+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 36 von 36

  1. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    1.213

    AW: Digitales Klammern: WhatsApp und Co.

    Du klingst wie ein Süchtiger auf Entzug.
    Vorher, als ihr das noch nicht gemacht habt, hat es dich nicht gestört. Jetzt kennst du die Droge und bist angefixt. Rational weißt du, dass es dir nicht gut tut. Deine Sucht bleibt trotzdem.

    Frage: Hast du mal mit deiner Frau darüber gesprochen? Genauso offen wie hier? Dass du weißt, dass an sich alles gut ist, es sich aber aktuell anders anfühlt. Dann könnt ihr gemeinsam schauen, ob ihr herausfindet woran das liegt und wie ihr damit umgehen könnt.

    Edit. Das mit den Freundinnen kannst du nicht vergleichen, ich vermute mal, die sieht sie nicht 5 Abende die Woche und hat somit einen anderen Grund für den Austausch über WA.


  2. Registriert seit
    10.12.2018
    Beiträge
    18

    AW: Digitales Klammern: WhatsApp und Co.

    Ich kann dich SO gut verstehen!!
    Mein Freund und ich fingen unsere Beziehung quasi über whatsapp an, da ich zu Beginn noch im Ausland wohnte und verbrachten zum Teil bis zu 4 Stunden am Tag im Chat!!!
    Dann fing ich an whatsapp regelrecht zu „missbrauchen“ und ihm, wenn mir was nicht passte, unzählige, giftgefüllte nachrichten zu schreiben - es ist wirklich erstaunlich wie sehr man seine Hemmungen und natürliche Grenzen an einer Tastatur verlieren kann - und wie du schon sagst, die Nachrichten sind ja nie so ausführlich wie im Gespräch, da sind die Missverständnisse nur vorprogrammiert. Genau wie du, fing ich an mich zu fragen warum er mir nicht schreibt, schaute wann er zuletzt online war, etc.etc. - der wahre Wahnsinn !! Schließlich, nach einer weiteren Litanei an Nachrichten von mir blockierte er mich - was ein wahrer Segen war!!! Endlich konnte ich mich von diesem obsessiven Wahnsinn befreien!!! Seitdem stehe ich whatsapp EXTREMST skeptisch gegenüber, wir, die wir über 40 sind, sollten uns alle an Zeiten erinnern als es noch keine Handys gab und wie frei wir damals waren. Den ganzen Stress von wegen „warum antwortest du nicht!?!“ gab es gar nicht!! Es gibt auf YouTube Videos, was Handys mit unserem Gehirn machen, schau es dir mal an. Ich bin da auch völlig unbedarft reingestolpert, und habe fast meine Beziehung riskiert nur wegen whatsapp (ok, sie ist jetzt auch grade am seidenen Faden, aber aus anderen Gründen!)
    Danke deiner Frau dass sie normale Gespräche mit dir führen möchte und dich nicht mit ein paar smileys „abspeist“! Bedenke dass zwischenmenschliche Beziehungen nicht am Handy stattfinden!! Mein bester Lehrer diesbezüglich ist mein Hund: wenn ich länger ins Handy schaue, schaut er mich nur an und schnaubt völlig entnervt - wie muss es auf Tiere wirken dass wir ins stundenlang auf ein totes Gerät starren frag ich mich manchmal?! Wir sind doch alle entrückt mit dieser Technologie!! Lass dich nicht auffressen davon, denk dran wie viele Jahrhunderte viele Paare sich Wochen- und monatelang nicht sahen, nicht mal wussten ob der andere noch am leben ist! Natürlich ist es toll zu wissen, dass es dem anderen gut geht, und da ist das Handy auch ein Segen - aber das wahre Leben spielt sich nicht im Bildschirm ab...

  3. Avatar von silberklar
    Registriert seit
    23.01.2012
    Beiträge
    4.086

    AW: Digitales Klammern: WhatsApp und Co.

    Es gibt auf YouTube Videos, was Handys mit unserem Gehirn machen, schau es dir mal an. Ich bin da auch völlig unbedarft reingestolpert, und habe fast meine Beziehung riskiert nur wegen whatsapp
    Bequem wäre es allemal, wie immer, eigenes eigenartiges Verhalten auf ein Gerät, eine Krankheit, die Gesellschaft, auf die Eltern oder die Kindheit zu schieben. Wenn du Alkoholikerin wirst, hat nicht der Alkohol an deiner Störung Schuld. Genausowenig hat WA Schuld wenn du eskalierst sobald du dieses Medium nutzt. Bleiben wir in der Eigenverantwortung.
    Durchsage:

    "Achtung, es wurde eine herrenlose Damenhandtasche gefunden ..."


  4. Registriert seit
    10.12.2018
    Beiträge
    18

    AW: Digitales Klammern: WhatsApp und Co.

    Was ist das denn für ein [editiert] Kommentar silberklar?
    Ich gebe nichts und niemanden die Schuld sondern schildere nur meine Erfahrung und verweise auf Gefahren welche die neuen Medien bringen mit sich. Und erklären heißt nicht entschuldigen oder Verantwortung abzuschieben, sondern „Klarheit“ über etwas bringen. VERSTEHEN warum etwas passiert. Anscheinend nicht dein Interesse,[editiert]
    Geändert von skirbifax (17.12.2018 um 15:08 Uhr) Grund: Verstoß gegen 14.1


  5. Registriert seit
    02.09.2016
    Beiträge
    1.213

    AW: Digitales Klammern: WhatsApp und Co.

    Zitat Zitat von Annabell111 Beitrag anzeigen
    Was ist das denn für ein [editiert] Kommentar silberklar?
    Ich gebe nichts und niemanden die Schuld sondern schildere nur meine Erfahrung und verweise auf Gefahren welche die neuen Medien bringen mit sich. Und erklären heißt nicht entschuldigen oder Verantwortung abzuschieben, sondern „Klarheit“ über etwas bringen. VERSTEHEN warum etwas passiert. Anscheinend nicht dein Interesse,[editiert]
    Sie hat doch aber recht. Denn du hast deine Beziehung nicht wegen WA riskiert, sondern wegen deines Umgangs damit.
    Diese neuen Medien bergen die Gefahr nur, weil sie missbraucht werden. Das hat auch nichts mit "Verstehen warum es passiert" zu tun. Es passiert weil manche Menschen nicht in der Lage sind damit reflektiert umzugehen, nicht weil das Angebot da ist.
    Das Alkohol Beispiel ist da gar nicht so verkehrt. Das reine Angebot von Alkohol erklärt nicht den in einigen Fällen missbräuchlichen Gebrauch.


  6. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    3.149

    AW: Digitales Klammern: WhatsApp und Co.

    Das Medium selber, mach gar nichts - es ist immer und allein der Benutzer, der die Art und Weise des Umgangs damit bestimmt.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •