der ist noch nicht einmal nett zu dir, hat irgendeine verdruckste Wut auf dich weil du Spaß hast....
    Du bist jung, es ist Frühsommer - schieß den Miesepeter in den Wind und hab Spaß!
    Vergeude nicht deine besten Jahre und denk an die Bremer Stadtmusikanten "was besseres als das findest du allemal"


  9. Registriert seit
    07.12.2018
    Beiträge
    874

    AW: Ungesunde Beziehung?

    Hallo Sunny
    Di hast ja nun einige Suchtweisen von den Usern hier bekommen wie geht es Dir damit ?
    Ich kann mir denken dass es nicht leicht ist schwarz auf weiß zu lesen wie andere Deine Beziehung sehen ?
    In Deinem Alter sollte man noch Spaß und Freude am alltäglichen Leben haben sooft man dies sich zeitmässig einrichten kann und nicht gezwungen sein immer zu schauen dass man zu bestimmten Zeiten zu Hause sein muss .
    Da sollte es auch selbstverständlich sein dass man auch Zeit mit Freunden oder der Familie verbringen kann ohne dass man dann nach dem heimkommen einen Partner erleben muss der einem die Freude und die schöne Zeit die man zuvor erlebt hat " miesepetrig " wieder zerstört .
    Was ist das für eine Liebe die mir nicht gönnt Spaß und schöne Stunden mit anderen mir lieben Menschen zu verbringen ?
    Ist das überhaupt eine richtige Liebe wie sie jeder Mensch verdient ? - ich denke nein .
    Wenn ICH einen Menschen von ganzem Herzen liebe dann möchte ich einfach dass er glücklich ist und auch ohne mich Freude und schöne Zeiten erleben kann und ICH gönne ihm dies und freue mich wenn es dem anderen gut geht .

    Und im Umkehrfall hoffe ich dass mein Partner ebenso denkt .
    Mich dann nicht nieder macht mich in meiner Freiheit beschränkt und mir unterstellt ich würde fremd gehen denn dies würde meine Liebe in absehbarer Zeit sicher zerstören .

    Es ist traurig was manche Menschen sich im Namen der " sogenannten Liebe " doch immer wieder antun und was manche bereit sind zu " ertragen " nur um nicht alleine sein zu müssen .

  10. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    4.974

    AW: Ungesunde Beziehung?

    Vor allem, wann wäre denn dann mal Zeit, einfach nicht an die Zeit zu denken, sich nicht zu hetzen, niemandem verantwortlich zu sein?

    Nie?

    In der Kindheit, bis ins Jugendalter bist du deinen Erziehungsmenschen in der Pflicht was deine Zeiteinteilung betrifft.

    Später im Erwachsenenleben bist du deinen eigenen Kindern in der - selbstgewählten - Pflicht, was dein ganzes Leben, Tun, all deine Zeit und jede Sekunde betrifft.

    Aber dazwischen, zwischen Abhängigkeit vom Elternhaus und Abhängigkeit von der selbst gegründeten Familie könnte, sollte, es eine unabhängige Zeit geben, in der es keine Ausgehebeschränkungen gibt, keine Türkontrollen, kein schlechtes Gewissen, kein auf die Uhr schauen, sich hetzen, sich Spaß, Hobby und Rumlungern versagen, kein Fragen ob du "darfst". Eine Zeit, in der du entscheidest und du machst, was und wie du willst.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •