+ Antworten
Seite 273 von 275 ErsteErste ... 173223263271272273274275 LetzteLetzte
Ergebnis 2.721 bis 2.730 von 2750

Thema: Durcheinander


  1. Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    1.029

    AW: Durcheinander

    Zitat Zitat von Carcasonne Beitrag anzeigen
    Diese Entwicklung war gewissermaßen in deinen letzten Postings abzusehen.

    Dich selbst zu finden, zu entdecken, was du willst und das dann auch umzusetzen und auch noch zu genießen, wird jetzt weitgehend blockiert durch dich selbst und deine Entscheidungen.
    Aber es sind deine Entscheidungen und du hast sie so gewählt.
    Leichter wird dadurch nichts, außer dem Weg zurück in deine vertraute Rolle.
    Nee, ich glaube den weg zurück gibt es so nicht mehr. Dafür ist zu viel vorgefallen, und dass ist gut so. Das Problem liegt jetzt auch in meinem engen Korsett durch meinen Abgabetermin. Ich bin zu müde und energielos um jetzt los zu ziehen. Klar, das Ende ist absehbar, das sage ich mir auch, aber es gibt Tage, da kann ich echt nicht mehr, da hätte ich am liebsten eine imaginäre Fluchttür, egal wohin.
    Ich muss warten bis ich wieder Freiraum habe.

  2. Avatar von Clarag
    Registriert seit
    20.09.2005
    Beiträge
    1.274

    AW: Durcheinander

    Zitat Zitat von Dasty2000 Beitrag anzeigen
    . Aber ich merke, dass ich Disharmonie ganz schlecht aushalte, was blöd ist, denn manchmal braucht es ja Reibereien.
    schön von dir zu lesen.
    hier ein kleiner Denkanstoß:
    Aus meiner Sicht sind Reibereien (auch die größeren) keine Disharmonie.

    Ich mags als Basis auch gerne harmonisch. Nur Streitereien oder sagen wir Meinungsverschiedenheiten gehören dazu. Ansonsten bleibt alles, was in mir grummelt (ob berechtigt oder nicht) ungesagt oder noch schlimmer unter dem Teppich gekehrt.

    Du kannst dich reiben und trotzdem harmonisch sein.
    Ein Zuhause ist, wohin man geht, wenn einem die Orte ausgegangen sind.
    Barbara Stanwyck


  3. Registriert seit
    29.01.2017
    Beiträge
    1.734

    AW: Durcheinander

    Ich geb Carcasonne da Recht.
    Es ist viel passiert, ja. Aber wirklich weiter bist du nicht.

    Du kannst dich immer noch nur schlecht selber aushalten. Weshalb du weiterhin dafür sorgen wirst, genug Probleme anderer zu lösen.


  4. Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    1.029

    AW: Durcheinander

    Zitat Zitat von na_ich Beitrag anzeigen
    Ich geb Carcasonne da Recht.
    Es ist viel passiert, ja. Aber wirklich weiter bist du nicht.

    Du kannst dich immer noch nur schlecht selber aushalten. Weshalb du weiterhin dafür sorgen wirst, genug Probleme anderer zu lösen.
    Da hab ich mich vielleicht falsch ausgedrückt, ich löse keine Probleme anderer mehr. Ich bin nur grad so eingebunden, dass ich das Gefühl habe, es nimmt mir die Luft zum Atmen, aber es ist ja meine Arbeit, mein Abschluss. Und ich merke, dass ich bei Entscheidungen von mir immer die Außenwirkung betrachte. Das ist falsch, das sollte mir eigentlich egal sein.
    Es ist nicht so, dass ich mich um Sorgen und Nöte anderer kümmere, es sind meine Entscheidungen zu denen ich stehen sollte, auch wenn das grad nicht gut ankommt.

    Mir fehlt gerade keine wirkliche Zeit für mich zu haben, und dass macht mich kirre.


  5. Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    1.029

    AW: Durcheinander

    Zitat Zitat von Clarag Beitrag anzeigen
    schön von dir zu lesen.
    hier ein kleiner Denkanstoß:
    Aus meiner Sicht sind Reibereien (auch die größeren) keine Disharmonie.

    Ich mags als Basis auch gerne harmonisch. Nur Streitereien oder sagen wir Meinungsverschiedenheiten gehören dazu. Ansonsten bleibt alles, was in mir grummelt (ob berechtigt oder nicht) ungesagt oder noch schlimmer unter dem Teppich gekehrt.

    Du kannst dich reiben und trotzdem harmonisch sein.
    Das ist das Problem in der Vergangenheit gewesen, das hat im Untergrund vor sich hin gegrummelt und hat sich angestaut. Mittlerweile sagt jeder was ihn nervt, das war nicht nur mein Wunsch sondern auch glücklicherweise der meines Mannes. Aber mir fehlt grad für alles die Kraft, und das nervt mich selber.


  6. Registriert seit
    20.12.2016
    Beiträge
    43

    AW: Durcheinander

    Liebe Dasty,

    sei mal ein bisschen gnädiger mit dir! Du hast eine mega anstrengende Zeit hinter dir bzw. steckst noch mitten drin. Da darfst du müde, kaputt, alle, ausgebrannt sein. Und wenn dir die Kraft für "alles" fehlt, dann machst du eben mal nur das aller notwendigste. Du darfst in Sachen "Beziehungs- und Persönlichkeitsarbeit" auch gerne mal eine Pause machen. Du bzw ihr habt sooo viel geschafft. Versuch, positiv darauf zu sehen (wobei ich den Eindruck habe, dass du das durchaus tust) und akzeptiere, dass es momentan nicht weiter "vorwärts" geht. Manchmal tut ein wenig Stillstand einfach gut. Man kann durchschnaufen und neue Kraft sammeln. Deswegen muss man nicht wieder in alte Verhaltensmuster fallen. Den Ist-Zustand aufrecht zu erhalten kostet manchmal genug Kraft. Gib dir die Zeit, die du brauchst!


  7. Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    1.029

    AW: Durcheinander

    Zitat Zitat von Ghrian Beitrag anzeigen
    Liebe Dasty,

    sei mal ein bisschen gnädiger mit dir! Du hast eine mega anstrengende Zeit hinter dir bzw. steckst noch mitten drin. Da darfst du müde, kaputt, alle, ausgebrannt sein. Und wenn dir die Kraft für "alles" fehlt, dann machst du eben mal nur das aller notwendigste. Du darfst in Sachen "Beziehungs- und Persönlichkeitsarbeit" auch gerne mal eine Pause machen. Du bzw ihr habt sooo viel geschafft. Versuch, positiv darauf zu sehen (wobei ich den Eindruck habe, dass du das durchaus tust) und akzeptiere, dass es momentan nicht weiter "vorwärts" geht. Manchmal tut ein wenig Stillstand einfach gut. Man kann durchschnaufen und neue Kraft sammeln. Deswegen muss man nicht wieder in alte Verhaltensmuster fallen. Den Ist-Zustand aufrecht zu erhalten kostet manchmal genug Kraft. Gib dir die Zeit, die du brauchst!
    Danke :)
    Ja, das ist wahrscheinlich eine gute Zusammenfassung. Ich weiß manchmal echt nicht wo ich momentan anfangen und aufhören soll.


  8. Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    1.463

    AW: Durcheinander

    Zitat Zitat von Dasty2000 Beitrag anzeigen
    Danke :)
    Ich weiß manchmal echt nicht wo ich momentan anfangen und aufhören soll.
    Es gibt diese Zeiten. Im Moment kannst du einfach nur einen Tag nach dem anderen angehen und meistern. Und wenn du es dann trotzdem noch schaffst, das Erreichte zu halten, ist das enorm viel wert.

    Manches was du beschrieben hast, kenne bzw. kannte ich auch. Wir haben es auch geschafft, vieles zu verändern. Das wird euch auch gelingen. Aber gebt euch die Zeit, die ihr dazu benötigt. Ihr seid schon so weit gekommen.

    Kleiner Tip, wenn du meinst, du wärest zu abhängig von der Meinung anderer. Das ging mir lange ähnlich, bis ich auf der Arbeit Mobbing erlebt habe. Das war grausam. In dieser Zeit habe ich gelernt, dass es nur darauf ankommt, dass ich vor mir selbst bestehe. Wenn ich abends in den Spiegel schaue, dann sieht mich meine wichtigste Kritikerin an. Und nur vor ihr muss ich bestehen!
    Die Größe eines Menschen ist daran zu erkennen, wie er Geschöpfe behandelt, von denen er keinen Vorteil zu erwarten hat
    (Teddy, Polizeihund in Berlin)


  9. Registriert seit
    27.07.2018
    Beiträge
    1.029

    AW: Durcheinander

    Zitat Zitat von kessie23 Beitrag anzeigen
    Es gibt diese Zeiten. Im Moment kannst du einfach nur einen Tag nach dem anderen angehen und meistern. Und wenn du es dann trotzdem noch schaffst, das Erreichte zu halten, ist das enorm viel wert.

    Manches was du beschrieben hast, kenne bzw. kannte ich auch. Wir haben es auch geschafft, vieles zu verändern. Das wird euch auch gelingen. Aber gebt euch die Zeit, die ihr dazu benötigt. Ihr seid schon so weit gekommen.

    Kleiner Tip, wenn du meinst, du wärest zu abhängig von der Meinung anderer. Das ging mir lange ähnlich, bis ich auf der Arbeit Mobbing erlebt habe. Das war grausam. In dieser Zeit habe ich gelernt, dass es nur darauf ankommt, dass ich vor mir selbst bestehe. Wenn ich abends in den Spiegel schaue, dann sieht mich meine wichtigste Kritikerin an. Und nur vor ihr muss ich bestehen!
    Das versuche ich auch zu lernen, dass ich nur vor mir bestehen muss. Ich reagiere und agiere jetzt zum ersten Mal in meinem Leben wirklich anders. Und die Ablehnungen die einem da entgegen schlagen muss ich erst aushalten lernen. Das ist schwer, weil ich mich immer noch hinterfrage, ob ich in meinen Reaktionen übertreibe, ob das jetzt wirklich sein musste.... Aber ich würde nur um de lieben Frieden willens nachgeben, nicht, weil ich es möchte.
    Meine Therapeutin meinte vor langer Zeit einmal ich sei ein starker Mensch, aber genau das sehe ich gar nicht.

    Es wird immer so schön geraten im "Jetzt" zu leben und die schönen Dinge zu leben aber momentan weiß ich gar nicht wie das geht.... schwer zu beschreiben


  10. Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    3.955

    AW: Durcheinander

    Zitat Zitat von Dasty2000 Beitrag anzeigen

    Es wird immer so schön geraten im "Jetzt" zu leben und die schönen Dinge zu leben aber momentan weiß ich gar nicht wie das geht.... schwer zu beschreiben
    Du kannst tanzen lernen - in einem Minenfeld oder auch auf einem Parkett.
    Du versuchst das im Minenfeld.
    Cave: Beiträge können ggf. marginale Rückstände von Ironie aufweisen.
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Posting oder fressen Sie die Verfasserin.

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •