+ Antworten
Seite 5 von 78 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 778
  1. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.222

    AW: Schwärmerei für Anderen trotz Beziehung - wie ist das bei euch?

    Zitat Zitat von wonder123 Beitrag anzeigen
    Es ist seit dieser Begegnung einfach so, dass ich das Gefühl habe mir fehlt etwas. Mir persönlich (nicht der Beziehung, die ich führe) ....schwer zu beschreiben. Und ich weiß, dass es surreal ist - da ich den anderen Mann ja gar nicht kenne. Trotzdem ist da jetzt dieses "leere" Gefühl.....

    Es ist auch echt schwer zu beschreiben.....und vom Kopf her weiß ich das es total bescheuert ist.....aber Gefühle / Gedanken spielen einem ja manchmal einen Streich.....
    Ah, das ist doch eine interessante Entdeckung! Kann ja gut sein, dass Dir etwas fehlt - oder positiver ausgedrueckt: das da ein Beduerfnis oder einfach Raum fuer etwas Neues ist, was aber nicht unbedingt mit der Beziehung zu tun hat.

    Weisst Du, ich habe mal bei jemandem nachgefragt, der Traumdeutung betreibt, weil ich damals (oft ) traeumte, ich wuerde jemand anderen als meinen Partner kuessen. Auch im Traum war aber das Bewusstsein, dass ich einen Partner habe, praesent. Der Traumdeuter erklaerte mir, dass Kuessen / Umarmungen / Intimitaeten mit einer fremden Person im Traum oft gar nicht die Vereinigung mit einer anderen Person repraesentieren, sondern mit Aspekten der eigenen Persoenlichkeit. Das ergab damals in meiner Situation auch sehr viel Sinn. Vielleicht erlebst Du gerade etwas aehnliches? Also, die Gefuehle, die der andere Mann in Dir ausgeloest hat, haben zumindest in ihrer Intensitaet gar nicht so viel mit ihm als Person oder als potentiellen Partner zu tun, sondern mit einer anderen Sache in Dir selbst?
    (Jetzt mal nur beispiesweise ins Blaue hinein: Ein Beduerfnis nach Abenteuer, ein Beduerfnis nach neuen Erlebnissen, Raum fuer neue Aktivitaeten...)
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung
    Geändert von Flau (05.06.2019 um 20:04 Uhr)


  2. Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    119

    AW: Schwärmerei für Anderen trotz Beziehung - wie ist das bei euch?

    Zitat Zitat von untitled Beitrag anzeigen
    Und betrachtest du jetzt deinen Mann anders? Was macht die "Leere" mit dir? Was für Bilder produzieren sie in deinem Kopf?
    Ich schätze meinen Mann glaub ich noch mehr wert als vorher. Gerade weil ich so viel über unsere Beziehung nachgedacht habe! Ich habe bewusst darauf geachtet, dass wir mehr Zeit wirklich nur zu zweit haben und auch noch mehr tiefergehende Gespräche führen - was sich alles sehr gut anfühlt!

    Die Leere führt dazu, dass ich mir natürlich vorstelle wie es sein könnte mit dem anderen Mann....nach etwas Fantasie stellt sich aber die Vernunft ein, die mir natürlich sagt dass auch da dieses Anfangs-Gefühl verfliegen würde.

    Also das Einzige was mir wahrscheinlich bei meinem Mann fehlt, sind diese aufregenden Anfangs-Verliebtheits-Gefühle...das neue / spannende.....aber ob das diese Leere auslöst? Ich weiß es nicht?

    Schließlich ist das ja bei allen Paaern so...


  3. Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    119

    AW: Schwärmerei für Anderen trotz Beziehung - wie ist das bei euch?

    Zitat Zitat von luftistraus Beitrag anzeigen
    uiuiui ui, vielleicht solltest du bei diesen starken drängen deine Beziehung ehrlich auseinander nehmen.

    Denn oberflächlich scheint zwar alles ok zu sein, aber wenn du jetzt das Gefühl hast das etwas fehlt und eine Leere in dir ist, dann scheint dir diese Begegnung zu zeigen das in deiner Beziehung doch etwas fehlt.

    Ich hatte nie das Gefühl dem nachgehen zu müssen...... Da sollten bei dir wirklich die Alarmglocken angehen
    Ja so habe ich natürlich auch schon gedacht....aber wie gesagt ich kommen mit der Beziehung auseinander nehmen leider nicht weiter....


  4. Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    119

    AW: Schwärmerei für Anderen trotz Beziehung - wie ist das bei euch?

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Ah, das ist doch eine interessante Entdeckung! Kann ja gut sein, dass Dir etwas fehlt - oder positiver ausgedrueckt: das da ein Beduerfnis oder einfach Raum fuer etwas Neues ist, was aber nicht unbedingt mit der Beziehung zu tun hat.

    Weisst Du, ich habe mal bei jemandem nachgefragt, der Traumdeutung betreibt, weil ich damals (oft ) traeumte, ich wuerde jemand anderen als meinen Partner kuessen. Auch im Traum war aber das Bewusstsein, dass ich einen Partner habe, praesent. Der Traumdeuter erklaerte mir, dass Kuessen / Umarmungen / Intimitaeten mit einer fremden Person im Traum oft gar nicht die Vereinigung mit einer anderen Person repraesentieren, sondern mit Aspekten der eigentlichen Persoenlichkeit. Das ergab damals in meiner Situation auch sehr viel Sinn. Vielleicht erlebst Du gerade etwas aehnliches? Also, die Gefuehle, die der andere Mann in Dir ausgeloest hat, haben zumindest in ihrer Intensitaet gar nicht so viel mit ihm als Person oder als potentiellen Partner zu tun, sondern mit einer anderen Sache in Dir selbst?
    (Jetzt mal nur beispiesweise ins Blaue hinein: Ein Beduerfnis nach Abenteuer, ein Beduerfnis nach neuen Erlebnissen, Raum fuer neue Aktivitaeten...)
    Interessanter Ansatz! Ja mit dem Mann an sich kann es ja eigentlich auch nicht zu tun haben, da ich ihn ja nicht wirklich kenne.....wahrscheinlich wirklich der Wunsch nach was Neuem / Spannendem (wie ich ja oben schon geschrieben habe, ohne deinen Post gelesen zu haben )

    Nur wie kann ich das angehen?

    Eure Meinungen / Posts helfen mir auf jeden Fall sehr weiter! Lieben Dank an euch alle!

  5. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.222

    AW: Schwärmerei für Anderen trotz Beziehung - wie ist das bei euch?

    Zitat Zitat von wonder123 Beitrag anzeigen
    Nur wie kann ich das angehen?
    Es gibt mehrere Moeglichkeiten. Ich hatte vor ca. 2 Jahren eine Phase der Unzufriedenheit, aber im Gegensatz zu Dir jetzt fuehlte sich das nicht wie eine Leere an, sondern ich dachte, etwas in meinem Leben ist falsch / unpassend / negativ und macht mich unzufrieden. Erst nach und nach habe ich herausgefunden, dass etwas fehlte. Nichts Konkretes, aber meine "Unzufriedenheit" war nicht "Unzufriedenheit mit / ueber etwas", sondern ungenutzter Raum, ungenutzte Energie. Ich habe dann ein neues (kreatives) Hobby entwickelt und ein Ehrenamt uebernommen. (Das ist beides nicht so toll, wie es sich anhoeren mag, ich tue nicht irre viel oder mache es irre gut, aber ich lebe dort meine bis dato ungenutzte Energie aus.)

    Bei Dir ist es ja schonmal positiv, dass Du erstens gleich die "Luecke" als solche erkannt hast, und dann noch eher mit einem schoenen, angenehmen Gefuehl (Schwaermerei).

    Du kannst diese neue Erkenntnis: "Ich habe Raum, Kapazitaet, Beduerfnis fuer bzw. nach Neues/m", mit Deinem Partner teilen. Bei der Gelegenheit auch Deine neuentdeckte Wertschaetzung fuer ihn, sowas hoert doch jeder gern. Vielleicht koennt Ihr gemeinsam etwas Neues beginnen. Oder es gibt schon etwas, was Ihr immer mal machen wolltet aber bisher fehlte die Kapazitaet? Vielleicht ist sie jetzt da?

    Du kannst Dich selbst aufmerksam beobachten und nachspueren, was Dich unzufrieden- und was Dich froh macht. (So habe ich damals mein kleines Hobby entdeckt.) Du kannst ein Glueckstagebuch oder Dankbarkeits-Tagebuch zum selben Zweck fuehren.

    Du kannst ganz einfach in Ruhe mit einem guten, entspannten Zuhoerer darueber sprechen.

    Falls es ein unerfuelltes Beduerfnis oder unerfuellte Kapazitaeten sind, werden die mit der Zeit schon klarer.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung

  6. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    2.884

    AW: Schwärmerei für Anderen trotz Beziehung - wie ist das bei euch?

    Kleine midlife? So ungefähr... war es das jetzt schon?
    Before you argue with someone, ask yourself, is that person even mentally mature enough to grasp the concept of different perspectives. Because if not, there's absolutely no point.

  7. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    4.689

    AW: Schwärmerei für Anderen trotz Beziehung - wie ist das bei euch?

    Zitat Zitat von Flau Beitrag anzeigen
    Es gibt mehrere Moeglichkeiten. Ich hatte vor ca. 2 Jahren eine Phase der Unzufriedenheit, aber im Gegensatz zu Dir jetzt fuehlte sich das nicht wie eine Leere an, sondern ich dachte, etwas in meinem Leben ist falsch / unpassend / negativ und macht mich unzufrieden. Erst nach und nach habe ich herausgefunden, dass etwas fehlte. Nichts Konkretes, aber meine "Unzufriedenheit" war nicht "Unzufriedenheit mit / ueber etwas", sondern ungenutzter Raum, ungenutzte Energie. Ich habe dann ein neues (kreatives) Hobby entwickelt und ein Ehrenamt uebernommen. (Das ist beides nicht so toll, wie es sich anhoeren mag, ich tue nicht irre viel oder mache es irre gut, aber ich lebe dort meine bis dato ungenutzte Energie aus.)

    Bei Dir ist es ja schonmal positiv, dass Du erstens gleich die "Luecke" als solche erkannt hast, und dann noch eher mit einem schoenen, angenehmen Gefuehl (Schwaermerei).

    Du kannst diese neue Erkenntnis: "Ich habe Raum, Kapazitaet, Beduerfnis fuer bzw. nach Neues/m", mit Deinem Partner teilen. Bei der Gelegenheit auch Deine neuentdeckte Wertschaetzung fuer ihn, sowas hoert doch jeder gern. Vielleicht koennt Ihr gemeinsam etwas Neues beginnen. Oder es gibt schon etwas, was Ihr immer mal machen wolltet aber bisher fehlte die Kapazitaet? Vielleicht ist sie jetzt da?

    Du kannst Dich selbst aufmerksam beobachten und nachspueren, was Dich unzufrieden- und was Dich froh macht. (So habe ich damals mein kleines Hobby entdeckt.) Du kannst ein Glueckstagebuch oder Dankbarkeits-Tagebuch zum selben Zweck fuehren.

    Du kannst ganz einfach in Ruhe mit einem guten, entspannten Zuhoerer darueber sprechen.

    Falls es ein unerfuelltes Beduerfnis oder unerfuellte Kapazitaeten sind, werden die mit der Zeit schon klarer.
    Das klingt ja alles sehr gut und schön... aber wie kann denn ernsthaft geglaubt werden, dass eine eigene Unzufriedenheit NICHTS mit der Beziehung zu tun hat, die man lebt oder gar, dass es diese nicht betrifft?

    Warum nur muss ich dabei an einen Satz aus einem anderen Strang hier denken... Ich weiß nicht mehr, wo und wer ihn geschrieben hat, aber ich finde ihn sehr zutreffend:
    _Man kann auch mit Ehrenämtern und Hobbys fremdgehen_...
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

  8. Avatar von Alaska
    Registriert seit
    30.08.2006
    Beiträge
    12.483

    AW: Schwärmerei für Anderen trotz Beziehung - wie ist das bei euch?

    Zitat Zitat von wonder123 Beitrag anzeigen
    Nur wie kann ich das angehen?
    Die Natur kann ziemlich raffiniert sein.

    Vielleicht hat sie erkannt, dass ihr in so einer stabilen harmonischen Beziehung lebt und sich gedacht, da könntet ihr doch auch noch ein Kuckuckskind von diesem fremden Mann mit aufziehen?
    "But time makes you bolder."
    (Stevie Nicks, Landslide)

  9. Moderation Avatar von Flau
    Registriert seit
    22.09.2010
    Beiträge
    6.222

    AW: Schwärmerei für Anderen trotz Beziehung - wie ist das bei euch?

    Zitat Zitat von Mambi Beitrag anzeigen
    Warum nur muss ich dabei an einen Satz aus einem anderen Strang hier denken... Ich weiß nicht mehr, wo und wer ihn geschrieben hat, aber ich finde ihn sehr zutreffend:
    _Man kann auch mit Ehrenämtern und Hobbys fremdgehen_...
    Du meinst jetzt allen Ernstes, die Beziehung oder der Partner oder ich als Partner sei an jedem Problemchen und Unzufriedenheitsgefuehl auf der Welt Schuld?
    Oder anders ausgedrueckt: Die einzige moegliche Quelle fuer Unzufriedenheit ist fuer dich die Liebesbeziehung? Nee, seh ich nicht so.
    Gerade hier in der Bri wird doch immer proklamiert, dass man nicht nur mit, fuer den und vom Partner leben duerfe. Und jetzt sind Hobbies schon "Fremdgehen"?
    Klar, Dein Satz stimmt: Kann sein.
    Aber dass jede Umstellung oder jede unerfuellte Kapazitaet ein Beziehungsproblem ist, halte ich fuer unsinnig.
    Moderatorin im Forum Über Treue und Lügen in der Liebe, Politik und Tagesgeschehen, Was bringt Sie aus der Fassung?, Medizinische Haarprobleme und Zähne


    [Damals] wurde weniger Geschiss gemacht und insgesamt war alles besser. Was an den Müttern lag. Denen von damals. Wenn sie ihren Kindern doch bloß [...] noch beigebracht hätten, wie man Kinder erzieht.
    Userin Minstrel02 im Forum Erziehung


  10. Registriert seit
    24.05.2019
    Beiträge
    119

    AW: Schwärmerei für Anderen trotz Beziehung - wie ist das bei euch?

    Zitat Zitat von Alaska Beitrag anzeigen
    Die Natur kann ziemlich raffiniert sein.

    Vielleicht hat sie erkannt, dass ihr in so einer stabilen harmonischen Beziehung lebt und sich gedacht, da könntet ihr doch auch noch ein Kuckuckskind von diesem fremden Mann mit aufziehen?
    ....sagt der, der in der gleichen Situation ist wie ich....

+ Antworten
Seite 5 von 78 ErsteErste ... 345671555 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •