+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 82
  1. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    4.915

    AW: unverbindliche Beziehung?

    Anspruch auf ein bestimmtes Meldeverhalten oder auf Regelmäßigkeit der Treffen (1x in der Woche, 1x im Monat) geht nicht zusammen mit unverbindlich.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."

  2. Avatar von Greenbird0
    Registriert seit
    31.10.2018
    Beiträge
    434

    AW: unverbindliche Beziehung?

    Spooks, so geht es mir auch und habe auch die selben Erfahrungen gemacht.
    Glaube nicht alles, was du denkst

    Elliot bzw Daylong

    R.I.P Mama 22.04.2019


  3. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    298

    AW: unverbindliche Beziehung?

    Letztendlich hätte ich ja auch nie nachweisen können, dass die Gründe für Absagen nicht stimmen. Es war nur immer so ein Gefühl. Es wurde auch nicht erklärt. Muss dann wohl auch nicht.
    Ich wollte einfach nicht mehr nur eine unwichtige Nebenrolle spielen.
    Wenn dann nach dem Beenden noch nicht mal Fragen kommen, warum, weiss ich doch, dass es tatsächlich sehr unverbindlich war.
    Geändert von .anna. (25.05.2019 um 19:31 Uhr)


  4. Registriert seit
    03.01.2014
    Beiträge
    205

    AW: unverbindliche Beziehung?

    Zitat Zitat von Wolfgang11 Beitrag anzeigen
    Es steht natürlich jedem frei, auf seine eigene Art glücklich zu werden.

    Für mich ist gerade die Verbindlichkeit etwas, was die Beziehung definiert.

    Die bewusste Entscheidung, zur Unverbindlichkeit hat für mich etwas von Austauschbarkeit.
    Für mich wäre das auch nichts. Unverbindliche Beziehungen hat man mit oberflächlichen Bekanntschaften, mit denen man nett übers Wetter plaudert. Aber wenn ich mit jemandem eine echte Beziehung führe, dann macht doch die Exklusivität die Beziehung erst aus


  5. Registriert seit
    03.01.2014
    Beiträge
    205

    AW: unverbindliche Beziehung?

    Zitat Zitat von Verwunderte Beitrag anzeigen
    Von daher würde ich Beziehung und Unverbindlichkeit ausschließen. Man will sich ja auf Terminzusagen verlassen können. Richtet sich seinen Zeitplan nach diesem Termin ein. Kurz vorher dann abzusagen oder gar nicht Bescheid geben, finde ich nicht nur unverbindlich, sondern respektlos gegenüber dem anderen. So würde ich mich behandeln lassen wollen.
    So ein Verhalten fände ich auch bei einer Freundin respektlos ohnegleichen. Einen Partner, auch wenn man "nichts Festes" hat, behandelt man so erst recht nicht.
    Ich habe leider den Eindruck, dass dieser "Mingle"-Status nur ein Feigenblatt dafür ist,den anderen als Spielzeug zu sehen, das man hervorholt, wenn man Lust drauf hat, aber in die Ecke pfeffert, wenn mam dessen überdrüssig geworden ist. Grausig.

  6. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    5.711

    AW: unverbindliche Beziehung?

    Zitat Zitat von Sahari Beitrag anzeigen
    Ich habe leider den Eindruck, dass dieser "Mingle"-Status nur ein Feigenblatt dafür ist,den anderen als Spielzeug zu sehen, das man hervorholt, wenn man Lust drauf hat, aber in die Ecke pfeffert, wenn mam dessen überdrüssig geworden ist. Grausig.
    Jep...Partner hat Egoentertainer auf Abruf zu sein...das spiegeln andere Threads auch wieder...temporäre Ehe, Datingverhalten, etc...
    Egoismus der emotionalen Art.

    Ist man dann fest verpartnert, wird man mittlerweile zugeschüttet mit abqualifizierenden "Argumenten".
    Chaos
    .................................................. ....................
    Permanente Nettigkeit ist ein Symptom. (Dr. House)

  7. Inaktiver User

    AW: unverbindliche Beziehung?

    OT, aber ich find den Ausdruck "verpartnert" furchtbar.


  8. Registriert seit
    03.07.2005
    Beiträge
    33.408

    AW: unverbindliche Beziehung?

    Zitat Zitat von Verwunderte Beitrag anzeigen
    Von daher würde ich Beziehung und Unverbindlichkeit ausschließen. Man will sich ja auf Terminzusagen verlassen können. Richtet sich seinen Zeitplan nach diesem Termin ein. Kurz vorher dann abzusagen oder gar nicht Bescheid geben, finde ich nicht nur unverbindlich, sondern respektlos gegenüber dem anderen. So würde ich mich behandeln lassen wollen.
    Stimmt.

    Und gilt überall. Mit meinem Friseur oder dem Restaurant, wo ich einen Tisch reserviere, habe ich auch keine engere Beziehung, halte es dennoch für normal, Termine einzuhalten, oder immerhin rechtzeitig abzusagen.

    gruss, barbara
    It's easy.
    Manny Pacquiao

  9. Avatar von chaos99
    Registriert seit
    23.08.2017
    Beiträge
    5.711

    AW: unverbindliche Beziehung?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    OT, aber ich find den Ausdruck "verpartnert" furchtbar.
    Kann jeder für sich entscheiden, was "furchtbar" ist.

    Als Adjektiv bleibt dann ansonsten welches über?
    Verheiratet wohl nicht....;))))


    OK...fast ad absurdum:
    "Wir führen eine verbindliche Partnerschaft".

    Grausam.

  10. Inaktiver User

    AW: unverbindliche Beziehung?

    Zitat Zitat von chaos99 Beitrag anzeigen
    Als Adjektiv bleibt dann ansonsten welches über?
    Verheiratet wohl nicht....;))))
    .
    Du hast recht.
    Irgendwie macht es mich immer ratlos, was man mit älterem Semester sagt, wenn man nicht verheiratet ist.
    Es klingt alles irgendwie unpassend.

+ Antworten
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •