Thema geschlossen
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60
  1. User Info Menu

    Meine Ehefrau beherrscht mich - bin ich deshalb ein "Luschi" ?

    Also mich interessiert eure Meinung:
    Ich (45) bin nun 10 Jahre mit meiner Frau (31) verheiratet, und wir trugen ständig einen Machtkampf aus, da irgendwie jeder von uns immer das Sagen in der Ehe haben wollte.Doch ich habe immer mehr nachgegeben und komme auch gegen Sie nicht wirklich an.Sie hält immer die Oberhand.
    Nun habe ich dieses auch seit kurzem so akzeptiert und überlasse Ihr die Vormachtsstellung.Und nun plötzlich funktioniert unsere Ehe auch um 100% besser.
    Bin ich deshalb vielleicht kein richtiger Kerl ?

  2. Inaktiver User

    AW: Meine Ehefrau beherrscht mich - bin ich deshalb ein "Luschi" ?

    Bist Du glücklich in der jetzigen Ehesituation?

  3. User Info Menu

    AW: Meine Ehefrau beherrscht mich - bin ich deshalb ein "Luschi" ?

    Nicht direkt glücklich aber , ehrlich gesagt gefällt es mir jetzt, da die Fronten geklärt sind besser als vorher. Sagen wir mal, ich glaube, es war ein Fortschritt.

  4. Inaktiver User

    AW: Meine Ehefrau beherrscht mich - bin ich deshalb ein "Luschi" ?

    Beziehungen, in denen ständige Machtkämpfe ausgeführt werden, finde ich persönlich total zermürbend! Ich für meinen Teil werde mir so etwas NIE wieder antun.
    Aber das muss natürlich jeder selbst wissen.

    Du willst deine Ruhe haben, hast keine Lust mehr auf Machtspielchen - verständlich - daher hast du nun resigniert. Hört sich irgendwie sehr traurig für mich an.

    Ob du deshalb kein "richtiger Kerl" mehr bist? Totaler Quatsch... vor allem: was soll das überhaupt sein, ein "richtiger Kerl".

    Du hast dich dazu entschlossen, den Weg des geringsten Widerstands zu gehen, lässt daher deiner Frau die Oberhand. Das ist Bequemlichkeit und eine Art, Konflikten aus dem Weg zu gehen. Für mich wär das nix.

    Die Frage ist, ob du auf Dauer damit leben kannst, immer nur nachzugeben. Wenn dir das reicht und du glücklich bist, bzw. dir mittlerweile denkst, dass du über diesen Machtspielchen stehen kannst, dann ist doch alles in Ordnung. Deine Frau scheint ja zufrieden zu sein.

  5. Inaktiver User

    AW: Meine Ehefrau beherrscht mich - bin ich deshalb ein "Luschi" ?

    Worum ging´s denn vorher bei den Machtduellen?

    Der Schritt aus nem Kriegsgebiet sorgt meistens für Erleichterung. Gut ist - möglicherweise - was anderes.

  6. User Info Menu

    AW: Meine Ehefrau beherrscht mich - bin ich deshalb ein "Luschi" ?

    es ging um wirklich jede alltägliche Kleinigkeit : Fenster auf, Fenster zu aber auch um wichtige Dinge wie Kindererziehung oder Charaktereigenschaften des anderen.

  7. User Info Menu

    AW: Meine Ehefrau beherrscht mich - bin ich deshalb ein "Luschi" ?

    Nein es geht nicht um Beqemlichkeit, sonst hätte ich nicht zehn unbeqeme Jahre gehabt.Ich akzeptiere Ihren Führungsstil und fühle mich dabei gut.

  8. Inaktiver User

    AW: Meine Ehefrau beherrscht mich - bin ich deshalb ein "Luschi" ?

    Wo ist dann das Problem, wenn Du Dich gut fühlst damit?

  9. Inaktiver User

    AW: Meine Ehefrau beherrscht mich - bin ich deshalb ein "Luschi" ?

    Verstehe ich jetzt auch nicht.

  10. User Info Menu

    AW: Meine Ehefrau beherrscht mich - bin ich deshalb ein "Luschi" ?

    Hmm, ich weiß nicht, ob sowas normal ist.Kommt das öfter vor.Deshalb wollte ich gerne Eure Meinung dazu hören.

Thema geschlossen
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •