+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

  1. Registriert seit
    31.03.2018
    Beiträge
    36

    Mein Trainer und ich....

    Hallo ihr Lieben,

    vor einiger Zeit habe ich diesen Thread eröffnet:Fremdflirten und fremdverliebt...

    Darin habe ich geschildert, wie ich mich in meinen Trainer verguckt habe....

    Da ich immer noch mit niemandem darüber reden kann, wende ich mich an Euch, einfach auch um mir meine Gefühle und Gedanken von der Seele zu schreiben.

    In der Zwischenzeit hat sich einiges verändert, bzw. entwickelt. Mein Thread könnte auch lauten : Vom Flirt in die Friendzone….?!

    Zuallerst : Ich mag ihn nach wie vor seeehr. Allerdings haben wir inzwischen auch außerhalb des Trainings Kontakt, insofern, dass wir im kleinen Kreis nach dem Training noch was trinken gehen.
    Wir verstehen uns sehr gut und sind uns sehr sympathisch. Inzwischen können wir auch recht locker miteinander umgehen. Allerdings bleibt meinerseits immer noch so eine gewisse Restnervosität ihm gegenüber, was er sicher auch bemerkt. Er zeigt mir immer mal wieder durch kleine Gesten, dass er mich auch mag (und sicherlich auch attraktiv findet). Andererseits ist auch klar, dass da zwischen uns nichts laufen wird (da er, so denke ich, genauso wie ich eine gute Ehe führt). Die Einschätzung seiner Integrität war also richtig meinerseits, was ihn wiederum um so sympathischer macht. Ich finde nach wie vor, dass er ein echt toller Mensch ist, wie auch als Mann sehr attraktiv. Durchaus ein Mann zum Heiraten, wenn man nicht schon verheiratat wäre
    Da daraus aus besagten Gründen ja nie was wird, hoffe ich , dass wir unsere "Beziehung" auf eine gute freundschaftliche Basis bringen können und hoffe , dass dies gelingt. Ihm einfach aus dem Weg gehen kann und will ich auch nicht. Dazu mag ich ihn einfach zu sehr. Dann müsste ich auch mein Hobbie aufgeben, was ich auf keinen Fall möchte.

    Ach, warum muss Liebe (Verliebtheit) manchmal so unpassend einen treffen?!
    Morgen sehe ich ihn nochmal am Sommerfest, dann ist erst mal (zum Glück?) Sommerpause.
    Vielleicht tut der Abstand erst mal gut!
    Vielleicht mag jemand was dazu schreiben ?

    LG, Celia

  2. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    20.435

    AW: Mein Trainer und ich....

    hallo celia

    zu was genau soll hier jemand was schreiben?
    ihr habt eine bekanntschaft. seid beide liiert.

    was möchtest du denn? eine affaire? dass er sich nach dir verzehrt?
    ich verstehe deine intention ehrlich gesagt nicht.

    man kann nicht alles im leben haben. du findest ihn mehr als nett. er dich offenbar nicht. belass es doch dabei.
    warum schreibst du in deinem alten thread nicht weiter? ich finde das sehr verwirrend.....
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht

  3. Avatar von Lscp
    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    1.287

    AW: Mein Trainer und ich....

    Ich verstehe Deinen Post - bis zu dem Absatz, wo Du von Liebe/Verliebtheit schreibst. Das ist für mich ein gewaltiger Unterschied zu "Ich mag jemanden echt gut leiden". Auf dieses Level willst Du doch mit dem Trainer, oder? Oder vielmehr wilst Du es Dir einreden.

    Wenn Du tatsächlich eine gute Ehe führst, dann verstehe ich Dein Problem nicht. Entweder machst Du Dir n Bezug auf Deine Ehe was vor oder Du schreibst hier wesentliche Details mit Deinem Trainer nicht.

    Ich kann Deine Gefühl ja nachvollziehen. Ich habe auch einen sehr netten Kollegen, ein richtiges "Schnuckelchen". Und wir verstehen uns auch beidseitig sehr gut. Aber nie im Leben würde der meine Gedanken so dermaßen besetzen wie Dein Trainer.
    Alles zu seiner Zeit.


  4. Registriert seit
    31.03.2018
    Beiträge
    36

    AW: Mein Trainer und ich....

    Wenn alles so glasklar und einfach wäre , dann würde ich sicher hier nicht schreiben.
    Es ist wohl so, dass so eine gewisse Verliebtheit meinerseits immer noch da ist. Es stellt sich für mich nun die Frage, kann daraus eine freundschaftliche Beziehung gelingen? Eine Affäre ist keine Option.
    Vielleicht kann sich daraus doch etwas positives entwickeln, was für beide Seiten tragfähig ist?...
    ich hoffe es....

  5. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    20.435

    AW: Mein Trainer und ich....

    Zitat Zitat von Celia78 Beitrag anzeigen
    Vielleicht kann sich daraus doch etwas positives entwickeln, was für beide Seiten tragfähig ist?...
    ich hoffe es....
    was ist denn tragfähig?
    du schreibst so verschwurbelt.

    was willst du?
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  6. Registriert seit
    31.03.2018
    Beiträge
    36

    AW: Mein Trainer und ich....

    Hallo Loop,

    ich meine damit eine Freundschaft ohne Verliebtheit...

  7. Avatar von Lscp
    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    1.287

    AW: Mein Trainer und ich....

    Zitat Zitat von Celia78 Beitrag anzeigen
    Wenn alles so glasklar und einfach wäre , dann würde ich sicher hier nicht schreiben.
    Es ist wohl so, dass so eine gewisse Verliebtheit meinerseits immer noch da ist. Es stellt sich für mich nun die Frage, kann daraus eine freundschaftliche Beziehung gelingen? Eine Affäre ist keine Option.
    Vielleicht kann sich daraus doch etwas positives entwickeln, was für beide Seiten tragfähig ist?...
    ich hoffe es....
    Ich glaube schon, dass es prinzipiell möglich ist, eine Freundschaft mit Deinem Trainer zu haben (oder vielmehr Bekanntschaft - einen Freund würde ich nämlich auch mal nach Hause einladen und das willst Du ja vermutlich nicht), aber das musst Du auch tatsächlich wollen. Und dass Du das tatsächlich WILLST, glaube ich nicht.

    Ansonsten sehe ich leider keine andere Option als den Kontakt auf ein Minimum runterzufahren (da Du das Training ja nicht sausen lassen willst).
    Wie wäre es denn außerdem, in den Zeiten, in denen Du innerlich von Liebe zu Deinem Trainer schwärmst, Dich mal Deinem Mann zuzuwenden und ihn mit der gleichen Aufmerksamkeit zu beschenken?
    Alles zu seiner Zeit.

  8. Avatar von Loop1976
    Registriert seit
    20.02.2007
    Beiträge
    20.435

    AW: Mein Trainer und ich....

    Zitat Zitat von Celia78 Beitrag anzeigen
    Hallo Loop,

    ich meine damit eine Freundschaft ohne Verliebtheit...
    dann musst du dich entlieben.
    das funktioniert am besten ohne kontakt für eine weile. vielleicht.

    oder trenn dich von deinem mann. meines erachtens steht der trainer für was ganz anderes.
    nämlich, dass deine ehe alles andere als gut ist.
    Nein, mein Nickname hat nichts mit meinem Geburtsjahr zu tun

    Schade, dass man im Leben Menschen begegnet, die es mit der Wahrheit nicht so genau nehmen.

    Es gibt immer 4 Versionen beim Zusammentreffen von Mann und Frau:
    Seine, ihre, die Wahrheit, und das, was wirklich passiert ist.


    Schokolade stellt keine blöden Fragen - Schokolade versteht


  9. Registriert seit
    31.03.2018
    Beiträge
    36

    AW: Mein Trainer und ich....

    In der Zwischenzeit habe ich sehr an der Beziehung zu meinem Mann gearbeitet...
    ich liebe ihn und wir reden viel miteinander und auch sonst passt alles.


    Ich bin schon überzeugt, dass wir eine gute Ehe führen. Wir sind nun auch schon 21 Jahre liiert. Und ich kenne auch den Unterschied zwischen Liebe und Verliebtheit. In den ganzen Jahren ist das mir auch noch nie passiert, dass ich einen anderen Mann so toll gefunden habe. Vom Verstand her ist für mich schon alles klar.

    Dennoch bleibt so eine gewisse Restschwärmerei bzw. Verliebtheit.


  10. Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    9.846

    AW: Mein Trainer und ich....

    Zitat Zitat von Celia78 Beitrag anzeigen
    ist das mir auch noch nie passiert, dass ich einen anderen Mann so toll gefunden habe.

    Dennoch bleibt so eine gewisse Restschwärmerei bzw. Verliebtheit.
    Offenbar kommst du nicht aus deinem Dilemma heraus, läuft ja jetzt leider doch schon einige Monate so.

    Wenn Du so weiter machst, wird eure Ehe zerstört werden, aber vielleicht willst Du das ja insgeheim sogar,und traust dich nur nicht selbst die Trennung auszusprechen.

    Aber da könnte es helfen, wenn Du deinen Mann über alles informierst, womöglich sorgt er dann dafür, dass es zu einer Entscheidung kommt.

    Musst dir halt überlegen, ob Du wirklich einen deutlich älteren Mann als Partner haben möchtest, und wie du das dann zukünftig mit vier Kindern managen willst. Möglichkeiten gibt es genug, um damit irgendwie klar zu kommen, ob es letztendlich das ist, was Du wirklich willst, wird sich dann sicherlich zeigen.

    Aber vielleicht wäre so eine kleine Affäre mit diesem Traummann ja sogar hilfreich für deine wie auch immer geartete Entscheidung, und Du weißt dann endlich, was du willst.

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •