+ Antworten
Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 182

  1. Registriert seit
    26.01.2019
    Beiträge
    93

    Gefühlschaos - niemanden zum reden.

    Hallo

    Ich weiss das ich mit diesem Thema wohl einige Kritiker haben werde. Aber es frisst mich im Moment einfach auf und ich kann mit niemanden reden.

    Ich bin 27 Jahre alt, seit 8 Jahren mit meinem Mann zusammen und dieses Jahr 6 davon verheiratet. Wir haben zwei Kinder miteinander. Unsere Beziehung zueinander ist recht stabil wir sind ein gutes Team. Streiten öfters mal. Vertragen uns wieder. In der letztes Zeit hatten wir uns öfters gestritten und mein Mann hat mich ein paar mal etwas ungünstig angefasst. Er ist eher der Typ Mann der nicht so die Gefühle zeigt. Hatte mich aber bis jetzt nicht sonderlich gestört. Nur fing er an in der letzten Zeit besonders auf mir rumzuhacken zu kritisieren. Desswegen auf der viele Streit zwischen uns.

    Mein Leben spielt sich seid dem wir zusammen sind nur noch in einem kleinen Dorf statt. Dürfte selten was ohne ihn Unternehmen. Er wollte das nicht so gerne. Wir hätten noch nie was getrennt gemacht. Ich hab das ihm zu liebe auch lange mitgemacht.

    Eines Tages hatte ich durch Zufall keine Ahnung warum Kontakt über eine soziale Plattform mir einem andren Mann aufgebaut. Nur freundschaftlich. Wir haben viel geschrieben und es war wirklich toll sich mal mit jemanden auszutauschen. Ich bekam jedoch ein schlechtes Gewissen meinem ma gegenüber und brach den Kontakt ab. Ein paar Monate später baute sich der Kontakt wieder auf. Ich hatte die Gespräche auch wirklich vermisst. Wir schreiben wirklich Stunden Lang. Und irgendwie wurde das immer intensiver.

    Wir trafen uns ein mal. Nur auf einen Kaffee. Keime Ahnung warum aber er hat mich einfach umgehauen. Dann würde es natürlich kompliziert. Ich bekam ein gefühlschaos. Es ist nichts passiert oder so kein kuss nichts.
    Er wollte mehr mich zu sich holen mit Kindern. Keine Ahnung was das war. Oder ob es sowas gibt. Er redete von liebe auf den ersten Blick. Und er hätte sowas noch nie gehabt. Ich weiss das hört sich alles ziemlich kindisch an. Mir Ging es gefühlt genau so.

    Ich hatte so ein schlechtes Gewissen wegen meinen Gefühlen das ich meinem Mann alles gesagt habe. Ich habe mich entschieden. Natürlich für meine Familie für meine Ehe. Ich könnte nie meiner Familie so etwas antun.

    Ich vermisse den anderen Mann wirklich sehr. Ich möchte wirklich dass das aufhört und ich hoffe ihr könnt mir helfen und ein paar Tipps geben wie ich mich wieder neu sortieren kann.

    Den Kontakt habe ich natürlich abgebrochen.


  2. Registriert seit
    19.12.2016
    Beiträge
    3.882

    AW: Gefühlschaos - niemanden zum reden.

    Eine kurze Nachfrage zum besseren Verständnis: Was heißt “ungünstig angefasst“?

  3. Avatar von Unendlichkeit
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    3.057

    AW: Gefühlschaos - niemanden zum reden.

    Du solltest vielleicht die Beziehung zu deinem Mann in Ordnung bringen oder beenden. Alles andere wird im Chaos enden ...
    "...es gibt höchstens hoffnungslose Menschen, aber nie hoffnungslose Situationen..."
    Sprichwort auf Oxtorne


  4. Registriert seit
    26.01.2019
    Beiträge
    93

    AW: Gefühlschaos - niemanden zum reden.

    Zitat Zitat von morcheeba-1966 Beitrag anzeigen
    Eine kurze Nachfrage zum besseren Verständnis: Was heißt “ungünstig angefasst“?

    Er hat mich etwas grob angefasst. Das es mir weh tat. Oder so soll und schnell in den Nacken gefasst das mir schwindelig wurde.


  5. Registriert seit
    26.01.2019
    Beiträge
    93

    AW: Gefühlschaos - niemanden zum reden.

    Zitat Zitat von Unendlichkeit Beitrag anzeigen
    Du solltest vielleicht die Beziehung zu deinem Mann in Ordnung bringen oder beenden. Alles andere wird im Chaos enden ...
    Das möchte ich ja auch. Ich weiss nur nicht wie . Als erstes müsste ich den anderen irgendwie aus meinem Kopf bekommen Ich weiss nur nicht wie ich das anstellen soll.

  6. Avatar von Scooter2
    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.110

    AW: Gefühlschaos - niemanden zum reden.

    Und Du hast(nach dem groben Anfassen)
    danach nicht Angst um Dein Leben?
    Ich brauche keine neuen Vorsätze,
    die alten sind praktisch unangetastet





  7. Registriert seit
    26.01.2019
    Beiträge
    93

    AW: Gefühlschaos - niemanden zum reden.

    Zitat Zitat von Scooter2 Beitrag anzeigen
    Und Du hast(nach dem groben Anfassen)
    danach nicht Angst um Dein Leben?
    Nein wieso ? Er hat versprochen es kommt nicht mehr vor

  8. Inaktiver User

    AW: Gefühlschaos - niemanden zum reden.

    Zitat Zitat von Oana Beitrag anzeigen
    Er hat mich etwas grob angefasst. Das es mir weh tat. Oder so soll und schnell in den Nacken gefasst das mir schwindelig wurde.
    Bitte? Das ist bei Dir "etwas"?


  9. Registriert seit
    26.01.2019
    Beiträge
    93

    AW: Gefühlschaos - niemanden zum reden.

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Bitte? Das ist bei Dir "etwas"?
    Ich wollte das jetzt nicht so aufbauschen, weil es mir in erster Linie um etwas anderes geht. Er hat mir auch versprochen es kommt nicht mehr vor und es tut ihm auch leid und ich hatte ihn auch provoziert also hab ich auch etwas selber daran schuld gehabt

  10. Avatar von elli07
    Registriert seit
    08.11.2007
    Beiträge
    10.675

    AW: Gefühlschaos - niemanden zum reden.

    Zitat Zitat von Oana Beitrag anzeigen
    ....Eines Tages hatte ich durch Zufall keine Ahnung warum Kontakt über eine soziale Plattform mir einem andren Mann aufgebaut. Nur freundschaftlich. Wir haben viel geschrieben und es war wirklich toll sich mal mit jemanden auszutauschen........
    So so, "durch Zufall" ..... Wasses alles gibt....

    Zitat Zitat von Oana Beitrag anzeigen
    ...Ich habe mich entschieden. Natürlich für meine Familie für meine Ehe. Ich könnte nie meiner Familie so etwas antun.....
    Was ist an der Entscheidung "natürlich" ?

    Ich sage dir aus eigener Erfahrung: irgendwann wird "durch Zufall" wieder ein Mann in dein Leben treten und es beginnt alles von vorne. Der andere ist als Mensch und Mann völlig ohne Belang, aber er hat in dir etwas zum schwingen gebracht, was du in deiner Ehe offensichtlich vermisst. Das kannst du "natürlich" auf Dauer nicht ignorieren, glaube mir.

    Was meint denn dein Mann zu der Situation ? Macht ihr einfach weiter wie bisher oder gibt es "Konsequenzen" für euer Paar(!)leben ?

    Gruß Elli
    Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern die seinen (F. de La Rouchefoucauld, 1613-1680)

    Fürchte dich nicht vor einem großen Schritt. Mit zwei kleinen lässt sich keine Schlucht überwinden (David Lloyd George)

+ Antworten
Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •