+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 113

  1. Registriert seit
    14.03.2019
    Beiträge
    23

    Bin ich in einer „gewalttätigen“ Beziehung

    Hallo,
    Ich habe den Namen gewechselt, um das zu fragen. Ich bin mit einem Mann zusammen, der eine psychische Erkrankung hat, was ich aber am Anfang der Beziehung nicht wusste, sondern erst weiß seit sie wieder aufgeflammt ist. Welche genau möchte ich nicht sagen, aber sie hat im weitesten Sinn mit Angst zu tun.

    Ich bin in einer kirchlichen Frauengruppe. Eine der Frauen dort hat sich erst kürzlich von ihren Mann getrennt, welcher sie misshandelt hatten, so dass wir viel über dieses Thema sprachen und es kam auch das Buch „Why does he do that?“ von Lundy Bancroft zur Sprache.

    Ich habe aus Interesse, und nur aus Interesse, in dieses Buch hineingelesen und war erschreckt, dass einiges, was mein Mann mal getan hat/tut dort als Gewalt gilt, so zum Beispiel schubsen und festhalten oder auch bei Streits überheblich tun. Ist folgendes als Gewalt einzuschätzen?

    *Vor Jahren war ich mit ihm in einem Café. Plötzlich wollte er gehen. Ich weiß inzwischen, dass er Panik hatte, aber damals habe ich das noch nicht verstanden. Nachdem er bezahlt hatte könnte ihm alles nicht schnell genug gehen, er ließ mich nicht mehr auf die Toilette, sondern packte mich unsanft an der Schulter und schob mich praktisch hinaus und stieß mich auf die Straße. Ich war sehr, sehr sauer und stellte ihn zur Rede, kriegte aber keine Reaktion außer einem verschlossenen Gesicht und Schulterzucken.
    *Etwas sehr ähnliches passierte viele Jahre später, ebenfalls in einer wuseligen Situation und wieder kein Wort der Erklärung, sondern er machte sich über mich lustig.

    Inzwischen hat sich herausgestellt, dass er Angst vor diesen Situationen hat und deswegen fand ich es schon okay bis jetzt.

    *Wieder Jahre später, wir trafen uns nachts in der Küche, weil wir beide nicht schlafen konnten und er glaubte die Grippe zu kriegen, musste aber am nächsten Tag viel arbeiten an einem wichtigen Projekt und fragte sich, wie er krank und unausgeschlafen Leistung erbringen sollte. Er stand da und aß Eis aus einer Glasschüssel und plötzlich, ohne Vorwarnung schmiss er die auf den Boden und sie zersprang in tausend Teile... danach holte er Handfeger und Kehrblech, putze die Küche und wiederholte immer wieder wie Leid es ihm täte, wenn er mich erschreckt hätte.

    Dies alles waren Einzelfälle. Folgendes aber passiert immer wieder:

    *Wir streiten uns über ein Thema und er geht nicht auf das ein, was ich sage, sondern wird absolut großkotzig und arrogant, schaut mich mit einem Gesicht wie der MAGA Teen an. Wisst ihr was ich meine? Ansonsten googelt mal MAGA Teen. Er holt sich Kaugummi, kaut Kaugummi.
    *Gerne auch legt er, wenn wir uns streiten seine Füße hoch, verschränkt die Arme hinter dem Kopf und grinst mich an
    *Es kommt auch vor dass er, wenn wir uns streiten, anfängt, irgendetwas zu machen zum Beispiel seine Schuhe zu putzen oder irgendetwas zu reparieren und dabei ein Liedchen pfeift
    *Oder er fängt an Fitnessübungen zu machen

    Wenn ich mich darüber beschwere sagt er nur: „Was hast du denn schon wieder? Ich höre Dir doch zu? Ich kann gleichzeitig zwei Sachen machen“. Insgesamt ist seine Einstellung zu jedem Streit „Was hast du denn nun schon wieder“. Ich glaube, dass er sich oft zu Unrecht kritisiert fühlt.

    Ich bin bei einem Streit auch nicht immer fair, sage zum Teil verletzende Sachen. Ich kann nur schlecht mit dieser Arroganz umgehen. Bis jetzt glaubte ich, dass ich das Problem sei, aber jetzt habe ich festgestellt, dass ein ähnliches Verhalten bei Lundy Bancroft als „Water Torture“ beschrieben wird.


  2. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.646

    AW: Bin ich in einer „gewalttätigen“ Beziehung

    Ist es nicht völlig egal was er hat?

    'Er benimmt sich wie ein Arsch und behandelt dich wie das Letzte.

    Wieso läßt du dir das gefallen?

    Und ja wenn er krank ist - kann man was tun oder nicht? Ist er in Behandlung?

    Schubsen? Grob anpacken, aus dem Lokal zerren und auf die Strasse schubsen? Brauchst du da wirklich ein Forum um zu erkennen was du da mitmachst?

    Ich staune wirklich wie Frauen sich behandeln lassen unter dem Deckmäntelchen der Liebe.

  3. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    14.438

    AW: Bin ich in einer „gewalttätigen“ Beziehung

    Man muß erst ein Buch lesen um zu beurteilen, ob man in einer gewalttätigen Beziehung ist?

    Wenn du ehrlich bist, weißt du es selbst, das die Dinge die dein Mann abzieht, nicht gehen. Ich werde nie verstehen, was Frauen...oder auch Männer...in solch einer Beziehung bleiben lässt.
    Niemand muß sich wie der letzte Dreck behandeln lassen, außer er will es so.

    Und nein, auch eine Krankheit entschuldigt solch ein Verhalten nicht.
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  4. Registriert seit
    14.03.2019
    Beiträge
    23

    AW: Bin ich in einer „gewalttätigen“ Beziehung

    Zitat Zitat von dharma-- Beitrag anzeigen
    Ist es nicht völlig egal was er hat?

    'Er benimmt sich wie ein Arsch und behandelt dich wie das Letzte.

    Wieso läßt du dir das gefallen?

    Und ja wenn er krank ist - kann man was tun oder nicht? Ist er in Behandlung?
    Meistens behandelt er mich gut. Wir lachen viel zusammen, er ist normalerweise liebevoll, schenkt mir Blumen, macht viel im Haushalt. Vielleicht habe ich nicht deutlich genug gemacht: Ich habe im letzten Post nur die negativen Dinge aufgezählt.
    Ich lasse es mir übrigens nicht gefallen. Ich war sogar wegen dieser Dinge echt sauer, es hat ihn nur nicht interessiert.

    Er hat mich nur geschubst oder festgehalten in Situationen, die er als gefährlich einschätzte.

  5. Avatar von Sneek
    Registriert seit
    24.02.2019
    Beiträge
    547

    AW: Bin ich in einer „gewalttätigen“ Beziehung

    Es ist doch egal, was in irgendeinem Buch steht. Wichtig ist doch, wie Du Dich in Deiner Beziehung fühlst.

  6. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    14.438

    AW: Bin ich in einer „gewalttätigen“ Beziehung

    Zitat Zitat von Springtime2019 Beitrag anzeigen
    Meistens behandelt er mich gut. Wir lachen viel zusammen, er ist normalerweise liebevoll, schenkt mir Blumen, macht viel im Haushalt. Vielleicht habe ich nicht deutlich genug gemacht: Ich habe im letzten Post nur die negativen Dinge aufgezählt.
    Ich lasse es mir übrigens nicht gefallen. Ich war sogar wegen dieser Dinge echt sauer, es hat ihn nur nicht interessiert.
    Dann ist doch alles gut.
    Warum dann der Strang?


    Im Übrigen klingt das wie eine Beziehung zu einem Alkoholiker. "Solange er nichts getrunken hat, ist er der liebste Mensch auf der Welt"
    Da könnte ich jedes mal....
    Klar wäre ich gerne die, die vor dem Frühstück Yoga macht oder joggt.
    Ich bin aber die, die halb bewußtlos Kaffee macht und atmet.


  7. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.646

    AW: Bin ich in einer „gewalttätigen“ Beziehung

    Zitat Zitat von Springtime2019 Beitrag anzeigen
    Meistens behandelt er mich gut. Wir lachen viel zusammen, er ist normalerweise liebevoll, schenkt mir Blumen, macht viel im Haushalt. Vielleicht habe ich nicht deutlich genug gemacht: Ich habe im letzten Post nur die negativen Dinge aufgezählt.
    Ich lasse es mir übrigens nicht gefallen. Ich war sogar wegen dieser Dinge echt sauer, es hat ihn nur nicht interessiert.

    Er hat mich nur geschubst oder festgehalten in Situationen, die er als gefährlich einschätzte.
    Jaaa klar - er schubst dich nur manchmal aber sonst ist der echt lieb zu dir....

    Glaub mir, dass ist immer so. Jetzt gehst du in die Verteidigung. Sooo schlimm ist das alles nicht, ihr habt euch lieb und überhaupt ...

    Mach nur... aber glaub nicht, dass es besser wird.


  8. Registriert seit
    14.03.2019
    Beiträge
    23

    AW: Bin ich in einer „gewalttätigen“ Beziehung

    Zitat Zitat von Sneek Beitrag anzeigen
    Es ist doch egal, was in irgendeinem Buch steht. Wichtig ist doch, wie Du Dich in Deiner Beziehung fühlst.
    Ich hasse es, dass er bei Streits so überheblich tut. Allerdings zeigen wir uns wohl alle bei Streis nicht von unserer besten Seite. Ich auch nicht.


  9. Registriert seit
    06.11.2018
    Beiträge
    289

    AW: Bin ich in einer „gewalttätigen“ Beziehung

    Puh, Deine Wahrnehmung finde ich höchst schockierend, damit meine ich, sein Verhalten zu tolerieren...

    Wie viele Jahrzehnte lässt Du Dich schon so behandeln?


  10. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.646

    AW: Bin ich in einer „gewalttätigen“ Beziehung

    Zitat Zitat von Springtime2019 Beitrag anzeigen
    Ich hasse es, dass er bei Streits so überheblich tut. Allerdings zeigen wir uns wohl alle bei Streis nicht von unserer besten Seite. Ich auch nicht.
    Quatsch!

+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •