+ Antworten
Seite 29 von 33 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 329

  1. Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    109

    AW: Diskutieren/Streiten funktioniert einfach nicht..

    Danke Lexi2019...

    Sie ist bei der Großmutter aufgewachsen da ihre Eltern sie nicht gewollt haben und die Eltern haben ihr dies immer wieder klargemacht.

    Sie würde im Fall eines Auszugs, einer Scheidung total dichtmachen, davon gehe ich sehr, sehr stark aus.

    LG


  2. Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    109

    AW: Diskutieren/Streiten funktioniert einfach nicht..

    Ich weiß nicht recht aber ich denke das wenn ich mich trennen würde, wäre sie total überrascht davon. Ich wunder mich einfach das sie anscheinend mit der jetzigen Situation zufrieden ist, wenn man mal von ihren Kommentaren ‘ich denke du liebst mich nicht’ absieht.
    Ach ja, als ich nicht über ihren Unfall (sie hat wirklich gepennt) böse war bzw sie getröstet habe, hat sie gesagt das ich sie wohl doch lieben muss..

    LG


  3. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    9.451

    AW: Diskutieren/Streiten funktioniert einfach nicht..

    Zitat Zitat von UglyKidJoe Beitrag anzeigen

    da ihre Eltern sie nicht gewollt haben und die Eltern haben ihr dies immer wieder klargemacht.
    Ich frage mich ja, ob ein Mensch mit dieser Prägung überhaupt fähig sein kann, eine Beziehung einzugehen.

    Bereits als Kind immer wieder abgewiesen zu werden, keine elterliche Liebe und Zuneigung erfahren zu haben, das macht doch was mit einem. Da ist es doch nicht außergewöhnlich, wenn man als Erwachsener selbst nicht fähig ist, diese niemals erfahrene Liebe anderen Menschen schenken zu können, zumindest nicht in der Ausprägung, die notwendig ist, um eine dauerhafte Beziehung gestalten zu können.

    Wenn ich jetzt noch deine Beschreibungen vom Umgang mit eurem Sohn in meine Überlegungen mit einbeziehe, dann erscheint mir ihre "Überreaktion" bei falschem Verhalten desselben nachvollziehbar.

    Wahrscheinlich hat sie selbst nie etwas Anderes kennengelernt, da fehlen ihr eigene Erfahrungen völlig.

    Und sie hätte m.E. eine Therapie wesentlich nötiger als Du, auch ihr müsste Hilfe zu teil werden, schade ist halt, dass sie diese offenbar kategorisch ablehnt.

    lg jaws
    Es gibt keinen Weg zum Glück -

    glücklich sein ist der Weg.


  4. Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    109

    AW: Diskutieren/Streiten funktioniert einfach nicht..

    Hi Jaws,

    leider gebe ich dir recht, es ist extrem schwierig das hinter sich zu lassen.

    Ihre Oma war wohl fuersorglich aber eben auch nur im Rahmen ihrer Moeglichkeiten. Zu der Zeit lief das alles eher funktional ab, Dach ueber dem Kopf, ein Bett zum Schlafen und Essen. Schrecklich ist das sie immer wieder daran erinnert wurde das sie eigentlich nicht erwuenscht war.

    Heute hat sie mir einen Link mit folgenden text gesendet. Sollte ich mir unbedingt durchlesen...

    "A married couple were enjoying their dinner when the husband suddenly said: “My boss has a beautiful wife but I heard rumours at the office that their relationship is growing apart. He is now planning to get a divorce and find a new wife. Come to think of it, I could not agree more with him. Which husband will not get bored coming home to the same person every day?”

    His wife was stunned for a second to hear her husband’s harsh words. She slowly swallowed her food and replied: “If one day, a woman is interested in you and asks you out for a date, please ask her to take care of your child first before taking her out on a date. I will be the judge. What do you think?”

    The husband was speechless when he heard his wife’s reply.

    The wife then added: “If one day, you see a stunning woman with perfect makeup and gorgeous clothes and you want to compare her looks with mine and how unattractive I am compared to her, then ask her how much she spends every month just to maintain her looks. Then, you should spend the same amount of money on me so that I could look like her, just like the way you want”

    The husband remained silent on his wife’s words. He could not think of anything to reply to her.
    She further said: “If you would like to follow your boss’s footsteps, finding a new beautiful woman and marry her, then go ahead. I will take our children and move away somewhere so you and your new wife can stay in this house together but we will see in the next five years, will you still be looking at her the same like the day your first saw her? Or you will find someone new again?”

    The husband who had been listening to his wife for a while then replied: “I was only joking…”
    “It would be best if she could look after our child and you and your parents. Then, I could just go out, spend my money on myself, have fun and live a comfortable life since I cannot do anything like that since I got married to you. How good is that for both of us?” the wife said to the husband.

    The husband was shocked hearing her words. Somehow, her words resonated with the truth he had been ignoring for years. He had only been thinking about himself and neglecting his wife who had been taking care of his children and family all these years.

    The wife continued: “What you actually need is a housekeeper, not a mistress! A housekeeper who will take care of the house chores so that I can have time to dress in nice clothes and spend time with you.”
    “It would be great if you could provide a housekeeper. Otherwise, my days will be full of the house chores alone and things will not get better between us.”

    The husband who did not want to lose then asked his wife: “What if I give you everything you need and you cheat on me?”
    The wife suddenly laugher at her husband’s question.
    “I can confidently say that my heart has always belonged and will belong to our family alone. I will not stoop that low to have an affair with other men unless…”

    The husband quickly cut his wife’s talking and said: “No! It will never happen! We have to grow old together. From now on, I will never say anything foolish again.”

    Dear husbands, do not think of other women as better than your wife. After all, you are the one who is supposed to take care of her. How she looks and feels now will reflect on whether or not you have fulfilled your responsibilities as a husband and a father.

    Take a pride on being the head of the family than running away from your responsibilities
    A good marriage always requires efforts and understanding from both sides. A happy marriage is not something that is easy to come by but with efforts and love, the two of you will make it."


    Quelle / Source: Husband left speechless after hinting that he is getting bored with non-attractive wife - Good Times

    Was soll ich mit sowas anfangen? Langsam habe ich das Gefuehl sie glaubt wirklich sie ist Aschenputtel... Ich weiss wirklich nicht wie ich darauf reagieren soll?

    LG
    Geändert von UglyKidJoe (12.02.2019 um 13:25 Uhr)


  5. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.057

    AW: Diskutieren/Streiten funktioniert einfach nicht..

    Ach wie romantisch....

    Nachdem was du über die Kindheit deiner Frau geschrieben hast - sie wünscht sich liebe. Verständnis, Respekt.

    Ich verstehe sie schon. Wie einsam muss sie sich als Kind/Jungendliche gefühlt haben. Ungewollt und einsam.

    Puhhh . große Verantwortung für dich.


  6. Registriert seit
    10.09.2018
    Beiträge
    1.057

    AW: Diskutieren/Streiten funktioniert einfach nicht..

    Zitat Zitat von UglyKidJoe Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht recht aber ich denke das wenn ich mich trennen würde, wäre sie total überrascht davon. Ich wunder mich einfach das sie anscheinend mit der jetzigen Situation zufrieden ist, wenn man mal von ihren Kommentaren ‘ich denke du liebst mich nicht’ absieht.
    Ach ja, als ich nicht über ihren Unfall (sie hat wirklich gepennt) böse war bzw sie getröstet habe, hat sie gesagt das ich sie wohl doch lieben muss..

    LG
    Wenn dein Sein lange davon abhing nicht zur Last zu fallen und möglichst keinen Ärger zu machen....

    Deine Frau sollte wirklich Hilfe suchen - ich denke sie schafft das allein nicht ihre Kindheit aufzuarbeiten.

    Nicht gewollt zu sein und das auch bei jeder Gelegenheit gesagt zu bekommen macht etwas mit einem.

  7. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    3.717

    AW: Diskutieren/Streiten funktioniert einfach nicht..

    Wie interpretiert man den Text?

    Vor allem das hier:

    "How she looks and feels now will reflect on whether or not you have fulfilled your responsibilities as a husband and a father."

    Der Mann ist schuld, wenn es der Frau nicht gutgeht.
    Daneben große Eifersucht, d.h. für mich Besitzdenken. Hab ehrlich gesagt nichts anderes erwartet. Das hat mit Liebe wenig zu tun.
    LG Ivi


  8. Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    109

    AW: Diskutieren/Streiten funktioniert einfach nicht..

    @dharma--

    Natuerlich... da besteht keine Frage.

    Meine Eltern hatten Pflegekinder und wir hatten viele aehnliche Faelle.

    Meine Frau war in der Situation das sie mit 6 Monaten zur Oma gegeben wurde weil sie zu frueh kam / geboren wurde. Sie ist der lebende Beweis das ihre Eltern vor der Ehe gepoppt haben was in der Kultur / Religion nicht erlaubt ist.
    Sie hat noch 4 juengere Brueder die total normal bei den Eltern aufgewachsen sind. Wenn die Familie (Eltern + 4 Brueder) dann die Oma besucht haben war die ganze Situation immer sehr angespannt und die Eltern haben sie nie akzeptiert.
    Die Brueder haben sich von ca. 5 Jahren mal bei meiner Frau gemeldet da das Thema fuer sie (die Brueder) nie zufriedenstellend von den Eltern erklaert wurde. Aber das hat sich im Sande verlaufen da sie nicht wirklich etws mit den Bruedern anfangen kann. Im Zweifelsfall halten diese eben doch zu den Eltern.

    Keine Frage eine schreckliche Situation und dafuer denke ich ist meine Frau nocht recht gut geraten. Die meisten die ich kenne mit einem aehnlichen Schicksal sind drogenabhaengig.

    LG


  9. Registriert seit
    11.10.2018
    Beiträge
    109

    AW: Diskutieren/Streiten funktioniert einfach nicht..

    @Ivonne2017

    Danke ... hab ich den Text doch richtig verstanden...
    Der Mann ist schuld, wenn es der Frau nicht gutgeht.... Eifersucht....

    Sorry selten solch einen Unsinn gelesen... genau diese total selbstaufgebende "Liebe" wird dort gefordert...

    LG

  10. Avatar von Ivonne2017
    Registriert seit
    09.08.2017
    Beiträge
    3.717

    AW: Diskutieren/Streiten funktioniert einfach nicht..

    Zitat Zitat von UglyKidJoe Beitrag anzeigen
    @Ivonne2017

    Danke ... hab ich den Text doch richtig verstanden...
    Der Mann ist schuld, wenn es der Frau nicht gutgeht.... Eifersucht....

    Sorry selten solch einen Unsinn gelesen... genau diese total selbstaufgebende "Liebe" wird dort gefordert...

    LG
    Ähem, als selbstaufgebend wird deine Frau das gar nicht empfinden, eher ihre Forderungen an dich als "normal wenn man liebt", auch wenn es für dich Selbstaufgabe bedeutet.

    Ich würde ihr Verhalten nicht nur auf ihre "schwere Kindheit" zurückführen. Die hatten andere auch, wurden möglicherweise sogar drogenabhängig irgendwann und sind trotzdem gute und faire Partner geworden.

    Pass auf, dass du nicht in die Retterrolle rutscht.
    LG Ivi

+ Antworten
Seite 29 von 33 ErsteErste ... 192728293031 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •