+ Antworten
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 93
  1. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    20.619

    AW: Familie meines Partner zerstört unsere Liebe

    Zitat Zitat von Lieblingsrose Beitrag anzeigen
    wir reden hier nicht von nem 16 jährigen .
    Deinen Schilderungen nach, kann man aberdabon ausgehen.
    Dein Freund ist das Problem. Er muss sich abnabeln.
    Er schickt ja freiwillig das Foto vom Klo, gell?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  2. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    20.619

    AW: Familie meines Partner zerstört unsere Liebe

    Warum sollst Du Aufgaben der Mutter übernehmen?

    Kannst Du noch mal kurz das Problem erläutern. Du kommst von hölzchen auf Stöckchen.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. Moderation Avatar von Sternenfliegerin
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    4.304

    AW: Familie meines Partner zerstört unsere Liebe

    Hallo Lieblingsrose,
    herzlich Willkommen im Forum.

    Zitat Zitat von Lieblingsrose Beitrag anzeigen
    seine Ex Partnerin hatte massive Probleme mit Familie , lief zum Ende über Anwälte gegen Mutter ( Wohnung von ihr betreten ohne Erlaubnis dies das )
    Das ist schonmal eine Riesen-Hausnummer, über Anwälte läuft kein Pillepalle.

    Und nun, seit Du die Mutter kennst, kannst Du Dir wohl vorstellen, wie grenzüberschreitend sie gewesen sein muß, damit die Ex zu solchen Maßnahmen griff.

    Interessant, daß es sich wie ein Roter Faden durch Deine Erzählung zieht, einen Anwalt einzuschalten bedeutet nämlich, daß Dein Partner seiner Mutter keine Grenzen gesetzt hat und die Ex sich scheinbar nicht anders zu helfen wußte.

    Vielleicht fehlte da auch was- Du hast es nicht beschrieben, aber wenn die Mutter einen Schlüssel hatte, dann könnte es gut sein, daß der andere Sohn auch dort geklaut hat- dann würden rechtliche Schritte durchaus Sinn ergeben.

    sie kannte sich in seiner Wohnung besser aus als er , konnte auf Anhieb ne schränktür öffnen und sagen wo sich welcher Brief usw befindet ...
    Gruselig.

    Hauptproblem : der Bruder meines Partners hat uns mehrfach beklaut ( elektronische Artikel )
    Wie hat Dein Partner reagiert, hat er sich positioniert?
    Hat er den Bruder zur Rede gestellt oder sich rausgehalten und stumm erduldet?

    wir werden massiv beleidigt und mein Partner schafft es nicht , sich von seiner Familie ansatzweise zu lösen
    Traurig und schlimm- und ich fürchte, das wird auch nicht besser- weil Dein Freund dann seinen Mann stehen müßte und das aus welchen Gründen auch immer in Bezug auf seine Familie nicht tut.

    nun es belastet inzwischen unsere Beziehung so massiv , dass ich mir nicht vorstellen kann ein Kind in diese furchtbare Familie zu setzen , obwohl ich meinen Partner liebe ..
    Wenn Du Dir wirklich ein Kind wünschst, dann ist das für mich das Ausschlußkriterium, so traurig es auch ist.
    Er steht Dir nicht bei, er grenzt sich selbst nicht ab, Du hast nicht mehr ewig Zeit und Du hast einen (für mich verständlichen aufgeprägten Widerwillen gegen diese Familie, aufgrund von schlechten Erfahrungen mit ihnen).
    Ich würde mit so einem Mann auch keine Familie gründen wollen, für mich wäre nämlich erste Vaterpflicht, der Partnerin und dem Kind gegenüber immer loyal zu sein. Das sehe ich bei dem Mann leider jetzt schon nicht in Bezug auf Dich.

    Wie reagiert er denn, wenn sie schlecht über Dich reden?

    Hat unsere Liebe eine Chance ?
    Ich befürchte, nur mit ganz viel emotionaler Selbstverleugnung von Dir- und mir wäre es das in Deinem Alter nicht wert. es könnte auch sein, daß Du mit den Jahren die Achtung vor ihm verlierst und damit Deine Liebe.

    Zitat Zitat von brighid Beitrag anzeigen
    nicht die familie deines partners zerstört eure liebe und euer leben- nein, seine unselbständigkeit, sein unvermögen sich von der familie abzunabeln zerstört eure liebe.
    Exakt, ich fürchte, das lernen viele Frauen erst mit der Zeit und mehr Lebenserfahrung.



    er will sich doch überhaupt nicht vom hotel mama lösen.

    der mann ist ein pflegefall. bist du eine nachkommin von florence nightinggale?[/QUOTE]

    Zitat Zitat von Lieblingsrose Beitrag anzeigen
    Eigentlich muss mein Partner erwachsen werden .

    Aber wenn ich all das schreibe ( ich mach alles mit mir selbst aus und rede mit niemanden im normalen Leben darüber um ihn nicht blöd da stehen zu lassen und auch mir ist es unangenehm ) wird mir selbst klar das ich einfach meine Tasche packen sollte und gehen.


    Dir sollte einfach klar sein, daß der Mann sich nicht mehr grundsätzlich ändern wird.
    You get what you see- und da Du das, was Du siehst, schon jetzt nur mit Kummer und Bauchschmerzen erträgst, wird das sicher nicht besser.

    Zitat Zitat von schafwolle Beitrag anzeigen
    Ich fürchte leider, gegen dieses gesamte Familienkonstrukt wirst Du machtlos sein.
    Fürchte ich auch- ich würde meine Kraft lieber für mich nutzen, nicht für solche sinnlosen Kämpfe.
    I don´t know where I´m going- but I´m on my way... Carl Sagan

    Vielleicht geht es auf dem Weg gar nicht darum, irgendwas zu werden.
    Vielleicht geht es darum, alles abzuwerfen, was wir nicht sind,
    so daß wir das sein können, wofür wir bestimmt sind.
    Paulo Coelho



    Moderatorin in den Foren: Beziehung im Alltag und Der "gebrauchte" Mann- ansonsten normale Nutzerin

  4. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.205

    AW: Familie meines Partner zerstört unsere Liebe

    Ich bin beeindruckt. Wirklich. Der Mann macht das echt gut. Zuerst wird er von Muttern versorgt. Dann von seiner Partnerin. Was die nicht macht, macht weiterhin die Mutter. Fabelhaft. Der versteht es, sich durchzuwursteln. Und alles spielen schön mit, nein sie streiten sich noch darum, wer jetzt das Vorrecht hat, den Mann zu pampern.

    Ich würde irre werden.
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  5. Registriert seit
    26.03.2018
    Beiträge
    5

    AW: Familie meines Partner zerstört unsere Liebe

    Aufjedenfall hat eure Liebe eine Chance. Das hängt aber offenkundig ganz maßgeblich davon ab, wie euer Verhältnis zu seiner Familie ausgestaltet ist. Ganz ehrlich: Das Verhalten der Mutter, des Bruders und der Familie an sich ist inakzeptabel. Mit solchen Leuten kann man nicht auf einen grünen Zweig kommen, es geht einfach nicht und das müsste auch dein Freund akzeptieren, auch wenn es ihm sicherlich verdammt scherfallen würde, sich nach und nach von seiner Familie zu lösen. Dass ihr beide euch nach schwieriger Anfangszeit gefunden habt, ist doch ein großes Glück! Das solltest du nicht die ganze Zeit dadurch beeinträchtigen, dass du an seine Familie denkst. Was euch vielleicht weiterhelfen könnte, wäre, eine Ehe [editiert] einzugehen. Dieses Bündnis könnte euch weiter von seiner Familie lösen. Ansonsten weiß ich nicht, was du noch tun könntest. Der erste Schritt mit der gemeinsamen Wohnung ist ja schon gemacht. Und wie gesagt, es nützt meiner Meinung nach gar nichts, an seiner Familie auch nur im geringsten festzuhalten.
    Jedenfalls wünsche ich dir für die Zukunft alles Gute und viel Kraft!
    LG
    Geändert von Sternenfliegerin (22.05.2019 um 17:00 Uhr) Grund: kommerziellen Link entfernt, siehe AGBs

  6. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    4.633

    AW: Familie meines Partner zerstört unsere Liebe

    Um Gottes Willen, weshalb denn eine Ehe eingehen?
    Spontan als Lösung fällt mir nur ein, mehrere 100 km wegziehen und sehen, wie sich eure Beziehung einpendelt.
    An Kinder würde ich erst denken, wenn ihr euch weiter als Paar bewährt habt.

    Vielleicht ist es ja ganz anders, als es sich liest.
    Das hoffe ich für dich!
    LG Ivi

  7. Moderation Avatar von Promethea71
    Registriert seit
    11.09.2004
    Beiträge
    16.111

    AW: Familie meines Partner zerstört unsere Liebe

    Kurz gesagt: such dir einen Mann, der bereits erwachsen ist.
    Dein Freund ist nicht erwachsen und sieht auch keinen Grund es zu werden.
    Daran hat sich schon seine Ex abgearbeitet und deine Nachfolgerin wird es genauso machen.


    Die einzige Chance bestünde, in dem ihr mindestens 500 km weit weg zieht.
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen ... jedenfalls nicht jeder.
    Freiheit ist, wenn jeder sich auf seine Art zum Deppen machen kann.

    Profilbild © edwardbgordon
    Moderation:
    "Rund um den Job", "Mietforum" und "Selbstständige, Freiberufler & Co"

  8. Avatar von luftistraus
    Registriert seit
    24.05.2015
    Beiträge
    1.689

    AW: Familie meines Partner zerstört unsere Liebe

    Du kannst da leider gar nichts machen ausser deinem Freund sagen, das du so nicht weiter machen kannst. Entweder er will das Kind bleiben oder endlich erwachsen werden
    Man muss die Tatsache kennen, bevor man sie verdrehen kann

  9. Avatar von Rotbuche
    Registriert seit
    26.09.2016
    Beiträge
    424

    AW: Familie meines Partner zerstört unsere Liebe

    Dass es sowas heute überhaupt noch gibt! Hat dein Partner eigentlich gar keinen Kontakt zu anderen Leuten seines Alters? Da müsste er doch merken, dass das, was in seiner Familie abgeht, nicht normal ist.

    Dir kann ich leider überhaupt keine Hoffnung machen, dass dieser Mann sich nochmal grundlegend ändert. Er wird immer eine Frau brauchen, die ihm den A... hinterher trägt. Ich würde laufen, so schnell ich kann.


  10. Registriert seit
    08.06.2013
    Beiträge
    4.729

    AW: Familie meines Partner zerstört unsere Liebe

    Ja, kaum zu glauben.
    Aber ich glaube das er eine Frau braucht die ihm sagt was er machen muss.
    Die ihm sagt also du machst dir dein Frühstück, und packst durch was für Mittag ein. Wenn du nach hause kommst saugst du durch. Einkaufsliste hängt an der Pinnwand etc.
    Anders wird es nicht gehen. Entweder so oder aufgeben.
    Den Wind können wir nicht ändern, aber wir können ihm eine andere Richtung geben (Aristoteles)
    Weisst du warum dein Kopf rund ist ? Damit deine Gedanken eine andere Richtung nehmen können
    Geändert von farfalle61 (24.05.2019 um 08:47 Uhr) Grund: Tippfehler

+ Antworten
Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •