+ Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 145
  1. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.133

    AW: Unverheiratet zusammen - was sagt man

    Zitat Zitat von Sintonia Beitrag anzeigen
    Ich habe schon relativ früh "mein Mann" gesagt.
    Klar verbinden die Meisten den Begriff mit "Ehemann", aber das ist doch nicht wichtig.
    Mein Partner klang mir nie so "nah". Und als klar war, dass es was richtig Ernstes ist, war der Begriff Mann für mich richtiger.
    Dito.
    "Mein Mann" passt und trifft zu.

    Eine Nachbarin meiner Mutter im selben Alter wie diese damals, also Ü70, hatte nachdem sie Witwe war, wieder eine Beziehung - das war in Erzählungen dann immer ihr "Bekannter".
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"


  2. Registriert seit
    02.12.2014
    Beiträge
    563

    AW: Unverheiratet zusammen - was sagt man

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Dito.
    Eine Nachbarin meiner Mutter im selben Alter wie diese damals, also Ü70, hatte nachdem sie Witwe war, wieder eine Beziehung - das war in Erzählungen dann immer ihr "Bekannter".
    Das hat eine Kollegin von mir, ü60, auch gesagt - es hat ewig gedauert, bis ich kapiert habe, dass er eben nicht nur ein „Bekannter“ war.


  3. Registriert seit
    28.01.2019
    Beiträge
    343

    AW: Unverheiratet zusammen - was sagt man

    "Mein Partner" klingt für mich zu distanziert - also nein.

    "Lebensgefährte" klingt so gestelzt und hat zu viele Silben - also nein.

    Daher sage ich immer "mein Freund".
    Ob das Andere teeniehaft finden, ist mir wurscht, mir gefällts.

    Wir sind Ü50.

  4. Avatar von Rotweinliebhaberin
    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    18.667

    AW: Unverheiratet zusammen - was sagt man

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    wie nennt oder stellt ihr denn diesen vor?
    Warum nicht "mein Mann"?
    Ob irgendwo auf einem Stück Papier eine Unterschrift besteht oder irgendwo ein imaginärer Gott sein OK gegeben hat, ist doch völlig unerheblich.

    Ich nenne meinen übrigens Geliebter oder Freund.
    ************************************************** ******************

    „Nimm Dein Leben ein bisschen in die Hand. Wenn Du es gut behandelst, dann beisst es auch nicht! “
    [Geschenkt von Gustave]


  5. Registriert seit
    21.05.2019
    Beiträge
    189

    smile AW: Unverheiratet zusammen - was sagt man

    Zitat Zitat von Rotweinliebhaberin Beitrag anzeigen
    Ich nenne meinen übrigens Geliebter oder Freund.
    Bei "Geliebter" denke ich persönlich sofort an Affäre ;-)

  6. Avatar von Phyllis
    Registriert seit
    07.01.2006
    Beiträge
    2.539

    AW: Unverheiratet zusammen - was sagt man

    ich habe immer "mein Mann" gesagt, oder mit Humor Lebensabschnittsgefährt ;) LAG
    "Arroganz ist die Kunst, auf seine eigene Dummheit stolz zu sein"

  7. Inaktiver User

    AW: Unverheiratet zusammen - was sagt man

    Wenns (noch) nichts festes war "Freund", dann als es verbindlich war, wir aber noch separat wohnten "Partner", "Lebensgefährte" ab Zusammenzug, "Mann" ab Familiengründung/Heirat.

    "Bekannter" finde ich herzlos und abwertend. Es macht aus einer Liebesbeziehung eine "fremde Sache", weil Bekannte nicht mal Freunde sind.
    Das ist bestenfalls ein Pseudo-Euphemismus für Sexbeziehung.

  8. Avatar von missani
    Registriert seit
    05.02.2015
    Beiträge
    3.836

    AW: Unverheiratet zusammen - was sagt man

    Eine Freundin von mir nennt meinen Partner immer: "Stern"
    "Grüss Deinen Stern von mir..." - das find ich sehr nett...

    Wir nennen uns inzwischen auch Frau und Mann bei Vorstellungen - aber erst nach Jahren des Zusammenlebens..

  9. Avatar von brighid
    Registriert seit
    16.12.2007
    Beiträge
    60.511

    AW: Unverheiratet zusammen - was sagt man

    wir teilen das bett, das bad, die haushaltskasse.

    - mein mann- nicht mehr und nicht weniger.

    ich weiss nicht wie man sagt. ich sage: mein mann.

    und die meisten in meinem umfeld, meine eltern sind anfang 80, auch.
    hinfallen ist keine schande, liegenbleiben schon.

    das leben ist kostbar, lasst uns jeden tag gebührlich feiern

  10. Avatar von twix25
    Registriert seit
    13.01.2009
    Beiträge
    11.662

    AW: Unverheiratet zusammen - was sagt man

    Bekannter...das sagten Frauen der früheren Generation.

    Es gab nur Ehemänner oder Bekannte

    Man hatte kaum bis garnicht männlichen Freunde

    Da war Bekannter schon dsas höchste der Gefühle und innerhalb derer, denen man diesen vorstellte, wusste man also

    Meine Mutter hat auch sehr viele Bekanntinnen, die sie obwohl jaahrzehnte bekannt, siezte
    ************************************************** **************************************

    Ich so : "Och bitte" - Mein Leben so : "Nö!"

    Ich wieder: "Och bitte"

    Mein Leben so : "Naaaa guut"

+ Antworten
Seite 2 von 15 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •