+ Antworten
Seite 5 von 156 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 1558
  1. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    3.536

    AW: Fernbeziehungen - Austausch

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Es gibt nichts Schlimmeres als einen Partner zu haben, der die Verantwortung für Geld nicht zu tragen versteht. Dann hast du rasch in der Beziehung massive Schuldenprobleme, oft starten dann sehr ungute Prozesse. Also von daher würde ich mir da sehr Gedanken machen und lieber jetzt gut hingucken und zuhören.
    Auch da mache ich mir eigentlich keine Gedanken. Dass er im Studium finanzielle Probleme hatte, ist eigentlich nicht ungewöhnlich.. alleine sein Studium kostete pro Jahr ca 10.000 Pfund, dazu die Miete und schreckliche Löhne. Ich glaube, es gibt keinen Studenten in UK, der ohne Schulden aus dem Studium geht.

    Ansonsten geht er, wie ich das mitbekommen habe, sehr verantwortungsvoll mit seinem Geld um. Er kauft sehr wenig für sich selbst, geht auch selten aus. Der Umzug war teuer, aber nötig.

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Ich würde da als seine Freundin auch kein Fass aufmachen. Möchte er reden, sich austauschen, deinen Rat haben - alles super. Aber ich würde darauf achten, dass seine Belastungen auch bei ihm bleiben und nicht zu dir rüber schwappen (wenn ichs richtig verstanden habe, bist du derzeit selbst in therapeutischer Begleitung und da ist es für dich sicher auch ein Thema, wie setze ich Grenzen, wie bleibe ich bei mir etc. ???).
    Nein, ich mache da auch keinen Druck. Ich bin gerne da, wenn er mich braucht, aber unser "Inneres" ist nicht Dauerthema. Ich glaube auch nicht, dass es ihm ständig schlecht geht; im Gegenteil hat er in den letzten Jahren gute Wege gefunden, mit der Vergangenheit umzugehen und ist meistens sehr fröhlich und positiv eingestellt.

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Wie schön! Er macht Pläne! Das ist ein Super Zeichen! Und er machts romantisch (Winterlichter London).
    Weißt du schon, was du ihm schenken wirst?
    Ich habe einige Ideen.. mir war in den letzten Tagen so langweilig, dass ich riesige Listen mit Geschenkideen angefertigt hab (nicht nur für ihn).

    Er bekommt von mir eine bestimmte Leselampe, um die er schon seit über einem Jahr herumschleicht, weil er sich im Haus auch eine Leseecke einrichten möchte. Eigentlich wollte ich noch etwas "persönliches" dazu schenken, aber ich hatte ihm schon einen Adventskalender geschickt, das ist wohl liebevoll genug. (über den hat er sich übrigens extrem gefreut und gestern hat er mich angerufen, weil er das Türchen mit mir "zusammen" aufmachen wollte).

  2. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    3.536

    AW: Fernbeziehungen - Austausch

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Schwierig. Mein Freund würde sich darüber freuen, wenn ich eines Tages zu ihm ziehe. Aber meine Unabhängigkeit ist mir schon wichtig. Ich möchte nicht tagtäglich auf ihn als Fahrer angewiesen sein. Nun ja, theoretisch könnte ich in einen der Nachbarorte mit Bahnhof ziehen.

    Ein anderer Punkt ist sein Haus. Es ist ok für mich, 1-2 Wochenenden im Monat dort zu verbringen. Aber ich kann mir nicht vorstellen, meine schöne kleine Wohnung gegen dieses uralte, sehr renovierungsbedürftige Haus einzutauschen . Mein Freund und seine Mutter haben nicht wirklich die Motivation, um gravierende Änderungen vorzunehmen. Sein anderes Haus habe ich noch nicht gesehen, es befindet sich in einem anderen Dorf. Das hat er von seinem verstorbenen Vater geerbt, dort wohnt noch eine ältere Person aus seiner Verwandtschaft. Mein Freund meinte, dass einige Zimmer in diesem Haus nicht mal eine Heizung haben. Für mich als erkältungsanfällige Person ist das ein No-Go.

    Ansonsten passt alles bestens... wir haben regelmäßig Kontakt, planen miteinander und genießen die gemeinsame Zeit in vollen Zügen .
    Ich hoffe, es ist ok, wenn ich das so direkt frage. aber machst du dir keine Sorgen darüber, dass es letztendlich an der Wohnsituation scheitern könnte?


  3. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.591

    AW: Fernbeziehungen - Austausch

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Wo wohnt dein Freund und wo wohnt die Mutter?
    Sie wohnen gemeinsam in einem Haus. Dieses Haus gehörte früher seinen Urgroßeltern, dann seinen Großeltern, jetzt seiner Mutter und eines Tages wird es sein Eigentum sein. Weil sich seine Eltern getrennt haben, als er noch ein Baby war, gibt es noch ein zweites Elternhaus. Das Haus seines verstorbenen Vaters gehört seit dessen Tod meinem Freund.

    In den Dörfern bei ihm in der Gegend ist es normal, dass unverheiratete Menschen im Alter zwischen 30 und 40 noch mit den Eltern unter einem Dach wohnen. Hier ist das eher ungewöhnlich. Ich wohne gerne alleine in meiner Wohnung und fühle mich in meinen vier Wänden pudelwohl .

    Ich muss übrigens einwerfen, dass ich mich nur eingeschränkt auf eine FB einlassen kann und möchte. Verschiedene Länder oder gar Kontinente wären für mich zeitlich und finanziell gar nicht machbar.

  4. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.332

    AW: Fernbeziehungen - Austausch

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    alleine sein Studium kostete pro Jahr ca 10.000 Pfund, dazu die Miete und schreckliche Löhne. Ich glaube, es gibt keinen Studenten in UK, der ohne Schulden aus dem Studium geht.

    Ansonsten geht er, wie ich das mitbekommen habe, sehr verantwortungsvoll mit seinem Geld um.
    Ach sooooo! Es sind die Schulden aus dem Studienkredit!! Das ist was andres!
    Ok, ich bin beruhigt und ganz happy.

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Er bekommt von mir eine bestimmte Leselampe, um die er schon seit über einem Jahr herumschleicht, weil er sich im Haus auch eine Leseecke einrichten möchte. Eigentlich wollte ich noch etwas "persönliches" dazu schenken, aber ich hatte ihm schon einen Adventskalender geschickt, das ist wohl liebevoll genug. (über den hat er sich übrigens extrem gefreut und gestern hat er mich angerufen, weil er das Türchen mit mir "zusammen" aufmachen wollte).
    Ein klasse Geschenk, die Leselampe! Und auch die Idee mit dem Adventskalender ist ja echt süß (wie hast du den gemacht?). Dass er das Türchen mit dir zusammen öffnen möchte, also wirklich, auch hier wieder, liebe Sas: "Mehr" geht nicht. Ist eine hohe Wertschätzung.

    (Ey, wenn du so weiter machst, muss der Strangtitel umbenannt werden in "Mehr geht nicht". )
    Be a voice not an echo.

  5. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.332

    AW: Fernbeziehungen - Austausch

    Zitat Zitat von Pistazieneis Beitrag anzeigen
    Sie wohnen gemeinsam in einem Haus. Dieses Haus gehörte früher seinen Urgroßeltern, dann seinen Großeltern, jetzt seiner Mutter und eines Tages wird es sein Eigentum sein. Weil sich seine Eltern getrennt haben, als er noch ein Baby war, gibt es noch ein zweites Elternhaus. Das Haus seines verstorbenen Vaters gehört seit dessen Tod meinem Freund.

    In den Dörfern bei ihm in der Gegend ist es normal, dass unverheiratete Menschen im Alter zwischen 30 und 40 noch mit den Eltern unter einem Dach wohnen.
    Uh oh.

    (Wollen Sie mehr erfahren, schreiben sie an Blue "Go".)
    Be a voice not an echo.

  6. Avatar von Kitty_Snicket
    Registriert seit
    10.11.2018
    Beiträge
    1.758

    AW: Fernbeziehungen - Austausch

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Und England ist ja fast genauso wie Irland.
    Jesus fecking Christ
    Das sagst du letzteren besser nicht.

    Koenntest du eine Zeitlang dort leben - sprich, deinen Beruf dort ausueben und/oder wieder an deinen Arbeitsplatz zurueckkehren, falls es aus irgendwelchen Gruenden nicht klappt?


  7. Registriert seit
    29.05.2012
    Beiträge
    1.591

    AW: Fernbeziehungen - Austausch

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, es ist ok, wenn ich das so direkt frage. aber machst du dir keine Sorgen darüber, dass es letztendlich an der Wohnsituation scheitern könnte?
    Ist es dir wichtig, dass du eines Tages mit deinem Partner unter einem Dach lebst? Viele Menschen legen ja großen Wert auf einen gemeinsamen Alltag. Ich ticke in diesem Punkt anders. Liegt wohl auch daran, dass ich aus schwierigen Familienverhältnissen stamme und es als großes Glück empfinde, meine Wohnung mit niemandem teilen zu müssen. Ich habe noch nie mit einem Mann zusammen gelebt und hatte auch noch nie das Bedürfnis, in eine WG zu ziehen.

    Andererseits bin ich ein Mensch, der nicht so gut mit Dauerstress zurechtkommt und hätte ein Problem, wenn ich in hektischen Phasen auf der Arbeit zusätzlich noch jeden Tag zu Hause meinen Partner bespaßen müsste. Ich treffe mich z. B. auch mit Freunden viel lieber am Wochenende als unter der Woche. Nach der Arbeit habe ich am liebsten meine Ruhe und will nur selten andere Menschen bei mir haben.

    Wegen der finanziellen Situation deines Freundes würde ich mir keine Gedanken machen . Auch ich habe Schulden, und zwar kommen die nicht von einem Bildungskredit. Die habe ich mir selbst eingebrockt und werde das natürlich auch selbst wieder auslöffeln. Meinem Freund habe ich nichts darüber erzählt, weil ich ihn nicht damit belasten möchte. Ich achte sehr darauf, dass wir in der Beziehung finanziell auf Augenhöhe sind. D. h. die Einladungen sind mehr oder weniger ausgeglichen, ich lebe nicht auf seine Kosten .


  8. Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    13.151

    AW: Fernbeziehungen - Austausch

    ich reihe mich auch ein.

    bis vor 12 jahren hatte ich 2 lange Beziehungen (ehe, danach eine lange Partnerschaft) jeweils mit zusammen wohnen.

    seit 12 jahren bin ich - abgesehen von ein paar lockeren Beziehungen - Junggesellin. seit 1,5 jahren habe ich in meinem Heimatort (160 km entfernt von meinem Wohnort) einen tollen Partner. er ist 75, ich bin 57. wir sind im sommer meistens bei ihm, da wir dort ein gemeinsames Hobby haben. meine eltern leben auch dort, das ist von daher win-win.

    im winter sehen wir uns eher weniger (jedes 2. we). ich muss ja auch noch bissle arbeiten, bin selbständig.

    für uns ist das so optimal, da er (seit 20 jahren Rentner) doch einen anderen Lebensrhythmus als ich hat.

    zusammenziehen kommt für mich nicht in Frage. Dazu habe ich in den 12 Jahren des Junggesellenlebens zuviele Marotten entwickelt, die ich weiterhin pflegen möchte.
    Ausserdem gefällt mir meine Höhle für mich alleine . .

    lg luci
    LEBE LIEBER UNGEWÖHNLICH

  9. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    3.536

    AW: Fernbeziehungen - Austausch

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    Ein klasse Geschenk, die Leselampe! Und auch die Idee mit dem Adventskalender ist ja echt süß (wie hast du den gemacht?).
    Ganz einfach: ich hab weihnachtliche Tüten in verschiedenen Größen und Mustern gekauft und dann mit Stickern die Zahlen draufgeklebt. Simpel, aber sah ganz schön aus.

    Zitat Zitat von Blue2012 Beitrag anzeigen
    (Ey, wenn du so weiter machst, muss der Strangtitel umbenannt werden in "Mehr geht nicht". )
    (den Smiley wollte ich schon immer mal benutzen)

    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Jesus fecking Christ
    Das sagst du letzteren besser nicht.


    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Koenntest du eine Zeitlang dort leben - sprich, deinen Beruf dort ausueben und/oder wieder an deinen Arbeitsplatz zurueckkehren, falls es aus irgendwelchen Gruenden nicht klappt?
    Ich studiere aktuell, habe also sowieso keinen Vollzeitjob. Ich müsste mir also nächstes Jahr sowieso einen Job suchen.

  10. Avatar von Blue2012
    Registriert seit
    23.11.2011
    Beiträge
    10.332

    AW: Fernbeziehungen - Austausch

    Zitat Zitat von Kitty_Snicket Beitrag anzeigen
    Jesus fecking Christ
    Das sagst du letzteren besser nicht.
    DAS hab ich auch gedacht, als ich das gelesen hab!
    Be a voice not an echo.

+ Antworten
Seite 5 von 156 ErsteErste ... 345671555105 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •