+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 114

  1. Registriert seit
    15.11.2018
    Beiträge
    6

    verwirrt Hilfe! Ich hasse den Kumpel meines Partners

    Hallo zusammen

    ich bin neu hier und bitte um eure hilfe weil ich wirklich nicht mehr weiter weiss...

    kurze Zusammenfassung zu meiner Person:
    Ich(24) bin seit knapp einem Jahr in einer Beziehung mit einem Mann(28)
    Grundsätzlich verstehen wir uns sehr gut und wir haben mittlerweile sogar unseren Alltag "synchronisiert" da wir praktisch nebeneinander arbeiten und sowieso immer zusammen übernachten. An dem hakt es auch überhaupt nicht.

    Zu meinem Problem:
    Er hat einen Freund, welchen ich überhaupt nicht mehr mag! Der Grund ist der, dass sich mein Freund komplett abwesend verhält sobald er mit ihm ist. Es kommen Stundenlang keine Nachrichten, er hält sich nicht an Vereinbarungen und meint dann auch die ganze Nacht mit ihm wegbleiben zu müssen. Um meine Situation etwas besser zu verstehen, erzähle ich euch zuerst was letzte Woche war und anschliessend wie der gestrige Abend aussah.

    Letzte Woche Dienstag. Er hat mir Mittags erzählt, dass er sich am Abend mit ihm verabredet hat, um an eine Ausstellung zu gehen. Meine Antwort darauf war, wenn du mir das Auto nach meinem Feierabend bringst, geh ich nachhause und du meldest dich sobald du weisst, wann ich dich abholen soll. Irgendwann kurz vor Ende des Nachmittags schrieb er mir, dass sie in deren Stamm-Restaurant sind und er es nach dem Mittag nicht mehr ins Büro geschafft hat. Enttäuscht darüber, dass er mir dies erst kurz vor Feierabend mitteilt, habe ich etwas "schroff" reagiert indem ich sagte dass es langsam nichts neues mehr sei wenn er seine Versprechungen nicht einhalte sobald er mit DEM sei und er solle mir den Wagen einfach kurz vor Arbeitsende vorbeibringen soll. Dies hat er dann auch gemacht, ich musste ihn jedoch wieder zu diesem Restaurant fahren wo er scheinbar den ganzen Nachmittag verbracht hat. Daraufhin bin ich nachhause gegangen, in der Hoffnung dass er sich im Laufe des Abends noch meldet und ich weiss wann ich ihn abholen soll. Als dann auch um 23.00 Uhr nichts von ihm kam, schrieb ich ihm "wenn du willst das ich dich abhole, dann fahre ich in den nächsten 20min los weil ich ja gut eine Stunde bis zu dir habe" er hat dies dann irgendwann gelesen, jedoch keine Antwort gegeben.
    Durch das lange warten bin ich dann irgendwann im Wohnzimmer eingeschlafen und nachts um ca 3 Uhr aufgewacht, reflexartig mein Handy zur Hand genommen und auch da, nichts! Online war er da kurze Zeit zuvor also wusste ich, dass er noch wach sein müsste und schrieb ihm was das ganze denn soll. Er meinte dann "ahnungslos" er wisse nicht was mein Problem sei und das ich alles in den falschen Hals bekäme. Wir haben noch ein bisschen hin und her geschrieben und dann bin ich ziemlich bald eingeschlafen. Am nächsten Tag tat er so als wäre nichts gewesen. Abends habe ich dann das gespräch gesucht, ihm gesagt wie mich sein Verhalten verletzt und wie ich mich als die letzte Wahl fühle.. Er entschuldigte sich, sagte dass dies nicht mehr vorkäme und erzählte mir dann von seinem Abend wie er gewisse Geschäftsleute kennengelernt hat und diese seien ein super Sprungbrett für seinen baldigen Einstieg ins Selbständig sein, ich solle es doch nicht falsch verstehen. Kurz darauf war die Sache für mich gegessen und alles war wie vorher. Der Rest der Woche verlief unauffällig aber auch weil die beiden sich nicht mehr getroffen haben.

    Nun zu gestern:
    Da sie es ja letzte Woche nicht mehr zur Ausstellung geschafft haben, wollten sie gestern hin gehen. Da dies bereits vorgestern erläutert wurde, sind wir gestern getrennt zur Arbeit gefahren. Mittags war er kurz bei mir im Geschäft und erzählte mir seinen Plan vom Abend. Er erwähnte auch immer wieder, dass er nicht lange bleiben werde und sich dann meldet damit wir schauen ob ich abends zu ihm fahre oder er zu mir. Den ganzen Nachmittag gabs wieder keine einzige Nachricht von ihm. Kurz vor Feierabend kam dann eine Nachricht vonwegen "Ich liebe dich von ganzem Herzen und bin froh dich zu haben" dies habe ich dann erwidert und bin daraufhin nachhause gefahren. Zuhause angekommen keine Nachricht, auch die folgenden knapp 5 Stunden nichts. Ziemlich genau um Mitternacht schrieb ich ihm nur: "und bei mir meldest du dich nicht mehr?" ziemlich zeitgleich kam dann nur zurück"du hast dich ja nicht mehr gemeldet" komplett enttäuscht habe ich ihm dann geschrieben dass ich es langsam leid bin ständig vergessen zu werden sobald er mit DEM ist und es mich auch verletzt zu sehen dass er am Handy ist, in den 5 Stunden aber nicht einmal daran denkt sich bei mir zu melden. Er meinte dann wieder nur "Ich verstehe dich absolut jedoch verstehst du es wieder falsch, ich kann dir gerne erzählen worüber wir den ganzen Abend gesprochen haben, dies soll keine Entschuldigung sein und es tut mir ja auch Leid" Ich habe ihm dann wieder versucht zu erklären, dass mein Problem nicht darin liegt dass er unterwegs ist oder dass sie sich unterhalten und er nicht gleich aufs Handy schaut. Mein Problem ist dass er mich komplett vergisst und sogar ignoriert, sich überhauptnicht meldet aber trotzdem immer am Handy ist und seine Versprechen einfach nicht einhalten könne. Er meinte nur, ich hätte ja auch nicht geschrieben. Weils mir langsam zu blöd wurde habe ich auch nicht mehr darauf geantwortet. Seitdem ist Funkstille. Er war das letzte Mal um ca. 5 Uhr in der Früh am Handy, da kam auch wieder nichts und ich gehe jetzt davon aus, dass er auch heute Vormittag nicht zur Arbeit ist.

    Ich weiss nicht mehr wie ich weiter reagieren soll. Was würdet ihr in dieser Situation tun? Ihn jetzt den ganzen Tag ignorieren? Erneut ein Gespräch suchen? Es einfach lassen? Oder gar die Beziehung beenden?

    Ich bin völlig ratlos und wäre sehr froh um eure Meinung.

    Vielen Dank schon Mal im Voraus

    LG Lexxy

  2. Avatar von Paraplumeau
    Registriert seit
    03.11.2014
    Beiträge
    8.830

    AW: Hilfe! Ich hasse den Kumpel meines Partners

    Nehmt euch mal eine handyfreie Woche.
    Wenn ich anderer Leute Innerstes sehen wollte, wäre ich Gerichtsmedizinerin geworden.


  3. Registriert seit
    09.10.2018
    Beiträge
    1.593

    AW: Hilfe! Ich hasse den Kumpel meines Partners

    Also, mir wäre es auch zu blöd, wenn mein Mann von mir erwarten würde, dass ich mich alle paar Stunden melde, wenn ich unterwegs bin. Das klingt wirklich sehr anstrengend.

  4. Inaktiver User

    AW: Hilfe! Ich hasse den Kumpel meines Partners

    Was hat der Freund deines Partners mit dem Verhalten deines Partners zu tun?

    Du solltest es eher „hassen“, dass ihr zwei euch wie Kindergartenkinder aufführt.

  5. Avatar von fairysister
    Registriert seit
    31.03.2016
    Beiträge
    2.684

    AW: Hilfe! Ich hasse den Kumpel meines Partners

    Das klingt so anstrengend und vereinnahmend. Ein Wunder, dass Dein Freund das überhaupt mitmacht. Und nichtmal seine liebe SMS kannst Du wertschätzen.
    life's a beach

  6. Avatar von starsandstripes
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    3.536

    AW: Hilfe! Ich hasse den Kumpel meines Partners

    Zitat Zitat von carassia Beitrag anzeigen
    Also, mir wäre es auch zu blöd, wenn mein Mann von mir erwarten würde, dass ich mich alle paar Stunden melde, wenn ich unterwegs bin. Das klingt wirklich sehr anstrengend.
    Da bin ich bei dir. In dem Fall ging es aber glaube ich darum, dass er sich melden wollte, damit die beiden verabreden können, wer am Abend zu wem fährt. Und dann kommt die ganze Nacht kein Wort. Das fände ich auch nicht schön.

  7. Avatar von Kleinfeld
    Registriert seit
    29.08.2016
    Beiträge
    14.438

    AW: Hilfe! Ich hasse den Kumpel meines Partners

    Zitat Zitat von starsandstripes Beitrag anzeigen
    Da bin ich bei dir. In dem Fall ging es aber glaube ich darum, dass er sich melden wollte, damit die beiden verabreden können, wer am Abend zu wem fährt. Und dann kommt die ganze Nacht kein Wort. Das fände ich auch nicht schön.
    Sehe ich auch so. So wie ich das verstanden habe, sollte TE den Mann auch abholen. Da wäre eine etwaige Uhrzeit ganz hilfreich.
    Bei einer anderen Fahrgelegenheit wäre ein kuzes "brauchst mich nicht holen, ich fahre mit xy mit" angebracht.

  8. Inaktiver User

    AW: Hilfe! Ich hasse den Kumpel meines Partners

    Der arme Mann.


  9. Registriert seit
    15.11.2018
    Beiträge
    6

    AW: Hilfe! Ich hasse den Kumpel meines Partners

    Das erwarte ich auch nicht. Ich erwarte nur dass er sich an Abmachungen hält. Und wenn wir vereinbart haben, dass er sich noch meldet damit ich weiss ob ich noch zu ihm fahren soll oder er zu mir kommt, dann wäre es doch nur fair wenn er wenigstens eine kurze Nachricht schreiben würde, dass es spät wird und ich nicht mehr warten soll oder nicht? Ich meine, mein Leben dreht sich auch nicht alleine um ihn. Ich hätte auch was mit meine Freunden machen können aber wenn ich zuhause sitze und auf eine Nachricht warte um wenigstens zu wissen was Sache ist, ist es doch nicht anstrengend, oder doch??

  10. Avatar von Mambi
    Registriert seit
    22.08.2017
    Beiträge
    3.678

    AW: Hilfe! Ich hasse den Kumpel meines Partners

    Ich versteh ja immer noch nicht, was denn der Kumpel so hassenswertes tut … was hat denn der überhaupt damit zu tun?
    Nimmt er Deinem Freund das Handy weg und sperrt ihn im Keller ein, oder was?
    .

    "Mein PC schreibt nur noch Großbuchstaben..." "Haben Sie die Feststelltaste gedrückt?""Nein, das hab ich ganz allein gemerkt.... !"

+ Antworten
Seite 1 von 12 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •