+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 52

  1. Registriert seit
    09.01.2019
    Beiträge
    411

    AW: Ist er depressiv? Weiss momentan nicht weiter :(

    Zitat Zitat von MsCook Beitrag anzeigen
    ...
    Er meinte mal zu mir, dass er nicht mehr arbeiten mag und am liebsten eine super Software programmieren und dann verkaufen und von den Einkünften leben will.
    Damit habe ich auch überhaupt kein Problem, weil ich weiss was er drauf hat. Aber selbst das macht er nicht.
    Das halte ich für völlig unrealistisch. Unabhängig davon, was jemand "drauf hat" bedarf es für so etwas doch erst einmal einer zündenden Idee und deren Vermarktung. Dass er die technische Umsetzung hinbekommen würde, daran möchte ich auch gar nicht zweifeln. Jedoch fehlt aus meiner Sicht a) eine Idee und b) das entsprechende Netzwerk zu deren Vermarktung. Erst recht in seiner derzeitigen Situation.

    Ich denke, ihm ist völlig klar, dass er sein bisheriges (Einkommens-) Niveau nicht wieder erreichen wird. Weder in UK noch in D oder wo auch immer. Das ist für einen Mann mit Versorgermentalität und bisheriger Identifikation mit dem Job eine der bittersten Erkenntnis des Lebens. Sich mit dieser Erkenntnis anzufreunden, andere Prioritäten zu setzen, das Leben für sich als lebenswert anzusehen, ohne die Identifikation über einen tollen Job und ein hohes Einkommen, ist ein langer, steiniger Weg.


  2. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    1.618

    AW: Ist er depressiv? Weiss momentan nicht weiter :(

    Ich vermute auch, dass er daran zu knabbern hat, dass er sich nicht mehr gebraucht fühlt. Weder beruflich, noch privat. Er versorgt dich nicht mehr, du stehst jetzt auf eigenen Beinen. Ich vermute, er fühlt sich dadurch irgendwie nutzlos und ist vermutlich mind. mal in eine depressive Verstimmung gerutscht.
    Ich befürchte, du kannst nicht viel tun, wenn du sein Leben zu managen versuchst, wird er sich eher noch nutzloser fühlen. Vllt herabgesetzt, auch wenn das nicht deine Absicht ist.
    Wenn ihr skypt, sprecht ihr dann darüber, dass du ihn nicht weniger liebst, nur weil er seinen Job verloren hat? Dass du ihn nach wie vor "brauchst", wenn nicht als Versorger, aber eben als Partner? Dass du ihn trotzdem noch respektierst.
    Also alles, was auf sein Selbstwertgefühl einzahlt. Weiß er das? Sagst du ihm das? Für dich ist es vllt. selbstverständlich, dass es so ist, aber in seiner Lage empfindet er das vllt. anders und braucht die Bestätigung.


  3. Registriert seit
    15.05.2019
    Beiträge
    21

    AW: Ist er depressiv? Weiss momentan nicht weiter :(

    Zitat Zitat von Beachnoodle Beitrag anzeigen
    Miss Cook, das mit dem Contractor/Agency ist natürlich blöd, aber das ist dann ja eh kein Kündigungschutzgesetz was da gegriffen hätte. Egal ist jetzt so passiert.
    Ich finde seine Äusserungen im Hinblick auf die Bewerbungsgespräche irgendwie resignierend.
    Klar kann es vorkommen, dass dass es nicht passt, aber nur weil man 1! Frage nicht gleich richtig versteht/beantwortet...
    Dass er nur nach Berlin kommt wenn gleich eine grosse Wohnung bezogen werden kann ist auch merkwürdig.
    Ne grosse Wohnung muss man sich schliesslich auch leisten können.
    Als Festangestellter im IT Bereich ist sein Einkommen auch nicht mehr mit den Tagessätzen eines IT Contractors zu vergleichen. Da liegen u.U. Welten dazwischen. Hat er davon deiner Meinung nach realistische Vorstellungen?
    Eine grosse Wohnung (wobei wir hier "nur" von 3-4 Zimmern sprechen) könnten wir uns von meinem Gehalt und den Einnahmen unserer Eigentumswohnung locker leisten. Daran kann es also nicht wirklich liegen. Der Job hier in Berlin wäre auch Contracting zu einem super Tagessatz. Aber wie schon gesagt, er scheint eine (innere?) Barriere zu haben, die er nicht überwinden kann.


  4. Registriert seit
    15.05.2019
    Beiträge
    21

    AW: Ist er depressiv? Weiss momentan nicht weiter :(

    Zitat Zitat von Jule211 Beitrag anzeigen
    Er sitzt doch nun lange genug alleine vorm PC. Home office wäre für ihn gerade das Gegenteil von gut. Ich glaube unter Leute gehen wäre tatsächlich besser für ihn und seine Psyche.
    Das denke ich halt auch, aber wenn ich das vorschlage kommt immer "ich würde ihn bedrängen".


  5. Registriert seit
    15.05.2019
    Beiträge
    21

    AW: Ist er depressiv? Weiss momentan nicht weiter :(

    Zitat Zitat von MannMann Beitrag anzeigen
    Das halte ich für völlig unrealistisch. Unabhängig davon, was jemand "drauf hat" bedarf es für so etwas doch erst einmal einer zündenden Idee und deren Vermarktung.
    das denke ich halt auch. Aber zumindest dachte ich, es würde ihm etwas Ansporn geben.

    Zitat Zitat von MannMann Beitrag anzeigen
    Ich denke, ihm ist völlig klar, dass er sein bisheriges (Einkommens-) Niveau nicht wieder erreichen wird. Weder in UK noch in D oder wo auch immer. Das ist für einen Mann mit Versorgermentalität und bisheriger Identifikation mit dem Job eine der bittersten Erkenntnis des Lebens. Sich mit dieser Erkenntnis anzufreunden, andere Prioritäten zu setzen, das Leben für sich als lebenswert anzusehen, ohne die Identifikation über einen tollen Job und ein hohes Einkommen, ist ein langer, steiniger Weg.
    Ich glaube, das kann/ will er sich nicht eingestehen. Wie schon erwähnt, war er jahrelang der "Hauptversorger". Er ist an sich auch an sehr fürsorglicher Mensch. Aber er hat sich auch immer viel über seinen Job und sein Einkommen identifiziert. Und das ist halt momentan weg. Und es fällt ihm- denke ich- auch schwer das sich die Rollen vertauscht haben und ich mich jetzt um ihn "kümmern" kann.


  6. Registriert seit
    15.05.2019
    Beiträge
    21

    AW: Ist er depressiv? Weiss momentan nicht weiter :(

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Ich vermute auch, dass er daran zu knabbern hat, dass er sich nicht mehr gebraucht fühlt. Weder beruflich, noch privat. Er versorgt dich nicht mehr, du stehst jetzt auf eigenen Beinen. Ich vermute, er fühlt sich dadurch irgendwie nutzlos und ist vermutlich mind. mal in eine depressive Verstimmung gerutscht.
    Die depressive Verstimmung ist halt auch meine Theorie. ich denke da ist er immer noch nicht raus, sondern eher tiefer drin. Ich bin eher ein Macher und mache Nägeln mit Köpfen. Als ich mal einen tollen Job nicht bekommen hab, war ich ca. 1 tag traurig/ wütend/ enttäuscht, aber hab dann weiter gemacht.

    Zitat Zitat von bliblablupp84 Beitrag anzeigen
    Wenn ihr skypt, sprecht ihr dann darüber, dass du ihn nicht weniger liebst, nur weil er seinen Job verloren hat? Dass du ihn nach wie vor "brauchst", wenn nicht als Versorger, aber eben als Partner? Dass du ihn trotzdem noch respektierst.
    Also alles, was auf sein Selbstwertgefühl einzahlt. Weiß er das? Sagst du ihm das? Für dich ist es vllt. selbstverständlich, dass es so ist, aber in seiner Lage empfindet er das vllt. anders und braucht die Bestätigung.
    Wenn wir skypen versuche ich immer sein Selbstwertgefühl aufzubauen. Ich liebe ihn natürlich noch genauso sehr wie vorher und hab ihm das auch gesagt. Und das er meine emotionale Stütze ist. ich sage ihm auch immer wieder wie stolz ich auf ihn bin, auch das er weiterhin Deutsch lernt, weil ich weiss, dass es nicht einfach ist. Das ist tatsächlich noch das einzige was er täglich macht. das erzählt er mir dann abends ganz stolz und was er gelernt hat.

    ich versuche ihn halt Bestätigung zu geben so gut es geht aber es auch nicht offensiv/offensichtlich wirken zu lassen.

  7. Avatar von Sonnenhutstehtmirgut
    Registriert seit
    26.04.2019
    Beiträge
    191

    AW: Ist er depressiv? Weiss momentan nicht weiter :(

    Zitat Zitat von MsCook Beitrag anzeigen
    Wenn wir skypen versuche ich immer sein Selbstwertgefühl aufzubauen. Ich liebe ihn natürlich noch genauso sehr wie vorher und hab ihm das auch gesagt. Und das er meine emotionale Stütze ist. ich sage ihm auch immer wieder wie stolz ich auf ihn bin, auch das er weiterhin Deutsch lernt, weil ich weiss, dass es nicht einfach ist. Das ist tatsächlich noch das einzige was er täglich macht. das erzählt er mir dann abends ganz stolz und was er gelernt hat.

    ich versuche ihn halt Bestätigung zu geben so gut es geht...
    So mache ich das auch - bei meiner Tochter.

  8. Avatar von Sonnenhutstehtmirgut
    Registriert seit
    26.04.2019
    Beiträge
    191

    AW: Ist er depressiv? Weiss momentan nicht weiter :(

    Du betrachtest ihn aus der Froschperspektive. Fällt dir das auf? Mir schon. Das macht ihn so klein, so unbedeutend und kann lähmen. Vor allem Männer.


  9. Registriert seit
    15.05.2019
    Beiträge
    21

    AW: Ist er depressiv? Weiss momentan nicht weiter :(

    Zitat Zitat von Sonnenhutstehtmirgut Beitrag anzeigen
    Du betrachtest ihn aus der Froschperspektive. Fällt dir das auf? Mir schon. Das macht ihn so klein, so unbedeutend und kann lähmen. Vor allem Männer.
    Das ist mir tatsächlich gar nicht aufgefallen.


  10. Registriert seit
    05.05.2019
    Beiträge
    248

    AW: Ist er depressiv? Weiss momentan nicht weiter :(

    Zitat Zitat von Sonnenhutstehtmirgut Beitrag anzeigen
    Du betrachtest ihn aus der Froschperspektive. Fällt dir das auf? Mir schon. Das macht ihn so klein, so unbedeutend und kann lähmen. Vor allem Männer.
    kannst du das näher erklären? Interessiert mich

+ Antworten
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •